Wie installiere ich eine Diktatur? Waffenkontrolle!


installing_dictatorship_1600x900Nicht nur die Sozialisten preschen gerade aus ihren Startlöchern und schreien nach mehr Waffenkontrolle. Grund dafür ist das gestrige School-Shooting vom 14.12.2012 in einer Grundschule in Newtown, US-Bundesstaat Connecticut. Warum der Täter, der 20-jährige Adam Lanza, in der Sandy Hook Elementary School amokgelaufen ist, ist nach wie vor unklar. Zuerst soll er vor 9:30 seine Mutter zu Hause erschossen haben und dann mit 3 legalen Waffen, die anscheinend auf die Mutter registriert waren, einer Glock, einer Sig Sauer und einem halbautomatischen Sturmgewehr zur 8 km entfernten Volksschule gefahren sein, eine Autofahrt von 10 – 15 Minuten, laut Google-Maps. Newton war mal eine der sichersten Gegenden in den Vereinigten Staaten, mit nur einem Mord in zehn Jahren. Nun, das hat sich jetzt geändert. Ein klares Signal an die amerikanische Bevölkerung, dass sie nirgendwo mehr sicher ist, während die Neue Weltordnung rund um sie aufgezogen wird.

Die Neue Weltordnung wird auf einer Welle des Blutes über uns hereinstürzen, wie Bill Cooper schon vor 20 Jahren richtigerweise in seiner Mystery Babylon-Serie vorausgesagt hat. Das Blut, das gestern in Newton vergossen wurde, ist nur ein kleiner Teil davon, der anscheinend hauptsächlich dazu benutzt wird, den privaten Waffenbesitz und somit das Second Amendment auszuhebeln. Mit ein paar 100 Millionen bewaffneten Amerikanern ist es nunmal nicht so leicht, die Neue Weltordnung herbeizuführen und ihnen alle ihre Rechte wegzunehmen.

Aber was machen wir uns vor? Glaubt wirklich irgendjemand, dass ein Mensch, der in einer Schule 20 kleine Kinder kaltblütig ermordet nicht davor zurückschreckt, sich Waffen auf dem Schwarzmarkt zu besorgen? Das ist jedenfalls die offizielle Version. Wie beim angeblichen Batman-Kino-Schützen vor knapp 6 Monaten in Aurora gibt es auch hier Berichte über einen zweiten Schützen. Wie damals war auch hier der oder die Täter mit schwarzen Kampfanzügen, wie sie von Spezialkräften verwendet werden, bekleidet und maskiert. Wie damals ist auch der Vater des angeblichen Amok-Schützen, Peter Lanza, in der Hochfinanz tätig. Peter Lanza ist der Vizepräsident der Steuerabteilung von General Electric (GE), dem größten Unternehmen von Amerika und Herz des sogenannten militärisch-industriellen Komplex, vor dem uns schon Eisenhower im Jahr 1961 gewarnt hat. Im selben Jahr warnte uns John F. Kennedy vor den Geheimgesellschaften. Wir haben leider nicht auf sie gehört. Jetzt zahlen wir den Preis.

Die Arbeit von Peter Lanza scheint sogar so gut zu sein, dass der GE-Konzern NULL Steuern in den Vereinigten Staaten zahlt. Der Vater von Batman-Shooter James Holmes, Robert Holmes, arbeitet bei FICO, dem ersten und größten Finanzdienstleister in Amerika und sollte angeblich zum LIBOR-Skandal aussagen [mehr darüber bei julius-hensel.com]. Während man Robert Holmes vielleicht einschüchtern wollte, könnten die Gründe für die Auswahl des gestrigen Sündenbocks ganz andere sein. Peter Lanza ließ sich 2009 von Nancy Lanza scheiden, die Mutter von Adam, die erschossen zuhause aufgefunden wurde. Angesichts der Position von Peter Lanza bei GE kann man wohl davon ausgehen, dass er ein hochdekorierter Adept von Mystery Babylon ist. Nachbarn zufolge hat er vor kurzem wieder geheiratet. Vielleicht wollte er seine „alte“ Familie „loswerden“?

In China ebenfalls Schul-Massaker (keine Toten)

Verstörend auch ein Vorfall, der sich ebenfalls am 14. Dezember in China abgespielt hat. Ein Mann hat 22 Kinder in einer Grundschule mit einem Messer attackiert, es gab jedoch keine Todesfälle. Soll hier unterschwellig mitschwimmen, dass Schusswaffen umso mehr verboten gehören, da es mit einem Messer als Waffe keine Todesopfer gab? Kranke Welt! Der „Zufall“ des fast zeitgleichen China-Vorfalls ist jedenfalls erstaunlich.

guns_vs_spoons

Hier jetzt aber Schusswaffen zu dämonisieren passt jedoch vollkommen ins Bild der Neuen Weltordnung. Die müssen nämlich aus den Händen der Zivilbevölkerung gerissen werden, um jeden Preis. Der Plan laut Bericht vom Iron Mountain ist ja eine umfassende Abrüstung aller bewaffneten Einheiten sowie natürlich der Bürger, mit Ausnahme der „friedenserhaltenden Einheiten“ der UNO, den Blauhelmen. Naja, die EUROGENDFOR darf ihre Waffen vielleicht auch noch behalten, die müssen ja noch die kommenden Aufstände in Europa befrieden. Aber jetzt wird erstmal Stimmung gegen Waffen gemacht, egal wie. Unrühmliches Beispiel dafür ist der Spinner Paul Sterne, der natürlich das Second Amendment streichen will und dabei sogar soweit geht, dass der die Nation Österreich und die Menschen von Deutsch-Wagram für die Tragödie vom 14.12.2012 in Newtown verantwortlich macht.

Obamas emotionale Rede

Die emotionale Rede von Präsident Obama, der wie vor kurzem Frau Landeshauptmann Gabi Burgstaller geweint hat, verliert angesichts der Tatsache der Dronenangriffe auf der ganzen Welt, die von ihm befohlen werden und Tausende von unschuldigen Kindern das Leben kosten, sehr an Glaubwürdigkeit. Die Waffen müssen weg von den Bürgern, koste es was es wolle.

Was steckt hinter den School-Shootings?

Adam Lanza war einer Mitschülerin zufolge schlau, introvertiert, nervös und schüchtern. Das gleiche Profil trifft in etwa auch auf den Batman-Shooter, James Holmes, zu. Laut DailyMail zeigte Lanza auch Anzeichen von autistischem Verhalten. Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass er auf Prozac oder sonstigen pharmazeutischen Anti-Depressiva war, Medikamente, die schon oft in Zusammenhang mit Schießereien auf Schulen gebracht wurden. Aber nicht nur Pharmazeutika stehen mit School-Shootings in Verbindung, auch von satanischen Zirkeln oder Verehrung von Hitler ist manchmal zu lesen. Klassische Mind-Control und MK-Ultra Einsätze werden vermutlich auch eingesetzt, gerne auch in Kombination mit Spezial-Killerkommandos, wie ließe sich sonst die meistens eiskalte Präzision erklären, mit der vorgegangen wird? Auf assistierende Killerkommandos lassen auch die häufigen Hinweise auf einen zweiten Schützen schließen, die dann meistens sofort wieder verstummen und totgeschwiegen werden.

School-Shootings nicht nur amerikanisches Problem

Gerne wird das lockere Waffengesetz in Amerika als Hauptproblem für die Schul-Massaker genannt. Im Internet lassen sich so einige Schul-Massaker zusammentragen, die folgende Liste ist dabei herausgekommen:

Datum Tote Verletzte Land
04.03.1961 1 6 SWE
11.06.1964 11 22 DE
01.08.1966 18 66 USA
12.11.1966 5 2 USA
15.05.1974 34 70 Israel
30.12.1974 3 11 USA
28.05.1975 3 13 CAN
27.10.1975 2 5 CAN
12.07.1976 7 2 USA
29.01.1979 2 9 USA
03.06.1983 6 14 DE
22.01.1985 1 3 USA
26.11.1985 3 0 USA
16.04.1987 2 1 USA
19.08.1987 17 15 UK
20.05.1988 3 5 USA
26.09.1988 2 9 USA
17.01.1989 6 30 USA
24.01.1989 2 0 FIN
06.12.1989 15 14 CAN
01.11.1991 6 1 USA
01.05.1992 4 10 USA
24.08.1992 4 1 CAN
14.12.1992 2 4 USA
18.01.1993 2 0 USA
05.04.1994 3 2 DK
02.02.1996 3 1 USA
13.03.1996 18 15 UK
15.08.1996 3 0 USA
19.02.1997 2 2 USA
30.03.1997 7 12 Jemen
01.10.1997 3 7 USA
01.12.1997 3 5 USA
24.03.1998 5 10 USA
20.05.1998 4 24 USA
20.04.1999 15 21 USA
28.04.1999 1 1 CAN
03.08.1999 1 1 AUS
09.11.1999 1 0 DE
07.12.1999 0 5 NL
16.03.2000 1 1 DE
05.03.2001 2 13 USA
16.01.2002 3 3 USA
19.02.2002 4 0 DE
26.04.2002 17 1 DE
21.10.2002 2 5 AUS
14.04.2003 1 3 USA
09.05.2003 1 1 USA
06.06.2003 2 4 Thailand
02.07.2003 1 1 DE
13.01.2004 1 0 NL
28.09.2004 4 5 Argentinien
21.03.2005 10 5 USA
13.09.2006 2 19 CAN
02.10.2006 6 5 USA
20.11.2006 1 37 DE
25.01.2007 4 200 Libanon
16.04.2007 33 29 USA
07.11.2007 9 12 FIN
08.02.2008 3 0 USA
14.02.2008 6 21 USA
06.03.2008 9 11 Israel
16.09.2008 1 0 CAN
23.09.2008 11 0 FIN
11.03.2009 16 9 DE
30.04.2009 13 10 Azerbaijan
26.11.2009 1 3 HU
12.02.2010 3 3 USA
02.06.2010 13 11 UK
07.04.2011 13 12 Brasilien
27.02.2012 3 3 USA
02.04.2012 7 3 USA
14.12.2012 28 1 USA
SUMME 461 850  

Daraus ergibt sich folgende Länderstatistik:

Land Tote Verletzte Anzahl
Argentinien 4 5 1
Aserbaidschan 13 10 1
Australien 3 6 2
Brasilien 13 12 1
Dänemark 3 2 1
Deutschland 58 85 9
Finnland 22 12 3
Großbritannien 48 41 3
Israel 43 81 2
Jemen 7 12 1
Kanada 28 53 7
Libanon 4 200 1
Niederlande 1 5 2
Schweden 1 6 1
Thailand 2 4 1
Ungarn 1 3 1
USA 210 313 36
SUMME 461 850 73

Auf die jeweiligen Bevölkerungszahlen hochgerechnet lassen sich folgende Diagramme ableiten:

ew_pro_opferIm obigen Diagramm ist die Einwohneranzahl im Verhältnis zu den Opfern der School-Shootings, die man so im Internet ab 1960 zusammentragen kann, abgebildet. In Israel kommen 184.384 Einwohner auf einen Toten bei einem Schul-Massaker, in den Niederlanden 16.680.000, weil es da nur ein Todesopfer gab. Die USA liegen hier ziemlich in der Mitte.

ew_amoklauf

Das obige Diagramm bildet die Einwohneranzahl in Relation zur Anzahl von Amokläufen in Schulen ab. Finnland hält hier die traurige Spitze mit 1.801.652 Einwohnern pro Amoklauf. Die USA liegt wieder ziemlich in der Mitte.

Die obigen Daten erheben natürlich keinen Anspruch auf Vollständigkeit, schaffen es aber trotzdem zu vermitteln, dass die Vereinigten Staaten und ihre derzeitigen Waffengesetze keineswegs die Wurzel allen Übels sind, wenn es um Schul-Massaker geht. Ja, es gibt Waffen auf dieser Welt, das lässt sich nicht ändern. Wenn man jetzt den legalen Waffenbesitzern ihre Waffen wegnimmt, macht man sie gleichzeitig zu hilflosen Opfern. Wenn jemand vorhat, ein Verbrechen mit einer Waffe zu begehen, wird derjenige auch nicht davor zurückschrecken, sich Waffen auf illegalem Wege zu besorgen.

Weiterführende Links:
dailymail.co.uk – (Viele Fotos von Newtown)
Antidepressants and School Shootings: What EVERY Parent Needs To Know
nytimes.com
zeit.de – Amokläufe an Schulen und Universitäten
wikipedia.org – School shooting
wikipedia.org – School shootings in the United States

Nachtrag:

gun_ownership

Dieser Beitrag wurde unter Falsche Flagge, Luziferische Elite, Medien, Mystery Babylon abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s