Operation Facebook #OPFacebook


#opFacebook

Anonymous hat zur Vernichtung von Facebook aufgerufen. Grundsätzlich ein nobles Unterfangen, aber könnte mehr dahinterstecken, als eine gewöhnliche AnonAktion? Dieser Frage wollen wir in diesem Beitrag nachgehen. Wie stehen die Namefags von Anonymous wie AnonAustria, AnonOps, usw. zu dieser Aktion? Wer könnte den Nutzen daraus ziehen, wenn Facebook wirklich am 5. November plattgemacht wird? Was passiert mit den Abermillionen Nutzern, die aufeinmal nicht mehr wissen, welche Website sie ansurfen sollen? Werden sich Teenies scharenweise von Brücken stürzen, wenn sie mit einem Schlag ein paar hundert „Freunde“ verloren haben? Steckt sogar Google dahinter, weil man einen „Konkurrenten“ auslöschen will? Man wird sehen, doch zunächst mal hier die Videobotschaft von Anonymous (auf Deutsch)

ACHTUNG Bürger dieser Welt,

Bitte schenken sie uns kurz ihre Aufmerksamkeit, in der Hoffnung sie beachten unsere Warnung:
Ihr Medium der Kommunikation, den Sie alle so lieb lieben, wird vernichtet.
Wenn Sie ein Hackeraktivist sind oder nur ein Kerl der einfach das Recht auf Freiheit und Informationen schützen will, dann springe auf den Zug auf und töte facebook zum Wohle der eigenen Privatsphäre.

Facebook verkauft Informationen an staatliche Einrichtungen und geben heimlichen Zugriff auf Informationen
Bewachungsunternehmen, so können sie Menschen aus der ganzen Welt ausspionieren.
Einige dieser sogenannten whitehat INFOSEC Firmen sind für autoritäre Regierungen, wie die von Ägypten und Syrien tätig.

Alles was Sie tun auf Facebook bleibt auf Facebook unabhängig von Ihrer „Privatsphäre“-Einstellungen und auch das Löschen von Ihrem Konto ist unmöglich. auch wenn Sie ihr Konto „Löschen“ bleiben all Ihre persönlichen Daten auf Facebook und können jederzeit wiederhergestellt werden. Das Ändern der Privatsphäre-Einstellungen, um dein Facebook-Konto mehr  „privat“ einzustellen ist auch nur eine Täuschung. Facebook weiß mehr über dich als deine Familie.
http://www.physorg.com/news170614271.htmlhttp://itgrunts.com/2010/10/07/facebook-steals-numbers-and-data-from-your-iph…

Sie können nicht von der Realität unterscheiden, die Menschen die im Internet leben. Facebook ist das Gegenteil der Antisec Bewegung. Sie sind nicht sicher vor ihnen, noch von irgendeiner Regierung. Eines Tages wirst du zurückschauen auf diese Sache und realisieren, was wir getan haben, ist richtig,
Sie werden dem Herrscher des Internets danken, wir werden sie nicht schädigen sondern wir werden sie schützen.

Die Ausschreitungen sind im Gange. Es ist nicht ein Kampf um die Zukunft der Privatsphäre und Öffentlichkeit.
Es ist ein Kampf für die Wahl um informierte Zustimmung. Es ist unannehmbar, weil die Menschen vergewaltigt werden, bekritzelte, belästigt und verwirrt um Dinge zu tun, wo sie die Folgen nicht verstehen. Facebook sagt immer, es gibt den Anwender die Möglichkeiten zu wählen, aber das ist völlig falsch. Es gibt dem Benutzer die Illusion und verbirgt die Details weg von ihnen „zu ihrem eigenen Besten“, während sie Millionen machen mit dir. Wenn ein Dienst „kostenlos“ist, bedeutet das sie machen Geld mit dir und deinen Informationen.

Denke eine Weile nach und bereite dich auf einen Tag vor der in die Geschichte eingehen wird.
5. November 2011, #opfacebook.

Dies ist unsere Welt heute. Wir existieren ohne Nationalität, ohne religiöse Vorurteile. Wir haben das Recht, nicht überwacht, nicht gestalkt, und nicht für Profit verwendet zu werden.
Wir haben das Recht, nicht als Sklaven leben zu müssen.

Wir sind Anonymous
Wir sind viele
Wir vergeben nicht
Wir vergessen nicht
Erwartet uns

Presse:
Twitter : https://twitter.com/OP_Facebook
http://piratepad.net/YCPcpwrl09
Irc.Anonops.Li #OpFaceBook
YouTube (EN):http://www.youtube.com/watch?v=J5yBkiwew-Y

Nun kann man ja nicht wirklich behaupten, dass die in der Nachricht dargestellten Punkte frei erfunden sind, natürlich ist Facebook eine Datenschleuder, der man nicht trauen kann. Natürlich gibt Facebook Daten weiter an diverse Geheimdienste, Polizeistellen und natürlich Werbefirmen. Ich erinnere nur an eine Geschichte hier in Österreich im Jahre 2008 rund um Skype, wo österreichische Behörden verlautbart haben, dass sie „kein Problem hätten, Skypegespräche mitzuhören“. Mit Facebook wirds nicht viel anders sein.

Ein weiteres Ziel von #opFacebook ist es, eine Open-Source-Alternative zu facebook anzubieten, welches nun anscheinend mit AnonPlus realisiert wird. Da gibts ja schon Diaspora und MyPirates als facebook-Alternativen.

Witzig auch, dass sich besagte Namefags wie AnonAustria und AnonOps von dieser Aktion distanzieren. AnonOps meint hierzu:

Interessant! Facebook ist also ein Messenger (Bote) und wird als Werkzeug gesehen, und nicht als die milliardenschwere Datenkrake, die sie in Wirklichkeit ist. Auch ist von „Style & Moral“ zu lesen. Klingt irgendwie gar nicht nach Anonymous. Das klingt eher wie AnonAustria, die sich überraschend förmlich vom Grünen-Hack distanziert haben, zu dem sich die Gruppe „DieAnderen“ bekannt haben.

Es gibt aber noch eine andere Variante, die sich herauskristalisieren könnte: Der Facebook-Hack am 5. November ist beabsichtigt und im schon länger im Vorfeld geplant. Dass die Fäden von Facebook und Google+ ganz oben zusammenlaufen, dürfte keiner mehr leugnen können, der sich auch nur etwas mit Politik und Geschichte auseinandersetzt. So wie im 2. Weltkrieg, wo die Fäden der kriegsführenden Mächte hinter dem Schleier der offiziellen geschichtlichen Darstellung ganz oben zusammengelaufen sind. Schlüssel hierzu ist der englische MI6 Geheimagent und okkulter Obersatanist Aleister Crowley. Hitler wurde von der Thule-Gesellschaft inspiriert, die Gegenseite vom Ordo Templis Orientis (O.T.O.). Beides ist auf dem okkult-theosophischen Dreck des Mr. Crowley entstanden. Oder das Märchen des Kalten Krieges nach WWII, wo auch niemand so richtig zur Kenntnis nehmen will, dass die russischen Kommunisten von den amerikanischen Kapitalisten an der Wall Street finanziert wurden. Hier sollte man mal recherchieren, woher Karl Marx und Leo Trotsky ihre Kohle hergehabt haben, um die russische Revolution anzuzetteln. Wie gesagt, ganz oben laufen die Fäden IMMER zusammen, begründet allein schon durch ihre gemeinsame Religion „Mystery Babylon„.

Da wir nun festgestellt haben, dass sich hinter Facebook und Google(+) die selben Mächte befinden, könnte die Operation Facebook auch folgenden Zweck haben. Facebook schaltet am 5. November ab und behauptet, sie wurden von Anonymous gehackt. Was passiert dann? Richtig, ein paar 100 Millionen Facebook-User werden ziemlich sauer sein auf Anonymous, weil er ihnen ihr Spielzeug weggenommen hat. Anonymous wäre hiermit wieder mal in einem Angriff unter falscher Flagge zur Zielscheibe geworden. Die Öffentlichkeit würde das Anonymous ziemlich sicher übel nehmen und … zu Google+ wechseln (wo noch dazu Klarnamenpflicht herrscht). Das würde auch für die Theorie sprechen, dass man das Internet abschaffen will und stattdessen ein Google-Netzwerk anbietet, wo man sich mit Klarnamen anmelden muss, um Zugriff dazu zu erhalten.

Was auch immer am 5. November 2011 passieren wird, Leute, passt auf eure Daten auf! Facebook und Twitter sind NICHT unsere Freunde. Wie hats der Niavarani so treffend gesagt: Facebook ist Stasi 2.0 auf freiwilliger Basis!

Und damit hat er recht.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Anonymous, Falsche Flagge, Internetzensur, Medien, world revolution abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s