William Cooper – HOTT – Die Hure und das Tier 2/5


Heute Abend, Leute, werden wir weitermachen mit der Identität von Mystery Babylon. Hoffentlich werde ich heute Abend damit noch fertig. Wenn ich es schaffe, werden wir morgen mit der Identität des Tiers beginnen. Bleibt dran.

Wir wissen aus freimaurerischen Quellen, aus ihren eigenen Schriften, meine Damen und Herren, dass die Freimaurerei ihre eigenen Eingeweihten täuscht. Es gibt jedoch eine viel breitere Täuschung, wie in der Offenbarung, Kapitel 18, Vers 23, angekündigt. Zitat:

[Offenbarung 18:23]:

„… denn durch deine Zauberei wurden alle Völker verführt.“

Zitat Ende. Lasst mich euch das nochmal vorlesen.

[Offenbarung 18:23]:

„… denn durch deine Zauberei wurden alle Völker verführt.“

Dieser Vers enthüllt die Kontrolle von Mystery Babylon über die Herstellung und den Handel mit illegalen Drogen weltweit.

Ich kann sehen, wie ihr da draußen die Köpfe schüttelt: „Cooper ist durchgedreht. Er ist verrückt. Wie konnte er nur auf diese Bedeutung durch diesen Vers kommen?“

[Offenbarung 18:23]:

„… denn durch deine Zauberei wurden alle Völker verführt.“

Es ist sehr einfach, Leute. Vier griechische Wörter – vier griechische Wörter – werden verwendet, um Zaubereien zu definieren, wie sie auch in der Bibel verwendet werden, aus der ich gerade gelesen habe. Diese sind:

  1. Pharmakeia“ bedeutet Magie, Medikamente und die Ausübung von Hexerei;
  2. Pharmakeus“ und „Pharmakon“ bedeutet ‚ein Magier oder Zauberer, der Zaubertränke produziert und verkauft; und
  3. Pharmakos„, was die gleiche Bedeutung wie „Pharmakon“ hat.

An keinem anderen Ort der gesamten Bibel, außer in Bezug auf Mystery Babylon werden diese griechischen Wörter für „Zauberei“ verwendet in dem Sinn, wie sie hier verwendet werden, um die Herstellung, den Verkauf und den Konsum von Drogen anzuzeigen. Davon kommen unsere englischen Wörter für „Pharacist“ (Apotheker), „Pharmacy“ (Apotheke) und „pharmaceutical“ (pharmazeutisch).

Haut euch das vom Hocker?

Wir haben bereits die Tradition und die Geschichte und den Drogengebrauch der beiden Freimaurereien in früheren Episoden von The Hour of the Time skizziert.

Wir haben das Ausmaß des Drogenimperiums der englischen Freimaurerei nach dem zweiten Weltkrieg angedeutet.

Und wir haben die universelle Kontrolle der Hure von Babylon verfolgt über den Anbau, die Herstellung, den Vertrieb und die Finanzierung von illegalen Drogen für den ausdrücklichen Zweck, die Welt zu täuschen damit sie ihren New Age Anti-Christen akzeptiert.

Die Beteiligung der englischen Freimaurerei an illegalen Drogen könnte der stärkste Hinweis darauf sein, dass heute London das Zuhause von Mystery Babylon ist.

In der Offenbarung, Kapitel 17, Verse 4 bis 5, wird die Niederträchtigkeit des Charakters der Hure enthüllt. Sie ist nicht nur eine Huren-Religion, sondern die Mutter – auf der Straße, die „muthah“, wenn man so will – die Erstgeborene aus Babylon und Vorläufer von allen falschen Religionen. Daher wird sie Mystery Babylon genannt, die Mutter der Hurerei.

Wie wir gezeigt haben, behauptet die englische Freimaurerei – die Mutter aller Freimaurerei – in ihren eigenen Schriften, aus ihrem eigenen Mund, dass sie ihre Wurzeln in Babylon hätte. Mit über 9.000 Tempel-Logen, die über die meisten Nationen der Welt verstreut sind, und mit über 7.000 in Großbritannien alleine, darunter 1.700 in London, ist die Freimaurerei die größte Religion der Hurerei auf der heutigen Erde.

Darüber hinaus hat diese moderne Hure aus Babylon Hunderte von modernen Geheimgesellschaften, Kulten, Think Tanks und eine Vielzahl von politischen Orden hervorgebracht.

Edith Miller nennt viele Namen der Nachfahren der englischen Freimaurerei in ihrem Buch „Occult Theocracy„, veröffentlicht im Jahr 1933. Und ich werde euch die Namen einiger dieser Nachfahren nennen.

Und ich will euch nochmal daran erinnern, Leute, dass die gestrige Übertragung und die heutige zu einem großen Teil aus dem Buch mit dem Titel „Scarlet and the Beast“ von John Daniel kommt. Es ist die Geschichte des Kriegs zwischen der englischen und der französischen Freimaurerei; und natürlich, von meinen eigenen Nachforschungen, von meiner Serie über Mystery Babylon und aus unserer Bibliothek hier im Forschungszentrum.

Nun, kommen wir zurück zur Liste mit den wichtigsten Nachfahren der englischen Freimauerei in den verschiedenen großen Nationen der Welt.

In England:

die Societas Rosicruciana in Anglia;
der Alte und Primitive Ritus von Memphis;
die Theosophische Gesellschaft;
der Order of the Golden Dawn;
Stella Matutina;
die Fabian Gesellschaft;
die Round Table-Gruppen; und viele weitere.

In Deutschland:

die Illuminaten;
die strikte Observanz;
der Martinistenorden;
der Tugendbund;
die Antroposophische Gesellschaft;
der Ordo Templae Orientalis – genannt OTO; und
die Thule-Gesellschaft.

In Frankreich:

der Schottische Ritus;
die Französische Großloge;
der Grand Orient;
die Jakobiner;
Kommunismus;
Sozialismus;
Alliance Israelite Universelle;
die League of Nations;
die Europäische Wirtschaftgemeinschaft; und
die Vereinigten Staaten von Europa.

In Italien:

die Carabinieri;
die Young Gesellschaften;
die Propaganda Due – auch bekannt als P2;
die Drogenbanden-Logen; und natürlich
die Mafia.

Und so kommen wir zur Kooperation zwischen der Mafia und den von den Geheimgesellschaften geleiteten Geheimdiensten in den Vereinigten Staaten von Amerika und in anderen Ländern.

In Russland:

die Nihilisten;
die Anarchisten; und
die Sowjetunion.

In muslimischen Ländern sind sie bekannt als die Muslim Brotherhood.

In Amerika:

der Schottische Ritus;
der York Ritus;
der Eastern Star;
die Shriner;
die Odd Fellows;
die Mormonen;
die Zeugen Jehovas;
Christian Science;
B’nai B’rith;
der Ku Klux Klan;
der Lucis Trust;
der OTO – das ist der Ordo Templae Orientalis;
die Process Church;
die Scientology-Kirche;
der National Council of Churches;
der Council on Foreign Relations;
die Trilaterale Kommission;
die Vereinten Nationen; und
ihre Brut, die New Age Bewegung.

Der Grand Orient Freimaurer, Bruder J.C. Corneloup, Grand Commander of Honor des Grand College of Rites, bestätigt in seiner Schrift mit dem Namen „Universalism of French Freemasonry“, veröffentlicht im Jahr 1963, dass die englische Freimaurerei behauptet, die Mutter aller Freimaurerei zu sein. Und das ist, was er sagt. Zitat:

„Die Bitterkeit zwischen den zwei Freimaurereien zeigt deutlich, dass London der Auffassung war, dass sie die Mutter Großloge ist, und das alle anderen ihre Tochtergesellschaften sind, die sie in Abhängigkeit halten will – das Zeichen eines starken Wunsches um Universalität aufzubauen für ihren eigenen Profit.“

„Zweihundert Jahre nachdem dieser Kampf ausgebrochen ist finden wir noch immer den lebendigen Geist der Feindseligkeit – wenn auch in weniger grausamen Begriffen formuliert – auf der Seite der Großloge von England in Bezug auf die französische Freimaurerei, scheinbar gegen den französischen Großorient gerichtet, aber ebenso deutlich gegen die Großloge von Frankreich.“

„Die Tatsache ist, dass wir mit zwei Organisationen konfrontiert sind, die dem selben Stamm entsprungen sind: Die operative Freimaurerei und, offensichtlich zur selben Zeit entstanden – Mitte des 17. Jahrhunderts – und im gleichen Land, England, die aber unterschiedlich enstanden ist, weil sich die eine in einem starken Mittelstand, in einer intellektuellen und aristokratischen Umgebung entwickelte – das ist die Englische Freimaurerei – und die andere in einem viel demokratischerem Klima unter den gewöhnlichen Menschen – die Französische Freimaurerei. Daher könnte die Vereinte Großloge von England hergehen und die Universalität der Freimaurerei feiern. Sie könnte sogar, stolz auf sich selbst, die Mutterloge zu sein, von der alle anderen entstanden sind, behaupten, diese Universalität in die Praxis umzusetzen zu ihrem eigenen Vorteil, mit dem Recht, die gesamte Freimaurerei zu dominieren.“

„Im Jahr 1929 machte die Vereinigte Großloge von England einen Schritt von kapitaler Bedeutung indem sie die „Fundamentalen Prinzipien für die Anerkennung von Großlogen“ veröffentlichte. London fordert das Recht, freimaurerische Gesetze festzulegen. Die Vereinte Großloge von England behauptet, die freimaurerische Welt zu dominieren, der souveräne Richter über die Echtheit der verschiedenen freimaurerischen Kräfte zu sein, und ihr Gesetz über sie zu verhängen, zuversichtlich in ihrer Kraft der Einschüchterung, die sie gekonnt kultiviert hat. Und wegen der kleinmütigen Unkenntnis der Führer der verschiedenen Obedienzen, die Angst vor der geringsten Andeutung einer Trennung, fixiert es willkürlich das Kriterium für die Regelmäßigkeit in einer Weise, dass es immer, in letzter Instanz eine Entscheidung nach eigenem Wohlgefallen gibt.“

„Aber was ist ihr Ziel, oder besser gesagt, ihr Traum? Sie wollen die Mutter-Großloge zur einzigen souveränen Autorität über die gesamte Freimaurerei auf der ganzen Welt machen – um jede Gruppe zu verurteilen, die im Verdacht steht, sie überschatten zu können, um jede unabhängige Obedienz als irregulär und abtrünnig zu qualifizieren, und vor allem, um den Feind Nummer 1 zu zerstören – oder zumindest – zu isolieren: den Grand Orient von Frankreich, der für über 190 Jahre als gefährlicher Rivale angesehen wird.“

Zitat Ende. Nun, der Rest dieser Sendung wird die verschiedenen Attribute dieser Mutter-Großloge, Mystery Babylon, der Mutter der Hurerei, untersuchen, wie sie in der Bibel aufgezählt werden und sie mit dem in Verbindung bringen, was wir über die heutige englische Freimaurerei wissen, ihre Häresien, Machenschaften, Reichtum und das Zentrum ihrer Operationen.

Offenbarung, Kapitel 17, Vers 2, sagt, und ich zitiere:

[Offenbarung 17:2b]:

„… und von deren Wein der Unzucht die, welche die Erde bewohnen, trunken geworden sind.“

Zitat Ende. Wie wir gelernt haben begann die moderne New Age Bewegung in der geheimsten Loge der englischen Freimaurerei, die Quatour Coronati Lodge of Masonic Research. Durch die Untersuchung östlichen Mystizismus entdeckte das Quatour Coronati, dass die Religion der englischen Freimaurerei identisch ist mit jener von Nimrods Babylon, einschließlich dem Gebrauch von Drogen, das Praktizieren von freiem Sex und Menschenopfer. Heute berauscht die Englische Großloge die Welt mit diesem Götzendienst.

In Offenbarung, Kapitel 17, Verse 2 bis 4, Zitat:

[Offenbarung 17:2a, 4b]

Vers 2a: „mit der die Könige der Erde Unzucht getrieben haben …“

Vers 4b: „… und sie hatte einen goldenen Becher in ihrer Hand“

Zitat Ende. Der Beschützer, meine Damen und Herren, der merowingischen Könige der Priori de Sion ist die aristokratische englische Freimaurerei, die im Besitz des goldenen Grals-Becher sein könnte, WENN man glaubt, dass so ein Becher im Geheimen herumgeht.

Reverend Church erzählt die Legende, die den Grals-Becher in England plaziert. Ich habe euch bereits enthüllt, was er wirklich bedeutet in den Geschichten der Völker, die in diesem Gebiet gelebt haben, die Kelten, die Anglos und all die anderen uralten Stammeszugehörigkeiten.

Ihr seht, der heilige Gral wurde niemals in der Geschichte erwähnt bis um das Jahr 1100 n. Chr. herum. Zufälligerweise ist es das gleiche Jahrhundert, als die Priori de Sion gegründet wurde, die Tempelritter gegründet wurden, und all diese Mystik rund um Maria Magdalena, den Heiligen Gral, König Artus, den König der Fischer und all die anderen Gralslegenden entstanden sind. Vor dieser Zeit gab es zu keinem Zeitpunkt der Geschichte eine Erwähnung des Heiligen Grals, oder dass der Becher, aus dem Christus beim letzten Abendmahl getrunken hat, irgendwelche besonderen oder magischen Fähigkeiten haben soll.

Und natürlich, wenn ihr glaubt, dass die Worte, die von Christus gesprochen wurden, wahr sind, und wenn ihr wirklich glaubt, dass die Bibel die Wahrheit erzählt, dann solltet ihr sowie nichts mit magischen Dingen zu tun haben, oder?

Laut Reverend Church, meine Damen und Herren, er sagt folgendes. Zitat:

„Nach der Legende der Priori de Sion nahm Josef von Arimathäa den Becher, aus dem Christus beim letzten Abendmahl getrunken hatte und brachte ihn zum Kreuz von Golgatha. Als Gaius Casius, ein römischer Hauptmann, seinen Speer nahm und die Flanke Christi durchbohrte, fing Josef von Arimathäa sein Blut mit dem goldenen Becher auf. Der Becher ist jetzt bekannt als der Heilige Gral. In den darauffolgenden Jahren wurde von Josef von Arimathäa gesagt, dass er nach England ging wo er und seine Nachkommen zu den Hütern des Grals wurden.“

Zitat Ende. Offenbarung, Kapitel 17, Vers 4, sagt

„… ein goldener Becher … voll von Greueln und der Unreinheit …“

Zitat Ende.

Reverend Church geht näher auf etwas ein, das sogar noch blasphemischer als die Legende des Heiligen Grals ist. Und jetzt hört sehr genau zu. Zitat:

„Nun atmen sie tief durch und bedenkt etwas, von dem ich glaube, dass es die größte Häresie der Geschichte ist: die sogenannten Hüter des Grals machten den Becher zu einem Symbol für ein anderes Gefäß, welches angeblich die Blutlinie Christi enthaltet und bewahrt, nämlich den Körper – oder vielleicht sollte ich sagen, den Mutterleib – von Maria Magdalena. Diese uralte Verehrung der Maria Magdalena scheint das Ergebnis einer esoterischen Mysterienreligion zu sein, von der ich glaube, dass sie in Offenbarung 17 als ‚MYSTERY, BABYLON THE GREAT‘ …“

Zitat Ende. Dieser glaube ist irgendwie mit den schwarzen Madonnen verbunden, die in ganz Europa gefunden wurden – nicht so viele, wie es früher waren, zugegeben, aber noch immer in großer Menge.

Wenn sich der Becher der Hure in England befindet und dort beschützt wird, wie Reverend Church vermutet in seinem vorherigen Kommentar, dann verbindet er Mystery Babylon mit der Englischen Freimaurerei. Wenn auch indirekt nimmt Reverend Church natürlich Bezug auf die Priori de Sion in seinem Statement „… eine esoterische Mysterienreligion …“.

Wir wissen aber, dass die Sion die englische Freimaurerei gegründet hat. Wir wissen ebenfalls, dass aus der Sion die Templer entsprangen, die die Mysterienreligionen aus dem Nahen Osten nach Europa brachten. Wir wissen auch, dass Mystery Babylon die Vereinigung von Kirche und Staat ist.

Der britische Journalist Stephen Knight verbindet Mystery Babylon mit der anglikanischen Kirche wenn er bestätigt, dass die Englische Kirche die Hochburg der Freimaurerei für über 200 Jahre war. Die Kirche von England ist eine Staatskirche, tatsächlich die einzige verbleibende Staatskirche im Westen. Und wie wir gesehen haben ist der britische Monarch der Leiter der Kirche und der Freimaurerei.

Das amerikanische Äquivalent der Anglikanischen Kirche ist die Bischofskirche (Episkopale Kirche), die Kirche, die George Bush besucht. Der Einfluss der Hure auf die Bischofskirche wird durch ein Ereignis enthüllt, von dem Reverend Church berichtet.

Im Mai 1984 wurde eine 4-Fuß hohe Bronzestatue der Kreuzigung enthüllt in der Episkopalen Kathedrale von St. John the Divine in Manhattan enthüllt. Die Figur am Kreuz war die einer nackten Frau, komplett mit unverhüllten Brüsten und runden Hüften und die anderen Utensilien, die wir auf Sendung nicht erwähnen. Dieses Kunstwerk, das …

Übrigens, meine Damen und Herren, nur für den Fall, dass ihr euch davon angegriffen fühlt, es ist nicht so, dass mich euer Körper beleidigt, es ist wegen der Regeln, die es beim Radio gibt. Was anstößig ist, ist dass der Leib Christi als nackte Frau dargestellt wurde.

Dieses Kunstwerk, welches auf die Figur unseres gekreuzigten Heilands lästert, wurde von der Bildhauerin Edwina Sandies erschaffen, Enkelin des berühmtesten englischen Freimaurers unserer Zeit, Winston Churchill. Es wurde zu Ehren der von Freimaurern geschaffenen Dekade der Vereinten Nationen für Frauen gemeißelt.

Der Bischof, der den Vorsitz über die Cathedral of St. John the Divine hat, ist der englische Freimaurer Bischof Moore. In Kapitel 16 erfahren wir, dass Moore, der diese Kathedrale in einen Babylonischen Tempel verwandelt hat, ein Mitglied des Lucis Trust ist, früher bekannt als Lucifer Publishing Company.

Reverend Church berichtet, wie viel diese früheren Christen aus dem Becher der babylonischen Religion getrunken haben, und ich zitiere, hört genau hin:

„Die Kathedrale von St. John the Divine ist ein Zentrum für Aktivitäten der New Age Bewegung. Es scheint nur ein weiteres Symbol zu sein von etwas, was ich den Mythos der Maria Magdalena nenne. James Parks Morton, der der Dekan der Kathedrale ist, organisierte die Ausstellung der Frau auf dem Kreuz und sagt, dass es eine positive Botschaft an die Frauen schickt. Er und seine Anhänger dachten, es reflektiert eine mystische christliche Sicht, die Christus als unsere Mutter sieht.“

Zitat Ende. Und er fährt fort:

„Es ist das gleiche heidnische Konzept, das Maria Magdalena als die Frau von Jesus und als Gefäß für die Blutlinie des Christus fördert.“

Und von dieser Blutlinie – ich habe euch in früheren Sendungen darüber informiert – wird jener kommen, der auf dem Thron der Welt sitzen wird.

„In einem esoterischen Sinn wird aus dem Mutterleib der Maria Magdalena der Gral, der die Blutlinie oder Abstammung von Jesus bewahrt, ihre Nachkommen heirateten angeblich die königliche Familie der Franken, aus der schließlich ein König, der auf dem Thron saß, hervorgebracht wurde, Merove, von dem die sogenannte heilige Merowinger-Blutlinie gekommen ist.“

Zitat Ende. Als Verweis dafür referenziere ich auf das Buch „Holy Blood, Holy Grail and the Messianic Legacy“ von Lincoln Baigent, und die anderen Autoren habe ich jetzt gerade vergessen.

Heutzutage sind alle Christen unter Beschuss, Leute. In der Tat werden alle Christen bald eine verfolgte Minderheit sein und die Tempel von Babylon – wie die Kathedrale von St. John the Divine – werden bestimmen. Offenbarung, Kapitel 17, Vers 4, sagt, Zitat:

[Offenbarung 17:4]:

„… war gekleidet in Purpur und Scharlach und übergoldet mit Gold und Edelsteinen und Perlen …“

Zitat Ende. Der Reichtum des modernen Mystery Babylon wird nur durch den früheren Reichtum von König Salomo übertroffen.

Ist es möglich, dass der Reichtum der Hure aus der alten Schatzkammer des Salomo kam?

War Salomo real? Es gibt keinen Beweis, dass er je gelebt hat.

War David real? Von ihm gibt es auch keinen Beweis, dass er je gelebt hat. Die Bibel sagt aber, dass der Wert von Salomos Reichtum aufgezeichnet wurde, und das kann man bei 1. Könige, Kapitel 10 und 11 und 2. Chonik, Kapitel 9, nachlesen. Wenn man den heutigen Wert von Gold verwendet, war Salomos Reichtum nach den Versen ungefähr 14 Milliarden Dollar, MILLIARDEN, und das ist einen sehr konservative Schätzung.

Die Geschichte sagt nichts darüber aus, was aus diesem Schatz geworden ist nach den vielen Plünderungen von Israel nach ihrer babylonischen Gefangenschaft.

Erst als die Schriftrollen vom Toten Meer (Dead Sea Scrolls) in den Höhlen von Qumran nach dem zweiten Weltkrieg gefunden wurden realisierte die Welt, dass Salomos Reichtum noch intakt sein könnte, denn es gibt eine bestimmte Schriftrolle, die einen großen Schatz beschreibt und auch sagt, wo er vergraben ist, wenn man den Ort entziffern kann.

Die Schriftrollen vom Toten Meer wurden an der Manchester Universität in den Jahren 1955 und 56 entziffert, oder zumindest ein Teil davon. Eine Schriftrolle beinhaltet einen ausdrücklichen Hinweis auf große Mengen von Goldbarren, heiligen Gefäßen, weiteres unspezifiziertes Material und einen Schatz von einer unbestimmten Art. Sie verweist auf 24 verschiedene Schätze, die unter Salomos Tempel selbst vergraben sind.

Aber wenn man den Legenden der Templer glaubt, dann haben die Templer diesen Schatz schon gefunden und für sich selbst genommen.

Die Autoren von „Holy Blood, Holy Grail“ glauben, dass während der Kreuzzüge die Templer Salomos Schatz gefunden haben und ihn nach Südfrankreich brachten.

Im Anschluss an die Inquisition des 14. Jahrhunderts der Templer durch die Priori de Sion, die Könige und die Päpste kam der Reichtum anscheinend in den Besitz der Sion. Und ein Teil davon – wenn nicht alles – könnte möglicherweise nach England mitgenommen worden sein, oder vielleicht in die Schweiz, die Schatzkammer der Merowinger-Könige.

Auf jeden Fall, liebe Zuhörer, gibt die Priori de Sion vor, den Aufenthaltsort des legendären Schatzes zu wissen.

Im Jahr 1981 befragten die Autoren von „The Messianic Legacy“ Pierre Plantard, Großmeister der Priori de Sion, über den verlorenen Tempelschatz. Seine Antwort zeigt den Besitz an, und ich zitiere:

„Er wird Israel zurückgegeben werden, wenn die Zeit reif ist.“

Zitat Ende. In meinem Buch „Behold a pale Horse“, nach meinen Quellen aus den Geheimdiensten, ist das die Wahrheit.

Nun, zwei Jahre nach Plantards Bemerkung versuchte die englische Freimaurerei das Allerheiligste unter dem Tempelberg in Jerusalem zu finden. Die Exposition begann am Sonntag, dem 27. Februar 1983 durch die United Press International, Washington. Die Artikel in der ganzen Nation schrien in ihren Schlagzeilen, Zitat:

„Israelische Wissenschafter behaupten den Tempel gefunden zu haben“

Zitat Ende. Nun, angeblich grub Dr. Asher Kauffman, ein Professor der Physik seit 15 Jahren an der Hebräischen Universität, einen Tunnel unter dem Tempelberg um das Allerheiligste zu finden. Er behauptet, es gefunden zu haben, 330 Fuß nördlich des Felsendoms. Am 5. November 1984 bestätigte „Newsweek“, dass der Geldgeber für Kauffmans Ausgrabungen die Tempelberg-Stiftung war.

Achtzehn Monate früher, am 26. April 1983, berichtete die „Executive Intelligence Review“ in einem Spezialbericht, und ich zitiere:

„Die Jerusalem-Tempelberg-Stiftung wurde für ein Ziel gegründet, den Tempel Salomos in Jerusalem wieder aufzubauen. Sie wurde gegründet und ihr Ziel definiert auf Empfehlung von freimaurerischen Kreisen in England, den monarchistischen Freimaurerlogen; Insbesondere die Quatour Coronati Loge.“

Zitat Ende. … haben die Allianz angeordnet. Geht nicht weg, ich bin gleich zurück.

Wenn dieses Unterfangen, den Tempel auf dem Berg wieder aufzubauen, reift, sind die Implikationen, meine Damen und Herren, mehr als enorm.

Daniel, Kapitel 9, Vers 27; und Kapitel 11, Vers 31; und Kapitel 12, Vers 11; und Matthäus 24, Vers 15, alle zeigen an, dass der dritte Tempel gebaut sein muss vor der Mitte des Trübsals, sodass das Tier sein Abbild im Allerheiligsten aufstellen kann.

Seht ihr, ihr sagt alle, dass Christus jeden Moment wieder erscheinen kann. Er kann nicht erscheinen. Nichts kann passieren, bevor nicht der Tempel wieder aufgebaut ist, und ich habe versucht euch das immer und immer wieder zu sagen. Hört auf, den Betrügern in den Kanzeln zuzuhören. Sie erzählen euch nicht die Wahrheit.

Die orthodoxen Juden jedoch glauben, dass der dritte Tempel vom Messias errichtet werden wird. Wenn es so ist, dann kann ihr Messias nicht Jesus Christus sein, denn der dritte Tempel, der Tempel des Trübsals, muss errichtet werden, bevor die Juden Christus als ihren Messias anerkennen.

Nach Sacharja, Kapitel 13, Verse 8 und 9; und Kapitel 14, Verse 1 bis 9, werden die Juden den Erlöser nicht in dieser Funktion akzeptieren bis zum Ende des Trübsals. Daher ist der Messias der Juden, der den Trübsal-Tempel errichten wird, laut dem Neuen Testament, ein falscher Messias. Es kann nicht anders sein. Laut dem Alten Testament wird er ein falscher Messias sein. Es kann nicht anders sein.

Es scheint, dass Jesaja, Kapitel 28, Verse 15 bis 18, wenn verglichen mit Daniel, Kapitel 9, Vers 27, bestätigt, dass die Juden den Antichristen akzeptieren, oder das Tier der Apokalypse, als ihren Messias.

Seltsamerweise erweckt Jesajas beschreibende Terminologie des Tieres den Eindruck der Freimaurerei, an die sich die Juden durch einen Vertrag binden in den letzten Tagen. Zitat:

[Jesaja 28:15]:

„… Wir haben einen Bund mit dem Tod geschlossen …“

sagt Jesaja:

Vers 15: … und einen Vertrag mit dem Totenreich gemacht; wenn die überschwemmende Flut daherkommt, wird sie nicht zu uns gelangen; denn wir haben Lüge zu unserer Zuflucht gemacht und in Betrug uns geborgen!“

Zitat Ende. Nichts, kein Satz, keine Wortgruppe auf dieser Erde könnte die Freimaurerei besser beschreiben als das, was ich euch gerade vorgelesen habe.

Gottes Urteil gegen die Freimaurerei wird auch von Jesaja in Handwerker-Terminologie gegeben. Zitat:

[Jesaja 28:17,18a]:

Vers 17: „Und ich will das Recht zur Richtschnur machen und die Gerechtigkeit zur Waage; der Hagel wird eure Lügenzuflucht wegreißen, und die Wasser sollen euer Versteck wegschwemmen.“

Vers 18a: „Und euer Bund mit dem Tod wird außer Kraft gesetzt, und euer Vertrag mit dem Totenreich hat keinen Bestand.“

Zitat Ende. Wenn wir uns daran erinnern, dass dem Tier der Apokalypse die Namen „Tod“ und „Totenreich“ gegeben werden in der Offenbarung, Kapitel 6, Verse 7 bis 8, dann können wir klar sehen, dass der Bund, den Israel mit dem Tod und dem Totenreich schließt, ein Bund mit dem Tier ist.

Daniel, Kapitel 9, Vers 27, gibt uns die Dauer und den Zweck für den Bund Israels. Es ist ein Sieben-Jahres-Vertrag, der zuerst den Juden erlauben wird, den Trübsal-Tempel zu errichten und Tieropfer wieder durchzuführen. Vielleicht wird zu diesem Zeitpunkt die Priori de Sion den Schatz des Salomos wieder an den Tempel zurückgeben. Der Vertrag wird jedoch in der Mitte der sieben Jahre gebrochen, wenn das Templer-Tier sein eigenes Abbild in den Tempel setzt.

Erinnert euch daran, die Basisreligion dieser Leute ist der säkulare Humanismus, wo der Mensch selbst Gott ist. Was wird also im Tempel aufgestellt werden? Der Mensch wird als Gott etabliert.

Was sind die aktuellen Anzeichen dafür, dass Israel seinen Tempel zum Dritten Mal errichten könnte? Wir wissen, dass zeitgenössische jüdische Rabbis nach dem Auftauchen ihres Messias Ausschau halten. Wir wissen, dass sie bereits Christus abgelehnt haben. Die Frage ist, wen werden sie als Messias akzeptieren? Der jüngste Kandidat ist vor kurzem gestorben. Natürlich wird es eine Person oder eine Nation oder eine Organisation sein, wie die Freimaurerei, die ihnen die Gelegenheit gibt, ihren Tempel wieder aufzubauen. Und wenn diese Einrichtung plötzlich die riesigen Schätze des Salomos an die Nation Israel zurückgibt, werden die Juden diese Einrichtung anbeten als ihren Messias durch Täuschung.

Ihr seht, sie werden betrogen werden – so wie der Rest von uns betrogen wurde und weiterhin betrogen wird – bis wir lernen, die Wahrheit zu suchen und aufhören zu glauben. Juden sind nicht anders als alle anderen.

Und wenn Israel getäuscht wird und den Pakt mit dem Teufel eingeht, warum folgt ihr all diesen Leuten, die euch erzählen, dass ihr die verlorenen Kinder Israels seid?

Werdet ihr diejenigen sein, die diesen Pakt mit dem Teufel machen?

Wenn es einen Teufel gibt?

Ich glaube, es ist eine Philosophie.

Arthur Crawford, der Bibellehrer und Pastor der Riverside Bible Church of Columbus, Ohio, bestätigt, dass zwei Rabbiner vorgeschlagen haben, dass soweit es sie betrifft, der Messias eine Reihe von Nationen sein könnte, eine Weltmacht, die ihre Integrität garantiert, eine Person oder eine Organisation. Es kümmert sie nicht. Jeder davon, sagen die Rabbis, würde die biblischen Prophezeihungen des Messias erfüllen. Könnten es die Vereinigten Staaten von Amerika sein?

Offenbarung, Kapitel 18, Vers 3, sagt, Zitat:

[Offenbarung 18:3b]:

„… und die Kaufleute der Erde sind von ihrer gewaltigen Üppigkeit reich geworden.“

Zitat Ende. Wenn London den Reichtum Salomos seit dem 14. Jahrhundert kontrolliert, der auf 14 Milliarden Dollar geschätzt wird, kann man sich nur vorstellen, was dieser Schatz heute wert ist, nachdem er über 700 Jahre investiert wurde. Diese Investitionen würden die Kaufleute der Erde sicherlich reich machen.

Der Schatz würde auch aus London das Finanzzentrum der Welt machen – und es ist – wie Offenbarung 18 vermuten lässt, es muss Mystery Babylon sein.

Und nach der „Encyclopedia Britannica“ hat das Vereinigte Königreich eines der ältesten, umfangreichsten und hoch entwickeltsten Finanzsysteme der Welt. Und aus vielen Gründen ist London noch immer das Finanzzentrum der westlichen Welt – alles auf der Basis des ersten internationalen Bankenimperiums der Tempelritter.

Laut dem britischen Journalisten Stephen Knight wird diese reiche Stadt von der Freimaurerei dominiert. Er informiert uns, dass London in 25 Stadtteile aufgeteilt ist, 10 davon haben ihre eigenen Logen. Jeder Stadtteil, ohne Ausnahme, hat mindestens einen Freimaurer unter seinen Vertretern.

Die 25 Stadtteile von London werden von einem Unternehmen geleitet, welches den Namen „Corporation of the City of London“ trägt und über gewählte Vertreter verfügt. Allerdings sind die wichtigsten angestellten Offiziere des Unternehmens Freimaurer.

„Tatsächlich“, sagt Knight, „ist es praktisch unmöglich eine hohe Position im Gildenhaus einzunehmen, wenn man kein aktiver Bruder ist. Die Corporation of the City of London ist so stark freimaurerisch, dass viele denken, die damit verbunden sind, dass es praktisch ein Arm der Großloge ist.“

Aber es darf nicht vergessen werden, dass die Stadt in erster Linie ein Finanzzentrum ist. Und darum liegt ihr alle falsch, wenn ihr auf die internationalen Banker verweist.

Deswegen liegt ihr alle falsch, wenn ihr auf die Juden zeigt.

Deswegen liegt ihr alle falsch, wenn ihr auf die Schwarzen zeigt.

Es ist eine Organisation.

Es ist eine geheime Religion, die hinter den Türen der Loge praktiziert wird – die Tür, die vom Tiler bewacht wird.

Statistisch gesehen bestätigt Knight, dass die englische Freimaurerei kapitalistisch und monopolistisch ist und die Kontrolle über die Weltfinanz hat, exakt wie es die Bibel beschreibt. Das Ergebnis ist die Anhäufung von großem Reichtum durch wenige Kaufleute der Erde. Und er sagt, ich zitiere:

„Laut vertraulichen Statistiken der Great Queen Street gibt es 1.677 Logen in London. Zwischen 8 Uhr früh und 6 Uhr abends, wenn die Stadtbevölkerung von rund 4.000 auf 345.000 anschwillt durch den Zustrom von Computern, hat die Quadratmeile die höchste Dichte an Freimaurern überall in Großbritannien.“

„Die Royal Exchange, die Corn Exchange, die Baltic Exchange, die Metal Exchange, die Bank von England, die Merchant Banken, die Versicherungsunternehmen, die Handelshäuser, die Old Bailey, der Inns of Court, die Guild Hall, die Schulen und Hochschulen, die alten Märkte, alle von ihnen haben Freimaurer in bedeutetenden Positionen.“

„Zu den Institutionen mit ihren eigenen Logen zählen:“

„Die Baltic Exchange hat die Baltic Loge Nr. 3006, die ihren eigenen Tempel tatsächlich in der Börse in St. Mary’s Acts hat.“

„Die Bank von England hat die Bank von England Loge Nr. 253 und“

„Lloyd’s, das schwarze Pferd der Lombard Street, Loge Nr. 4255.“

Zitat Ende. Martin Short, Autor von „Inside the Brotherhood“ aus dem Jahr 1989, nachdem er sagte, dass die Stärke der Freimaurerei und die Londoner Zentralen von Englands Clearing Banks mehr als nur auf die Regionen abgestimmt sind, baut auf den Freimaurerischen Statistiken auf, die von Stephen Knight begonnen wurden.

Die Midland Bank and Trust Company hat ihre eigene Loge, die Holden Nr. 2946.

Es gibt zumindest eine Loge für die Mitglieder der Börse, die Verity Nr. 2739.

„Und nichts kann in der Lloyd’s Bank oder Lloyd’s von London passieren“, sagt Short, „ohne dass die Lutine Loge davon weiß.“

Ein Nicht-Freimaurer bei der British Commonwealth Bank teile Short folgendes mit, Zitat:

„Ich war in einer Position, wo ich aus erster Hand die Aktivitäten der Freimaurer beobachten konnte und war hypnotisiert von ihrer eklatanten Eigenwerbung. Ich sah, wie Leute, die völlig unqualifiziert sind für verantwortungsvolle Posten, über ihre Fähigkeiten hinaus befördert wurden, zum Verdruss und zur Verwirrung von Beamten die jedes Recht gehabt hätten, den Posten selbst zu bekommen.“

„In den eigenartigen schulähnlichen Methoden zur Beurteilung der Fähigkeit der Bankmitarbeiter sah ich, wie die entsetzliche Substandard-Arbeit der Mitglieder der Bruderschaft allen Beifall erhalten haben, während die gediegenen Bemühungen von gutqualifiziertem Personal unbemerkt blieb. Wenn die Beförderungen losgingen, waren ihre Namen weit vorne.“

„Unabhängige Prüfungen von zwei dieser Führungskräfte besagten, dass sie bereits stark über ihre Fähigkeiten befördert wurden. Beide machen jetzt ein fürchterliches Schlamassel mit ihren Terminen und verlieren das Kapital der Anleger.“

Zitat Ende. Short schlägt Alarm, warum die Bankenbranche in so einem Durcheinander ist. Seine Ermittlungen in Gerichtsfällen über freimaurerische Banker, die Firmengelder für krumme Brüder abgezweigt haben führten ihn zu dem Schluss, dass das wirtschaftliche Überleben einer Firma, sogar einer Nation, durch freimaurerische Insider-Geschäfte unterwandert werden können.

Das größte Geschäft in London ist Banking.

Offenbarung 18 sagt, dass Mystery Babylon das Finanzzentrum der Welt ist. Das Finanzzentrum der westlichen Welt ist London und ihre Banken werden von der englischen Freimaurerei kontrolliert.

Das Finanzzentrum der östlichen Welt ist Hong Kong, ebenfalls kontrolliert von Londoner Bankiers.

Laut Reverend Church gehört das Land, auf dem das Londoner Finanzviertel liegt, den Tempelrittern, der Gegenspieler der englischen Freimaurerei, und diese Tatsache könnte die wörtliche Wahrheit für das Symbol der Hure, die auf dem Templer-Tier sitzt, sein.

Daran habt ihr nie gedacht, oder?

Offenbarung, Kapitel 17, Verse 3, 9 und 18. Zitat:

Vers 3b: „… Und ich sah eine Frau auf einem scharlachroten Tier sitzen, das voll Namen der Lästerung war und sieben Köpfe und zehn Hörner hatte.“

Vers 9b: „… Die sieben Köpfe sind sieben Berge, auf denen die Frau sitzt.“

Vers 18: „Und die Frau, die du gesehen hast, ist die große Stadt, die Herrschaft ausübt über die Könige der Erde.“

Zitat Ende. Die Hure Babylon wurde oft als die Römisch-Katholische Kirche identifiziert, zum Teil weil Rom buchstäblich auf sieben Hügeln liegt. Gelehrte über biblische Prophezeihungen haben diese Schrift oft wörtlich genommen und sahen nach Rom als den Sitz der Hure Babylons. Aber wir wissen, und ihr auch indem ihr dieser Sendung zuhört, dass die Bibel selten genau das meint, wovon sie spricht. Sie ist in Metaphern und Symbolik geschrieben. Und Reverend Hislop’s Buch „The Two Babylons“ basiert teilweise auf dieser Prämisse, dass die Hure Babylon die Römisch-Katholische Kirche ist, weil sie auf sieben Hügeln liegt.

Aber die Bibelkommentatoren, English und Bower, geben uns ein anderes Verständnis des Wortes „Berg“, von der ich glaube, dass sie richtiger ist. In ihren Kommentaren zu Psalm 72, Vers 3, sagen sie:

„… das Wort „Berg“ in der Bibel steht oft für politische und staatliche Mächte und Königreiche. Hügel sind geringere Mächte, oder kleine Staaten.“

Lasst uns mit diesem Verständnis von Bergen und Hügeln diese Passage in der Bibel in einem neuen Licht sehen. Nach Offenbarung, Kapitel 17, Vers 9, sind die sieben Berge, auf denen die Hure sitzt, nicht wörtliche Berge, sondern sie sind die selben sieben Köpfe, oder Weltmächte, des Tiers.

William Goats identifiziert in „Apokalypse Next“ sechs davon als historische Weltmächte:

  1. Ägypten (3.000 v. Chr – 400 v. Chr.),
  2. Assyrien (750 v. Chr – 620 v. Chr.),
  3. Babylon (626 v .Chr. – 539 v. Chr.),
  4. Persien (550 v. Chr. – 330 v. Chr.),
  5. Griechenland (um 500 v. Chr. – 336/323 v. Chr.) und
  6. Rom (509 v. Chr. – 476/480 n. Chr.).

Alle sechs Imperien hatten einen tiefen, doch singuären Effekt auf Israel.

Zum Zeitpunkt der Vision des Johannes im Jahr 90 n. Chr. ist der siebte Kopf, oder Weltmacht, noch nicht zustandegekommen. Offenbarung, Kapitel 17, Verse 10 und 11 geben uns einen Hinweis darauf, wann das siebte entstehen wird. Zitat:

[Offenbarung 17:10-11]

Vers 10: „Und [es] sind sieben Könige: Fünf sind gefallen, und der eine ist da — der andere ist noch nicht gekommen; und wenn er kommt, muß er für eine kurze Zeit bleiben.“

Vers 11: „Und das Tier, das war und nicht ist, ist auch selbst der achte, und es ist einer von den sieben, …“

Zitat Ende. Von den sieben Königen, die hier von Johannes erwähnt werden, ist der eine, der da ist, das existierende Reich seiner Zeit, Rom. Rom ist also der sechste Kopf oder Weltmacht. Was ist dann die siebte Weltmacht, das für eine kurze Zeit bleiben muss? Es ist klar, dass der achte Kopf, und nicht der siebte, das apokalyptische Tier ist.

Der Prophet Daniel, in den Kapiteln 2, 7 und 8, sah das Biest als das wiederbelebte Rom. Daher kann der siebte Kopf nicht das wiederbelebte Rom sein, denn das wiederbelebte Rom ist reserviert für den achten Kopf des Tieres.

Ihr seht, der Ausdruck „der siebte muss für eine kurze Zeit bleiben“ zeigt an, dass die siebte Weltmacht schnell aufsteigen und fallen muss, irgendwann zwischen dem sechsten, dem alten Rom, und dem achten, das neue Rom.

Um herauszufinden, welche Nation die siebte Weltmacht ist, müssen wir auf die Besonderheiten der letzten sechs sehen, denn alle sieben, meine Damen und Herren, haben die gleichen Eigenschaften.

Zunächst wurden die sechs vom sonnenanbetenden Mystery Babylon kontrolliert. [Offenbarung 17:9]

Zweitens hatte jede eine tiefe aber singuläre Wirkung auf Israel.

Johannes fügt zwei weitere Eigenschaften hinzu, um das siebte zu identifzieren. In Offenbarung, Kapitel 17, Vers 10, informiert er uns, dass das siebte nur von kurzer Dauer sein kann. Und in Offenbarung, Kapitel 12, Verse 13 und 18, zeigt Johannes, dass Israel als Nation rekonstituiert werden muss, bevor das achte, das Tier, sich erheben kann.

Israel wurde als Nation rekonstituiert im Jahr 1948. Daher muss der siebte Kopf eine Nation sein, die (1) irdgendwann vor 1948 schnell entstanden und wieder zerfallen ist, (2) den Sonnengott angebetet hat, (3) durch das moderne Mystery Babylon oder die englische Freimaurerei kontrolliert wurde und (4) einen profunden Effekt auf die Juden hatte.

Offensichtlich ist der siebte Kopf oder die Weltmacht Nazi-Deutschland, denn auf Deutschland unter dem Nationalsozialismus passen die oben genannten Kriterien. Es entstand und zerfiel vor 1948. Es betete eine okkulte Ideologie an und zerfiel rasch. Die okkulte Ideologie, die es anbetete, und die Figur, deren Emblem das Hakenkreuz war, das wir gesehen haben, ist ein okkultes Symbol aus dem Osten, meine Damen und Herren, und ich habe euch das schon in früheren Sendungen von The Hour of the Time mitgeteilt, es ist ein Symbol für die Sonne. Deutschland und Hitler wurden unterstützt und gefördert von den Mächten und Persönlichkeiten der Englischen Freimaurerei und es führte einen systematischen Völkermord an den Juden durch.

Im Folgenden aufgeführt – und ich werde es euch vorlesen – sind die sieben historischen Weltmächte, ihre Sonnengötter und der profunde, einzigartige Effekt auf Israel.

Die Weltmacht Nummer 1 war Ägypten. Der Gott war Osiris. Der Effekt auf Israel war der Exodus um 1400 v. Chr.

Die zweite Weltmacht war Assyrien. Der Sonnengott war Baal. Der Effekt auf Israel war, dass es die zehn nördlichen Stämme im Jahr 721 v. Chr. zerstreute.

Die Dritte war Babylon. Der Sonnengott war Marduk. Es nahm Juda und Benjamin 606 v. Chr. in Gefangenschaft.

Dann kam Persien und betete Zoroaster an und schickte einen Rest zurück nach Jerusalem im Jahr 535 v. Chr.

Das nächste war Griechenland, das Zeus anbetete und die Juden für das erste Kommen ihres Messias vorbereitete.

Und dann Rom, dessen Gott Jupiter war, das die Juden in die heidnischen Nationen im Jahr 70 n. Chr. zerstreute.

Und dann Nazi-Deutschland, das Hakenkreuz als Symbol der Sonne, und der Holocaust zwang die Juden, nach Palästina zurückzugehen um Israel im Jahr 1948 wiederzubeleben.

Nun, es ist egal, wieviele umgebracht oder nicht umgebracht wurden. Sich über die Zahlen zu streiten ist absolut lächerlich, obwohl ich folgendes sagen muss: Die Zahlen wurden grob verdreht.

Offenbarung, Kapitel 13, Verse 1 und 2, und Kapitel 17, Vers 9, besagt das. Zitat:

[Offenbarung 13:1,2]

Vers 1a: „Und ich sah aus dem Meer ein Tier aufsteigen, das sieben Köpfe und zehn Hörner hatte und auf seinen Hörnern zehn Kronen …“

Vers 2a: „Und das Tier, das ich sah, glich einem Panther, und seine Füße waren wie die eines Bären und sein Rachen wie ein Löwenrachen …“

[Offenbarung 17:9]

„Hier ist der Verstand [nötig], der Weisheit hat! Die sieben Köpfe sind sieben Berge, auf denen die Frau sitzt.“

Zitat Ende. Der Körper des siebenköpfigen Tieres mit zehn Hörnern besteht aus einem Panther, einem Bären und einem Löwen. Die zusammengesetzte Natur des Tieres könnte die drei Regionen der Erde repräsentieren. Die sieben Köpfe sind historisch identifizierbare Nationen zu der Zeit wenn das Tier, das achte Horn, sich an die Macht erhebt. Doch Offenbarung, Kapitel 17, Vers 9 scheint anzuzeigen, dass die sieben Köpfe auch sieben Ende-der-Zeitalter-Nationen sind, denn die Hure Babylon „sitzt“ – Präsens – auf sieben Bergen.

Es gibt mehrere Prophezeihungen in der Bibel, die, wie Offenbarung 17:9, die einen dualen prophetischen Vorzug setzen. Eine wird bei Daniel, Kapitel 11, gefunden, wo der Prophet den Aufstieg und Fall des griechischen Reichs voraussagt. Nach English und Bower ist Vers 21 eine Prophezeihung des Aufstiegs von Antiochis Epiphanes, der Syrien drei Jahrhunderte später beherrschten, um 175 v. Chr.

Als sich Daniels Vision entfaltet, erklären die Kommentatoren, dass es offensichtlich ist, dass Antiochis zu einer Art von Drangsal-Tier wird. Dadurch behandelt Daniels Vision zwei zukünftige Ereignisse: Eines 300 jahre nach seiner Zeit und eines, was am Ende der Zeitalter auftreten wird.

Ebenso scheint es, dass die sieben Köpfe des Tiers in der Offenbarung, Kapitel 17, Vers 9, sich auf historische Nationen sowie auf bestehende Nationen am Ende des Zeitalters beziehen.

Und meine Damen und Herren, wir werden das morgen Abend beenden.

Wie immer, Gute Nacht, und Gott segne euch alle.

Dieser Beitrag wurde unter Übersetzung, Luziferische Elite, Mystery Babylon, Wahrheitsbewegung abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu William Cooper – HOTT – Die Hure und das Tier 2/5

  1. noicon schreibt:

    Danke für die neue Serie, du machst echt eine fantastische Arbeit!
    lg

  2. tina schreibt:

    watt? ich dachte der vatikan ist die hure babylons

    naja wie auch imme gott ist immer da fuer uns er liebt uns das ist das wichtigste

  3. Pingback: William Cooper – HOTT – Die Hure und das Tier 2/5

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s