Was sind eigentlich „Service-Clubs“ ?


Viele kennen das eine oder andere Logo dieser Service-Clubs von Punschzelten, Krankenwagen oder Charity-Events. Doch was hat es näheres mit diesen Service-Clubs auf sich? Sehen wir sie uns mal der Reihe nach an:

Rotary

Rotary International ist die Dachorganisation der Rotary Clubs. Dabei handelt es sich um international verbreitete Service-Clubs, zu denen sich Angehörige verschiedener Berufe unabhängig von politischen und religiösen Richtungen zusammengeschlossen haben. Als seine Ziele nennt Rotary humanitäre Dienste, Einsatz für Frieden und Völkerverständigung sowie „Dienstbereitschaft im täglichen Leben“. Im deutschsprachigen Raum nennen sich seine Mitglieder Rotarier.

Quelle:wikipedia.org

Bekannte österreichische Rotarier:

Sie haben sogar eine Golfvereinigung und motorradfahrende Rotarier.

Der Mitgründer von Rotary International, Gustav Loehr, war Freimaurer.

Lions Club

Der Lions Club wurde als Organisation mit reinen Herrenclubs gegründet. Der Lions-Club „Buten un binnen“ in Bremen nahm als erster Club in Deutschland 1989 auch Frauen auf. Heute gibt es in kleinerer Zahl auch Damenclubs und gemischte Clubs, in denen Männer und Frauen aufgenommen werden. Das Grundprinzip der Clubs ähnelt dem von Rotary International insofern, als in jedem einzelnen Club viele unterschiedliche Berufsgruppen vertreten sein sollen.

Die Haupttätigkeiten der Clubs sind – meist nichtöffentliche – Vortragsveranstaltungen und Gesprächsrunden. In der Öffentlichkeit treten Lions Clubs hauptsächlich im Zusammenhang mit Spendenaktionen auf, was in den USA etwa im Gegensatz zu Deutschland für die Arbeit einer Wohltätigkeitsorganisation nicht ungewöhnlich ist.

Politisch und religiös geben sich die Mitglieder nach außen neutral.

Quelle: wikipedia.org

Bekannte österreichische Lions-Club Mitglieder:

Das ist irgendwie ein Problem, es gibt keine wirklich bekannten Lions-Club Mitglieder, dafür hat fast jede Lions-Club Website seine Mitglieder namentlich aufgelistet, manchmal mit Mail-Adresse oder sogar mit Bild. Bei Rotary ist das Mitgliedersuchen schon schwieriger, denn dafür wird ein Passwort verlangt. Der Präsident des Lionsclubs Wien-City ist Mag. Hubert Reisner, Senatsvorsitzender des Bundesvergabeamtes. Zugegeben, nicht ganz unwichtiger Job, aber so „glamorös“ wie Bank oder Börse-Manager dann doch nicht.

Die Mitgliedslisten der Clubs Wien-Ostarrichi, Wien-St. Rochus, Wien-Laudon, Wien-City, Wien-Vindobona.

Der Gründer von Lions-International, Melvin Jones, war übrigens Freimaurer. „Komischerweise“ ist er auf Wikipedia nicht mehr zu finden.

Kiwanis

Kiwanis International ist die Dachorganisation aller Kiwanis Clubs weltweit. Karitatives Engagement für andere Menschen und die Freundschaftspflege unter den Mitgliedern stehen im Mittelpunkt der rund 15.000 Kiwanis-Clubs, zu denen sich Persönlichkeiten aus allen Bereichen der Gesellschaft zusammengeschlossen haben. Nach Lions und Rotary ist Kiwanis die weltweit drittgrößte Service-Club-Organisation.

Quelle: wikipedia.org

Auch die Kiwanisten sind keiner breiteren Öffentlichkeit bekannt und sie veröffentlichen ihre Mitglieder auf ihren Websiten.

Soroptimist

Soroptimist International (SI), eine internationale Organisation – einer der Service-Clubs – für Frauen in verantwortlichen Positionen im Berufsleben, versteht sich als eine weltweite Stimme von Frauen für Frauen. Nach ihrem Selbstverständnis dient die Organisation der internationalen Verständigung und Freundschaft durch die Verbesserung der Stellung der Frau, hohe ethische Werte, Menschenrechte für alle, Gleichheit, Entwicklung und Frieden.

Quelle: wikipedia.org

http://www.soroptimist.at/

Round Table

Round Table (RT) zählt zu den Service-Clubs und ist eine parteipolitisch und konfessionell neutrale Vereinigung junger Männer im Alter von 18 bis 40 Jahren. Die Idee und die Organisationsform von Round Table haben ihren Ursprung in der Tradition des englischen Clublebens: Örtlich selbständige „Tische“ führen jeweils etwa 15 bis 25 junge Männer unterschiedlicher Berufe und Wirkungsbereiche zusammen. In Deutschland sind derzeit 222 Tische mit über 3500 Mitgliedern aktiv.

Quelle: wikipedia.org

http://www.roundtable.at/

Zonta International

Zonta International ist ein internationaler Service-Club berufstätiger Frauen, die sich zum Dienst am Menschen verpflichtet haben. Die Mitglieder von Zonta sollten Frauen sein, die selbständig oder in verantwortlicher Position tätig sind.

Mitglied kann nur werden, wer von einem Mitglied dazu eingeladen wird.

Quelle: wikipedia.org

Ambassador Club

Der Ambassador Club ist ein religiös und politisch unabhängiger Club, in dem sich Frauen und Männer, die sich für Humanität als tragende Idee einsetzen, zusammengeschlossen haben.

Ambassador Clubs gibt es in weltweit 22 Ländern. Sie gliedern sich unter dem Dach des Internationalen Ambassador Clubs (IAC), dem mehr als 4200 Menschen, davon etwa 1100 in Deutschland angehören. Für den Ambassador Club steht im Vordergrund, dass seine Mitglieder individuell gesellschaftliche Verantwortung übernehmen. Der erste Ambassador Club wurde 1956 als Herrenclub in der Schweiz gegründet.

Quelle: wikipedia.org

Weiterführende Presselinks:
wirtschaftsblatt.at – Rotary – der Club der „Freundschaft“ (2004)
format.at – Die Klubs der Macht (2004)
wirtschaftsblatt.at – Treffen der Rotarier (1997)
diepresse.com– Die Macht im Hintergrund (2008)
kopp-verlag.de – Entlarvt: Der EU-Krisengipfel, Freimaurer und der »New Deal« (2009)
spiegel.de – Rotary: Filz mit Nadelstreifen (1983)
gewinn.at – Ihre Eintrittskarte in die Clubs der Mächtigen (2012)

Freimaurerische Mitgliederwerbung

Die Freimaurerei, eine geheimnisvolle Bruderschaft, verwendet Service-Clubs wie die Kiwanis International, Rotary International und weitere als Zubringer-Organisationen oder Rekrutierungszentren um neue Mitglieder zusätzlich zu den Empfehlungen durch ihre eigenen Mitglieder zu gewinnen. Am oberen Ende des geheimen Spektrums sind drei miteinander verbundene Organisationen, die von ihrer unterschwelligen Verbindung mit der weltweiten Freimaurerei profitieren. Die gründende Gruppe in Deutschland (Illuminati – Universität von Ingolstadt), die amerikanische Gruppe (Skull & Bones Society – Yale Universität) und die englische Gruppe (Cecil Rhodes Scholars – Oxford Universität) sind miteinander verknüpft.

Quelle: trosch.org

Die Freimaurerei soll besonders stark in den weltweiten Finanzzentren sein, Wall Street und die City of London, sowie in den Medien der Welt und Hollywood. Nützliche Orte zur Rekrutierung sind para-freimaurerische Service Clubs, wie Rotary und der Lions-Club, die hinter einer Front der Nächstenliebe operieren, was die meisten ihrer irregeführten Mitglieder aufrichtig glauben. Es muss beachtet werden, dass die Freimaurerei nur „wichtige“ Leute rekrutiert, die die öffentliche Meinung und Entscheidungsfindung beeinflussen können und Macht besitzen. Sie ignoriert den „kleinen Mann“, in dem sie kein Interesse hat.

Quelle: stgeorgehermitage.org

Die Freimaurerei bestreitet ihren Zusammenhang mit dem Druidenorden, den Odd Fellows und den so genannten Serviceclubs (Rotary, Lions, Kiwanis…). Selbst hohe katholische Würdenträger erlagen der Fehleinschätzung, Prestige und Einfluss hätte sich von der Loge zu Rotary und Lions verlagert. Diese Clubs und Logen sind Schöpfungen und letztendlich integraler Bestandteil der Freimaurerei. Rotary und Lions wurden durch Hochgradfreimaurer gegründet und die Internationalen Präsidenten waren immer bekannte Hochgradfreimaurer (z.B. Ernst Breitholz und Roy D. Hickmann). Das unsichtbare Band zwischen Freimaurerei und Club wird dann unter anderem durch „Inspektoren“ gehalten, die als Freimaurer dem Club beitreten. Solche Doppelmitgliedschaften können auch problemlos an Hand der immer wieder „in unbefugte Hände“ gelangenden Mitgliederlisten verifiziert werden. Während den Lions die Aufgabe der aktiven gesellschaftlichen Einflussnahme (z.B. in Vereinen, der Diakonie usw.) zugefallen ist, stellt Rotary den Nachrichtendienst (Informationsbeschaffung) der Weltfrei-maurerei dar, so dass es auch nicht wundert, wenn der „hocherleuchtete“ Rotarier und Ex-Außenminister Dietrich Genscher anderweitig als „IM Tulpe“ geführt wurde.

Quelle: luebeck-kunterbunt.de

Fazit

Die Service-Clubs wurden von der Hochgradfreimaurerei gegründet aus nachvollziehbaren Gründen:

  1. Zum einen musste etwas gegen die zunehmende Anti-Freimaurer-Stimmung getan werden, die durch die William Morgan Affaire (1826) ungeahnte Ausmaße annahm. Diese Affäre führte zur Gründung der Anti-Masonic-Party, die zwar in der Präsidentschaftswahl scheiterte, aber die Gouverneurswahlen in New York und Vermont gewinnen konnte.
  2. Im Jahre 1937 fand in der Schweiz eine Volksabstimmung über eine Verfassungsinitiative statt, die ein Verbot der Freimaurerei und anderer Geheimgesellschaften vorsah. Dieses Referendum hatte zwar keinen Erfolg, aber immerhin votierten etwa ein Drittel der Wähler für ein solches Verbot.
  3. Die Affäre um die verbrecherische Freimaurer-Geheimloge „Propaganda Due“ (P 2). Wegen der Einzelheiten dieser die Freimaurerei über alle Maßen entlarvenden Vorgänge kann auf die in der Bibliographie genannten einschlägigen Bücher und SPIEGEL-Artikel verwiesen werden.
  4. Was die den Freimaurern kritische Literatur in der Weimarer Republik bewirkt hat, kann bestens an der Mitgliederentwicklung der ältesten 1772 gegründeten Lübecker Freimaurer-Loge (Johannis-Loge Füllhorn zu Lübeck) abgelesen werden, die im Zenit 1924 „stolze“ 455 Brüder zählte, von denen im Februar 1933 noch „magere“ 110 Zylinderträger übrig waren, wobei es der Hervorhebung bedarf, dass ein Druck der nationalsozialistischen Staatsführung zur Selbstauflösung der Logen erst im Sommer 1935 ausgeübt wurde.

Die Freimaurerei gründete die Service Clubs um sich selbst aus der Öffentlichkeit zurückzuziehen um größere Image-Schäden abzuwehren. Um bei einem der zahlreichen Service-Clubs Mitglied werden zu können, muss man von einem anderen Mitglied vorgeschlagen werden, bevor es zur Abstimmung aller Mitglieder über die Aufnahme kommt. Genau wie bei der Freimaurerei mit der Kugelung. Weiters haben sich die Clubs die Welt schon mal in Distrikte aufgeteilt, man weiß ja nie, wann die sozialistische, totalitäre Weltregierung schließlich eingerichtet ist. Österreich ist von den Rotariern in zwei Distrikte geteilt (1910 und 1920), wobei der östliche Distrikt (1910) als Besonderheit neben Teilen Österreichs außerdem Ungarn, Slowenien, Bosnien und Kroatien umfasst. Zusammen bestehen beide Distrikte aus 208 Clubs mit etwa 8.500 Mitgliedern. Bei den Lions ist Österreich der Distrikt 114.

Somit könnte man die Service-Clubs als die materialistische Kinderstube von Mystery Babylon ansehen.

Mehr zu Service-Clubs:
luebeck-kunterbunt.de – Herrenklubs der Oligarchie
luebeck-kunterbunt.de – Warum Rotarier und Lions freimaurerisch sind
luebeck-kunterbunt.de – Freimaurer Kritik

Dieser Beitrag wurde unter Luziferische Elite, Mystery Babylon, Wahrheitsbewegung abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Was sind eigentlich „Service-Clubs“ ?

  1. Pingback: IPCO-EDU05a: Das Federal Reserve-Kartell – die acht Familien « Karfreitagsgrill-Weckdienst

  2. Gerechtigkeitsapostel schreibt:

    ÖSTERREICHER und DEUTSCHER MICHEL WACH AUF, DASS MAN IM SCHLAF DICH NICHT VERKAUFT !
    Das Wirken hoher Finanz-, Justiz- und Politkreise: so wird heute, 2014, Krieg geführt, ge-gen das deutsche und österreichische Volk

    Bitte helfen Sie, dies zu verbreiten, nicht nur im Internet, denn dort wird die Wahrheit täg-lich zigtausendefach gelöscht, von Auftragslöschern im Dienst einflussreicher Macht- und Finanzkreise. Das Folgende findet nicht nur in Deutschland statt, sondern auch in Österreich.

    Im Internet ist der Originalbrief des redlichen Gustl Mollath vom 12.9.2003 an die General-staatsanwaltschaft Nürnberg zu finden, in dem er konkret beschreibt, wie welche Banken Riesen-Eigentumsverschiebungen deutschen Volkseigentums, und Korruptionsgelder, durch und an höchste Kreise in Staatsämtern und Kirchenwürden aller Konfessionen, in Millionen- und Milliardenwerten, organisiert haben, zu Lasten des breiten deutschen Vol-kes.

    Es geht dabei um gigantische Wirtschaftskriminalität, perfekt organisiert durch verheimlicht zionistische, freimaurerische und prozionistische Banker, Kirchenleute, Wirtschaftsprüfer, Steuerberatungskanzleien, Landräte, Bürgermeister, IHK- und Handwerkskammer-Präsidenten und Beisitzer, Politiker und Regierungsbeamte, die im Namen des deutschen Volkes, aber ohne Wissen des deutschen Volkes, PPP-Geheimverträge (= Private Public Partnership-Geheimverträge) und CBL-Geheimverträge (= Cross Border Leasing-Geheimverträge) abgeschlossen haben.

    Mit diesen Geheimverträgen wurden unsere deutschen öffentlichen Grundversorgungsein-richtungen seit 25 Jahren verkauft.

    Verkauft an kryptozionistische (= verheimlicht zionistische) anonyme „Investoren“ (die ihre Identität raffiniert verbergen hinter zig Schichten von Strohmännern, Strohfirmen, Briefkas-tenfirmen, Steueroasen und unzähligen undurchsichtigen Firmenbeteiligungen und -verschachtelungen im In- und Ausland, obwohl sie in Deutschland wohnen, in unser aller Nachbarschaft).

    Gleichzeitig wurden uns unsere verkauften Grundversorgungseinrichtungen mit diesen PPP- und CBL-Geheimverträgen für 20-30 Jahre und länger teuer (für uns Deutsche) zu-rückgemietet, durch neu erfundene, täuschend benannte juristische Vertrags-Konstrukte (Anstalt des öffentlichen Rechts, Körperschaft des öffentlichen Rechts, und andere irrefüh-rende Benennungen), so dass der deutsche Michel glaubt, sie seien noch in öffentlichem deutschem Volkseigentum, und immer mehr gemolken und erpresst werden kann durch steigende Kosten und Gebühren für Wasser, Strom, Abwasser, Energie, Transport, Kom-munikation, Sicherheit, Verkehr und vieles andere Lebenswichtige und täglich Benötigte, und so dass der deutsche Michel langsam aber sicher verarmt und enteignet wird.

    Entgegen anderslautenden politischen Beteuerungen wurden längst verkauft, unter Steu-ersubventionen, mit Geheimverträgen ab 100 Millionen € aufwärts, in Gesamtpaketen:

    unsere einst öffentliche/n Infrastruktur, nämlich Fernsehen, Rundfunk, Telefon, Post, Bahn, Wasserversorgung (wie z.B. die Bodensee-Raum-Trinkwasserversorgung für 900 Millionen €), Stromnetze samt Stromerzeugungsanlagen jeder Art und Umspannwerke, Krankenhausketten, Müllverbrennungsanlagen und Abwasser-Kläranlagen, Telefonnetze und -knotenpunkte, Kanalisationsnetze, Eisenbahnnetze samt Zügen u. Bahnhöfen, Gas-leitungsnetze, Kraftwerke, Postsortier- und verteilzentren, Bundesdruckerei, Schul- und Hochschulgebäude, Kindergärten, Polizei- und Justizgebäude sowie Gefängnisgebäude, Ministeriengebäude, Kasernen, Feuerwachen, Verwaltungsgebäude wie Rathäuser, Land-ratsämter u. sonst. Behördengebäude, Flughäfen, Autobahnmeistereien, Straßen-, Auto-bahn- und Straßenbahnnetze samt Autobahnmeistereien, Windkraftparks, ganze Innen-städte in 1A-Lagen, Hunderttausende Hektar einst volkseigener Ländereien zur Nah-rungsmittelerzeugung, Bauhöfe, Schlachthöfe, Molkereien, öffentl. Grundbesitz wie Ver-waltungsgebäude, tausende von Hektar Staatsforsten, Messehallen, Sportstadien, Veran-staltungshallen, Millionen von öffentlichen und privaten Wohnungen, große Parks in In-nenstädten, geschichtsträchtige Attraktionen samt schönster Landschaft drum herum wie Schlösser samt ganzer Berge und Seen drumherum, und ganze Innenstädte in besten La-gen u.v.a.m.). In jeder Region Deutschlands, auch im ganz ländlichen Raum, geschieht das.

    Nach der Identität der „Investoren“, mit Namen, Wohnort, Straße, Haus-Nr., Pass, Her-kunft, Staatsangehörigkeiten, Quellen der Anhäufung ihres Ultrareichtums von Millionen und Milliarden, sonstige Geschäftsaktivitäten und sonstige Besitztümern, Leumund, darf nicht gefragt oder gar recherchiert werden. Fragen werden nicht oder ausweichend be-antwortet. Nach deren fehlender Haftung darf nicht gefragt werden. Dass sie Kredite und öffentliche Subventionen für ihre kapitalen Wirtschaftsverbrechen zum Schaden des deut-schen Volkes über die Banken und Sparkassen vom deutschen Steuerzahler in Anspruch nehmen, darf nicht gesagt werden. Dass deutsche Banken und Sparkassen, Wirtschafts-prüfer, Steuerberater, Unternehmensberater, hohe Politiker und Beamte, Bürgermeister, Landräte, Regierungsräte, Regierungspräsidenten, Bezirkstagspräsidenten, IHK-Präsidenten, Handwerkskammerpräsidenten, Gutachter und Berater desselben Netzwerks dabei Honorare, Korruptionen und Schweigegelder in Millionenhöhe für viele Jahre abkas-sieren, all dies wird von den Beteiligten und den Chefredakteuren in den Medien total un-terdrückt.

    Über diese Geheimverträge ist strengstes Stillschweigen vereinbart.

    Die deutschen Massenmedien sind zu 95 % im Eigentum und/oder unter Beherrschung von 5 Zionistenfamilien (inclusive alle Fernsehsender, auch ARD, ZDF, inclusive Rund-funksender, auch Deutschlandfunk, Deutschlandradio usw., incl. Zeitungs- u. Zeitschrif-tenverlage, auch FAZ, SZ, Spiegel, Focus, incl. Buchverlage, auch Bertelsmann, Springer mit jeweils mehr als 300 Unterverlagen mit anderen Namen, Nachrichtenagenturen, Ra-ting-Agenturen, Think Tanks, Stiftungen, Buchhandel, Druckereien, Papierherstellung).

    Dieses Medienkartell unter Beherrschung von fünf verheimlicht zionistischen Eigentümer-familien betreibt Machtmissbrauch in unvorstellbarem Umfang und deckt hochkriminelle Vorgänge, zum Schaden des deutschen Volkes.

    Plan dahinter ist die Errichtung des jüdischen Staats auf deutschem Boden, was längst vorbereitet ist und im israelischen Fernsehen bereits in den Medien propagiert wird. Siehe http://medinatweimar.org/deutsch).

    All diese Grundversorgungseinrichtungen wurden von Generationen von Deutschen für unsere Kinder und Enkel und weitere zukünftige Generationen Deutscher erarbeitet, er-richtet und einst gut instand gehalten. Sie gehören dem deutschen Volk. Sie sind unver-zichtbar für unsere elementarsten täglichen Grundbedürfnisse wie Zugang zu sauberem Wasser, unbelastetes Essen, sicheres Wohnen, Schutz vor Verbrechen und Feuer, Si-cherheit der Energieversorgung, Gesundheit, Information, bezahlbare Energie, Heizung, Bildung, Auskommen, Transport, Verkehr.

    Grundversorgungseinrichtungen sind deutsches Volksvermögen, sind ohne Zustimmung des Volkes unverkäuflich und dürfen niemals Objekt von Spekulation, Profitgier, Macht-missbrauch, Abhängigkeit und Erpressung privater deutschfeindlicher, verheimlicht zionis-tischer Eigentümer werden! Etwas Hochverräterisches und Kriminelleres gegen das deut-sche Volk konnten die verantwortlichen Juristen, Regierungs- u. Ministerialräte, Landräte, Bürgermeister, Landes- und Bundesbeamten und Volkszertreter nicht tun.

    Und doch haben sie es bereits getan, seit ca. 25 Jahren zunehmend, durch Zehntausende geheimer PPP-und CBL-Übereignungsverträge an anonyme zionistische „Investoren“, und
    teures Zurückmieten unseres eigenen Volkseigentums für 20 bis 30 Jahre, damit der naive Michel ausgezutzelt und schließlich offiziell enteignet werden kann.

    Das ist gigantische organisierte Kriminalität und Hochverrat, ausgeführt durch die beste-hende zionistisch beherrschte Parteien-, Beamten- und Mediendiktatur mit ihrer Korruption und ihrem Lobbyismus, die keine Vertretung des deutschen Volkes ist, sondern eine Zer-tretung des deutschen Volkes, hochgradfreimaurerisch, gleichzeitig zionistisch, bestens getarnt in staatlichen und kirchlichen Ämtern und Würden, sowie in Klöstern und karitati-ven Einrichtungen, und zwar aller Konfessionen.

    Um Zeit zu gewinnen, die Spuren zu den Tätern, Dienstleistern und Profiteuren dieser gi-gantischen Wirtschaftskriminalität und des Hochverrats zu verwischen: Statt Gustl Mol-laths Strafanzeige nachzugehen, sperrte die Staatsanwaltschaft den Wahrheitsfinder (wie Hunderttausende anderer, die die Wahrheit publizierten, publizieren wollten, oder Staats-anwaltschaften meldeten) 7 ½ Jahre lang in die geschlossene Psychiatrie (oder in Haft), manche wurden dort sogar durch Staatsgeheimdienste verunfallt oder verkrebst oder ge-selbstmordet, Hunderttausende von Buchtiteln darüber wurden heimlich, still und leise be-schlagnahmt oder anders aus dem Verkehr gezogen, aufgrund mächtigem plutokrati-schem Machtmissbrauch der mächtigen Drahtzieher/Eigentümer der involvierten Kirchen, Medien, Banken, Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, Steuerberatungsgesellschaften und deutschfeindlichen Schaltstellen in Politik, Justiz, Zensurbehörden, Finanzaufsicht, die an diesen Machenschaften Millionen und Milliarden für Jahrzehnte mitverdienen. Auch kor-rupte Helfershelfer wurden so Millionäre, dank Judaslohn und Schweigegeld.

    Bücher:
    “Cross Border Leasing: Ein Lehrstück zur Enteignung der Städte” von Werner Rügemer, “Heuschrecken im öffentlichen Raum: Private Public Partnership” von Werner Rügemer, „Privatisierung in Deutschland“ von Werner Rügemer,
    “Hirten & Wölfe – wie Geld- und Machteliten sich die Welt aneignen” von Hans-Jürgen Krysmanski,
    “Die Berater” von Werner Rügemer (behandelt die Methoden der Dienstleister Banken und Sparkassen, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Berater, Finanzdienstleister, Insolvenzver-walter, die die erneute, aktuelle gigantische Ausplünderung und Inhaftungnahme Deutschlands, mittels gigantischer Wirtschaftskriminalität und gezielt herbeigeführter Staatsverschuldung, Strohmännern und Strohfirmen, im Auftrag von anonymen zionisti-schen Multimilliardären vorbereiten, organisieren und durchführen),
    „Die Schock-Strategie” von Naomi Klein,
    “Der Bankier: Ungebetener Nachruf auf Alfred Freiherr von Oppenheim” von Werner Rü-gemer,
    „Rating-Agenturen“ von Werner Rügemer,
    „Staatsgeheimnis Abwasser“ von Werner Rügemer,
    “Satans Banker” von Andrew Carrington Hitchcock,
    „Die 13 satanischen Blutlinien“ von Robin de Ruiter,
    “Die Weltrepublik: Deutschland und die neue Weltordnung” von Claus Nordbruch,
    “Versklavte Gehirne” von Heiner Gehring, ”
    „Das Medienmonopol“ von M.A. Verick (nur als e-book immer auf neuestem Stand),
    „Sklaven ohne Ketten von Karlheinz Krass (nur als e-book immer auf neuestem Stand, als Buch mit Festeinband sabotiert bei Drucklegung).
    „Die geheime Geschichte der amerikanischen Kriege“ von Mansour Khan
    „Weltbilderschütterung“ von Erhard Landmann
    „Der totale Krieg“ von General Erich von Ludendorff von ca. 1920 (zu dieser Zeit vor ca. 100 Jahren geschah dasselbe mit Deutschland: ein totaler Krieg auf allen Ebenen, ohne Waffen, gegen das deutsche Volk)
    Die Eroberung dr Welt durch die Juden von Major Osman Bey, Verlag Bechtold & Comp, wiesbaden, von 1875 (von achtzehnhundertfünfundsiebzig, über Fernleihe der Büchereien zu bekommen)

    Diese Bücher sind so wenig rechtsextrem wie ein neugeborenes Kind, sondern einzig und allein der Wahrheit verpflichtet. Das werden Sie beim Lesen selbst feststellen. Wenn sie inzw. unterdrückt sein sollten (wie 35.000 Buchtitel über mafiöse verheimlicht zionistische, kirchliche und staatliche Machenschaften zum Schaden des deutschen Volkes allein in den letzten 20 Jahren in Deutschland, die heimlich, still und leise aus dem Verkehr gezo-gen u. beschlagnahmt wurden), versuchen Sie es über Fernleihe der Büchereien, Antiqua-riate, oder besser direkt über Flohmärkte, Haushaltsauflösungen, oder im Internet als „pdf“ zum kostenlosen Herunterladen. Speichern Sie die Texte und verbreiten Sie sie als Pa-pier, denn im Internet wird rund um die Uhr von zionistisch bezahlten Auftragslöschern die Wahrheit über diese Themen, die das arglose deutsche Volk nicht erfahren soll, gezielt unterdrückt und gelöscht.

    Der frühere Präsident des Bundesverfassungsgerichts, Hans-Jürgen Papier, bestätigte als Insider, dass die BRD keine staatlichen Hoheitsbefugnisse mehr besitzt, diese wurden an die zionistisch beherrschte EU abgegeben. Und zionistische Kräfte im Judentum arbeiten am Plan der Beschlagnahme Deutschlands, um den jüdischen Staat auf deutschem Bo-den zu errichten.

    Millionen von Juden sind nach dem 2. Weltkrieg quicklebendig in Deutschland unterge-taucht und anderswo in Deutschland, mit neuen, typisch deutschen Namen, wiederaufge-taucht, leben als verheimlichte Juden unter uns, sind jedoch einzig und allein solidarisch mit ihrem zionistischen, deutschfeindlichen globalen Netzwerk.

    Die Einwanderung weiterer zionistischer Juden aus aller Welt nach Eretz-Deutschland (das versprochene Land Deutschland) hat schon nach dem II. Weltkrieg wieder begonnen.

    300.000 ältere Zionisten, im russischen Rentenalter von +/- 55 Jahren wanderten seit 1991 als jüdische Kontingentflüchtlinge allein aus der ehemaligen Sowjetunion ins deut-sche Sozialsystem ein, plus deren gesamte zionistische Verwandtschaften und Seilschaf-ten. Zuzüglich der Millionen, die als Kyptozionisten seit dem II. Weltkrieg gut getarnt hier leben. Viele wirken aktiv und passiv auf heimtückische Weise von innen gegen die Le-bensinteressen des deutschen Volkes.

    Der Film von Medinatweimar.org über den Plan der Neugründung des Judenstaates auf deutschem Boden läuft seit Jahren in Israel. Und Krypto-Zionisten (= verheimlichte Zionis-ten = solche, die seit Jahrzehnten in Deutschland leben, und dabei ihre wahre Identität und Herkunft seit dem zweiten Weltkrieg verheimlichen, nach dem 2. Weltkrieg neue Wohnorte und neue Identitäten angenommen haben und seitdem unter typisch deutschen Namen unter uns leben (als Journalisten, Eigentümer von Druckereien und von Presse, Rundfunk, Fernsehen, Verlagen, Papierwerken und Film-, Buch- und Zeitschriftenindustrie und -handel, Beamte, Staatsanwälte, Rechtsanwälte, Berater, Sachverständige, Juristen, Lehrer, Notare, Buchhändler, Banker, Geschäftsleute: Großhandel und Einzelhandel in Deutschland sind seit 69 Jahren zunehmend wieder weitgehend jüdisch beherrscht, Ärzte, Apotheker, Pfarrer, Insolvenzverwalter, Inhaber von Rechtsanwalts-, Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungskanzleien und von Druckereien und Verlagen), jedoch einzig und allein mit ihrer eigenen zionistischen, deutschfeindlichen Interessensgemeinschaft solida-risch sind) haben sich in Deutschland längst wieder alle politische und finanzielle Macht, Einfluss und Eigentum (und zwar Monopole) an Medien, Banken u. Versicherungen, Groß-industrie, Lebensmittel- u. Warenhandel, Grundversorgungseinrichtungen usw. sowie höchste Ämter, Würden u. Schaltstellen in Regierung, Justiz, Verwaltung, Zensurbehör-den, Kirchen, Verbänden usw. kriminell angeeignet, unter Geheimhaltung und durch Strohmänner, durch gigantische Wirtschaftsverbrechen, Medienmachtmissbrauch, Täu-schen, Fälschen, Zensieren, Lügen, Betrügen, Unterdrücken von Wahrheit bis hin zu Auf-tragsmorden und Massakern, mit gigantischer krimineller Energie ihrer (verheimlicht jüdi-schen) Bünde (mit ein paar wenigen nichtjüdischen Nützlingen als Aushängeschilder) wie Freimaurer, Rotary, Lions, oft hinter christlich, karitativ oder kulturell verbrämten Fassa-den.

    Und sie sind keine Freunde des deutschen Volkes, im Gegenteil.

    Zionisten arbeiten an der Re-Aktivierung des Rothschildt-Plans von 1939, nämlich die Be-schlagnahme Deutschlands zur Errichtung eines neuen jüdischen Staates.
    Wir befinden uns tatsächlich in einem fortgeschrittenen Stadium des Planes zur Errichtung eines neuen Judenstaates auf deutschem Boden.

    Heute ist die Idee der Judenstaat-Neugründung auf deutschem Boden schon viel weiter gediehen. Es gibt eine eigene Internet-Präsenz von /Medinat Weimar/ (http://medinatweimar.org/deutsch).

    Laut Peter Gauweiler (CSU) betrugen die Wetten mit Goldman-Sachs, für die die BRD geradestehen will, schon 2010 in nur einem Monat über 900 Billionen Dollar. *“Das Bruttoinlandsprodukt, also die Summe aller produzierten Güter und Dienstleistungen, betrug im Jahr 2010 für alle Staaten dieser Welt nach Berechnungen des IWF etwas über 60 Billionen Dollar. Die Summe aller Finanzgeschäfte weltweit betrug in nur einem Monat desselben Jahres weit über 900 Billionen Dollar. Und da glauben die ohnehin überschuldeten EU-Staaten, sie könnten sich noch wei-ter verschulden, wenn sie sich mit einem Schirmchen von 750 Milliarden Euro schützen.“* [15]

    Das Tribut-Betrugs-Konzept funktioniert so: Die Notenbanken (Bundesbank und EZB) stellen selbst Geld her, das noch keine Deckung besitzt, sondern erst erarbeitet werden muss. Normalerweise fließt solches Geld in einem nor-malen Nationalstaat in Landesinvestitionen, wie es unter Adolf Hitler gemacht wurde. Deshalb kam unter seiner Kanzlerschaft in nur wenigen Jahren, trotz des vom Judentum weltweit initiierten Boykotts der deutschen Wirt-schaft, ein bis heute beispielloser wirtschaftlicher und sozialer Aufschwung zustande. Im Gegensatz zu Hitlers Fi-nanzpolitik wird heute dieses von den Bürgern sozusagen selbst hergestellte Geld aber den „Märkten“ (Wall-Street) gegeben, die es (über ihre Satelliten-Banken) uns mit Wucheraufschlag zurückleihen. Darüber hinaus dürfen diesel-ben Finanz-Hyänen mit dem Segen von Merkel diese uns aufgezwungenen Kredite verwetten. Die Wetten werden nicht kontrolliert und sind nach oben offen. Die Wetten werden fällig, wenn es Rothschild und Goldman-Sachs als opportun erachten. Diese Summen können natürlich nie mehr bezahlt werden, deshalb also die Beibehaltung der Feindstaaten-Klauseln der Vereinten Nationen (Deutsche dürfen keinen Grundbesitz haben), damit das ganze Land zu gegebener Zeit für die aufgelaufenen „Schulden“ gepfändet werden kann (Eretz Thüringen, oder gleich Eretz Deutschland, also das „versprochene“ Deutschland).

    Und zur Durchführung der Pfändung des gesamten Staatsgebietes bedarf es einer durchsetzungsfähigen militäri-schen Kraft, also der US-Besatzungsmacht, die genau zu diesem Zweck aufrechterhalten wird. Als „Baruch“ Obama von den jüdischen Organisationen zum US-Präsidenten gemacht wurde (sie nennen ihn intern „Baruch“), musste er seinen ersten Auslandsbesuch auf dem US-Militärstützpunkt Ramstein absolvieren. Vor US-Soldaten in Ramstein garantierte er mit folgenden Worten dem Judentum den Rothschild-Plan von 1939, also die Übergabe Deutschlands zur Schaffung von Eretz-Deutschland (Eretz = „das versprochene Land“). Obama sagte am 5. Juni 2009 wörtlich: *“Germany is an occupied country and it will stay that way…“* (Deutschland ist ein besetztes Land. Und es wird auch so bleiben.) [16]

    Aufgrund dieses nach wie vor gültigen Besatzungszustandes gelten ebenso die Besatzungsdirektiven wie beispiels-weise die Direktive /ICG 1067/, April 1945, die *“das grundlegende Ziel der Militärregierung“* so definiert: *“Deutschland wird nicht besetzt zum Zwecke seiner Befreiung, sondern als ein besiegter Feindstaat. … um gewisse wichtige alliierte Absichten zu verwirklichen.“* Im Rahmen dieser Absichten dürften heute der Plan, Eretz Deutsch-land zu schaffen, das „versprochene“ Israel auf deutschen Boden zu etablieren, ganz oben rangieren. Wie 1939 von Rothschild gefordert. Die juristisch-besatzungsrechtlichen Grundlagen sind da, die Besatzungsmacht ebenfalls, die Schulden zur Pfändung ganz Deutschlands schon lange.

    ————————————————————————
    1 Welt.de, 12.12.2012
    2 Siegmar Gabriel auf dem Landesparteitag der SPD in NRW am 27.02.2010
    3 ARD, BR, „Pelzig unterhält sich“ 20.05.2010
    4 welt.de, 21.07.2012
    5 Dr. Wolfgang Schäuble (CDU, Finanzminister BRD), auf dem Banker-Treffen in Frankfurt (Alte Oper) am 18. November 2011 in seiner Rede über Gewaltenteilung und Völkerrecht.
    6 New York Post, 17.09.2012
    7 Jewish-voice-from-germany.de, 03.01.2012
    8 John Colville, Downing Street: Tagebücher 1939-1945, Siedler, Berlin 1988, S. 31
    9 Die Welt, 21.06.2008, S. 4
    10 ebenda
    11 ebenda
    12 ebenda
    13 Das Berlinübereinkommen vom 25.09.1990 trat bereits am 03.10.1990 in Kraft (siehe Verordnung zu dem Übereinkommen zur Regelung bestimmter Fragen in Bezug auf Berlin vom 25. September 1990 vom 28. September 1990 BGBl. 1990 II 1273]) und hat bereits gewirkt, bevor der „2 + 4 Vertrag“ 1991 in Kraft trat (siehe BGBl. 1991 II 587). Selbst die Suspendierung der „VIER-Mächte-Rechte und Verantwortlichkeiten“ (Erklärung der Vier Mächte über die Aussetzung ihrer Vorbehaltsrechte über Berlin und Deutschland als Ganzes in New York vom 1. Oktober 1990 (siehe Bulletin des Presse- und Informationsamtes der Bundesregierung vom 10. Oktober 1990, Nr. 121, S. 1266)) wurde zwar ab dem 01. 10.1990 außer Kraft gesetzt, diese Außerkraftsetzung aber durch Inkrafttreten des Berlinübereinkommens am 03.10.1990 (siehe BGBl. 1990 II 1273) wieder aufgehoben. Fazit: Die Drei-Mächte-Rechte bleiben in Kraft.
    14 Der Spiegel, 09.10.1963
    15 Peter Gauweiler im Interview: BILD, 02.10.2011
    16 cdu-politik.de/ — 27.April 2012

    .

    Quelle: National Journal (gefunden auf Morbus Ignorantia )

    *sternbald * | 28. Juli 2013 um 12:38 | Tags: Angela Mer-kel , BRD , Deutschland , Goldman Sachs , Hollywood , Horst Seehofer , Mario Draghi , Medinat Thüringen , Medinat Weimar , Mr. Beal , National Journal , Nationaljournal , Ned Beatty , Network , Neue Weltordnung , New World Order , NWO , Peter Finch , Peter Gauweiler , Rothschild | Kategorien: Judentum , Nachkriegsordnung , NWO , Zweiter Weltkrieg | URL: http://wp.me/p2s3JY-lA

    P.S. Das versprochene Paradies habt ihr vor Augen und erkennt es nicht. Der Himmel ist nicht irgendwo da oben sondern auf Erden. Auch Jesus hat dies schon angesprochen. Es ist uraltes germanisches Wissen. Die Germanen hatten nur vor einem Angst, nämlich dass ihnen der Himmel auf den Kopf fallen könnte. Dies ist tatsächlich einge-treten durch das falsch ausgelegte Christentum, das ihnen durch 700 Jahre andauernde brutale Christianisierung zwangsweise in ihre Köpfe eingehämmert wurde, vor und nach der Zeit Karls des Großen der vom Germanischen Volk Karl der Schlächter genannt wurde..
    Die Germanen waren die wahren Christen! Heute ist das Christentum zu degeneriert und doppelzüngig geworden. Es muss sich wieder regenerieren. Dies wird geschehen. Das Zeichen des Kreuzes wird verschwinden. Es hat ausge-dient. Ihr seid in nichts schuldig. Also, spuckt in die Hände.
    Wir Älteren hatten es da etwas leichter. Alles war mit dem Wiederaufbau beschäftigt aber man vergaß dabei, dass man auch an den Erhalt des Geschaffenen denken muss. Und was passiert damit? Ca. 300 ultrareiche Familien ha-ben es mit heimtückischen Räubersystemen fertiggebracht, alles in den eisernen Griff zu bekommen um damit ihre irren Machtansprüche zu festigen.
    Wir waren damals noch nicht so über die Hintergründe informiert und wir wurden eingeseift von vorne bis hinten. Heute sieht das anders aus. Heute ist es ein Problem für alle geworden. Und was macht man? Man rauft gegenseitig um die paar Knochen, die das Mafiapack übrig lässt und wiegelt somit den gegenseitigen Futterneid auf. Klug ge-dacht. Und wir fallen immer wieder darauf rein.
    Es gibt nur eines, Alt und Jung sollten die wahren Erzeuger des Irrsinns erkennen und bekämpfen. Die Alten mit ihrer Lebenserfahrung und die Jungen mit ihrem Lebensschwung. Anstatt dass die Jungen ihre Kräfte in Spiele und Depressionen vergeuden, sollen sie auf die Strasse gehen und Massenkundgebungen organisieren. Die Alten ziehen dann schon nach.
    Es wird nicht ohne Kampf abgehen. Aber die Polizei wird dieses verfaulte Politsystem nicht mehr lange unterstüt-zen. Und auch das Militär lässt sich nicht immer für fadenscheinige Gründe missbrauchen. Man sieht das so lang-sam an Südamerika. Denn auch diese uninformierten Menschen erfahren immer mehr über das Spiel im Hinter-grund.
    Bündelt euren Zorn und ihr werdet viele Helfer finden. Es bedarf nur ein paar begnadete Redner, um wieder frischen Aufwärtswind in die Reihen zu bekommen. Reden ist ansteckender als Tastenklimpern auf den Computern. Und vor allem wirksamer als Schweigemärsche. Denkt nicht an Sozialismus, Nazis usw. Die Lösung ist das selbstverant-wortliche Walten der Völker mit Führern, die auch für ihre Fehler haftbar gemacht werden müssen. Mit ihrem Le-ben und ihrem Vermögen. Vor allem mit ihrem Vermögen bis in den dritten Grad ihrer Familie vor und zurück. Ver-gesst schwachsinnige Demokratie und idiotische Diktatur. Wählt Führer und schaut zu, dass die Staatsgewalt im Volke bleibt. Das heißt natürlich Dezentralität ist angesagt. So hat das Volk Kontrolle über ihre politischen Pappen-heimer. Das ist natürlich nichts für die Schmarotzerbande, die eine Weltdiktatur einführen will, um ihr heimtücki-sches Spiel weiterzuführen. Funkt es endlich?
    Das ist so ungefähr das alte, germanische System. Nur, wenn es notwendig wa,r musste eine Führerperson eine Ent-scheidung herbeiführen, für die er voll mit seinem Leben und Haus und Hof einstehen musste. Ansonsten wurde alles in Nachbarschaft und innerhalb den so genannten Stämmen (modern Genossenschaften) geregelt. Und das ge-lang mehr oder weniger über Jahrtausende.
    Natürlich ist die Situation heute anders und vielfältiger. Aber im Grunde braucht es kein kompliziertes System, und keinen staatlichen und kirchlichen Wasserkopf-Überbau, so wie in der Demokratie, um Ordnung in die Bude zu bringen. Es gab die menschliche Vielfalt, und wer fleißig war, der konnte es auch zu etwas bringen. Grund und Bo-den zum Bebauen wurde meistens nur so viel gewährt, wie man an einem Tag Fußmarsch umrunden konnte.
    Wenn Probleme von außen auftraten, kamen die einzelnen Stammesführer (Genossenschaftsleiter) zusammen und suchten sich einen Führer aus ihrer Mitte, der sich bewährt hat. Wenn das Problem erledigt war, ging alles wieder heim und pflegte ein beschauliches Zusammensein. Natürlich gab es auch ein paar Streithähne. Wie sollte es auch anders sein. Die Sippe regelte das unter sich und brauchte keine Richter, sondern nur Schiedsgerichte, die unter ei-ner Eiche versuchten, Recht zu sprechen. Dies war schon alles. Dies ist ein natürliches Miteinander für ein kultivier-tes, selbstverantwortliches Volk.
    Die Geldsysteme sollten sich an so eine Volksgemeinschaft anpassen. Geld soll fließen wie das Wasser. Es darf durch Zinsgier nicht angestaut werden und darf dadurch nicht zu einem Schmarotzertum führen.
    Geld muss Allgemeingut sein und darf nicht in private Hände gegeben werden. Denn Geld kann zu Machtmiss-brauch durch Einzelne führen. Geld darf keine Golddeckung haben, sondern eine Arbeitszeitdeckung. Geld muss unabhängig von ausgefuchsten Systemen bleiben. Es ist müßig zu sagen, dass es natürlich auch keine Aktienwirt-schaft geben darf. Nur Arbeit und Leistung zählt. Es darf keine seelenlosen Konzerne geben, sondern ein gesundes Unternehmertum mit selbstverantwortlichen Menschen an der Spitze, die das Unternehmen als große Familie füh-ren. Es ist normal, dass einige Unternehmen untergehen und andere entstehen. Man versteht, dass alles im Fliesen und alles im Wandel ist und richtet seinen Blick nach vorne und akzeptiert auch den Verlust eines Betriebes.
    Man lebt mit den Zyklen der Natur und sah in allem das Wirken von dem großen Geist. Man wusste, dass man die-sen Geist auch im Innern fühlen konnte und brauchte keine Pharisäer und Gaukler. Man kannte die Heilkräfte der Natur und die Lebenskraft im Allgemeinen. Wenn man sie vergaß, wurde man zurechtgebogen. Dazu brauchte es keinen Arzt. Man leckte eben seine Wunden und suchte sich ein erleichterndes Kräutlein in der Natur.
    So, jetzt habe ich aber meinen Eingebungen genug freien Lauf gelassen. Wir müssen zu einem gemeinsamen freien Geist finden ohne Lebensangst, die uns in unserer Zeit abwürgt. Schafft euch den Garten Eden zuerst in eurer Fami-lie, dann in eurer Nachbarschaft und dann kommt der Garten Eden automatisch von unten nach oben bis an die Spit-zen unseres Kulturvolkes und strahlt auch auf andere Kulturvölker aus. Spuckt in die Hände und vergesst nicht, dass zuerst das Unkraut gejätet werden muss. Ran an die Hacke, den Hammer, den Lötkolben usw.
    Bitte verbreitet die verbotene Wahrheit unter Euresgleichen, unter einfachen Bauern, Handwerkern und Facharbei-tern, nicht nur im Internet, denn dort wird sie massiv gelöscht.

    Aber Vorsicht. In jeder Stadt, in jedem Ort und in jedem Dorf gibt es verheimlichte Zionisten und Prozionisten. Sie sind bestens getarnt, und einzig und allein solidarisch mit ihrem zionistischen Netzwerk, das dabei ist, das deutsche Volk zugrunde zu richten. Es sind darunter sehr viele Amts- und Würdenträger in Schlüsselstellen und in Kirchen aller Konfessionen, Juristen, Staatsanwälte, Journalisten, Verleger, Medienleute, Radio- und Fernsehindendanten, Druckereieigentümer, der gesamte Buchhandel, Geistliche und Ordensleute der katholischen und evangelischen Kir-che und der Freikirchen und Sekten, Führungsebene der caritativen Einrichtungen, Stiftungen und Nichtregierungs-organisationen, Kirchenvorstände, Pfarrer, Dekane, Diakone, Banker, Versicherungsmanager, Insolvenzverwalter, Eigentümer von Unternehmensberatungen und Steuerkanzleien, und Berater aller Arten, Sachverständige, Hoch-schullehrer, Professoren, Doktoren, Ärzte, Apotheker, Bürgermeister, Landräte, IHK- und Handwerkskammerpräsi-denten und –beisitzer, Gewerkschaftssekretäre und darüber, Bürgermeister, Landräte.

    Die ehrbaren nichtjüdischen Unternehmen in Deutschland wurden auf vielerlei Arten zugrunde gerichtet oder von anonymen „Investoren“ übernommen. Was an Handelsfirmen und Unternehmen in Deutschland übrig geblieben ist, ist nicht mehr deutsch sondern krypto(=verheimlicht)zionistisch, und erhielt und erhält Privilegien und Wirtschafts-förderungen zuhauf, zu Lasten der restlichen kleinen ehrbaren deutschen Unternehmen und zu Lasten des deutschen Volkes.

    Zionisten (und charakterlose Deutsche, die für Judaslohn und Schweigegeld ihr eigenes Volk verraten und verkau-fen) haben unvorstellbare Werte angehäuft, oder genauer gesagt Millionen- und Milliardenwerte teuflisch ergaunert, mit gewaltiger Wirtschaftskriminalität in Seilschaften ihrer freimaurerischen Bünde und Clubs (Unterorganisatione der Freimaurer sind Rotary und Lions und deren Frauen- und Partnerbünde und -clubs), zum Nachteil des breiten deutschen Volkes, meist ohne dass man es ihrem Auto, ihrem Haus und ihrem Äußeren ansieht. Öffentlich, in unser aller Nachbarschaft, geben sich als urdeutsch, als christlich, karitativ, gutmenschlich, jovial.

  3. Gerechtigkeitsapostel schreibt:
    Weil wir von den Massenmedien (die zu 95 % im Eigentum und unter Beherrschung von 5, ja, nur fünf zionistischen Familien sind) tagtäglich seit 69 Jahren manipuliert, getäuscht, belogen und betrogen werden, dürfen wir nicht nachlassen, die Wahrheit zu verbreiten: * Von tausenden unabhängigen Wissenschaftlern, Diplom-Chemikern, Dipl.-Ingenieuren, Historikern, Forensikern, Kriminologen, Politologen, Zeitzeugen und In-sidern ist längst zweifelsfrei bewiesen: * Der HOLOCAUST IST EINE LÜGE, EINE JAHRHUNDERTLÜGE. * Die Berge von ausgemergelten nackten Toten aus Haut und Knochen, die Tag für Tag in den zionistischen Massenmedien als jüdische Opfer ausgeben werden, waren in Wirklichkeit DEUTSCHE Kriegsgefangene aus amerikanischen, britischen und franzö-sischen Kriegsgefangenenlagern auf deutschem Boden (z.B. Rheinwiesenlagern). Dort hatte man sie NACH KRIEGSENDE, von Mai 1945 bis Ende 1946, gewollt VERHUN-GERN, VERDURSTEN und ELEND VERRECKEN LASSEN: im Morast zusammenge-pfercht, (auch schwer Kriegsversehrte) bei eisiger Kälte, Regen, Schnee und Eis OH-NE EIN DACH über dem Kopf, ohne jegliche Hygiene, ohne Toiletten, ohne Kranken-versorgung. SO mussten Millionen blutjunger Deutscher NACH Kriegsende sterben, weil der letzte deutsche Mann ausgerottet werden sollte, das deutsche Volk zugrunde gehen sollte, geplant und befohlen von denselben völkerverachtenden, menschenver-achtenden zionistischen Drahtziehern im Hintergrund, die den I. und II. Weltkrieg schon Jahre vor Ausbruch für Deutschland geplant, eingefädelt, entfacht und dem deutschen Reich aufgezwungen hatten. Nicht wegen Hitler, Bismarck oder Kaiser Wil-helm, sondern um das deutsche Volk zugrunde zu richten, das Land zu zerschlagen und den Boden und die Werte Zionisten in den (schon seinerzeit zionistisch beherrsch-ten und Nachbarländern zuzuschlagen. (Auch in russischen Kriegsgefangenenlagen verhungerten deutsche Kriegsgefangene, aber das russische Volk hatte selbst nichts zu essen und starb selbst, während die Westalliierten-Vorratslager prall voll waren.) http://www.youtube.com/watch?v=Z3bmKhBKZO8 * Die Toten aus Haut und Knochen wurden aller Wertgegenstände, Identitätsmerkmale und Kleidung beraubt, nackt lastwagenkolonnenweise u.a. nach Belgien transportiert und dort verscharrt. Die Orte, wo sie verscharrt wurden, sind der deutschen Regierung bekannt, und bis heute werden sie schwer überwacht und es wird unter Vorwänden verhindert, damit dort niemand unabhängig wissenschaftlich die wahre Identität der Toten feststellt. * Halb Deutschland weiß das inzwischen, und die ganze übrige Welt weiß es sowieso, durch die wissenschaftlichen Untersuchungen und mind. 35.000 Bücher, die all das zweifelsfrei beweisen, z.B. folgende (die unterdrückten sind im Internet als „pdf“ zum kostenlosen Herunterladen zu finden, wenn man lange genug sucht (am besten sofort herunterladen, da sie immer wieder gelöscht werden). Im nicht deutschsprachigen Ausland sind die Bücher bekannt: Erster und zweiter „Leuchter-Report“ von Dipl.-Ing. Fred Leuchter * „Rudolf-Gutachten“ von Diplom-Chemiker Germar Rudolf * „Geschichte der Verfemung Deutschlands, mind. 8 Bände, z.B. Band 5: Die Ausrottung der Juden“ von Dr. jur. et Dr. phil. et Dr. pol. Franz J. Scheidl * „Ein Riesenverbrechen am deutschen Volke“ von Walter Lüftl „Lüftl-Report“ von alter Lüftl * “Der deutsche Aderlass” von Claus Nordbruch * „Widerstand ist Pflicht“ von Germar Rudolf * „Kaufman-Plan Germany must perish“ (=Deutschland muss zugrunde gehen) von Theodore Nathan Kaufmann, „Nizer-Plan“, „Hooton-Plan“, „Ilja-Ehrenburg-Plan“, * „Verbrechen an Deutschen“ von Alfred de Zayas * „Die geplanten Seuchen: Aids, SARS und die militärische Genforschung“ von Wolf-gang Eggert * “Verschwiegene Schuld” vom Kanadier James Bacque * “Wahrheit für Deutschland” von Udo Walendy „Nürnberg, die letzte Schlacht“ von Da-vid Irving (Grabert-Verlag) „Nürnberg, Tribunal der Sieger“ von Werner Maser „Verrat in der Normandie – Eisenhowers deutsche Helfer“ von Friedrich Georg * „Erst Manhattan, dann Berlin: Messianisten-Netzwerke treiben zum Weltende“ von Wolfgang Eggert * „Angriff der Falken: die verschwiegene Rolle von Mossad und CIA“ von Wolfgang Eg-gert * “Der Jahrhundertkrieg 1939-1945″ nur von dem unabhängigen Autor Prof. Dr. Helmut Schröcke (unterdrückt) * „Der geplante Tod“ von James Bacque * „Gruesome Harvest: The Allies postwar War against the German People“, Ausgabe von 1947 (Buch ist in Englisch, zu Deutsch: „Grausame Ernte: Der Nachkriegskrieg der Alliierten gegen das Deutsche Volk“) von Ralph Frank Keeling * Israels Geheimvatikan, Band I, von Wolfgang Eggert“ “Das Medienmonopol” von M.A. Verick (als e-book immer auf neuestem Stand, jedoch unterdrückt) * „Sklaven ohne Ketten” von Karlheinz Krass (e-book, dto.) * “Machtfaktor Zionismus” von Claus Nordbruch * “Cross Border Leasing: Ein Lehrstück zur Enteignung der Städte” von Werner Rüge-mer * “Hirten & Wölfe – wie Geld- und Machteliten sich die Welt aneignen” von Hans-Jürgen Krysmanski * “Die Berater” von Werner Rügemer (behandelt die Methoden der Dienstleister Wirt-schaftsprüfungsgesellschaften, Steuerberater, Berater, Bankster, Finanzoasen, die die erneute, aktuelle gigantische Ausplünderung Deutschlands, mittels gigantischer Wirt-schaftskriminalität, Strohmännern und Strohfirmen, im Auftrag von anonymen zionisti-schen Multimilliardären vorbereiten, organisieren und durchführen) * “Satans Banker” von Andrew Carrington Hitchcock * “Tavistock-Institut: Auftrag Manipulation” von John Coleman * „Die 13 satanischen Blutlinien“ von Robin de Ruiter * “Juden fragen” von Claus Nordbruch * “Der Bankier: Ungebetener Nachruf auf Alfred Freiherr von Oppenheim” von Werner Rügemer (zensiert) * “Heuschrecken im öffentlichen Raum: Private Public Partnership” von Werner Rüge-mer * “Die Weltrepublik – Deutschland und die neue Weltordnung” von Claus Nordbruch * „Rating-Agenturen“ von Werner Rügemer * “Versklavte Gehirne” von Heiner Gehring * “Die Schock-Strategie” von Naomi Klein „Saat der Zerstörung“ von William Engdahl * „Privatisierung in Deutschland“ von Werner Rügemer * „Der Widerstand im Dritten Reich“ von Heinz Roth (Richtigstellung der offiziellen Dar-stellung, unterdrückt) * „Wie der Weltkrieg 1914 gemacht wurde“ von Erich Ludendorff * „Die entdeckten schwarzen Henker des deutschen Volkes und das blutige Komödien-spiel um Bayern und Reich, um Hitler und Ludendorff „ (schwarze Henker = schwarze Kutten der Hochgradjesuiten, die in Zus.-Arbeit mit den Hochgradfreimaurern = Illumi-naten = Zionisten, die den 1. Weltkrieg planmäßig herbeiführten, mit dem Ziel, Deutschland schon durch den 1. Weltkrieg zu teilen, nämlich Bayern und Preußen zu spalten) von K. v. Widdumhoff 1925 erschienen, also lange vor Hitler bei Großdeutscher Verlag Weißenburg in Bayern 92 Seiten * (über Internet, Antiquariate, Fernleihe der Büchereien, Flohmärkte, Haushaltsauflö-sungen, zu finden) und durch mind. 35.000 weitere Bücher von unabhängigen Wissenschaftlern, Juristen, Historikern, Staatsrechtlern, Professoren und Doktoren wie Germar Rudolf, Fred Leuchter, Paul Rassinier, Robert Faurisson, Lüftl-Report, Arthur Butz, Ernst Zündel, David Irving, James Bacque, Helmut Schröcke, Udo Walendy, Claus Nordbruch, Erich Ludendorff, Friedrich Töben, Leo Thenn, Ernst Otto Remer, Hans Grimm, Juan Maler, Carlo Mattogno, Jürgen Graf, Alfred de Zayas, Hans Meiser, Werner Maser, Horst Mahler, Sylvia Stolz und Tausenden anderen, deren Bücher im deutschsprachigen Raum zu Unrecht unterdrückt wurden und werden, jedoch im sonstigen Ausland be-kannt sind. Die Bücher sind seriös und so wenig rechtsextrem wie ein neugeborenes Kind. * Die Greuelmärchen vom Holocaust und vom angeblichen Monster Adolf Hitler sind in-fame Erfindungen von Zionisten. * Zionistische Drahtzieher wollten durch den 1. und 2. Weltkrieg nicht Hitler beseitigen, sondern das deutsche Volk zugrunde richten. Und diesen Plan realisieren sie bis heu-te, auf teuflische Art und Weise, auf allen Gebieten: finanziell, wirtschaftlich, medial, kulturell, sprachlich, seelisch ! * Unmittelbar nach dem 2. Weltkrieg mussten nach zionistischem Geheim-Plan auch die Millionen deutschen Männer, die zum Missfallen der Zionisten den Weltkrieg überlebt hatten und es hoffnungsvoll in die Heimat zurück geschafft hatten, unbedingt noch umkommen: Dwight D. Eisenhower gab nach Kriegsende 1945 Befehl, ca. fünf Millio-nen deutsche Kriegsgefangene, oft blutjunge, mit voller Absicht zwischen Mai 1945 und September 1948 verhungern zu lassen, z.B. in den Rheinwiesenlagern bei Rema-gen. Er erließ darüber hinaus den Befehl, auf Nahrung bringende deutsche Anwohner zu schießen (siehe den Erlass der Koblenzer Kommandantur in 1945 an die Stadt Bad Kreuznach). All das, obwohl die Lebensmittel-Vorratslager in Deutschland voll waren und einzelne Wachsoldaten, die noch ein Gewissen hatten, an ihre Vorgesetzten ap-pellierten, sie zu öffnen, um die deutschen Kriegsgefangenen nicht verhungern zu las-sen, vergeblich. * Und Zionisten in den Regierungen und im Klerus und Hochadel anderer Länder wie Polen und Tschechien handelten ebenso, NACH KRIEGSENDE, indem sie die blutigs-ten und grauenvollsten Greueltaten zu denen deutschfeindliche Zionisten und Kriegs-treiber wie Ilja Ehrenburg aufgerufen hatten, schon vor dem II. Weltkrieg) an Deutschen begingen, die vertrieben und auf der Flucht waren. So wurden noch NACH KRIEGSENDE ca. 11 Millionen Deutsche zugrunde gerichtet. (Lesen Sie „Der deutsche Aderlaß“ von Claus Nordbruch.) * Staatsarchive wurden nach 40-50 Jahren strengster Geheim- und Verschluss-Haltung endlich kurzzeitig geöffnet. Tausende von Büchern wurden in den letzten 68 Jahren und besonders in den letzten 20 Jahren über Erkenntnisse aus Staatsarchiven ge-schrieben, auch und vor allem ausländischer Wissenschaftlern, die jedoch im deutsch-sprachigen Raum von den „deutschen“ (allesamt zionistischen) Medien eisern totge-schwiegen und auf zionistisches Betreiben hin strengstens unterdrückt wurden und werden incl. unzähliger krypto- zionistischer (verheimlicht zionistischer) und prozio-nistischer staatsanwaltschaftlicher Verfolgungen, Einreise-, Auftritts- und Redeverbot der Autoren, Diffamierung und existenzieller Ruinierung von Autoren, Übersetzern und Verlagen, mundtot Machen in geschlossener Psychiatrie und in Haft, dort Mord durch israelische (Mossad, Schin Bet), amerikanische (CIA, FBI) und britische (MI5, MI6) Geheimdienste die ja in deutschen Geheimdiensten sitzen und diese beherrschen, die auf deutschem Boden bei ihren Morden, Terroranschlägen und Massakern unter fal-scher Flagge (die sie deutschen völkischen, nationalen Parteien in die Schuhe schie-ben, um diese in den Augen der Öffentlichkeit zu kriminalisieren und zu diskreditieren) Immunität vor Strafverfolgung genießen, ja sogar vom deutschen Steuerzahler hoch bezahlt werden müssen. Auf ihr Konto gehen bis heute, 2013, satanische zionistische Verbrechen gegen das deutsche Volk, z.B. Biowaffen wie Chemtrails, Genmanipulati-on, Gehirnmanipulation wie MK-Ultra und Monarch, Strahlenwaffen wie ELF-Wellen und HAARP, geheime GLADIO-Söldnertruppen (= NATO-Geheimarmeen, die Morde, Attentate und Massaker verüben und diese den national gesonnenen, volksdeutschen Parteien oder anderen Unschuldigen in die Schuhe schieben), Cross Border Leasing = CBL-Geheimverträge und Public Private Partnership = PPP-Geheimverträge (letztere beiden Vertragstypen dienen zur Enteignung des deutschen Volkes von seiner eige-nen Infrastruktur, d.h. von den eigenen öffentlichen Versorgungseinrichtungen. Saat-gutmonopol, Globalisierung (= neues Wort für neue Weltdiktatur, da sich herumge-sprochen hat, dass die Pläne der zionistischen Weltdiktatur keine Verschwörungstheo-rie sondern bitterer Ernst sind ). * Das deutsche Volk wird über seine eigene Geschichte teuflisch belogen. Die Erkennt-nisse über die wahren Verursacher der zwei Weltkriege werden seit rund 70 Jahren unter Verschluss gehalten. Selbst nach 50 Jahren wurden sie nur kurz geöffent so dass nur wenige Einblick erhalten konnten. Von den zionistisch beherrschten Mas-senmedien (die zum zionistischen Netzwerk der Kriegsverursacher gehören), wird die Geschichte so manipuliert, dass das deutsche Volk seine Peiniger nicht erkannte und lange Zeit arglos und naiv war. * Doch immer mehr Deutsche durchschauen die bis heute andauernde niederträchtige Besatzung und Ausraubung Deutschlands, das Denkverbot und das Sprechtabu (ge-nau in die richtige Richtung soll man nicht denken und sprechen dürfen), die giganti-sche, geheim gehaltene Zensur von Millionen von Buchtiteln der letzten 150 Jahre (denn die Pläne de Ausrottung des deutschen Volkes sind mehr als 150 Jahre alt, wurden jedoch in jeder Generation unserer Vorfahren immer wieder entdeckt, jedoch durch verheimlichtjüdische Finanzmachtbünde und durch verheimlichtzionistische Un-terwanderung von Schlüsselstellen auch immer wieder Opfer von Zensur), der Raub von Tausenden von Tonnen von wertvollsten Büchern deutscher Geistesarbeit durch USrael, das zionistische Medien- und Finanzmonopol, die Unterwanderung aller staat-lichen Schaltstellen mit Kryptozionisten und Prozionisten und bestochenen Hochverrä-tern, die das eigene Volk verraten und verkaufen für Judaslohn und Schweigegeld. * Die Wahrheit über den sog. Holocaust sollte nie ans Licht kommen zu lassen, um den Schuldkult und die Holocaustreligion bis in alle Ewigkeit begründen zu können und zu erhalten. * Das deutsche Volk wird als schuldig, bösartig und hässlich in aller Welt kriminalisiert, von kryptozionistischen und zionistischen Politikern und bezahlten Hochverrätern be-sudelt und diskreditiert, um aus Deutschland Milliarden über Milliarden DM und Euro an Wiedergutmachung seit 69 Jahren und auch in Zukunft bis zum für Deutsche ge-planten Volkstod Jahr für Jahr zu erpressen – leistungslose Milliarden erarbeitet von Deutschen für Israel und für Zionisten in USA und in aller Welt, die vom deutschen Volk erarbeitet wurden und von hochverräterischen Politikern zum Schaden des deut-schen Volkes an die zonistische Mafia aus Verbrechern, Spekulanten, Lügnern, Fäl-schern, Betrügern, Besatzern und jüdischen Kontingentflüchtlingen aus aller Welt, die nach Deuschland in den letzten Jahrzehnten eingewandert sind, widerstandslos abge-führt werden. * Der Zionismus und seine Geheimdienste beschäftigen eigens Institute, die untersu-chen, wie Völker ticken. Darauf abgestimmt, werden von diesen Instituten Strategien ausgearbeitet, wie jedes einzelne Volk am besten zu manipulieren ist, und wie eine vom jeweiligen Volk gewählte Regierung am besten zu destabilisieren ist, ohne dass es das betreffende Volk merkt, um dann ein zionistisches Propagandamedienmonmo-pol statt unabhängiger Information zu installieren, eine zionistische Regierung oder ei-ne prozionistische korrupte Marionettenregierung einzusetzten, ebenso eine Besat-zungsverwaltung, Medien undBeamtenschaft einzusetzen, die gegen das Volk arbei-tet, in die eigene Tasche und in die Tasche des zionistischen Militär-Finanz-Industrie-Komplex (siehe Buch „Die Schock-Strategie“ von Naomi Klein, sowie „Der totalitäre Staat“ von den Brüdern Bott, von denen einer in Haft ermordet wurde). Das deutsche Volk wurde und wird seit 100 Jahren vom britisch-zionistsichen Ta-vistock-Institut (früher Wellington House genannt) untersucht und als kindlich-naiv, arg-los, gutmütig, gutgläubig, langmütig, obrigkeitshörig, expertengläubig, geduldig und pflichtbewusst eingestuft. Die Schlussfolgerung des Instituts für die Drahtzieher: Je größer das Märchen, d.h. die Lügen, die man dem deutschen Volk vorsetzt, desto eher werden sie hierzulande ge-glaubt, wenn die Lüge nur daherkommt in schönem Gewand eines Professors, Dok-tors, Experten Beraters, Kirchenmannes, oder sonstigem Experten eines wohlklingen-den Instituts oder einer Stiftung (für Menschenrechte, Toleranz, Frieden, Demokratie, Freiheit, Völkerverständigung), mit hohen politischen Repräsentanten als Schirmher-ren, in seriös scheinenden Medien wie TV, Rundfunk, Presse, Verlagserzeugnissen und Nachrichten, oder im Rahmen von Veranstaltungen mit gehobenem Publikum und Ambiente, wie Think-Tank-Podiums-Diskussionen mit hochkarätiger Besetzung, deren Meinung zionistsich bestellt und bezahlt ist. Sie kauften sich ganze Institute samt Pro-fessoren und unterhalten diese Jahrzehnte (siehe Buch „Hirten & Wölfe“ von Hans-Jürgen Krysmanski). Und wenn man dem deutschen Michel nur oft genug durch scheinbar seriöse Medien Lügen einhämmert, desto eher glaubt es diese ungeprüft. Es glaubt eher Jahrhundert-lügen, die es schon 100mal gehört hat, als die Wahrheit, die es das erste Mal hört. Nach dieser Methode wird das deutsche Volk seit Jahrzehnten durch die zionistischen Massenmedien systematisch subtil bearbeitet, manipuliert und abgerichtet, damit es die veröffentlichte Meinung übernimmt und nicht selbst prüft und nicht in die in die ver-botene, richtige Richtung denkt. Ein Frosch, den man in heißes Wasser wirft, springt sofort heraus und rettet sich. Ein Frosch, den man in warmes Wasser wirft, fühlt sich wohl, bleibt, wird schläfrig, merkt nicht, dass das Wasser ganz langsam immer weiter erhitzt wird, schläft ein. Und als der Frosch aufwacht, ist er schwerst geschädigt und kann sich nicht mehr rühren. Auf diese vorsätzlich teuflische Weise wird das deutsche Volk durch die Massenmedien gekocht, d.h. eingelullt, benebelt und eingeschläfert. * In Deutschland sind 95 % der TV-Sender (incl. ARD, ZDF, Phoenix, Regionalsender u.v.a.), Radiosender (incl. Deutschlandfunk, Deutschlandradio, Regionalsender u. v.a.), Zeitungs-, Zeitschriften- und Buchverlage (incl. FAZ, Süddeutsche Zeitung, Zei, Welt, Handelsblatt, Spiegel, Focus, Eltern, Bertelsmann, Springer u.v.a., Buchhandel, Druckereien, Papierherstellung, Filmindustrie, Filmverleih, u.a. im Eigentum von nur 5 (fünf) zionistischen Familien und unter deren Kontrolle und planmäßigem Machtmiss-brauch. Dieses Monopol haben sie sich kriminell ergaunert, um dreisteste Lügen und Täuschungen Tag für Tag in allen Medien und per Filmindustrie jedem Deutschen und der Welt einzutrichtern, und um jeden Deutschen ab Geburt zum Schuldbewusstsein, zur vorauseilenden Selbstzensur und zum Nichtdenken in die richtige Richtung, und zur vorauseilenden Wiedergutmachung abzurichten und zu konditionieren. * So haben die zionistisch beherrschten Medien das deutsche Volk mit dreisten Lügen, Täuschungen und Fälschungen über die wahren Entwicklungen getäuscht, zu blindem Konsumdenken statt zu Bildung und Kultur, und zur Selbstzensur und zu Denkverbo-ten abgerichtet: * Anstand, Würde, echte Kunst und Kultur, Ehre, Zusammenhalt von Familie und traditi-onelle Werte werden in den Medien subtil als rückständig und lächerlich dargestellt. Der Deutsche soll bis zur Erschöpfung arbeiten, keine Zeit zum Nachdenken und für echte Bildung und Kultur haben, nicht merken, dass er immer weniger wahre Bildung, immer weniger tiefe Erkenntnisse und naturwissenschaftliches Wissen, und keine ech-te Kultur mehr in den Bildungseinrichtungen bekommt, sondern Pseudowissen, Ober-flächliches, Mangelhaftes, Unvollständiges bis hin zu immer mehr Krampf und völlig Unnützem, sogar Fehlerhaftem und komplett Falschem, und getäuscht, abgelenkt und zugemüllt werden durch Massenmedieninhalte, die man nur als widerliche, bösartige Umerziehung und geistig-seelische Umweltverschmutzung bezeichnen muss: * Auf allen Programmen Verbrechen, Mord und Totschlag, Horror, Killer, Gangster, sub-tile Propaganda für übelste, gehirnlose, dümmliche, ehren- und würde- und/oder cha-rakterlose Negativrollenbilder (Homo- und Lesbenehen, Pädophile, Inzest, Perversitä-ten, Schund, Scheinseriosität, Scheinwahrheit, Unkultur, Verrohung, abnorme Verhal-tensweisen, „mit 15 Schule abgebrochen und jetzt Milliardär als Bordellbesitzer“, „mu-tig (!) Brüste vorbeugend wegoperieren lassen als Vorbeugung gegen Brustkrebs“, Ganzkörper-Tatoos, Zungen- und Intimpiercings, Frauen, die sich als Männer, Ge-spenster oder Irre geben, und Männer, die wie Frauen oder wie Papageien daher-kommen, Sänger, die nicht singen können, Liedertexte die eine Verhöhnung des guten Geschmacks sind, Primitivierung, Verschandelung und Anglisierung bis hin zu Unter-drückung, Zwangsanglisierung der deutschen Sprache schon im Deutschunterricht in den Schulen (Spaß = fun, Ort = location, Veranstaltung = event, Geschäftsführer = CEO chief executive officer usw. usw.) und subtile Lächerlichmachung der deutschen Sprache als altmodisch in der zionistischen Presse, und in TV und Rundfunk der Be-satzersender (da es ja keine echten deutschen Sender mehr gibt) , Unterdrückung der deutschen echten Kultur, Literatur und des deutschen Liedgutes, keinerlei Pflege einer guten deutschen Sprache (wie reich war die deutsche Sprache dagegen bereits vor 100 Jahren, was man erst merkt, wenn man alte Originalbücher liest), Geschmacklo-sigkeit, Widerliches, Abnormales, Abstoßendes, Frauenboxen, Pöbel, Laster, Perver-sion, Porno, Sex, Verrohung, Brutalität, Niveaulosigkeit, Schwachsinn, Zotiges, Unmo-ral, ehrloses Verhalten, Unsitten, nutzloses Pseudowissen, Konsum, Fußball im Über-maß, miserable Vorbilder, und amerikanisch-britisches Gejaule auf allen Kanälen, dass es einem längst bis zur Oberkante Unterlippe stünde, wenn man nicht schon längst TV und Rundfunk meiden würde. Der Begriff „deutsches Volk“ oder gar „Vaterland“ und „Heimatland“ wurde von der Bundeskanzlerin noch nie in den Mund genommen. Dazu Genderisierung (Gender = auf deutsch Geschlecht), d.h. es wird durch die zio-nistischen Massenmedien subtil das traditionelle Menschenbild von Mann und Frau abgewertet und abnorme Menschenbilder aufgewertet und in den Mittelpunkt gestellt, die suggerieren, dass jede Abnormität ob heterosexuell, schwul, lesbisch, bisexuell, und unabhängig vom biologischen Geschlecht, normal ist, dass 2 Lesben oder 2 Schwulen erlaubt sein muss, Kinder zu adoptieren und aufzuziehen. Wer diese, der Natur und dem gesunden Menschenverstand widersprechenden abnormen Vorgaben kritisiert, muss mit strafrechtlicher Verfolgung rechnen. Nicht selten sind es oft Pä-dophile in allen sozialen, christlichen, grünen und liberalen Parteien (wie der Grüne Cohn-Bendit in der EU), die diese volkszersetzenden Abnormitäten zum Standard ma-chen. * Und als Nachrichten: vor allem Desinformation, Manipulieren, Täuschung, Lüge, Halb-wahrheiten, Verschweigen und Vernebeln: Aus jeder nebensächlichen Mücke wird ein Elefant in den Nachrichten gemacht während für das deutsche Volk existenziell be-drohliche und nachteilige Vorgänge eisern über Jahre verharmlost, vernebelt, totge-schwiegen oder planmäßige Täuschung darüber betrieben wird. * So soll das deutsche Volk von der Wiege bis zur Bahre schuften, und rund um die Uhr vom MÜLL DER MASSENMEDIEN zur Unkultur umerzogen werden. Das deutsche Volk soll obrigkeitsgläubig und expertengläubig sich selbst das Denken in die richtige Richtung verbieten, sich selbst besudeln, und immer uninformierter, ungebildeter, ab-hängiger, unsportlicher, kränker, wehrloser und ohnmächtiger werden, damit es die teuflischen Pläne und die Identität der Hintergrund-Drahtzieher, und die tatsächlichen Hintergründe der politischen Vorgänge der letzten 120 Jahre, und die heutigen bösar-tigen Verbrechen gegen das deutsche Volk (und gegen andere Völker) nicht durch-schaut und nicht auf die Idee kommt, die Identität der anonymen Profiteure, oft „Inves-toren“ genannt, aufzudecken, die sich Tag für Tag Milliarden aneignen, die vom brei-ten Volk erarbeitet wurden. Und dabei soll das deutsche Volk mit deutschen Wurzeln zur ehrlosen Minderheit im eigenen Land werden. * Diese Profiteure und Drahtzieher hinter den Kulissen sind Zionisten (in geheimen Netzwerken von Hochgradfreimaurern, Hochgradjesuiten, Illuminaten, Hochgradkir-chenleuten und Hochgradsektenleuten, meist in 1 Person), die sich die Welt aneignen, durch Ausplünderung des Wirtsvolks und hochkriminelle Aneignung der von vielen Generationen von Deutschen erarbeiteten Infrastruktur, wissenschaftlichen For-schungsergebnisse und Entdeckungen und Werte, mittels Unterwanderung, Korrupti-on, Lobbyismus, Wirtschaftsverbrechen in gigantischem Ausmaß. Heute Demokratie und Globalisierung genannt. * Es gibt Hunderttausende von alten und neuen Büchern, insbes. von nicht-deutschen Autoren (Wissenschaftlern und Historikern, die 40-50 Jahre unter Geheimhaltung und Verschluss gehaltene Staatsdokumente ausgewertet hatten, Diplom-Chemikern, Zeit-zeugen, Insidern, z.B. der amerik. Ingenieur Fred Leuchter, Diplom-Chemiker Germar Rudolf, Ernst Zündel, Dr. Franz Scheidl, Paul Rassinier, Robert Faurisson, Prof Helmut Schröcke, Udo Walendy, Ulrich Fleischhauer u.v.a.), die beweisen, * 1) dass der 1. und der 2. Weltkrieg nicht von Deutschland und auch nicht von Hitler verursacht oder gewollt sondern gegen den Willen Hitlers und des Deutschen Volkes aufgezwungen worden war. Das deutsche Volk sollte ausgerottet und Deutschland zerstückelt werden. Banken, Währung, Handel, Großindustrien waren vor der Machtübernahme Hitlers zi-onistische Monopole, im Eigentum und unter Beherrschung von Zionisten, von denen manche gleichzeitig Hochgradfreimaurer und/oder Hochgradjesuiten waren. Höchste Schaltstellen in der Beamtenschaft und in den Kirchen waren korrumpiert und zionis-tisch besetzt und(oder) korrumpiert. Diese Eigentümer und die höchste Beamtenschaft lebten von 1918 bis 1932 in Saus und Braus. Das arbeitende deutsche Volk dagegen lebte in bitterster Not, in Elend, in Verzweiflung und Hunger, die Selbstmordrate war außergewöhnlich hoch. Bitterster Hunger, Verzweiflung, Elend, Not und eine hohe Selbstmordrate herrschte unter Handwerkern und Facharbeitern, trotz Arbeit. Millionen ihrer Kinder verhungerten, 60 % der Kinder verstarben vor dem 3. Lebensjahr, deswegen wurden keine Geburtsur-kunden vor dem 3. Lebensjahr ausgestellt, viele Kinder kamen tot auf die Welt, weil die Mutter unterernährt waren. Facharbeiter und Handwerker, die wegen dieser elenden Verhältnisse aufmüpfig wurde, landeten im Gefängnis oder Zuchthaus (lesen Sie z.B. das Buch: Bonzen im Speck, das Volk im Dreck, von 1931, als „pdf“ im Internet kos-tenlos). Nach der Machtübernahme Hitlers wurden Spekulation, Zinsen, Monopole und Lobby-ismus gesetzlich verboten und strengstens bestraft und die Täter haftbar gemacht. Ausländische und inländische monopolartige Einflussnahmen in Banken und Wirt-schaft wurden vollkommen zurückgedrängt. Monopole wie z.B. Großwarenhausketten ließ Hitler enteignen, gegen Entschädigung, und die einzelnen Räume der Warenhäu-ser ließ er billig durch ZINSLOSE Kredite an kleine selbstständige Handwerker und Arbeiter wie Maurer, Dachdecker, Schuster, Damenschneiderin, Tischler, Zimmer-mann, Glaser, Bürstenmacher, Polsterer, Polsterer, Wagner, Weber, Autoschlosser, Schlosser, Schmied, Herrenmaßschneider, Ofenbauer, Weber, Bäcker, Metzger, Töp-fer, Elektriker, Bürstenmacher, Fahrradschlosser, Musikinstrumentenbauer aller Arten, Korbflechter, Kunstschmied, Seiler, Nagelschmied, Weißnäherin, Herrenschneider, Hufschmied, Schreiner, Kammacher, Parkettleger, Maler, Schreiner, Hausweber, Sti-ckerin, Hutmacher, Buchbinder, Färber, Techniker, Ingenieure usw. verkaufen oder billigst vermieten. Nach und nach entstanden in jedem kleinen Ort alle Grundversor-gungshandwerke. Die Waren waren keine Wegwerfartikel sondern in höchster Quali-tät, die damals hergestellten Produkte hielten meist lebenslang, konnten bei Bedarf noch nach Jahrzehnten repariert werden , und wurden noch vererbt. Abfall wurde komplett vermieden, alles wurde wiederverwertet, es waren geschlossene Kreisläufe ohne Abfall. Und die Handwerker verkauften direkt an ihre Kunden, ohne Zwischen-schaltung von Handelsmonopolen, und konnten sich von anständiger Arbeit einen be-scheidenen Wohlstand aufbauen, mit eigenem Einfamilienhaus mit Garten, Frau und Kindern. Ein Wort galt noch etwas, und es gab eine Handwerkerehre. Lehre in Schule, Handwerk, Medizin, und allen Wissenschaften und Forschungen waren von hervorra-gender Qualität und führend in der Welt. Leider sind alle Originalbücher aus den 1933-1939er Jahren (wie von 1850-1932) un-terdrückt und wurden und werden von zionistischen Aufsaug-Buchkäufern aus dem Verkehr gezogen (tauchen oft in den USA, Israel oder Großbritannien in spezialisierten Bibliotheken auf und werden dann mit US-Urheberschaft dargestellt, doch an manchen Druckfehlern z.B. im Nachdruck von Umlauten erkennt man, das es ursprünglich ein deutschstämmiges Buch war). Doch aus Haushaltsauflösungen findet man noch wel-che, wenn man Glück hat. Besorgen Sie sich Originalbücher aus den 1933-1939er Jahren. Sie werden staunen, was Sie da lesen. So entstand tatsächlich von 1933-1939, also binnen sechs Jahren, im breiten deut-schen Volk allmählich wieder Zuversicht, Lebensfreude und gerechter Wohlstand für die breiten Massen der fleißigen deutschen Facharbeiter und Handwerker. Hausfrau-enarbeit, Kinderreichtum und Familien wurden hoch wertgeschätzt und vielfältig geför-dert, z.B. durch ZINSLOSE Kredite an junge Familien für den Bau eines Einfamilien-hauses. Diesen zinslosen Kredit für das Einfamilienhaus konnte man „abkindern“ (die-ses Wort gab es tatsächlich), d.h. für jedes Kind, das auf die Welt kam, wurde dem jungen Ehepaar 25 % des zinslosen Hausbaudarlehens geschenkt. Bei 4 Kindern war das Haus also abbezahlt allein durch den Kindersegen. Allein in der Zeit von 1933 bis 1937 wurden mehr als 1.458.179 neue Häuser nach den höchsten Standards der Welt in dieser Zeit gebaut. Jedes Haus war nicht höher als zwei Stockwerke und hatte einen kleinen Garten für den Anbau von Blumen und Gemüse, weil Hitler nicht wollte, dass die Menschen den Kontakt mit dem Boden verlieren. So entstanden unzählige Arbei-tersiedlungen mit Einfamilienhäusern (genau diese Siedlungen wurden gezielt bom-bardiert, so sehr, dass keine Erinnerung an diesen Wohlstand der Arbeiter übrig blei-ben sollte). Vom Bau von Mehrfamilienhäusern wurde von Hitler abgeraten. * Deutschland wurde durch diese und viele andere menschen- und volksfreundliche neue Rahmenbedingungen innerhalb den 6 Jahren von 1933 (Hitlers Machtübernah-me) bis 1939 staatsschuldenfrei und fast vollkommen autark (wirtschaftlich und finan-ziell unabhängig und Selbstversorger). Lobbyismus und Zinsen waren gesetzlich ver-boten worden. Das breite deutsche Volk war, zwischen 1933 und 1939 zunehmend, das glücklichste, zufriedenste, friedlichste, gebildetste, homogenste, zuversichtlichste, wohlhabendste, selbstbewussteste, angesehenste und unabhängigste Volk in Europa, wie zahlreiche ausländische Besucher, auch Politiker, mündlich und schriftlich der Nachwelt hinterließen. Gute Facharbeiter und gute Handwerker genossen in der Hit-lerzeit höchstes Ansehen , ihr Schaffen wurde als besonders wertvoll erachtet, weil sie nachhaltige Werte aus eigener Hände und Kopf Arbeit schufen. * Wer selbst keine nachhaltigen echten Werte schuf, wer nur dem Eigennutz und nicht dem Gemeinnutz diente, wer keine nachhaltigen Werte aus eigener Kopf und Hände Arbeit erschaffte, wer keine echte Eigenleistung erbrachte, wie z.B. Versicherungsver-treter, Makler, reine Händler die nichts selbst fertigten, reine Verkäufer oder Verleiher, Geldverleiher, Rechtsbeistände, Paragraphenreiter, Privatiers, Pfandverleiher, Finanz-dienstleister, Psychiater, Banker, der hatte ein eher schlechtes Ansehen in der Hitler-zeit. * In den Jahren von 1933 bis 1945 gab es eine betont hohe Wertschätzung für die Arbeit der Frau und Mutter, für ihre Arbeit in der Kindererziehung und Förderung der Kinder, in der Familie, bei der Altenversorgung und -pflege, und in Haus, Garten und Gesell-schaft, starke Förderung junger Familien, Förderung der Bildung des breiten deut-schen Volkes von jung bis alt in allen Bereichen von Wissenschaften über Kultur, mu-sisch und instrumental u.v.a.m., großen Kinderreichtum, Förderung von Familienzu-sammenhalt, und Förderung von Volkshomogenität, Volksverbundenheit und Volkszu-sammenhalt und sorgfältige Pflege deutscher Kultur, Sprache, naturgemäße, nichtin-dustrielle Tierhaltung und Landwirtschaft, natürlich Landschaft und Sicherung der Un-abhängigkeit Deutschlands in der Versorgung des deutschen Volkes, abfallvermeiden-de Kreisläufe. * Hitler wollte, dass auch einfache deutsche Facharbeiter und Handwerker in den Ge-nuss kommen, die Welt kennenzulernen, und nicht nur Millionäre. Er ließ staatlicher-seits Kreuzfahrtschiffe bauen, die sogenannten „Kraft-durch-Freude-Schiffe“, auf de-nen es deutschen Facharbeitern und Handwerkern mit ihren Frauen und Kindern er-möglicht wurde, andere Länder zu sehr günstigen Preisen kennenzulernen. * In England durften diese Schiffe nicht anlegen, das verbot die damals schon zionisti-sche Regierung Englands, die um jeden Preis verhindern wollte, das die geknechteten, trotz Arbeit elend und in bitterer Not und ohne Bildungschancen und ohne Verbess-rungschancen lebenden, englischen Arbeiter- und Handwerkerfamilien mitbekamen, wie gewaltig besser es den deutschen Arbeitern und Handwerkern und ihren Familien ging, wie viel besser ihre deutschen Berufskollegen lebten, wie hochwertig sie geklei-det, gebildet und wie viel wohlhabender, stolzer, selbstbewusster, zufriedener und glücklicher die deutschen Arbeiter- und Handerkerfamilien lebten. Der zionistischen Regierung Englands war die Wohlhabenheit und Aufgeklärtheit des breiten deutschen Volkes ein Dorn im Auge, denn sie fürchtete, die ausgebeutete englische Arbeiter- und Handwerkerschaft – die in Großbritannien die bitterarme Unterschicht bildete – würde aufbegehren gegen ihre zionistische Regierungs- und Oberschicht (die in unvorstellba-rem Luxus lebte), wenn sie die krassen Unterschiede ihres eigenen Lebensstandards zum Lebensstandard der deutschen Arbeiter- und Handwerkerschaft erkennen könnte. * Im Gegensatz zur wahrheitsverfälschenden Mediendarstellung, war im Deutsch-land von 1933-1939 tatsächlich heile Welt: * Wohnhäuser für die Menschen erhielten im Dritten Reich oberste Priorität. Während 1933-1937 wurden mehr als 1.458.179 neue Einfamilienhäuser nach den höchsten Standards der Zeit gebaut. Jedes Haus war nicht höher als zwei Stockwerke und hatte einen kleinen Garten für den Anbau von Blumen oder Gemüse, weil Hitler nicht wollte, dass die Menschen den Kontakt mit dem Boden verlieren. * Vom Bau von Mehrfamilienhäusern wurde abgeraten. Mietzahlungen für den Woh-nungsbau durften 1/8 der Einnahmen eines durchschnittlichen Arbeitnehmers nicht übersteigen. * Frisch verheirateten Paaren wurden zinslose Darlehen von bis zu 1.000 Reichs-mark für den Kauf von Gebrauchsgütern bezahlt. Das Darlehen musste mit 1% pro Monat zurückgezahlt werden, jedoch wurden für jedes neu geborene Kind 25 % des Darlehens erlassen. Wenn also eine Familie vier Kinder hatte, wurde das Darlehen in voller Höhe als bezahlt gegeben. * Das gleiche Prinzip wurde angewandt in Bezug auf die wohnungswirtschaftlichen Darlehen, die für einen Zeitraum von zehn Jahren auf einem niedrigen Zinssatz aus-gegeben wurden. Die Geburt eines jeden Kindes führte auch zur Löschung von 25 % des Darlehens bis zum vierten Kind, mit dem die Darlehensschuld ganz gelöscht wur-de. * Die Landwirte profitierten ebenfalls. Zwischen 1933 u. 1936 wurden in Deutschland mehr als 91’000 Gehöfte gebaut. 1935 wurde das Landwirtschafts-Erbrecht eingeführt. Es gewährleistete, dass alle Betriebe größer als 15 Hektar nur durch Familienerbschaft übertragen werden. * Alle Gewerkschaften wurden zu einer Organisation namens Deutsche Arbeitsfront (Deutsche Arbeitsfront) vereinigt. Die Rechte der Arbeitnehmer wurden geschützt von einem Sozialen Ehrengericht, das die Beschäftigungsbedingungen festlegte. Diese Regelungen waren besser als alle vergleichbaren Rechtsvorschriften der damaligen Welt – und sogar bis heute. Als Ergebnis der harmonischen Beziehung zwischen Ar-beitgeber und Arbeitnehmer gab es keine Streiks mehr. * Die Besteuerung von Arbeitnehmern, insbesondere solche mit Familien, wurde stark reduziert. * Der Reichsarbeitsdienst wurde 1934 unter der Leitung von Konstantin Hierl geschaf-fen. Er diente anfänglich zur Bekämpfung der Arbeitslosigkeit. Später wurde er für alle Männer im Alter von 18 bis 25 Jahren für einen Zeitraum von sechs Monaten als obli-gatorisch verlangt. Seine Mitglieder kamen aus allen Klassen der Gesellschaft. Er diente für verschiedene bürgerliche, Landwirtschafts- und Bauprojekte. Eines seiner Hauptziele war, Kameradschaft zu vermitteln. * Die Organisation Mutter und Kind wurde für das Wohlergehen, die Gesundheit, Si-cherheit und finanzielle Unterstützung von Schwangeren und Müttern mit Kindern ge-schaffen. Zur Unterstützung deren Bedürfnisse wurden über 30’000 lokale Zentren, Kindergärten, Kindertagesstätten zur Verfügung gestellt. An Mütter mit unzureichen-den Mitteln wurde Kindergeld bezahlt. * Am 14. Juli 1933 wurde das Gesetz zur Verhütung erbkranken Nachwuchses geschaf-fen. Dieses Gesetz förderte die Ausbreitung von wertvollen, gesunden Neugeborenen, und verhinderte gleichzeitig eine Nachkommenschaft von erbkranken Menschen, die eine schwere Belastung für die Gemeinschaft bedeuteten. * Für das Jungvolk (10- bis 13-jährigen Jungen), die Hitlerjugend (14- bis 18-jährigen Jungen), der Jungmädelbund (10- bis 13-jährigen Mädchen) und der Bund deut-scher Mädel (14- bis 18-jährigen Mädchen) wurden Organisationen gegründet, um Zeichen zu setzen und Jugendliche für Staatsbürgerschaft und Nation vorzubereiten. * Sport und Erholung wurden aktiv gefördert. Alle großen kommerziellen und öffentli-chen Belange mit Erholung in Werften, Sportplätzen, Schwimmbädern, moderne Kan-tinen mit separaten Raucher-Zimmern wurden frei zur Verfügung gestellt. * Im August 1936 fanden die Olympischen Spiele in Berlin statt und waren ein voller Erfolg. Deutschland war die erfolgreichste Nation mit 100 Medaillengewinnen, darunter 41x Gold. * Ferienlager wurden zu subventionierten Preisen zur Verfügung gestellt, während See-reisen auf großen Kreuzfahrtschiffen ins Ausland ermöglicht wurden mit dem Pro-gramm „Kraft durch Freude“. Diese Reisen waren standen für Arbeiter zur Verfügung, die mehr als 300 RM pro Monat verdienten, jedoch wurden solche Arbeiter bevorzugt, welche 200 RM oder weniger verdienten. Die britische Regierung ließ nicht zu, dass diese Schiffe in England andocken, aus Angst, dass ihre unterdrückten Arbeiter die Wahrheit über die Arbeitsbedingungen in Deutschland erfahren würden. * Die meisten christlichen Konfessionen waren in Hitlers Deutschland geduldet, und die beiden großen Kirchen, die Evangelisch-lutherische und die Römisch-katholische wurden vom Staat subventioniert. Am 10. September 1933 beschloss Hitler ein Kon-kordat mit dem Vatikan. * Da Kirchen auf spirituelle Dinge konzentriert sind, anstatt in weltlichen Angelegenhei-ten, kehrten Verehrer in wachsender Zahl in ihre Kirche zurück. Während des Dritten Reiches wurden 640 neue Kirchen gebaut. Es war für einen Pfarrer oder Priester nicht ungewöhnlich, seinen Dienst mit den Worten “Gott Segne Den Führer” abzu-schließen. * Im Winter 1933-1934 wurde als große Erleichterung der Arbeit das Winterhilfswerk bekannt. Dieses wurde durchgeführt um den Millionen von Armen und Arbeitslosen zu helfen. * Diejenigen Personen, die eine Arbeit hatten, wurden gebeten, einen kleinen Teil ihrer Löhne für Arbeitslose zu spenden im Austausch für ein Glas oder ein hölzernes Abzei-chen. * Am ersten Sonntag jedes Monats bereiteten sich Familien mit einem guten Einkom-men ein Eintopfgericht und spendeten das eingesparte Geld für Kraftstoff etc. an die Bedürftigen, die dafür eine warme Mahlzeit in einer großen Gemeinschaftsküche ge-nießen konnten. Über 17 Millionen Arbeitslose, Tagelöhner waren Witwen und Waisen, die von diesen karitativen Bemühungen der Menschen unterstützt wurden. * In Bezug auf Kriminalität, war eine der ersten Amtshandlungen Hitlers die Polizei zu entwaffnen und ihre Gummiknüppel zu entfernen. Er tat dies, damit die Menschen sich weniger bedroht fühlen und mehr Verständnis für die Rolle der Polizei gewinnen. Zur gleichen Zeit entspannte ein Gesetz den privaten Besitz von Waffen. Kriminalität bald fiel auf sehr niedrige Werte, während Drogendelikte unbekannt waren. * Der Schutz der Rechte der Tiere war ein wichtiges Anliegen der Nationalsozialisten, die ein Gesetz in diesem Sinne, nämlich das Reichstierschutzgesetz schufen. * Das Reichsnaturschutzgesetz war eine Bekanntmachung vom 26. Juni 1935. Es war eines der fortschrittlichsten Gesetze seiner Zeit und umfasste die Langzeit-Waldbewirt¬schaf¬tung, das heute noch für die Wiederaufforstung von Wäldern verwendet wird. * http://unslavedmedia.net/unslavedmedia/watch_video.php?v=12SY6SK9476M All diese glücklichen Voraussetzungen ermöglichten es, dass sich Deutschland Ende der 1930er Jahre anschickte, die seinerzeit einzigen führenden Weltmächte USA und Großbritannien an Wirtschaftskraft zu überholen, und das aus eigener Kraft. Während die Wirtschaftskraft der USA und Großbritanniens zum großen Teil durch Ausbeutung der Arbeiterschicht im eigenen Land, sowie durch Ausbeutung der Kolonien (z.B. durch Verschleppung von Negern aus Afrika als Sklaven in den Südstaaten der USA, durch Ausbeutung der Bodenschätze und Menschen Indiens und Südafrikas durch Großbritannien, durch Entrechtung, Enteignung (für Glaskugeln) und Ausrottung der Indianervölker in den USA u.v.a.m.) entstammte. * Hitler gelang es, die zionistischen Monopole und die zionistischen, schädlichen Ein-flüsse auf deutsche Währung, Banken, Medien, Handel, Wirtschaft völlig zurückzu-drängen. Dadurch glückte die Unterbindung von Spekulationsmöglichkeiten gegen Deutschland. Hitlers erließ gesetzliche Verbote (bei härtesten Strafen) von Zinseszins und Zinswucher, Spekulation, Lobbyismus, Manipulation, Korruption und Monopolen. – Auch die Schaltstellen der Macht konnten die dem deutschen Volk feindlich gesonne-nen Zionisten unter Hitler nicht mehr so leicht ergaunern, denn die Devise hieß: „Ge-meinnutz geht vor Eigennutz“. Den Fleißigen deutschen Arbeitenden blieb ihr Erarbei-tetes in der eigenen Tasche. * All das hassten die ultrareichen und ultramächtigen Zionisten und deren Netzwerke (Freimaurer, Illuminaten, Hochgradkirchenleute, Hochgradadel in Deutschland,), denn fortan konnten sie keine leistungslosen Reichtümer mehr aus Deutschlands Arbeiter- und Handwerkerschaft herauspressen. * * Weiter war den Zionisten in England, Frankreich, USA, Polen, Tschechei und Russ-land die stetig steigende Wirtschaftskraft und Unabhängigkeit Deutschlands und der Wohlstand für die breiten deutschen Massen verhasst, und sie wollten um jeden Preis verhindern, dass Deutschlands Wirtschaftskraft die der USA und Großbritanniens ü-berholt, die seinerzeitigen einzigen Weltmächte. * Vor allem fürchteten die zionistischen Hintergrundmächte, dass die Völker der USA, Großbritanniens und Frankreichs aufbegehren würden und ebensolchen Wohlstand für sich fordern würden, wie ihn in Deutschland das breite deutsche Volk genoss, denn in Großbritannien, den USA und Frankreich war der Wohlstand extrem ungleich verteilt: ein winziger Prozentsatz (Zionisten, Illuminaten, Hochgradfreimaurer, Hochgradjesui-ten, Hochgradadel) lebte in unvorstellbarem, maßlosem Reichtum, Luxus und in Machtanhäufung sondergleichen. Die breiten Massen dort dagegen waren trotz Arbeit bettelarm, hatten nur schlechtes Essen, waren miserabel gekleidet, hausten in mise-rablen Wohnverhältnissen, und konnten sich für ihre Hungerlöhne kein Auskommen und keine gute Bildung für ihre Kinder leisten (wie zunehmend heute in Deutschland). * Aus dem Grund war es den deutschen Kraft-durch-Freude-Kreuzfahrtsschiffen mit Ar-beiter- und Handwerkerfamilien an Bord, von den britischen Regierung strengstens untersagt, in Großbritannien anzulegen, weil die britischen Arbeiter- und Handwerker-familien nicht mitbekommen durften, in welch deutlich besseren Lebensverhältnissen ihre deutschen Berufskollegen lebten. * Ein weiterer Grund, warum das deutsche Volk so verhasst war: es kam dem schon damals bestehenden und weit gediehenen, generationenübergreifend zäh verfolgten Plan (man lese die „Protokolle der Weisen von Zion“) der zionistischen Hintergrund-drahtzieher in die Quere, eine neue Weltordnung (heute mit dem verharmlosenden Begriff „Globalisierung“ versehen) unter zionistischer, militärischer Alleindiktatur zu er-richten, nämlich sich die Erde für Zionisten allein anzueignen, durch Dezimierung der Nichtjuden um 95 % und durch Versklavung der benötigten restlichen 5 % in Art Skla-venkolonien, wo gerade so wenig Bildung zugestanden werden soll, wie unbedingt nö-tig, um als nützliche Dienstleister für Zionisten zu dienen. * Deutschlands seinerzeit bestehende fast völlige Autarkie (= Unabhängigkeit von Im-porten und Exporten und Selbstversorger) und Deutschlands Wirtschaftskraft sollte nach dem Willen dieses menschen- und völkerverachtenden Netzwerkes von Zionisten völlig zerstört werden. Deutschland sollte ausgeraubt und ausgebeutet werden. Das seinerzeit völlig homogene, sehr stark miteinander verbundene deutsche Volk sollte nach den zionistischen Plänen zugrunde gerichtet und ausgerottet werden. Das deut-sche Reich sollte zersplittert und den Nachbarstaaten zugeschlagen werden. Es sollte verhindert werden, das das deutsche Beispiel (sich unabhängig zu machen vom Zionismus) Schule macht unter anderen Völkern. Denn das System des Zionis-mus beruht auf Abhängigmachung und Ausraubung der Völker durch gezielt herbeige-führte Kriege und Unruhen, Staatsverschuldung und Zinseszinswucher (Buchtipp: Die Schock-Strategie von Naomi Kein). Um diese Unabhängigkeit vom Zionismus, die das deutsche Reich sich erarbeitet hat-te, wieder zu zerstören, und um das deutsche Volk wieder in Abhängigkeit von brin-gen, und unter das zionistische Zinsjoch und die zionistischen Monopole (vor allem das Banken- und Pressemonopol) zu zwingen, zwangen einflussreiche zionistische Hintergrunddrahtzieher Deutschland den II. Weltkrieg auf und fädelten ihn ein (wie die-se zionistischen Netzwerke das schon beim I. Weltkrieg getan hatten), durch Intrigen, Provokationen, Enteignungen, Entrechtungen, grauenvolle Verstümmelungen, bestiali-sche Morde und Massaker, alles unter falscher Flagge durch eingeschleuste Geheim-dienst- und Staatssterrortruppen z.B. aus Großbritannien eingesetzt in Polen, denen Tausende von Volksdeutschen, ganze Familien und Dörfer, zum Opfer fielen. Ge-schürt wurden diese auch vom Klerus in den Kirchen, der sogar Waffen ausgab, und durch gigantische Medienhetze und Medienlügen des schon seinerzeit bestehenden zionistischen Medienmonopols. * *Original-Zitat des seinerzeitigen britischen Premierministers und Zionisten Winston Churchill: „Was wir wollen, ist, dass die deutsche Wirtschaft vollkommen zusammen-geschlagen wird.“ Original-Plan des US-Zionisten Theodore Nathan Kaufman (Kauf-mann-Plan, der bis heute verfolgt wird): „Germany must perish (übersetzt: Deutsch-land muss zugrunde gehen/verderben).“ Alle Großbanken und Versicherungen sind heute, 2013, ebenso wieder zu fast 100 % in zionistischem Eigentum und unter zionistischer Kontrolle, genauso wie alle Nach-richtenagenturen und alle Rating-Agenturen, Fernsehen, Radio, Zeitungs- und Zeit-schriftenverlage, Buchverlage, Nachrichtenagenturen, Buchhandel, Buchzensurbehör-den und Druckereien. * Außerdem sind die Führungs- und Schlüsselstellen folgender Institutionen kryptozio-nistisch und prozionistisch besetzt und/oder unterwandert. Das gilt für – die deutschen Regierungen der Nachkriegszeit bis heute, z.B. Helmut Kohl alias Ju-de Hennoch Kohn über Angela Merkel alias polnische Jüdin Aniela Kazmierczak, – alle von den westlichen Besatzermächten lizenzierten Parteien CDU, SPD, CSU, FDP, Grüne, Linke, Piraten, und sicher noch weitere – Buchzensurbehörden – Justiz und Staatsanwaltschaften – Gesetzgebung – Kirchen (auch katholische und evangelische, sowie Freikirchen und Sekten, von den Leitungen bis hinunter zu den meisten Pfarrern und Pfarrersfrauen) – Geheimdienste – Handwerkskammern – Industrie- und Handelskammern – Gewerkschaften – EU – globale und europäische Nichtregierungsorganisationen – steuerbefreite Stiftungen – NGOs = Nichtregierungsorganisationen wie Human Rights Watch, WWF, Unesco, u.a. dienen als Tarnung und Unterschlupf für inszenierten Terror ausländischer Ge heimdienste, der den Parteien in die Schuhe geschoben wird, die die Interessen des jeweiligen Volkes vertreten. * Weltbank, IWF, FED, BIZ, NATO, UNO, WTO, WHO, OSZE, Council on Foreign Rela-tions, Trilaterale Kommission, Bilderberger, Mont Pelerin Society, Geheimdienste, Think Tanks, Institute mit schönen Namen aber zerstörerischen deutschfeindlichen Absichten, sind von Gründung an planmäßig von Zionisten erdachte Organe unter Kontrolle anonymer zionistischer Hochgradfreimaurer, Hochgrad-Jesuiten, Hochadel, zionistischer Großbankiers und Großindustrieller. * Sie wurden gegründet zu dem Zwecke, um mit Hinterlist, Täuschung und Heimtücke * – die einst autarke deutsche Versorgung und Wehrhaftigkeit zu zerstören durch er-zwungene Globalisierung (= militärische Weltdiktatur des Zionismus), Entindustrialisie-rung Deutschlands zugunsten des USraelisch-britisch-fanzösischen Militär-Industrie-Machtkomplexes mit Weltmonopolen, Importabhängigkeit und Exportabhängigkeit Deutschlands, systematische Zerstörung der einst autarken deutschen Landwirtschaft und ihrer einst geschlossenen Kreisläufe ohne Abfälle und ohne Abhängigkeiten von Saat, Dünger- und Futterzukauf von US-Konzernen, systematische Zerstörung der deutschen Hersteller aller Grundversorgungsgüter des täglichen Lebens, systemati-sche Zerstörung des einst in der Welt führenden deutschen Schul- und Berufsausbil-dungssystems, Zerstörung der mittelständischen Industrie, Verlagerung deutscher Ar-beitsplätze ins Ausland, * – durch den erzwungenen Euro die Währung zu beherrschen (siehe auch das Buch „Das Tavistock-Institut: Auftrag Manipulation), * – gigantische Staatsverschuldung und Zinswucher zugunsten weniger anonymer zio-nistischer Profiteure herbeizuführen, * – die Haftung Deutschlands für anderer Länder Schulden zu erzwingen * – planmäßig herbeigeführte Kinderarmut und Familienauflösung herbeizuführen, * – zunehmende Bildungsarmut für deutsche Kinder sicherzustellen, * – Privatisierung öffentlicher Versorgungseinrichtungen (Fernsehen, Rundfunk, Post, Bahn, Wasser u.v.a.m.), mit dem Ziel zionistisch beherrschter Monopole in Deutsch-land zu erzwingen, * – explosionsartige Massenzuwanderung in die Sozialsysteme herbeizuführen, * – naturwidrige Monokulturen, abartige Agrarindustrie mit Tieren, die nie die Sonne und saftige Weiden gesehen haben, Hormonen im Fleisch, Wachstumsförderer für Tiere statt , Genmanipulation, Gelder für Stillegung von Landwirtschaftsflächen und für Ver-nichtung von Lebensmitteln, herbeizuführen, * – Bienensterben, US-Saatgutmonopol herbeizuführen * – gezielt Krebskrankheiten, Unfruchtbarkeit, Demenz, Alzheimer, Parkinson, Herz-rhythmusstörungen und Seuchen herbeizuführen durch Chemtrails (= hochgiftiges Chemikalien Aluminium, Barium, Strontium, Arsen und andere Nervengifte. Diese krankheitsbringendenm, umweltzerstörenden Abfälle aus der US- und britischen Erdöl- und Gas-Industrie und Fracking-Industrie werden, seit Jahren, und 2012-2013 ver-stärkt, aus großer Höhe (noch über Flughöhe der Verkehrsflugzeuge) flächendeckend über Deutschland versprüht. Es sieht aus wie Kondensstreifen, doch die Streifen lösen sich nicht binnen Sekunden oder wenigen Minuten auf (wie es Kondensstreifen tun würden), sondern verbreitern sich weiträumig als weißlich-gräuliche immer breitere Streifen, und lassen schließlich die Sonne nicht mehr durch. Die Sprühaktionen dieser hochgiftigen Substanzen, die Wasser, Vegetation, Menschen und Kinder vergiften und das natürliche Magnetfeldes der Erde verändern, erfolgen durch US- und NATO- und deutsche Militär- und Verkehrsflugzeuge. Es herrscht strengste Zensur darüber. Bei Umweltämtern, Wetterwarten und Sternwarten wurde Personal ausgetauscht und wer-den Anfragen kanalisiert, um das deutsche Volk für Judaslohn und Schweigegeld be-lügen zu lassen. Offizieller Vorwand für chemtrails ist die angebliche, jedoch frei erfun-dene Klimaveränderung, die vorgeblich damit bekämpft werden soll.) * Hier ein Link, welche hochgiftigen Stoffe über uns versprüht werden, zwecks allmähli-chem Völkermord des deutschen Volkes: http://www.chemtrails-info.de/chemtrails/chemikalien.htm * HAARP und ELF-Wellen (Ionosphärenheizer und Frequenzen zur Wetterbeeinflussung bis hin zu vorsätzlich ausgelösten Erdbeben, Dürren, Überschwemmungen, Tornados u.a. durch Magnetfeldveränderungen der Erde, ebenfalls krebsauslösend, Schwä-chung des Immunsystems, Depressionen und Antriebslosigkeit erzeugend) * – Gladio-Geheimarmeen der Nato, die gegen ein rebellisches Volk oder mißliebige Per-sonen/Gruppen eingesetzt werden, * – Biowaffen, Strahlenwaffen * EMP-Schlag, mit dem alle elektronischen Geräte auf einen Schlag außer Funktion ge-setzt werden können. * – Abschaffung des Wehrdienstes, Abschaffung der Wehrpflicht, Unterwanderung der Bundeswehr durch verheimlicht zionistische und prozionistische V-Leute in höchsten Bundeswehrführungsstellen, * – 80.000 amerikanische und 30.000 britische und ich-weiß-nicht-wie-viele französische Besatzungssoldaten plus deren Geheimdienstleute bis heute auf deutschem Boden die vom deutschen Volk zwangsweise hoch bezahlt werden müssen und zu Unrecht volle Immunität genießen auch bei den Morden und Massakern, die sie in Deutschland an Deutschen begehen (und nationalen Parteien in die Schuhe schieben), * – ca. 100 amerikanische Atombomben bis heute auf deutschem Boden, * – Förderung der Vermischung der Deutschen mit anderen Rassen (während die abso-lute Reinheit und Homogenität der jüdischen strengstens vorgeschrieben ist und akri-bisch Generationen zurück geprüft wird, z.B. bei Einwanderung und Anerkennung als Jude), * – staatlich verordnete subtile Hemmschuhe, Erschwernisse, Nachteile und Qualitäts-verschlechterungen der schulischen und beruflichen Ausbildung und Arbeitsplatzsi-cherheit für talentierte Deutsche aus normalen Verhältnisse, subtile Verhinderung von früher Familiengründung und von Kinderreichtum Ursprungsdeutscher. Begünstigung ursprünglicher Nichtdeutscher in allen diesen Bereichen, incl. Begünstigung von „Fa-miliengründungen“ von Zugewanderten, Behinderten, Homosexuellen, Lesben und Abnormen, zum Schaden des deutschen Volkes. * – Strohmänner, Strohfirmen, Briefkastenfirmen, unzählige undurchsichtige Firmenverschachtelungen, und dahinter versteckt wenige anonym bleibende „Investo-ren“ (Fragen nach deren Namen und Wohnort sind nicht erlaubt und werden nie be-antwortet, persönliche Haftung der Investoren und ihrer Dienstleister wird stets ausge-schlossen), die sich – kreditbasiert – Hunderttausende von deutschen öffentlichen Grundversorgungseinrichtungen durch Geheimverträge zwischen 800 und 17.000 Sei-ten angeeignet haben und noch aneignen, wie Wasserversorgung, Stromnetze, Tele-kommunikationsnetze, Stromerzeugungs-Turbinen, Abwasser-Kläranlagen, Kanalisati-onsnetze, Eisenbahnnetze samt Zügen u. Bahnhöfe, Gasleitungsnetze, Kraftwerke, Postsortieranlagen, Stromverteilnetze, Bundesdruckerei, Schulgebäude, Hochschul-gebäude, Kindergärten, Polizeigebäude, Justizgebäude, Gefängnisse, Ministerienge-bäude, Bundeswehrkasernen, Feuerwachen, Verwaltungsgebäude wie Rathäuser, Landratsämter u. sonst. Behördengebäude, Flughäfen samt Flugzeugen, Umspann-werke, Krankenhausketten, Flughäfen, Autobahnmeistereien, Straßen-, Autobahnen- und Schienennetze, Windkraftparks, ganze Innenstädte in 1A-Lagen, Hunderttausende Hektar Staatsforsten und Ländereien zur Nahrungsmittelerzeugung, Bauhöfe, Schlachthöfe, öffentl. Grundbesitz, Messehallen, Sportstadien, Veranstaltungshallen, Briefverteilzentren, Millionen von öffentlichen Wohnungen, Parks, Weltkulturerbe-Touristenattraktionen wie Schlösser und ganze historische Altstädte u.v.a.m. * All diese Grundversorgungseinrichtungen sind unverzichtbar für unsere elementarsten täglichen Grundbedürfnisse wie Zugang zu sauberem Wasser, Essen, Wohnen, Si-cherheit, Gesundheit, Strom, Heizung, Bildung, Auskommen, Transport, Verkehr, In-formation. Sie sind deutsches Volksvermögen. * Grundversorgungseinrichtungen dürfen niemals Spielball von Spekulationen und Ge-winninteressen privater Eigentümer werden! Etwas Hochverräterisches konnten unse-re Politiker nicht tun. * Und doch haben sie es bereits getan, durch geheime Übereigungsverträge und Zu-rückmieten unseres Volkseigentums für 20 bis 100 Jahre, damit der deutsche Michel es nicht durchschaut und abhängig gemacht, erpresst, ausgeweidet und enteignet werden kann. * All das ist möglich durch zionistisch gelenkte Umverteilung von Fleißig nach Reich, von deutsch nach zionistisch, durch Korruption, Lobbyismus, Privatisierung und Libe-ralisierung in Deutschland und der EU. Vor unserem gesamten deutschen Volk werden diese Geheimverträge (PPP-Verträge und CBL-Verträge) vorsätzlich vertuscht. In den zionistischen Massenmedien herrscht eisernes Verschweigen und Zensur darüber. * (Nur 1 unabhängiger, recherchierender Autor schreibt darüber neutral: Werner Rüge-mer. Bücher „Privatisierung in Deutschland“ von Werner Rügemer, „Heuschrecken im öffentlichen Raum: Public Private Partnership“ von Werner Rügemer und „Die Berater“ (= bereits unterdrücktes Buch, nur über die Fernleihe der Bücherei evtl. noch zu be-kommen), „Cross Border Leasing – ein Lehrstück zur Enteignung der Städte“ von Wer-ner Rügemer, und „Der Bankier, ungebetener Nachruf auf Alfred Freiherr von Oppen-heim“ von Werner Rügemer, Staatsgeheimnis Abwasser“ von Werner Rügemer, „Wirt-schaften ohne Korruption“ von Werner Rügemer, sowie „Hirten und Wölfe – wie Geld- und Machteliten sich die Welt aneignen“ von Hans-Jürgen Krysmanski“ und „0,1 % – das Imperium der Milliardäre“ von Hans-Jürgen Krysmanski). * Die anonymen „Investoren“ bilden die Spitze der Weltreichtumspyramide: eine kleine Anzahl plutokratischer, macht- und finanzgieriger, einflussreicher Größenwahnsinni-ger, Zionisten und Freimaurer (die in den Hochlogen Tarnnamen annehmen) an ihrer Spitze Satanisten, die den Teufel als ihren Gott ansehen (einschließlich Kindsentfüh-rungen und Kindsopferungen, siehe Fall Marc Dutroux, wo 26 Zeugen kurz vor ihrer Aussage umkamen, alle angeblich eines natürlichen Todes gestorben, wobei von der EU-Justiz die Akten auffällig schnell geschlossen wurden), im Ernst. * Bestens getarnte Zionisten weiden Deutschland aus. Die Akteure, ihre Macht- und Geldgier, ihr Einfluß-, Medien- und Finanzmonopol, ihre heuchlerischen, heimtücki-schen, verschlagenen Methoden und ihre hinterlistige Wirtschaftskriminalität in giganti-schem Ausmaß, und ihre Cliquen von Helfershelfern sind in den genannten Büchern beschrieben. * Ihr Ziel ist erneut die völlige Zerstörung der Souveränität des deutschen Volkes, die seit 25 Jahren still und heimlich vor sich gehende sukzessive Übereignung unserer Volks-Eigentumsrechte an diese anonymen profitgierigen zionistischen Investoren und die teure Zurückvermietung an das deutsche Volk durch PPP- und CBL-Geheimverträge, Die völlige Abhängigmachung, das Verderben und die Zerstörung von Bildung, der Kultur und Zivilisation des deutschen Volkes und der deutschen Nati-on, die planmäßige Schwächung und Dezimierung des deutschen Volkes zur Minder-heit im eigenen Land Enteignung und Versklavung der restlichen unter das Joch einer Zionistsichen Tyrannei nach dem Vorbild der Sowjetunion, die der Großversuch dazu war, denn Stalin, Marx, Lenin und Engels und die Führungsschicht der kommunisti-schen Sowjetunion waren Zionisten. * Die heutigen Zionisten bereiten den III. Weltkrieg vor. Zur Evakuierung des eigenen Volkes von Israel nach Deutschland hat man sich bereits in Deutschland in aller Heim-lichkeit Millionen von Wohnungen und Häusern in Deutschland, Land und Staatsfors-ten in Deutschland in der Größe von Schweiz und Österreich zusammen, sowie Grundversorgungseinrichtungen wie Wasserversorgung und Energieversorgungsnetze hochkriminell angeeignet. * Diesem zionistischen Ziel – Deutschland für das jüdische Volk – sollen offenbar die Hunderttausenden von PPP- und CBL-Übereignungs-Geheimverträgen (zwischen 800 und 17.000 Seiten dienen, oft in der Schweiz unterzeichnet um deutsches Recht zu umgehen, bzw. deutsches Recht wurden inzwischen sogar dafür geändert), mit denen diese Hintergrunddrahtzieher sich Deutschland aneignen. * Gemäß dem jüdischen Talmud (das bis heute jüdisches Gesetz ist) sind Nichtjuden Untermenschen, Tieren gleich. Sie haben den Zionisten, die sich als Elite der Mensch-heit sehen (nach dem jüdischen Talmud ist 1 (ein) jüdisches Menschenleben mehr wert als die Gesamtheit aller anderen Leben auf der Erde) als Sklaven zu dienen. * Wiedergutmachung für das deutsche Volk ist überfällig, für 68 Jahre an-den-Pranger-Stellen vor aller Welt, bösartigste Verunglimpfung, Erpressung, Betrug, Lügen, Täu-schung, Diffamierung durch die zionistischen Medien und die zionistischen und prozio-nistischen Politiker, Bankster, Journalisten und Intellektuellen, die uns wider besseres Wissen die Berge von ausgemergelten, bis zum Skelett abgemagerten nackten Toten in ihren Massenmedien nahezu Tag für Tag seit 68 Jahren als KZ-Opfer der Nazis ausgegeben haben, während sie in Wirklichkeit deutsche Opfer waren. * Denken Sie mal nach darüber, warum strengstens untersagt und verboten wurde und bis heute verboten ist, in der Nähe zu graben, wo die Millionen deutschen Toten aus amerikanischen, britischen und französischen Kriegsgefangenenlagern verscharrt wurden. Denken sie mal darüber nach, warum strikt verhindert wurde, die Identität und Volkszugehörigkeit der Toten forensisch zu untersuchen. Denken Sie mal darüber nach, wie die offizielle Greuelgeschichten damit zusammen-passen, dass die Insassen in den KZs gut ernährt waren, Theaterstücke spielten, Chö-re und Orchester gründeten, musizierten und sangen, und übrigens auch durch das Deutsche Reich krankenversorgt, krankenversichert und rentenversichert waren, be-zahlt von der Reichsregierung), da sie ja in den KZs als Arbeitskräfte eingesetzt waren und arbeiten sollten, bis ihre planmäßige Ausreise organisiert war in das Land, das sie wählten und das bereit war, sie aufzunehmen), wie zweifelsfrei tausendfach bewiesen durch Bilder und Schriftstücke. Das Problem bestand nur darin, dass sich deren Aus-reise in das Land ihrer Wahl verzögerte, weil kein Land sich bereit erklärte, die Juden aufzunehmen (auch die USA nicht). Nur unmittelbar vor und nach Kriegsende, als es in Deutschland nichts mehr gab und großer Hunger und Seuchen wie TBC, Fleckfieber und Typhus ausbrachen, waren auch KZ-Insassen vom Hunger- und Seuchentod betroffen, genauso wie das deutsche Volk. Begast wurden einzig und allein Kleidungstücke, zum Zweck der Desinfektion, um die ausgebrochenen Seuchen wie TBC, Fleckfieber und Typhus einzudämmen. * Es gibt nur eine Wahrheit, und die ist um mehrere Ecken, und unter mehreren Schich-ten Täuschung, und hinter Strohmännern und Strohfirmen, Briefkastenfirmen, Steuer-oasen, Geldwäsche, Firmenverschachtelungen und Firmenbeteiligungen verdammt gut versteckt. * Außerdem sind die Schaltstellen der deutschen Regierung, und der von den Sieger-mächten lizenzierten Parteien CDU, SPD, CSU, FDP, Grüne, sowie Buchzensurbe-hörden, Justiz, Staatsanwaltschaften, Gesetzgebung, Kirchenoberste, Geheimdienste, viele globale NGOs (Nichtregierungsorganisationen wie Human Rights Watch, Unes-co, dienen als Tarnung und Unterschlupf für inszenierten Terror staatlicher ausländi-scher Geheimdienste, der den Parteien in die Schuhe geschoben wird, die die Interes-sen der Deutschen vertreten) und zu Unrecht steuerbefreite Stiftungen an den Schalt-stellen zionistisch und prozionistisch besetzt. * Weltbank, IWF, FED, BIZ, EU, NATO, UNO, WTO, WHO, OSZE, Council on Foreign Relations, Trilaterale Kommission, Bilderberger, Mont Pelerin Society, Geheimdienste,
  4. Andrea schreibt:

    was für eine braune scheisse vom Gerechtigkeitsapostel. Darf sowas überhaupt hier stehen bleiben? Da wird doch dieser Blog komplett misbraucht!

  5. Christian schreibt:

    „Im Jahre 1937 fand in der Schweiz eine Volksabstimmung über eine Verfassungsinitiative statt, die ein Verbot der Freimaurerei und anderer Geheimgesellschaften vorsah.“

    Die Schweizer mit ihren lästigen Volksabstimmungen. So viel Öffentlichkeit trauten sich die deutschen, „weltoffenen“ Freimaurer nebst Br. Kiesinger dann doch nicht. 1968 ging der Geheimbündeleiparagraph durch das 8. Strafrechtsordnungsgesetz klammheimlich in den ewigen Orient ein: http://de.academic.ru/dic.nsf/dewiki/500294 und http://lexetius.com/StGB/128

  6. Jakob Steinbauer schreibt:

    braune sch*** zwar aber leider mit viel zu viel wahrer Theorie … nenn es zionistische Verschwörung, freimaurerische Verschwörung, kapitalistischer Mondialismus, New World Order oder Globalisierung, letztlich wird die Herrschaft des Antichristen vorbereitet. Christus und seine Kirche (einst von Liberalen und Freidenkern befreit) sind das einzige Antidot…
    „Am Ende wird mein unbeflecktes Herz triumphieren.“

  7. MERKEL, HAU AB! Wir wollen Sylvia Stolz, aus ECHTEM deutschem Holz! schreibt:

    Die geistigen Anführer des Islam sind fast alle ebenfalls verheimlichte jüdische Zionisten, nämlich sephardische Juden*.
    +
    Dasselbe wie bei den scheinheiligen “christlichen” Kirchen, Klöstern, Orden, Freikirchen, Christusbruderschaften, Landeskirchlichen Gemeinschaften, Sekten. Auch all diese bestehen ja aus verheimlicht zionistischen Juden. Genau wie ihre engsten Schäfchen in Bibelkreisen, Kirchenvorständen, Kirchenchören, Gospelchören, Frauenkreisen, Männerkreisen, Diakonie, Caritas, Freundes- und Helferkreisen für Asylanten, Hospize, Tafeln usw.
    +
    Sie alle betreiben Manipulation, Verdummung und seelische Wehrlosmachung des deutschen Volkes und anderer Völker, durch Geschichtsfälschung und seelische Medien-Manipulation des germanischblütigen echtdeutschen Menschen, und durch Spalten und Entzweien von Familien, Generationen und Völkern und Aufbau falscher Feindbilder hinter den Kulissen. ALLE Kriege der letzten 400 Jahre waren hinter den Kulissen von Juden in Kirchen, Klöstern und Freimaurerlogen geplant, eingefädelt und entfacht.
    +
    Zurück zur germanischen Hochkultur, bei der die Gesellschaftsordnung die Freiheit und Unversehrtheit jedes Volkes im eigenen Land und jedes Einzelnen des jeweiligen Volkes ohne Ausbeutung, und ohne fremde Einmischung durch die – allesamt jüdisch-zionistischen – Schmarotzer, Geschichtsfälscher, Zinswucherer und Machtgierigen von Kirchen, Moscheen, Klöstern, Presse, Medien und Großkapital sicher stellte.
    +
    Heute treten die zionistischen Machthaber auf durch ihre Organisationen UN auch genannt Vereinte Nationen oder UNO, Weltbank, IWF, EU, NATO, WHO, WTO, Atlantikbrücke, Trilaterale Kommission, Kirchen- und Klösterscheinheilige, freimaurerische Unternehmer (dazu gehören auch Mitglieder von Rotary, Lions, InnerWheelClub, Soroptimist, Kiwani, Service Clubs, Round Tables usw.), Bundespräsident, Bundeskanzlerin, Minister, Freikirchen. Sekten, Regierungsbeamte, große Teile von Justiz und Polizei und Beamtentum, alle Geheimdienste wie Verfassungsschutz und Militärischer Abschirmdienst MAD und Bundesnachrichtendienst BND und Staatsschutz = Kripo, Teile von Militär.
    +
    Das EINZIGE, was in Deutschland und der EU in den letzten 25 Jahren wuchs, waren die verheimlicht zionistischen 4 Geheimdienste Militärischer Abschirmdienst, Staatsschutz, Verfassungsschutz und Bundesnachrichtendienst und die zionistischen Anteile von Militär, Justiz und Polizei.
    +
    Diese jüdischen Zionisten wollen aktuell eine verheimlicht jüdisch-zionistische Polizei- und Militärdiktatur über die europäischen Völker installieren, zur endgültigen Tyrannisierung, Entrechnung, Enteignung, Vertreibung und Ausmerzen der weißen germanischblütigen angestammten Völker.
    +
    Die Anschläge und Massaker sind von zionistischen Geheimdiensten selbst absichtlich herbeigeführt. IS ist nichts anderes als zionistisch gesteuerte und zionistisch bewaffnete Geheimdiensttruppen und deren Söldner.
    +
    Deren Anschläge und Massaker dienen als Vorwand, um danach als angebliche alternativlose “Sicherheits-Vorkehrungen” die Totalüberwachung, Ausgangssperren, Versammlungsverbote, Standrecht mit Erschießungen von Kritikern, Wahrheitsfindern und Freiheitskämpfern als angebliche Terroristen, gegen den Willen des echtdeutschen Volkes einzuführen: eine despotische, verheimlicht jüdisch-zionistische Geheimdienst-, Polizei- und Militärdiktatur. Die Sowjetunion war der Großversuch dieser bolschewistischen, kommunistischen, verheimlicht jüdisch-zionistisch regierten, totalitären Polizei- und Militär- und Geheimdienst-Diktatur, bei der mind. 30 Millionen des echtrussischen slavischen Volkes – und Slaven SIND germanischblütig, das war 800 Jahre lang in der Geschichtsschreibung wohlbekannt, bevor es die Kirchen und Klösterbrüder und -schwestern unter Verschluss hielten – verschleppt und ermordet wurden.
    +
    Die Kirchen, Freikirchen, Klöster, Moscheen und ihre engsten Anhänger (Politiker, Medienunternehmer, Industrieunternehmer, Druckereieigentümer, Verleger, Journalisten, Bankster, Versicherer, Monopol-Großhändler und -Händler, Beamte, Ärzte, Bauern) SIND SO GUT WIE ALLE VERHEIMLICHT ZIONISTISCHE JUDEN, die sich als Deutsche, Türken, Syrer, Russen, Ukrainer, Chinesen, Iraner usw. ausgeben.
    +
    +
    * Sephardische Juden wurden wegen großangelegter Verbrechen gegen das angestammte spanische Wirtsvolk vor ca. 500 Jahren aus Spanien vertrieben und ließen sich dann in der Türkei, in Belgien, den Niederlanden, Griechenland und Italien nieder, von wo viele in den letzten 40 Jahren nach Deutschland einwanderten. Sephardische Juden arbeiten mit den ebenfalls zionistischen, khasarischen Ostjuden zusammen.
    +
    An der Spitze dieser khasarischen und sephardischen jüdisch-zionistischen Machthaber stehen deutschtodfeindliche Kabbalisten, Sabbatianer, Frankisten, Satanisten, darunter Pädophile die okkult Kinder morden. Ihr Gott ist der Teufel. Das ist leider kein Witz.
    +
    Diese soeben genannten an der Spitze sind die skrupellosesten und heimtückischsten Völkermörder, wo all solche Verbrechen gegen ganze Völker schon Familientradition haben.
    Deren Vorfahren waren Deutschhasser wie die bolschewistischen Juden Jakov Swerdlow, Ilja Ehrenburg, Earnest Hooton, Theodore Kaufman, Louis Nizer, die das Blut von Millionen unschuldigen Germanischblütigen an den Händen haben.
    +
    Nachkommen davon, also khasarische Ostjuden, leben seit 25 Jahren als eingewanderte, privilegierte sog. „jüdische Kontingentflüchtlinge“ überall in Deutschland, z.B. in Koblenz, fälschen noch heute deutsche Geschichte in den Bundesarchiven, intrigieren und lauern, wie der entartete Erbe auf den Tod des Erbonkels, auf die endgültige Unterjochung und den Tod des echtdeutschen Volkes, um sich Deutschland ganz zu rauben und aus Deutschland einen reinen Zionistenstaat zu machen.
    +
    DAS sind die wahren RASSISTEN, RASSISTEN GEGEN DAS ECHTDEUTSCHE VOLK.

  8. Verbreiten! schreibt:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s