Der „Wahrheitsbewegung“ auf den Zahn gefühlt


So langsam manifestiert sich in der Wahrheitsbewegung der Gedanke, dass einiges nicht mit rechten Dingen zugehen kann. Irgendwie scheint das „Megaritual Berlin 2011“ dabei eine Katalysatorrolle gespielt zu haben. So mancher „Infokrieger“ hat im Vorfeld zum Auftaktspiel der Frauenfussball-WM 2011 in Berlin kräftig Angst geschürt. Zwei Anwälte (Thorsten VanGeest & Dominik Storr) haben „einstweilige Anordnungen“ gegen Bundeshosenanzug Merkel eingebracht. Hier fällt insbesonders das 400-seitige PDF von Herrn VanGeest auf. Der Inhalt ist grob umrissen von folgender Natur:

  • Angriff unter falscher Flagge (9/11 New York, 7/7 London, 3/11 Madrid, …)
  • Revolutionen und Kriege von Freimaurern (Französische Revolution, 1. Weltkrieg, …)
  • Verselbstmordung von lästigen Personen (Abraham Lincoln, J. F. Kennedy, Mahatma Ghandi, Martin Luther King, Jürgen W. Möllemann, Uwe Barschel, Jörg Haider, …)
  • NWO (Neue Weltordnung)
  • Freimaurerei und Weltregierung (mit UNO als Vorboten)
  • Freimaurer in Asien
  • Bilderberger
  • Zensur in Massenmedien
  • Illuminaten
  • Freimaurerei und Kommunismus
  • Fabian Society
  • Ökologisierung als Spielart des Weltkommunismus
  • Unterwanderung der Grünen durch Kommunisten
  • Klimaschwindel
  • Stasivergangenheit von Hosenanzug Merkel
  • Freimaurer und die Perestroika
  • Wahlbetrug (Skull & Bones: Bush vs. Kerry)
  • Erpressen von Politikern durch Kinderpornographie
  • exponentiell wachsende Staatsschulden, die nie zurückgezahlt werden können
  • Zensur kritischer Seiten im Internet
  • Bundestrojaner, Vorratsdatenspeicherung
  • Dr. Hamer und die „Neue Medizin“
  • politischer Ritualmord
  • Eugenik von Rockefeller, Bill Gates
  • Erläuterung der Einzelsequenzen der Warnvideos zum 26.6.2011

Wow! Nicht schlecht, Herr Anwalt. Da ist ja einiges dabei, das bei gehirngewaschenen Gutmenschen so einigen Schaum vor dem Mund entstehen lässt. Aber genau das ist das Prinzip der Desinformation: Verpacke 20% Lüge mit 80% Wahrheit, dann wird auch die Lüge geglaubt. Die Lüge ist hier die Warnungen vor dem Anschlag in Berlin, die Wahrheit die oben angeführten Punkte. Gewünschte Reaktion: Angst & Panik, Spaltung der Wahrheitsbewegung, Teile & Herrsche. Noch ein „angenehmer“ Nebeneffekt: Durch das Nichteintreten des Megarituals am 26.6. können oben angeführte Punkte, die ja ziemlich nah an der Wahrheit sind, lächerlich gemacht werden.

Diverse Systemseiten (InfokriegerNews, Alles Schall & Rauch, …) machten sich danach über die entstandene Aufregung rund um das Megaritual lustig und backen lieber für Herrn Rockefeller am Bilderbergtreffen in St. Moritz einen Geburtstagskuchen.

Was ist jetzt die Rolle einen Alex Jones? Unter anderem die Leute in Angst & Schrecken zu halten. Außerdem redet er immer wieder vom kommenden Polizeistaat und will, dass die Menschen diesen bekämpfen. Er will Chaos auslösen, was ist das Motto des 33. (und höchsten) Freimaurergrads des schottischen Ritus? Genau: Ordo ab Chao. Ordnung aus dem Chaos. Warum wohl war in der Schule für so viele Menschen der Roman von George Orwell 1984 Pflichtlektüre? George Orwell sowie Aldous Huxley waren auch Mitglied der Fabian Society. Wenn die Elite wirklich einen weltweiten Polizeistaat errichten will, dann hätte sie das schon längst gemacht, ohne, dass es irgendjemand mitbekommen hätte. Die Rolle von Alex „Jesuit“ Jones ist es also, die Menschen in Panik, zu einer Revolution anzuzetteln, aus dem die Elite dann wieder Ordnung macht. (Ordo ab Chao) Nebenbei nennt er nie Namen, sondern nur „die Elite“, „die Globalisten“, usw… Und die wirklich mächtigen Bünde wie die Jesuiten benennt er nie. Auch wird man von ihm nie was über die „no-plane“ Wahrheit von 9/11 erfahren. Wenn die Bevölkerung erstmal checkt, wie sie von den Massenmedien verarscht werden, werden sie ihnen nicht mehr glauben. Aber die Massenmedien werden noch gebraucht, um die Leute in die richtige Richtung gehirnzuwaschen. Die „Fake-NWO“ ist der Polizeistaat, von dem Alex Jones die ganze Zeit faselt, die „Real-NWO“ ist eine Utopie der New-Age Sekten, wo wir alle zu kleinen Satanisten und Luziferianer gemacht werden sollen.

Ein guter Artikel zu diesem Thema ist hier von der Seite whaaat.de/truewords verfasst worden. In dem Artikel wird auf die Propaganda von Alex „Jesuit“ Jones, David „Lizardman“ Icke sowie die theosophische Desinfo des Films Zeitgeist hingewiesen:

Gefangen in der Desinformation – Die Desinfo-Agenten der wahren Neuen Welt Ordnung

Auch GonG108, ein Yogalehrer aus Köln, hat ein Video zu diesem Thema gemacht:

Anti – nwo scene entlarvt sich gegenseitig und wer profitiert ?

 

Zum Schluss noch ein Ausschnitt aus dem Infokrieg Webradio, sozusagen ein Gustostückerl: Alex Benesch beantwortet die Frage, ob ein Alex Jones ein Jesuit ist, auch Bill Cooper und seine Differenzen mit Alex Jones werden behandelt:

Eindeutiger kann man die Wahrheit nicht mehr mit Füßen treten, Herr Benesch. Natürlich wird noch behauptet, dass Bill Cooper ein Alkoholproblem hatte, sowie dass er „hinter den Kulissen“ ein Arschloch gewesen sein soll. Genau, immer auf die Toten, die können sich ja nicht mehr selbst wehren. Deswegen wird er von anderen geschätzt und verteidigt, wie YouTuber eyesfortheprofane.

Wenn Herr Benesch bei der Wahrheit geblieben wäre, hätte er gesagt, dass Alex Jones über Bill Cooper gelogen hat. Denn als Alex Jones gefragt wird, warum Bill Cooper nicht mehr zu ihm in die Sendung kommt, meint Alex, dass er Bill aus der Sendung schmeißen musste, da Bill nur wüst herumgeschimpft hat. Dies ist natürlich gelogen. Ob Herr Benesch das auch weiß, ist eigentlich egal, er entlarft sich in obigen Video grenzenlos selbst: Indem er den Jesuitenorden herunterspielt und meint: Die hatten früher mal viel Macht, aber jetzt sind die harmlos, und nur insofern relevant, da sie den nachfolgenden Geheimbünden als Vorlage zur Strukturierung dienten. Das Stimmt vielleicht, waren sie aber alles andere als die ersten. Da gabs noch vor ihnen die „Alumbrados“ (=spanisch für „Die Erleuchteten“), die Assassinen, die Templer, usw…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Luziferische Elite, Wahrheitsbewegung abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Der „Wahrheitsbewegung“ auf den Zahn gefühlt

  1. ingo schreibt:

    Danke 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s