Der vierte Mann


Die Folge „Der vierte Mann“ aus der mittlerweile abgesetzten Orf-Show „Die 4 da“ zeichnet ein beeindruckendes Bild der österreichischen Medienlandschaft, vor allem im Printjournalismus. Obwohl natürlich als „Satire“ laufend, ist diese Sendung näher an der Realität, als alles, was wir uns aus dem Mainstreamdreck so zusammenklauben können.

Teil2, Teil3, Teil4.

Nummer 1 = ÖVP/SPÖ

Nummer 2 = Grüne

Nummer 3 = FPÖ

Nummer 1: „Er hat sich halt Sorgen gemacht, dass wir uns untereinander in die Haare kriegen. Sieht ja auch manchmal ein bisserl so aus. In Wahrheit passt zwischen uns kein Blatterl Zeitungspapier.

ALLES aus einem Guss!“

Youtube-Kommentar

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Medien abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s