Honduras – Der tödlichste Ort der Welt für Journalisten


In Honduras gabs 2009 einen Militärputsch, an dem ein demokratisch gewählter Großgrundbesitzer verhaftet wurde. Seit dem Putsch ist defakto ein Polizeistaat operativ tätig, in dem jegliche Opposition brutal niedergeknüppelt wird. Natürlich stehen auch regimekritische Journalisten und Medien auf der Abschussliste ganz oben. Aber die Menschen geben nicht auf, trotz massivster Drohungen führen sie ihre Arbeit weiter, oft bis zum Tod. In der Minidoku von TheRealNews gehts um einen Journalisten aus Honduras, der mitansehen musste wie 15 seiner Kollegen innerhalb von 19 Monaten hingerichtet wurden unter dem Lobo Regime, eine „Regierung“, die von Barack Trollbama für ihr „starkes Kommitment zur Demokratie“ gepriesen wurde. Wenn man sich das Wappen von Honduras mal genauer anschaut, wird vielleicht einiges klarer.

Wikipedia meint dazu:

Das Wappen von Honduras wurde 1825 angenommen und ist bis heute gültig. Es wurde 1935 leicht modifiziert. Es ist dem Wappen Guatemalas von 1843 ähnlich. Das Wappen zeigt in einem Oval das Dreieckswappen der Zentralmerikanischen Föderation mit einem Vulkan zwischen zwei goldenen Türmen. Die Türme stehen für die Verteidigungsbereitschaft und die Unabhängigkeit des Landes. Das Dreieck symbolisiert Gleichheit und Freiheit. Dahinter befindet sich eine Sonne und ein Regenbogen. Um das Oval befindet sich der Schriftzug Republica de Honduras Libre Soberana e Independiente, also Freie, Souveräne, Unabhängige Republik Honduras. Auf dem Oval liegen zwei Füllhörner und ein Pfeilbündel. Die Pfeile erinnern an die indianischen Bewohner des Landes. Unter dem Oval ist eine Landschaft mit Eichen, Pinien, Ackergeräten und Geräten für den Bergbau abgebildet – Symbole für die Naturreichtümer des Landes.

Naja, ich seh da eigentlich nur eine Pyramide in der Pyramide, die 2 Säulen Joaquin & Boaz. Sonne und Regenbogen (Sichelform) stehen für Osiris (Doktrin) und Isis (Kirche), und die Naturreichtümer werden gerade von der Regierung an irgendwelche gesichtslosen Konzerne verscherbelt. Da kann ich nur sagen: YO DAWG!

Und nun zur Minidoku (Englisch, 26 Min)

Die Menschen in Honduras haben wirklich nicht viel zu Lachen in diesen Tagen. Aber der Report zeigt auch eindeutig positive Entwicklungen. Die Menschen organisieren sich selbst durch die Proteste, wenden sich der Einheitspropaganda ab, Essen weniger Fastfood, und haben einen Effekt auf die Wirtschaft. Die Zeitungen waren früher ein paar Hundert Seiten dick, jetzt sind es 20, weil sie keiner mehr liest. Und die Menschen geben nicht auf, trotz aller Repressalien. Hut ab! Genau wie jetzt gerade in Libyen, wo die Menschen gerade um ihre Freiheit kämpfen. Und das machen sie gar nicht mal so schlecht.

So will ich mit gutem DnB und einigen Fakten über Lybien langsam zum Abschluss kommen.

Was ich über Lybien gelernt habe
& Muammar Al Quaddafi

1951 war Lybien das ärmste Land der Welt. Vor der NATO Invasion hatten die Lybier den höchsten Lebensstandard in Afrika noch vor Russland, Brasilien und Saudi Arabien. In Lybien wird ein Zuhause als Menschenrecht angesehen. Frisch verheiratete Paare bekommen $50.000, damit sie sich ein Zuhause kaufen können & Elektrizität ist für alle Menschen gratis.

Nein, ich denk mir das nicht aus. Quaddafi hat geschworen jeden Lybier ein Zuhause zu verschaffen, vor seinen eigenen Eltern. Er hat sein Versprechen gehalten und sein eigener Vater ist gestorben bevor er ein Zuhause bekommen konnte. Vor Quaddafi konnten weniger als 20% der Lybier lesen. Jetzt ist Bildung frei und von hoher Qualität und 83% können lesen. Das Gesundheitswesen ist ebenso gratis und von hoher Qualität. Wenn Lybier nicht die Bildung oder medizinische Versorgung die sie brauchen in Lybien bekommen können, dann bekommen sie Geld von der Lybischen Regierung um den Zugang dazu im Ausland zu bekommen. Alle Kredite sind per Gesetz zinsenfrei. Wenn Lybier ein Auto kaufen, zahlt die Regierung die Hälfte dazu. Benzin kostet $0,14 / ?. Jeder Lybier, der Farmer werden will, bekommt Land gratis zur Verfügung gestellt, ein Zuhause, Ausrüstung, Viehbestand und Saatgut. Am 1. Juli 2011 versammelten sich 1,7 Millionen Menschen am Grünen Platz in Tripolis um ihre Missachtung Ausdruck zu verleihen gegenüber der NATO Bombardierung von Lybien. Das sind circa 95% der Bewohner von Tripolis. Ungefähr ein Drittel der gesamten lybischen Bevölkerung. Die Lybische Zentralbank ist in Staatsbesitz und im Gegensatz zu ALLEN Banken im Westen nicht in Besitz von Rothschild und gibt zinsenfreies Geld heraus. 1990 wurde Lybien beschuldigt für die Lockerbie Bombardierung PanAm103 verantwortlich zu sein. Es ist durchgesickert, dass die USA jeden Prozesszeugen mit 4 Millionen Dollar bestochen hat, um gegen den beschuldigten Lybier auszusagen. Ja, sie wurde fürs Lügen bezahlt und haben seitdem ihre Aussage revidiert. Quaddafi hat auch daran gearbeitet lybisches Öl nicht mehr für US-Dollar zu verkaufen, sondern nur noch für afrikanische Golddinar. Dieser Schachzug verleitete Sarkozy zu der Aussage: „Lybien ist eine Bedrohung für die Finanzsicherheit der Menschheit“. Eine der ersten Aktionen der „Rebellen“ war es eine neue Zentralbank zu erschaffen die Rothschild gehört, genau wie unsere westlichen. Es wird angenommen, dass die Rothschilds über die Hälfte der Reichtümer dieser Erde besitzen. Banken im Rothschildbesitz erzeugen Geld aus dünner Luft und leihen es den Menschen mit  Zinsen. Das bedeutet, wir haben niemals genug Geld um uns zurückzukaufen, was in „Besitz“ ist. Also werden wir und unsere ungeborenen Kinder zu Schuldsklaven gemacht für Rothschilds Bankengeschäft. Im Gegensatz zu unseren Führern Cameron, Obama, Sarkozy u.a. hat sich Quaddafi geweigert, sein Volk zu verkaufen. Lybien war SCHULDENFREI!

Beginnst du zu erkennen warum Quaddafi diesen Rückhalt in der Bevölkerung genießt? Und wer hinter der NATO Bombardierung eines freien und souveränen Lybiens steckt? Lybier hatten viel, das wir nicht haben in UK, USA & EU. Sie haben einen integren und mutigen Führer der sich für sein Volk in ihrem besten Interesse eingesetzt hat. Und nicht in Rothschilds bestem Interesse. Lybier teilten sich den Reichtum ihres Landes frei von den Ketten und Finanzwucher der Rothschilds. Ohne die Tyrannei der Kontrolle der Rothschilds über das Herausgeben der Währung könnten wir alle als reiche Menschen leben. Wir sind buchstäblich um Milliarden von £/$/€ von Rothschilds Bankern und ihren Politikermarionetten beraubt worden. Wir wurden vergewaltigt und versklavt. Genauso wie Lybien vergewaltigt und versklavt wird wenn wir diese Verbrechen gegen die Menschlichkeit nicht stoppen. Es wird angenommen das 30.000 Lybier von NATO und ihren „Rebellen“ getötet wurden. Quadaffi glaubt an direkte Demokratie wie er es auch in sein Buch „Das Grüne Buch“ geschrieben hat. Bitte lies es. Er glaubt, das parlamentarische Demokratien von Natur aus korrupt sind und dass Menschen sich selbst repräsentieren können und sollen. Nachdem ich die Lügen über diesen Mann mein ganzes Leben geglaubt habe, fasziniert mich sein Buch!

Ich kann hier nicht länger sitzen und dabei zusehen, wie Individuen, Gruppen und Länder demonisiert und zerstört werden von unseren kriminellen Regierungen und dann dabei zusehen muss wie die Medien diese Verbrechen gegen die Menschlichkeit decken. Ich weigere mich Steuern an die Kriminellen zu bezahlen die dafür verantwortlich sind. Hör auf für ihre Bomben zu bezahlen. Weigere dich, Steuern zu bezahlen. Bezahl nicht für die Propaganda. HÖR AUF die BBC Rundfunkgebühren zu bezahlen. Wir müssen für die Lybier Solidarität zeigen. Wenn wir nur sitzen und diesen Verbrechen gegen die Menschlichkeit nur zusehen und nichts machen, dann sind wir mitschuldig und eines Tages sind wir dann dran. Fuck NATO! Fuck the UN! Fuck the New World Order! Es ist Zeit zu Handeln Leute. Es ist Zeit unseren Mut zu suchen und aufzustehen. Massen Nicht-Konformität gegen die NWO!

Tja, so siehts aus. An dem Video bemerkt man übrigens gut, wie Gadaffi lässig aus dem Wagen seinem Volk zujubelt. Man sieht auch gleich, wer eigentlich in einem Polizeistaat lebt. Die Lybier warens jedenfalls nicht. Der Vergleich macht wie immer sicher:

Na, welche Fahrzeugparade trägt wohl mehr die Anzeichen eines Polizeistaats und welche eher die Anzeichen einer Demokratie? Aber tröstet euch, Americunts, den Menschen in Honduras gehts grad noch beschissener.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Übersetzung, Medien, world revolution abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s