Mystery Babylon II (Bill Cooper) – 12 – Feuer vs. Wasser


HOTT_MB2_12[#724] 20-10-95

Ich bin William Cooper und ihr hört The Hour of the Time.

Für diejenigen von euch, die aus dem Bundesstaat Florida zuhören, es wird eine Flaggenparade der Vereinten Nationen stattfinden. Ich weiß nicht, an welchem Tag sie durchgeführt wird, aber die Feierlichkeiten dauern vom 23. bis 28. Oktober. Ihr solltet das herausfinden können. Die Flagge wird über der Gainesville Florida City Hall wehen. Wir haben diesen Kampf schon letztes Jahr auf uns genommen und wir haben gewonnen. Aber ihr könnt herausfinden, wann diese Zeremonie sein wird, wann die Flaggenparade sein wird, indem ihr den Bürgermeister, Jim Painter [von Painter Masonry Inc.], anruft, das ist der Bürgermeister, Jim Painter, unter 904-334-2006. Oder den Stadt-Manager, Wayne Bowers, unter 904-334-2011. Und es gibt eine weitere Nummer, 904-334-2220, jeder da draußen im Bundesstaat Florida *lacht* findet heraus, wann diese Zeremonie sein wird und kümmert euch darum.

Nun, Leute, heute Abend kommt eine Sendung, die ihr auf Tonband aufnehmen wollt, das kann ich euch versichern. Also wenn ihr noch kein Band in eurem Rekorder habt, dann schmeisst ihr jetzt besser eines hinein. Wenn ihr keinen Tonband-Rekorder besitzt, dann könnt ihr euch die Bänder von The Hour of the Time bestellen. Wenn ihr Mitglied seid, dann kosten sie $8, pro Tonband, wenn ihr kein Mitglied seid, dann kosten sie $10 pro Tonband. Und ihr könnt einen Scheck oder eine Zahlungsanweisung an Annie schicken, gebt das Datum und das Thema an und schickt es an den Intelligence Service, PO Box 1420, Show Low, Arizona, 85901.

Geht nicht, Leute, geht nicht einmal auf die Toilette während dieser Sendung, ihr werdet es bereuen.

[Eröffnungsmusik: Who by Fire, von Leonard Cohen, Lyrics:

And who by fire, who by water,
Who in the sunshine, who in the night time,
Who by high ordeal, who by common trial,
Who in your merry merry month of may,
Who by very slow decay,
And who shall I say is calling?

And who in her lonely slip, who by barbiturate,
Who in these realms of love, who by something blunt,
And who by avalanche, who by powder,
Who for his greed, who for his hunger,
And who shall I say is calling?

And who by brave assent, who by accident,
Who in solitude, who in this mirror,
Who by his lady’s command, who by his own hand,
Who in mortal chains, who in power,
And who shall I say is calling?]

„Die durch Feuer, und die durch Wasser. Wer soll ich sagen, ruft an?“ Wenn ihr aufmerksam auf die Musik achtet, die wir in dieser Sendung spielen, dann werdet ihr immer eine Botschaft darin finden. Und die Botschaft ist immer wichtig und sie hat immer etwas mit dem Thema der Sendung zu tun.

Nun, meine Damen und Herren, die heutige Sendung stammt aus einem Buch mit dem Titel Freemasonry and Catholicism – An exposition of the cosmic facts underlying these two great institutions as determined by occult investigation, herausgegeben von L.N. Fowler & Co., 29 Love-Gate Hill E.C.4, London, England. Ebenso veröffentlicht in den Vereinigten Staaten durch die Rosicrucian Fellowship, International Headquarters Oceanside, California, 1916.

Ihr werdet feststellen, dass je älter die Publikationen sind, man umso mehr Wahrheiten darin finden kann. Hört sehr genau zu, meine Damen und Herren, denn ich mag es, den Sachverhalt in ihren eigenen Worten zu verifizieren. Es ist extrem wichtig, dass ihr versteht, was passiert, egal ob ihr damit einverstanden seid oder ob ihr die eine Seite oder die andere Seite einnehmt, es ist wichtig, dass ihr das wisst. Denn es ist nicht lustig, das Strand- und Treibgut in einem Krieg zu sein. Die gesamte Menschheit muss sich entscheiden, und sie muss sich bald entscheiden. Ich bete dafür, dass ihr die richtige Entscheidung trefft und ich werde wörtlich aus dem Text zitieren.

freemasonry_catholicism[Beginn der Lesung aus Freemasonry and Catholicism]:

Wir werden uns bemühen, die kosmische Wurzel dieser beiden Institutionen zu zeigen, den Zweck von beiden und die Ausbildung, in die man bei beiden vereidigt wird, wenn sie erfolgreich ist; ebenso die Natur der Seelenqualität, die als Ergebnis von jeder Methode erwartet werden kann.

Unsere Opposition ist jedoch nicht fanatisch oder blind für die Verdienste der katholischen Religion. Der Katholik ist unser Bruder, genauso wie der Freimaurer; wir würden kein abfälliges oder respektloses Wort gegen diesen Glauben aussprechen, oder gegen diejenigen, die danach leben, und sollte es so scheinen, dass wir das in irgendeiner Passage tun, dann liegt das Unrecht an der Unachtsamkeit. Der Leser wird aufgefordert zu beachten, dass wir scharf zwischen der katholischen Hierarchie und der katholischen Religion unterscheiden, allerdings sind die ersteren ebenso unsere Brüder; wir würden nicht mit Steinen werfen, weder pyhsisch noch moralisch, denn wir kennen unsere eigenen Unzulänglichkeiten zu gut, um andere anzugreifen. Daher ist unsere Opposition nicht persönlich, sondern geistig, und es soll mit der Waffe des Geistes gekämpft werden — Vernunft. Wir glauben fest daran, dass es zum ewigen Wohl der Menschheit wäre, wenn die Freimaurer gewinnen und können daher nicht sicher sein, die katholische Seite in einer perfekten, unvoreingenommenen Weise zu präsentieren, aber wir bitten unsere Schüler, für die dies geschrieben wurde, zu glauben, dass wir versuchen, gerecht zu sein. Der kosmischen Fakten sind wir uns sicher, aber Befangenheit könnte sich in unsere Schlussfolgerungen einschleichen, daher muss jeder seine Vernunft benutzen um zu testen, was wir zu sagen haben, das heißt, „Prüft alles, aber das Gute behaltet“.

Das große Gesetz der Analogie (wie oben, so unten) ist überall der Hauptschlüssel von allen spirituellen Mysterien, und, obwohl die Freimaurerei und der Katholizismus nicht eher begannen, bis wir in der Erden-Periode angekommen sind, haben sie ihren Prototypen in früheren Perioden; wir werden daher kurz die wesentlichen Fakten streifen.

In der Saturn-Periode war die sich gerade in der Entstehungsphase befindende Erde dunkel; Hitze, die [WC: erste] Manifestation des ewig unsichtbaren Feuers, war das einzige sich damals manifestierende Element; die embryonale Menschheit war in einem Mineral-ähnlichen Zustand, das einzige untere Reich des sich entwickelnden Lebens. Einigkeit war überall zu beobachten, und die Herren des Geistes [Lords of Mind], die damals menschlich waren, waren sich einig untereinander.

In der westlichen Weisheitslehre sprechen wir vom höchsten Eingeweihten der Saturn-Periode als DER VATER.

In der Sonnen-Periode wurde die Wurzel eines neuen Elements entwickelt, Luft, und verschmolz mit dem wahren Feuer, welches immer unsichtbar ist und das sich als Hitze in der Saturn-Periode manifestierte. Das Feuer explodierte dann in Flammen, und die dunkle Welt wurde zu einem flammenden Ball aus leuchtendem Feuer-Nebel durch das Wort der Macht, „ES WERDE LICHT“.

Der Schüler soll gut über die Beziehung zwischen FEUER und FLAMME nachdenken; ersteres liegt schlafend und unsichtbar in allem und wird auf verschiedene Weise entfacht: durch einen Schlag mit einem Hammer auf einen Stein, durch Reibung von Holz gegen Holz, durch chemische Reaktion, etc. Dies gibt uns einen Hinweis auf die Identität und Zustand des VATERS, „den niemand jemals gesehen hat“, der jedoch im „Licht der Welt“ offenbart wird, im Sohn, der der höchste Eingeweihte der Sonnen-Periode ist. Wie das unsichtbare Feuer in der Flamme offenbart wird, so wohnt auch die Fülle des Vaters im Sohn, und sie sind eins wie das Feuer eins mit der Flamme ist, in der es sich manifestiert. Dies ist die Wurzel aller wahren Sonnen- oder Feueranbetung. Alle schauen jenseits des physischen Symbols und verehren „Unseren Vater, der du bist im Himmel“. Die mystischen Freimaurer von heute halten an diesem Glauben an Feuer fest wie eh und je.

[Denkt daran, meine Damen und Herren, ich habe euch gelehrt, dass dies ein Kampf zwischen den Philosophen des Feuers und jenen ist, die von den Wassern des Glaubens sind. Ihr werdet auch viele von den Dingen verstehen, die jetzt politisch korrekt werden. So wie die Legalisierung von Homosexualität. Und ich urteile nicht darüber, ich sage euch nur: Dies ist, was es ist. Mögt es oder nicht, glaubt es oder nicht, diejenigen an der Macht, diejenigen, die die Welt heute verändern, diejenigen, die schon die Minuten des Zeitplans zur Neuen Weltordnung zählen. Sie glauben an diese Religion. Und wenn diejenigen daran glauben, macht es keinen Unterschied, ob ihr daran glaubt oder ob ihr es mögt oder ob ihr darüber lacht, es wird euch betreffen. Macht keinen Fehler, und ich fahre fort.]

Daher kann gesehen werden, dass die Einigkeit, die in der Saturn-Periode herrschte, in der Sonnen-Periode fortgesetzt wurde. Die gewöhnliche Menschheit jener Zeit hat sich jetzt zur Pracht von Erzengeln entwickelt; einige waren weiter fortgeschritten als andere, aber es gab keinen Antagonismus unter ihnen. Unsere gegenwärtige Menschheit hatte sich auf eine pflanzenähnliche Ebene weiterentwickelt, und lag leicht über der neuen Lebenswelle, die in der Sonnen-Periode begonnen wurde, und Einigkeit herrschte auch hier.

In der Mond-Periode erzeugte der Kontakt der erhitzten Kugel mit dem kalten Weltraum Feuchtigkeit, und der Kampf der Elemente begann in seiner ganzen Wildheit. Der erhitzte Feuerball war darum bemüht, die Feuchtigkeit zu verdampfen, sie nach draußen zu drängen und ein Vakuum zu erschaffen, um darin seine Integrität zu erhalten und ungestört brennen zu können; doch es gibt nicht und kann auch keinen Hohlraum in der Natur geben, daher kondensierte der hinausströmende Dampf bei einer bestimmten Distanz vom erhitzten Ball und wurde wieder durch die Kälte des Raums nach innen getrieben, um abermals verdampft und wieder nach außen getrieben zu werden, in einem unaufhörlichen Kreislauf, Zeitalter für Zeitalter, wie ein Federball zwischen den einzelnen Hierarchien der Geisteswesen, zusammengestellt aus den verschiedenen Reichen des Lebens, repräsentiert in der Feuer-Sphäre und im kosmischen Raum, die ein Ausdruck des Homogenen Absoluten Geistes sind.

Die Geister des Feuers sind aktiv darum bemüht, eine Erweiterung des Bewusstseins zu erreichen. Aber das Absolute ruht immer bedeckt mit dem unsichtbaren Mantel des kosmischen Raums. In ‚Ihm‘ sind alle Kräfte und Möglichkeiten LATENT, und er will jeden Versuch der latenten Kraft als dynamische Energie, die für die Evolution des Sonnensystems benötigt wird, entmutigen und prüfen. Wasser ist der Stoff, den ‚Er‘ benutzte, um das Feuer der aktiven Geisterwesen abzulöschen. Die Zone zwischen dem erhitzten Zentrum der separaten Geister-Sphäre und dem Punkt, wo seine individuelle Atmosphäre auf den kosmischen Raum trifft, ist ein Schlachtfeld der sich entwickelnden Geister in verschiedenen Stadien der Evolution.

Die gegenwärtigen Engel waren in der Mond-Periode menschlich, und der höchste Eingeweihte ist der Heilige Geist, (Jehova).

Wie unsere Menschheit und die anderen Reiche des Lebens auf der Erde auf verschiedene Weise von den gegenwärtigen Elementen beeinflusst wird, so dass einige Hitze mögen, andere die Kälte bevorzugen, manche in der Feuchtigkeit gedeihen und wieder andere erfordern Trockenheit, so war es auch mit den Engeln der Mond-Periode, manche hatten eine Affinität zu Wasser, andere verabscheuten es und liebten Feuer.

Die anhaltenden Zyklen der Kondensation und Verdampfung der Feuchtigkeit rund um das feurige Zentrum verursachte schließlich Verkrustung, und es war der Zweck von Jehova, diese „rote Erde“ zu formen, übersetzt ADAM, in Formen, worin er DIE GEISTER DES FEUERS einkerkern und abkühlen konnte. Zu diesem Zweck erschuf er das schöpferische Gebot, und die Prototypen der Fische, des Geflügels und jedem lebenden Ding, das erschien, sogar einschließlich der primitiven menschlichen Form, die von seinen Engeln erschaffen wurde; daher erhoffte er sich, dass sich alles was lebt und sich bewegt sich seinem Willen unterordnen würde. Gegen diesen Plan rebellierte eine kleine Gruppe der Engel; sie hatten eine zu große Affinität für FEUER, um den Kontakt mit Wasser zu ertragen, und sie weigerten sich, die Formen, wie sie angeordnet wurden, zu erschaffen; aber dadurch beraubten sie sich zugleich selbst der Chance der Evolution entlang der herkömmlichen Pfade, und wurden zu einer Anomalie der Natur; außerdem, da sie die Autorität von Jehova zurückwiesen, müssen sie ihre eigene Erlösung auf ihre eigene Art und Weise erarbeiten. Wie dies durch LUZIFER erreicht wurde, ihrem Großen Anführer, wird in den folgenden Abschnitten erklärt; für die Gegenwart reicht es zu sagen, dass in der Erden-Periode, als verschiedene Planeten kategorisiert wurden, um ein ordnungsgemäßes Umfeld für jede Klasse von Geiseswesen zu bieten, dass die Engel unter Jehova mit den Einwohnern von ALLEN PLANETEN MIT MONDEN arbeiten sollten; während die Geisteswesen um Luzifer ihren Wohnsitz auf dem Planeten Mars haben. Der Engel GABRIEL ist der Stellvertreter für die Erde, der lunaren Hierarchie unter dem Vorsitz Jehovas; der Engel SAMAEL ist der Botschafter für die martialen Kräfte des Luzifer. Gabriel (der die kommende Geburt von Jesus der Maria ankündigte), und seine lunaren Engel sind daher die Geber des physischen Lebens, während Samael und die Heerscharen des Mars die Engel des Todes sind.

So entstand die Fehde im trüben Beginn dieses kosmischen Tags und was wir heute als Freimaurerei kennen ist ein Versuch der HIERARCHEN DES FEUERS, der Geister von Luzifer, um uns den gefangenen Geist ‚LICHT‘ zu bringen, sodass wir durch ihn SEHEN und WISSEN können.

[Nun, lasst mich das euch nochmal vorlesen, damit euch das nicht entgeht, und das kommt direkt aus ihrem eigenen Mund.]

So entstand die Fehde im trüben Beginn dieses kosmischen Tags, und was wir heute als Freimaurerei kennen ist ein Versuch der HIERARCHEN DES FEUERS, der Geister von Luzifer, um uns den gefangenen Geist ‚LICHT‘ zu bringen, sodass wir durch ihn SEHEN und WISSEN können. Katholizismus ist eine Aktivität der HIERARCHEN DES WASSERS, und sie platzieren ‚WEIHWASSER‘ an der Tempeltür, um die Geister abzulöschen, die Licht und Wissen suchen, und um den Glauben in Jehova einzuimpfen.

[Wenn sie von der katholischen Kirche sprechen, dann sprechen sie über das Christentum, meine Damen und Herren, in all seinen Formen.]

Da vom Frühlingspunkt gesagt wird, dass er am ersten Punkt des Widders liegt, ganz egal wo er in den Konstellationen durch die Präzession liegt, so ist der Punkt, wo das menschliche Samen-Atom aus der unsichtbaren Welt kommt und vom lunaren Gott der Entstehung, Jehova, in die Hand genommen wird, [Erinnert ihr euch? Die generative Kraft, der Phallus von Osiris, das verlorene Wort der Freimaurerei, der Obelisk, das Washington Monument?], durch seinen Botschafter, den Engel Gabriel, esoterisch der erste Punkt des Krebses. Dies ist das Hauptzeichen der wässrigen Triplizität und wird vom Mond beherrscht. Dort findet Empfängnis statt; doch wäre die Form allein aus Wasser und seinen Konkretionen geformt, könnte es nie zur Geburt kommen, und so, vier Monate später, wenn der Fötus den Zustand der Entwicklung erreicht hat, der dem zweiten Zeichen der wässrigen Triplizität, Skorpion, dem achten Zeichen, entspricht, was dem Haus des Todes entspricht, dringt Samael, der unerschrockene Botschafter der luziferischen Geister, in die wässrige Domäne der lunaren Hierarchie ein und führt den feurigen Funken des Geistes in die träge Form ein um sie anzusäuern, zu beschleunigen und sie in einen Ausdruck von sich selbst zu formen.

Dort wird das Silberne Band, das aus dem Samen-Atom des dichten Körpers (im Herzen) seit der Empfängnis gewachsen ist, zu einem Teil zusammengeschweißt, das aus dem zentralen Wirbel des gewünschten Körpers gekeimt ist (in der Leber), und wenn das Silberne Band durch das Samen-Atom des lebenden Körpers gebunden wird (im Solarplexus), STIRBT der Geist zum Leben in der übersinnlichen Welt, und beschleunigt den Körper, den es in seinem kommenden Erdenleben verwendet. Dieses Leben auf Erden dauert an, bis der Gang der Ereignisse, der im Rad des Lebens vorausgeahnt wird, im Horoskop, durchgelaufen ist; und wenn die Geister wieder das Reich des Samael erreichen, den Engel des Todes, das mystische achte Haus, dann wird das Silberne Band gelöst, und der Geist kehrt zu Gott zurück, der das Leben gegeben hat, bis der Anbruch eines neuen Erden-Tags in der Schule der Erde sie in eine neue Geburt lockt, sodass sie möglicherweise noch geschickter in den Künsten und im Handwerk des Tempel-Bauens werden.

Cross of the Zodiac

[Merkt euch dieses Rad des Lebens, auch bekannt als der Kreislauf des Lebens, und merkt euch das Handwerk und die Kunst des Tempel-Bauens.]

Etwa fünf Monate nach der Beschleunigung, wenn das letzte der Wasser-Zeichen, Fische, vergangen ist, fokusiert der Vertreter der luziferischen Geister, Samael, seine Kräfte auf das feurige Zeichen, Widder, in dem der Mars positiv polarisiert wird, sodass unter dem Impuls ihrer dynamischen Energie die Wasser im Mutterleib entleert werden, und der eingesperrte Geist in die physische Welt befreit wird, um den Kampf des Lebens zu bestreiten. Er mag blind seinen Kopf gegen die kosmischen Kräfte stoßen, die vom ersten Feuer-Zeichen verkörpert werden, Aries, der Widder, der ein Symbol für die rohe Kraft ist, die einen Bezug zu den Problemen des Lebens der primitivsten Rassen hat; [Habt ihr das mitgekriegt? Die primitivsten Rassen … Erinnert euch, ich habe euch beigebracht, dass es auch um die Rasse geht. Und vergesst es nicht. Die Zeichen, die Symbole, die Sprache ist überall um euch herum. Ihr wisst einfach nur nicht, wie man sie entschlüsselt.] oder er könnte sich die modernere Methode der Gerissenheit aneignen, als Mittel zur Erreichung von Herrschaft über andere, dessen Charakteristik im zweiten der Feuer-Zeichen angedeutet wird, Leo, der Löwe, der König der Tiere; oder vielleicht steigt er über die tierische Natur und zielt auf die Sterne mit dem Bogen des geistigen Strebens; verkörpert durch das letzte der Feuer-Zeichen, Schütze, der Zentaur. Der Zentaur liegt genau vor dem Wasser-Zeichen Skorpion, eine Warnung, dass jeder, der versucht diese [letzte Stufe zu erreichen und sein göttliches Recht der Wahl und] des Vorrechts als „PHREE MESSEN“ behauptet, ein Sohn des Feuers und des Lichts, wird sicherlich den Stachel des Skorpions in seiner Ferse spüren, der ihn vorwärts bringen wird auf dem Weg, wo Männer „weise wie Schlangen“ werden. Es ist diese Klasse, aus der die mystische Freimaurerei jene Männer rekrutiert, die den unbeugsamen Mut besitzen, ZU WAGEN, die unermüdliche Energie haben, ZU TUN und die das diplomatische Urteilsvermögen besitzen, ZU SCHWEIGEN.

Jede mystische Bewegung hat ihre Legende, die in symbolischer Sprache ihren Status in der kosmischen Ordnung und das Ideal preisgibt, welches sie realisieren will. Aus dem Alten Testament, welches die Atlantische Mysterienlehre enthält, lernen wir, dass die Menschheit männlich-weiblich erschaffen wurde, zweigeschlechtlich, [Lasst mich euch das nochmal vorlesen.] Aus dem Alten Testament, welches die Atlantische Mysterienlehre enthält, lernen wir, dass die Menschheit männlich-weiblich erschaffen wurde, zweigeschlechtlich, und dass jeder in der Lage war, seine Spezies ohne Kooperation mit anderen fortpflanzen zu können, wie es bei manchen Pflanzen heutzutage der Fall ist. Später, so werden wir informiert, entfernte Jehova einen Pol der schöpferischen Kraft aus ADAM, der frühen Menschheit, und dass es von nun an zwei Geschlechter gab. Die esoterische Lehre ergänzt diese Information mit der Feststellung, dass der Zweck dieser Änderung war, den einen Pol der schöpferischen Kraft für die Erschaffung eines Gehirns und eines Kehlkopfs zu verwenden, mit denen die Menschheit Wissen erwerben und sich selbst in Sprache ausdrücken können sollte. Die innige Verbindung zwischen den Organen, dem Gehirn, dem Kehlkopf und den Genitalien ist offensichtlich für jeden, der sich auch nur gering mit den Fakten beschäftigt. Die Jungen-Stimme ändert sich in der Pubertät, das geistige Defizit, welches sich aus einem Über-Genuß der leidenschaftlichen Natur entwickelt, und die unverständliche Sprache der geistig Behinderten und viele andere Fakten, die hinzugefügt werden können, beweisen diese Behauptung.

Laut der Bibel war es unseren frühesten Eltern verboten, vom BAUM DER ERKENNTNIS zu essen …

[Ende des Lesens]

Geht nicht weg, es gibt noch viel mehr, meine Damen und Herren, und es wird euch absolut erstaunen. Zumindest einige von euch, denen diese Sendung neu ist.]

[Zwischenmusik: Circle of Life von Elton John, Lyrics:

From the day we arrive on the planet
And blinking, step into the sun
There’s more to be seen than can ever be seen
More to do than can ever be done

Some say eat or be eaten
Some say live and let live
But all are agreed as they join the stampede
You should never take more than you give in the circle of life

It’s the wheel of fortune
It’s the leap of faith
It’s the band of hope
Till we find our place
On the path unwinding
In the circle, the circle of life

Some of us fall by the wayside
And some of us soar to the stars
And some of us sail through our troubles
And some have to live with the scars

There’s far too much to take in here
More to find than can ever be found
But the sun rolling high through the sapphire sky
Keeps great and small on the endless ride in the circle of life

It’s the wheel of fortune
It’s the leap of faith
It’s the band of hope
Till we find our place
On the path unwinding
In the circle, the circle of life

It’s the wheel of fortune
It’s the leap of faith
It’s the band of hope
Till we find our place
On the path unwinding
In the circle, the circle of life

On the path unwinding
In the circle, the circle of life]

Die Symbolik, meine Damen und Herren, ist wirklich überall, sie umgibt einen überall, wo man hinsieht, und ihr könnt sie nicht entschlüsseln. Ist es nicht erstaunlich? The Circle of Life, gesungen von einem Homosexuellen, Elton John, aus dem Film Der König der Löwen. Alles in diesem Film erzählt die gleiche Geschichte, die ich euch heute Abend in dieser Sendung vermittle, und ihr versteht nicht einmal in euren wildesten Träumen irgendetwas davon. Und es war ein Kampf zwischen den Rassen. Am Ende des Films habt ihr den alten Scar nicht mehr gesehen und ihr habt sicherlich keine Hyänen mehr gesehen, nicht wahr?

Nun, dies ist die einzige Werbung, die ihr heute bekommt. Ruft Swiss America Trading an. Fragt sie, wie ihr echtes Geld in eure Hände bekommen könnt. Und tut es, ich werde auch euch zählen, sodass wir gleich wieder zum Thema der heutigen Sendung zurückkehren können und nicht Zeit mit etwas verschwenden, was ihr ohnehin schon wisst. 1-800-289-2646. Dankt ihnen für das Sponsoring dieser Sendung. Sagt ihnen, dass ihr ein beständiger Hörer seid und ihr bekommt eine Sonderbehandlung. 1-800-289-2646. Ihr werdet froh sein, es getan zu haben.

[Zwischenmusik: I Just Can’t Wait to be King vom Film The Lion King]

Daher praktizieren die Philosophen des Feuers, meine Damen und Herren, auch bekannt als die Magi, die Priester der Mysterien, Magie. Magie ist die Kunst der Täuschung. Sie kommunizieren durch eine Sprache, die als Symbolismus bekannt ist. Und die Täuschung ist überall. Die Pyramiden sind Tempel, welche Wissen beherbergen. Sie waren niemals die Grabmäler von irgendeinem König, sie beherbergten das Wissen der Welt für alle Zeiten, dass den Bauherren (Builders) bekannt war, den Freimaurern dieser Zeit, den Anhängern von Luzifer.

Denkt daran, die Philosophen des Feuers kommen vom Mars. Wo versuchen sie euch jetzt einzureden, dass sie Pyramiden gefunden haben? Auf dem Mars. *lacht* Wozu? Um den Externe-Bedrohung-aus-dem-Weltall Betrug durchzuführen, um euch zu erschrecken, damit ihr eine Weltregierung akzeptiert, die sich dieser Bedrohung entgegenstellt. Und da ist noch viel viel mehr. Sobald ihr ihre Symbolik durchschaut habt, können sie euch nicht mehr länger täuschen. Und was war dieser große Wälzer, der von Stanton T. Freedman und William Moore erschaffen wurde? Ah … Majestic 12, TOP SECRET / MAGICK, Projekt Aquarius. Das Neue Zeitalter. Und ich könnte weiter und weiter und weiter machen. Aber jetzt lasst mich weitermachen mit dem Wälzer, den ich gerade in der Hand halte.

[Fortsetzung der Lesung aus Freemasonry and Catholicism]:

Nach der Bibel war es unseren frühesten Eltern verboten, vom BAUM DER ERKENNTNIS zu essen, doch Eva, verführt von der Schlange, aß davon und veranlasste den Mann, es ihr gleich zutun. Wer die Schlangen sind und was der Baum der Erkenntnis ist, kann ebenfalls aus bestimmten Passagen der Bibel herausgelesen werden. Uns wird zum Beispiel gesagt, dass Christus seine Jünger ermahnte, „weise wie Schlangen zu sein, und harmlos wie Tauben“. Der sogenannte Fluch, der über Eva nach ihrer Beichte ausgesprochen wird, erklärt, dass sie ihre Kinder in Trauer und Schmerz zur Welt bringen muss und dass ihre Rasse sterben wird. Es war immer schon ein großer Stolperstein für Bibelkommentatoren, was der Zusammenhang zwischen dem Essen eines Apfels, dem Tod, und einer schmerzhaften Geburt sein kann, aber wenn wir mit den keuschen Ausdrücken der Bibel vertraut sind, die den schöpferischen Akt durch solche Stellen wie [„Adam erkannte seine Frau Eva; und sie wurde schwanger und gebar den Kain“], „Adam erkannte seine Frau Eva, und sie gebar Abel“, „Wie kann ich ein Kind gebären, wenn ich keinen Mann erkenne?“ etc., bezeichnet, dann ist es sehr offensichtlich, dass der Baum der Erkenntnis ein symbolischer Ausdruck für den schöpferischen Akt ist. Dann ist es klar, dass die Schlangen Eva beibrachten, wie man den schöpferischen Akt durchführt und dass Eva danach Adam unterrichtet hat. Daher bezeichnet Christus die Schlangen als schädlich, während er ihre Weisheit zugibt. Um die Identität der Schlange zu erhalten, ist es notwendig, die esoterische Lehre zu befragen, die sie als die martialischen Geister des Luzifers bezeichnet, die Herrscher des Schlangen-Zeichens Skorpion. Ihre Eingeweihten, sogar noch so spät wie in den ägyptischen Dynastien, trugen den URÄUS, oder das Schlangen-Symbol, auf ihrer Stirn als Zeichen der Quelle ihres Wissens.

[All dies bestätigt alles, was ich euch jemals beigebracht habe. Und ich fahre fort.]

Als Folge dieses unbefugten Gebrauchs der schöpferischen Kraft hörte die Menschheit auf, ätherisch (himmlisch) zu sein, und kristallisierte in die HAUTMÄNTEL, oder in die physischen Körper, die nun vor ihnen die Götter verbergen, die im unsichtbaren Reich wohnen; und groß war die Trauer über ihren Verlust.

Die GENERATION wurde ursprünglich durch die Engel unter Jehova begründet. Sie wurde dann in großen Tempeln unter günstigen planetaren Bedingungen durchgeführt und die Geburt war damals schmerzlos, wie sie es heute unter wilden Tieren ist, wo die schöpferische Kraft nicht dazu missbraucht wird, um die Sinne zu erfreuen.

Die DEGENERATION resultierte aus dem ignoranten und unbefugten Gebrauch, eingeführt von den luziferischen Geistern.

Eine REGENERATION muss unternommen werden, um den Menschen zu seinem verlorenen Zustand als geistiges Wesen zurückzuführen und um ihn von seinem Körper des Todes zu befreien, in dem er jetzt eingekrustet ist. Der Tod muss von der Unsterblichkeit verschlungen werden.

Um dieses Ziel zu erreichen wurde ein Bund mit der Menschheit geschlossen, als sie aus dem Garten Gottes vertrieben wurde um durch die Wildnis der Erde zu wandeln. Nach diesem Plan wurde ein Tabernakel nach Gottes Plan (Jehova) errichtet, und darin wurde eine Arche platziert, symbolisch für den menschlichen Geist. Desses Stäbe wurden niemals von ihrem Platz genommen, um zu zeigen, dass der Mensch ein Pilger auf der Erde ist und niemals ruhen kann, bis er sein Ziel erreicht hat. Darin war ein goldener Topf mit „MANNA“ (Mann), der „VOM HIMMEL GEFALLEN“ ist, zusammen mit einer Erklärung der göttlichen Gesetze, die der Mensch auf seiner Pilgerreise durch die Wildnis der Materie lernen muss. Diese symbolische Arche enthielt auch einen Zauberstab, ein Sinnbild der geistigen Kräfte, Aarons Stab genannt, die nun latent in jedem sind auf seinem Weg zum Himmel der Ruhe — der mystische Tempel des Salomo. Das Alte Testament erzählt uns ebenfalls, wie für die Menschheit gesorgt und wie sie geführt wurde, wie ihr nach dem Krieg mit der Welt Frieden und Wohlstand gegeben wurde, durch den zuvor genannten König Salomo; kurz, wenn man alle Verzierungen beiseite lässt, bezieht sich die Geschichte auf die wesentlichen Fakten des Abstiegs des Menschen aus dem Himmel, seinen Hauptmetamorphosen, seine Übertretung der Gesetze des Gottes Jehova, [wie er in der Vergangenheit geführt wurde, und wie Jehova] wünscht, ihn auch in der Zukunft zu führen, bis er das Reich Gottes erreicht — das Land des Friedens — und wieder fromm der Führung des göttlichen Herrschers folgt.

DIE FREIMAURERISCHE LEGENDE beinhaltet Stellen der Abweichung sowie Stellen der Zustimmung mit der biblischen Geschichte. Sie besagt, dass Jehova EVA erschuf, [und ihr hört hier besser sehr genau zu, meine Damen und Herren, denn hier plaudern diese Typen wirklich aus dem Nähkästchen.] DIE FREIMAURERISCHE LEGENDE beinhaltet Stellen der Abweichung sowie Stellen der Zustimmung mit der biblischen Geschichte. Sie besagt, dass Jehova EVA erschuf, dass sich der luziferische Geist SAMAEL mit ihr vereinigte, er aber von Jehova vertrieben wurde und gezwungen wurde, sie vor der Geburt ihres Sohnes Kain zu verlassen, der somit der SOHN DER WITWE wurde. Dann erschuf Jehova ADAM, damit er der Ehemann von Eva wird, und aus ihrer Vereinigung wurde Abel geboren. Daher sind von Anfang an zwei Arten von Menschen auf der Welt. Einer gezeugt durch den luziferischen Geist Samael, der an einer halbgöttlichen Natur teilnimmt, die von den dynamischen martialischen Energien durchtränkt ist, wie sie von seinen göttlichen Vorfahren vererbt wurde, und der aggressiv und progressiv ist und eine große Initiative besaß, der aber ungeduldig in Bezug auf Zwang und Autorität ist, ob menschlich oder göttlich. Diese Klasse nimmt die Dinge des Glaubens nur ungern auf sich und ist anfällig dafür, alle Dinge im Licht der Vernunft zu beweisen. Diese Leute GLAUBEN AN WERKE, anstatt an den Glauben an sich, und durch ihren unerschrockenen Mut und ihre unerschöpfliche Energie transformierten sie die unwegsame Wildnis der Welt in einen Garten voller Leben und Schönheit, tatsächlich so schön, dass DIE SÖHNE DES KAIN den Garten Gottes vergaßen, das Himmelreich, aus dem sie durch das Urteil des lunaren Gottes Jehova vertrieben wurden. Sie sind in ständiger Rebellion gegen ihn, weil er sie durch DIE NABELSCHNUR gebunden hat. Sie haben ihren geistigen Blick verloren und sind in der Stirn des Körpers eingesperrt, wo es gesagt wurde, dass Kain sein Mal trug; sie müssen als verlorene Söhne in der vergleichenden Dunkelheit der materiellen Welt wandern, ihres hohen und edlen Reichtums nicht bewusst, bis sie die Tür des Tempels finden, um dort nach LICHT zu fragen und es zu bekommen; dann als „PHREE MESSEN“ oder Kinder des Lichts, [oder Söhne des Lichts] werden sie in den Methoden unterrichtet, um einen neuen Tempel zu errichten, ohne den Ton des Hammers, [und wenn sie das gelernt haben, dann können sie „in fremde Länder reisen“, um mehr vom Handwerk zu lernen]; in anderen Worten, wenn der Geist realisiert, dass er weit von seinem himmlischen Zuhause entfernt ist, ein Verschwender, der sich von den unbefriedigenden Hülsen der materiellen Welt ernährt, dass er getrennt vom Vater „ARM, NACKT UND BLIND“ ist, wenn er an die Tür eines mystischen Tempels wie der der Rosenkreuzer klopft und nach Licht fragt, wenn er die gewünschte Anleitung erhält nachdem er sich qualifiziert hat, indem er einen ätherischen Seelen-Körper erstellt, [ein ätherischer Seelen-Körper], ein Tempel oder Haus, ewig im Himmel, nicht von Hand gemacht, und ohne das Geräusch eines Hammers, wenn seine Nacktheit mit diesem Haus bekleidet wird (siehe Cor.4.5), dann erhält der Neophyte „DAS WORT“, das Sesam-öffne-dich zu den inneren Welten, und er lernt in unbekannte Teile in den unsichtbaren Welten zu reisen. Dort unternimmt er Seelen-Flüge in himmlische Regionen und qualifiziert sich für höhere Grade unter direkterer Anweisung des GROßEN ARCHITEKTEN DES UNIVERSUMS, der sowohl Himmel und Erde gestaltet hat.

Solcher Art ist das Temperament DER SÖHNE DER WITWE, vererbt von ihrem göttlichen Stammvater Samael und weitergegeben durch ihn an ihren Vorfahren Kain. Ihre Vergangenheit ist ein Kampf unter widrigen Bedingungen, ihre Leistung ist der Sieg, losgerissen von allen gegensätzlichen Kräften durch unbeugsamen Mut und beharrliche Anstrengung, ungehindert durch eine vorübergehende Niederlage.

Während Kain auf der anderen Seite, angetrieben von göttlichem Ehrgeiz, geschuftet und den Boden bearbeitet hat, um dort zwei Grashalme wachsen zu lassen, wo sonst nur einer war, fühlte ABEL, DER MENSCHLICHE NACHKOMME VON MENSCHLICHEN ELTERN, keinen Drang oder Unruhe und war selbst ein Geschöpf Jehovas durch Adam und Eva; er war vollkommen damit zufrieden, die Herden zu hüten, die ebenfalls von Gott erschaffen wurden und er akzeptierte eine Lebensweise von ihrem göttlich gezeugten Anstieg ohne Arbeit oder Initiative auszuüben.

[Und jetzt wisst ihr, warum die Vieh-Industrie in Schwierigkeiten ist, meine Damen und Herren, jetzt wisst ihr, warum es einen großen Schub in Richtung vegetarische Gewohnheiten gibt. Jetzt wisst ihr, warum über Jahrhunderte und Jahrtausende der Zug zu einer totalitären sozialistischen Weltregierung niemals stehenbleibt. Ich mache weiter, denkt daran, er spricht über die Söhne von Adam und Eva.]

Diese fromme Einstellung war sehr angenehm für den Gott Jehova, der extrem eifersüchtig auf sein Vorrecht als Schöpfer war. Deswegen akzeptierte er freundlich die Opfergaben von Abel, die dieser ohne Anstrengung oder Initiative erhielt, verschmähte jedoch die Opfergaben des Kain, weil dieser sie durch seinen eigenen göttlichen kreativen Instinkt, verwandt mit dem von Jehova, erhalten hat. Kain erschlug daraufhin Abel, aber er vernichtete damit nicht die frommen Geschöpfe Jehovas, denn uns wird erzählt, dass ADAM EVA WIEDER ERKANNTE UND SET GEBAR. Set hatte die selben Eigenschaften wie Abel und gab sie an seine Nachkommen weiter, die bis zum heutigen Tag damit weitermachen, dem Herrn für alles zu vertrauen, und die NACH DEM GLAUBEN LEBEN UND NICHT NACH WERKEN. Durch mühsame und energetische Anwendung auf die Werke der Welt haben die Söhne von Kain Lebensweisheit und weltliche Macht erworben. Sie waren die Kapitäne der Industrie und die Meister der STAATSKUNST, während die Söhne von Set, die sich an den Herrn wegen geistiger Führung wenden, zum Weg zu göttlicher und spiritueller Weisheit werden. Sie bilden die PRIESTERSCHAFT. Die Feindseligkeit von Kain und Abel wurde von Generation zu Generation unter den jeweiligen Nachkommen weitergeführt. Es könnte auch nicht anders sein, denn eine Klasse, als weltliche Herrscher, zielt darauf ab, die Menschheit durch Eroberung der materiellen Welt auf ein körperliches Wohlbefinden zu erheben, während die Priesterschaft in ihrer Rolle als spirituelle Führer ihre Anhänger dazu auffordern, die böse Welt aufzugeben, das Tal der Tränen, und zu Gott zu blicken für Trost. Eine Schule zielt darauf ab, Meister-Werkleute hervorzubringen, die fachmännisch Werkzeuge einsetzen, womit sie ihren Lebensunterhalt der Erde entrissen, die durch ihren göttlichen Widersacher Jehova verflucht wurde. Die andere bringt Meister-Zauberer hervor, die geschickt im Umgang mit der Zunge bei Beschwörungen sind, und durch den Einsatz der Zunge erhalten sie Unterstützung von den Werktätigen hier und beten sich selbst und ihre Anschuldigungen in den Himmel im Jenseits.

Nach dem, was die Zukunft für die Söhne von Kain und ihre Anhänger noch mit sich bringt, ist die Tempel-Legende ebenfalls sehr wortgewaltig. Sie besagt, dass Methusalem von Kain abstammt, der die Schrift erfunden hat, Tubal-Kain, ein schlauer Metallarbeiter, und Jubal, von dem die Musik stammt. Kurz gesagt, die Söhne des Kain sind die Urheber der Künste und des Handwerks. Deshalb, als Jehova Salomo aussuchte, der Spross der Rasse von Set, um ein Haus für seinen Namen zu errichten, floss die erhabene Spiritualität einer langen Linie von göttlich geführten Vorfahren in die Konzeption des prächtigen Tempels, genannt Salomos Tempel, aber Salomo hat nur das Instrument, um den göttlichen Plan auszuführen, wie er von Jehova an David enthüllt wurde. Doch Salomo war nicht in der Lage, den göttlichen Plan in konkreter Form auszuführen. Daher wurde es notwendig für ihn bei König Hiram von Tyrus anzusuchen, einem Nachkommen von Kain, der HIRAM ABIFF auswählte, DEN SOHN EINER WITWE, (wie alle Freimaurer genannt werden wegen der Beziehung ihres göttlichen Stammvaters mit Eva.) Hiram Abiff wurde dann der Großmeister über eine Armee von Ingenieuren. In ihm blühten die Künste und das Handwerk von allen Söhnen von Kain, die vor ihm waren. Er war geschickter als alle anderen in den Werken der Welt, ohne die der Plan von Jehova für immer ein göttlicher Traum geblieben wären und niemals ein konkrete Realität geworden wäre. Der weltliche Scharfsinn der Söhne von Kain war genau so notwendig für die Fertigstellung dieses Tempels wie die geistige Konzeption der Söhne des Set, und daher schlossen sich die zwei Klassen während der Bauzeit zusammen, wobei die zugrunde liegende Feindschaft unter einer oberflächlich gezeigten Freundschaft versteckt wurde. Es war tatsächlich der erste Versuch, sie zu vereinigen, und wenn dies erreicht worden wäre, wäre die Weltgeschichte von da an auf eine sehr materialistische Weise verändert worden.

Die Söhne von Kain, die von den feurigen Luzifer-Geistern abstammen, hatten natürliche Kenntnisse beim Gebrauch des FEUERS. Durch dieses Feuer wurden die Metalle, die Salomo angehäuft hatte, geschmolzen und in Altäre und allerlei sonstige Gegenstände gegossen. Säulen wurden unter der Antleitung von Hiram Abiff gestaltet sowie Bögen, die auf den Säulen ruhten. Das große Gebäude nahte sich der Fertigstellung, als er sich bereit machte, das „Geschmolzene Meer“ (molten sea) zu gestalten, was die Krönung sein sollte, [die Verbindung des geschmolzenen Metalls des Feuers mit den Wassern des Glaubens.] Es sollte sein Meisterwerk werden. Es war bei der Konstruktion von diesem großen Werk, als der Verrat der Söhne von Set sich manifestierte und den göttlichen Plan der Versöhnung frustrierte. Sie versuchten, das Feuer, das Hiram Abiff benutzte, mit ihrer natürlichen Waffe, WASSER, auszulöschen, und waren fast erfolgreich. Die Vorfälle, die zu dieser Katastrophe führten, deren Bedeutung und die Fortsetzung, [wird Montag Abend enthüllt werden, meine Damen und Herren.]

[Ende des Lesens]

Ich sage es nochmal, ich urteile nicht darüber, ich sage euch bloß: Es ist, was es ist. Und wenn ihr schlau seid, dann werdet ihr daraus lernen. Wenn ihr nicht schlau seid, dann werdet ihr gar nichts lernen. Und dies wäre ein aussichtsloses Unterfangen in einer langen Reihe von vielen. Und noch etwas, wenn ihr aufmerksam seid, dann solltet ihr verstehen, dass dies alles metaphorisch ist. Denn in Wirklichkeit streben sie überhaupt keine Vereinigung an. Sie glauben, dass der Mensch, wegen seiner schöpferischen Kraft, Gott ist. Und sie verehren die schöpferische Kraft oder den Phallus, und sie glauben, dass alle Dinge in der Natur durch Feuer erneuert werden, und deswegen, durch die ganze Geschiche, haben sie immer ihre Feinde verbrannt. Was in Waco, Texas, stattgefunden hat, war ein Kampf zwischen den Philosophen des Feuers und jenen der Wasser des Glaubens. Die Wasser haben diesen Kampf verloren und wurden durch das Feuer verzehrt.

Gute Nacht, meine Damen und Herren, und Gott segne euch alle.

[William Cooper spricht über die Musik: Es würde euch einen guten Dienst tun, meine Damen und Herren, euch an Präsident William Clinton zu erinnern, wie er im Publikum in Oklahoma City sitzt und eine rote Rose in der Hand hält. Und erinnert euch an die Zeremonien mit den Rosen für all jene, die beim Bombenanschlag gestorben sind. Es ist Zeit, dass diejenigen von den Wassern des Glaubens zur Realität der Welt aufwachen und in die Schlacht ziehen. Zieht in die Schlacht oder geht unter. Denn das sind die Möglichkeiten, das sind die einzigen Möglichkeiten. Und Gott hilft denen, die sich selbst helfen.]

[Schlussmusik: The Rose von Bette Midler, Lyrics:

Some say love, it is a river
That drowns the tender reed.
Some say love, it is a razor
That leaves your soul to bleed.
Some say love, it is a hunger,
An endless aching need.
I say love, it is a flower,
And you its only seed.

It’s the heart afraid of breaking
That never learns to dance.
It’s the dream afraid of waking
That never takes the chance.
It’s the one who won’t be taken,
Who cannot seem to give,
And the soul afraid of dyin‘
That never learns to live.

When the night has been too lonely
And the road has been too long,
And you think that love is only
For the lucky and the strong,
Just remember in the winter
Far beneath the bitter snows
Lies the seed that with the sun’s love
In the spring becomes the rose.]

===================================================

Bill Cooper’s Mystery Babylon II [Deutsch] Webübersicht


Bill Cooper’s Mystery Babylon II Download [Deutsch, 231 Seiten, 1,2 MB]

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Übersetzung, Luziferische Elite, Mystery Babylon, Wahrheitsbewegung abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Mystery Babylon II (Bill Cooper) – 12 – Feuer vs. Wasser

  1. Pingback: Mystery Babylon II (Bill Cooper) – 12 – Feuer vs. Wasser

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s