Hat JFK seinen Tod vorgetäuscht, um die Schattenregierung im Untergrund anzuführen?


von CabalTimes, am 29. Juni 2015

Irgendwann wird es für jede relevante Verschwörungs-Website zwingend erforderlich, über die Ermordung von Präsident John F. Kennedy (JFK) zu schreiben. Ich habe dies im Interesse der Erstellung von Originalinhalten vermieden. Viele Theorien interessierten mich, aber ich hatte auch das Gefühl, dass ich nichts wirklich hinzuzufügen hatte. Ich glaubte irrtümlich, dass seine Ermordung mit der Herrschaft der Federal Reserve oder mit dem Versuch, die CIA zu zerschlagen, zu tun haben könnte. (Danke, Oliver Stone.) Ich konnte nicht sehen, dass diese Verschwörungstheorien ziemlich Mainstream waren, weil ich irrtümlich angenommen hatte, dass Mainstream-Medien sich nichts aus Verschwörungen machen. Nun, es scheint, dass sie das doch tun! In einem Bericht, der erstmals 2008 im Internet erschien, schlägt der Künstler und Kritiker Miles Mathis die bahnbrechende Theorie vor, dass JFK ein teuflischer Elitist war und sich nicht mit der Liebe und dem Vertrauen zufrieden gab, mit der ihn das amerikanische Volk liebgewonnen hat, seinen Tod vortäuschte und die *TATSÄCHLICHE* amerikanische Präsidentschaft im Untergrund annahm und bis zu seinem echten, natürlichen Tod regierte. Ihm folgten bis heute weitere Mitglieder des Kennedy-Clans nach. Auch sie beendeten in ähnlicher Weise ihr öffentliches Leben durch gefälschte Todesfälle (diese Todesfälle werden offiziell als Kennedy-Fluch bezeichnet) und übernehmen die *TATSÄCHLICHE* amerikanische Präsidentschaft im Untergrund, die nun wie eine Kennedy-Monarchie funktioniert. Auch wenn diese Theorie für ernsthafte Überlegungen zu empörend erscheinen mag, sind die Argumente von Miles Mathis ebenfalls überzeugend. Weiterlesen

Advertisements
Veröffentlicht unter Übersetzung, Luziferische Elite, Mystery Babylon, Wahrheitsbewegung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Die „jüdische“ Weltverschwörung ist britischer Imperialismus


von Henry Makow, am 31. Mai 2004

Verschwörungstheoretiker wie ich glauben, dass die moderne Geschichte eine langfristige Verschwörung einer internationalen Finanzelite widerspiegelt, die die Menschheit versklaven will.

Wie Blinde, die einen Elefanten untersuchen, führen wir diese Verschwörung auf Juden, Illuminaten, den Vatikan, die Jesuiten, die Freimaurer, den Schwarzen Adel, die Bilderberger, usw. zurück.

Die wahren Schurken bilden das Herzstück unseres wirtschaftlichen und kulturellen Lebens. Es sind jene Familiendynastien, denen die Bank of England, die US-Federal Reserve und die damit verbundenen Kartelle gehört. Sie kontrollieren auch die Weltbank und den Internationalen Währungsfonds (IWF). Ihre Identität wird geheim gehalten, aber Rothschild gehört mit Sicherheit zu ihnen.

England ist tatsächlich eine Finanzoligarchie, die von „The Crown“ geführt wird, was sich hier aber auf die „City of London“ bezieht und nicht auf die Queen. Die „City“ wird von der Bank of England, einer Privatgesellschaft, betrieben. Die „City“ ist ein souveräner Staat im Herzen des Großraums London. Die Stadt gilt als „Vatikan der Finanzwelt“ und unterliegt nicht dem britischen Recht. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Übersetzung, Luziferische Elite, Mystery Babylon, Wahrheitsbewegung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

An Inconvenient Trail (Project Bluebeam)


Video | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Was ich endlich (über Gurus) verstanden habe


guru1von Miles Mathis, 31. 07. 2014

Ich bin jetzt fast 51 und ich habe so lange gebraucht, um herauszufinden, wie die Welt wirklich funktioniert. Letztes Jahr um diese Zeit wusste ich dies noch nicht.

Die Wahrheit ist, ich habe über diese Frage in den ersten 40 Jahren meines Lebens nicht viel nachgedacht, also ist es nicht wirklich überraschend, dass ich es noch nicht früher entdeckt habe.

Ich behaupte nicht zu wissen, wie ALLES Leben funktioniert. Nur diese eine Sache.

Hier ist, was ich endlich verstanden habe: Alle berühmten Menschen sind dort, wo sie sind, um euch in die Irre zu leiten. ALLE VON IHNEN. Sie sind nicht zufällig berühmt geworden. Sie kommen nicht zufällig ins Fernsehen oder in Kinofilme oder in Bücher oder auf CD’s oder ins Internet. Und sie verdienen sich nicht den Weg, um in diese Positionen zu gelangen, wie jetzt klar ist. Wie kamen sie also dorthin? Warum muss man sie die ganze Zeit sehen und hören? Warum weiß man, wer sie sind? Weil sie dort platziert wurden. Sie wurden ausgewählt, um diese Rolle zu erfüllen, und sie wurden ausgewählt, um euch weg von der Wahrheit in die falsche Richtung zu leiten. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Übersetzung, Luziferische Elite, Wahrheitsbewegung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 5 Kommentare

Der Atombomben-Hoax


atomic-bomb-test1-660x375von Miles Mathis, zuerst veröffentlicht am 24. Jänner 2016

Wie üblich ist das nur meine professionelle Beurteilung, basierend auf privater Forschung.

Ich habe bereits eine kurze Arbeit über die Bikini-Atoll-Tests geschrieben, wo ich fotografische Beweise dafür zeige, dass sie gefälscht wurden. Manche haben meine Argumente falsch verstanden und dachten, dass ich andeute, dass nur die Bikini-Tests gefälscht wurden, während die Trinity- und Japan-Ereignisse real waren. Ganz im Gegenteil. Das wollte ich nie andeuten. Ich habe die Trinity-Tests in dieser Arbeit nur erwähnt um zu zeigen, dass sich die Trinity- und die Bikini-Geschichten gegenseitig widersprechen. Der Wind, der uns bei Trinity gezeigt wird, existiert offensichtlich nicht beim Ereignis auf Bikini. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Übersetzung, Wahrheitsbewegung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Die Bikini-Atoll Atomtests waren Fake


bikini_mainvon Miles Mathis, zuerst veröffentlicht am 14. Juni 2014

Uns wird gesagt, dass die ersten Bikini-Atoll Atomtests im Jahr 1946 stattfanden. Das Bikini-Atoll ist ein Teil der Marshall-Inseln in Ostindien. Die Tests waren die ersten seit die Bomben im Jahr 1945 auf Japan abgeworfen wurden.

Zwei Tests fanden statt, genannt Able und Baker. Beide waren etwa 23 Kilotonnen. Zum Vergleich, die Bombe, die auf Hiroshima abgeworfen wurde, soll 15 kt gehabt haben. Sie wurden nur 3,5 Meilen oder 5,6 Kilometer von der Küste zur Detonation gebracht. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Übersetzung, Wahrheitsbewegung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

William R. Lyne – Pentagon Aliens [PDF-Download]


pentagon pentagram occult star satanicMein Buch (‚Pentagon Aliens‘ – ehemals ‚Space Aliens From The Pentagon‘) bezieht sich auf die folgende Liste von wenig bekannten, offiziell unterdrückten oder in der Öffentlichkeit unbekannte Fakten:

1.) Ein (eingebürgerter) amerikanischer Bürger, Nikola Tesla (ein Atheist und Kapitalist), erfand die fliegende Untertasse noch vor 1900 und verwirklichte sie 1915.

2.) Die amerikanische Regierung half den Nazis, die Erfindung von Tesla (der die Nazis hasste) zu stehlen und 1937 wurde sie von den Nazis heimlich in Los Alamos, New Mexico, entwickelt (damals „p2“-Projekt genannt), unter der Leitung von Baron Wernher von Braun, der auch bei der Raketenforschung mit Dr. Robert Goddard in Roswell zusammengearbeitet hat, gefördert von der amerikanischen Raketengesellschaft (The Smithsonian Institution und die Guggenheim Foundation).

3.) Die amerikanische Regierung half später Wernher von Braun, den Nazis, der Trilateralen Kommission und den Illuminati (die noch immer an der Macht sind) das „KT-p2“ Projekt („KT“ steht für „Kreisel-Teller“, und „p2“ ist die elektronische Bezeichnung für einen „oszillierenden elektromagnetischen Dipol“) nach 1937 nach Deutschland zu überstellen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Übersetzung, Fundstück der Stunde, Wahrheitsbewegung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 5 Kommentare