Council on Foreign Relations (CFR) steckt hinter Bitcoin


Ok, es spricht sich herum. Ich frage mich schon seit geraumer Zeit, wovon dieser ganze Bitcoin-Müll ausgeht. Jetzt habe ich die Antwort.

Barack Obama und Eric Schmidt

Barack Obama und Eric Schmidt

Bitcoin ist NICHTS anderes als ein alternatives Anlageprodukt – eine weitere Ware. Das ist alles, was Bitcoin ist. Das war mir jetzt schon seit längerer Zeit klar, und ich konnte beim besten Willen diese alternativen Medien – die sogenannten „Gurus“ – wie Max Keiser nicht verstehen (der sich übrigens sofort weigerte „mathematisch perfekte Ökonomie“ zu diskutieren und der in der Tat ein Wall-Street-Investor ist. Das ist alles, was er ist und das ist alles, was er immer sein wird und er fördert seine „Alternativen“ um davon selbst zu profitieren).

JEDES vermeintliche „Geld“ von JEDER Art, sei es Gold, Silber, Fiat oder Bit-Coin, ist an und für sich eine Ware. Es ist eine Handelsware wie alles andere und warum? Weil es fälschlicherweise als „Geld“ bezeichnet wird und nicht als ein reiner Tauschmechanismus, der Wert (oder „Geld“) REPRÄSENTIERT, den du und ich und jeder andere erschafft. BIS ZU DER ZEIT, IN DER GELD ALS GENAU DAS ERKANNT WIRD, WAS ES IST, WIRD DIESE FALSCHE WIRTSCHAFT, REPRÄSENTIERT DURCH WELCHE TAUSCHBARE HANDELSWARE AUCH IMMER, FORTDAUERN!

In der Zwischenzeit, hier ist die Tatsache: DER COUNCIL ON FOREIGN RELATIONS STECKT HINTER DIESER NEUEN WÄHRUNG UND DAS TUN SIE UM EINE WELTWÄHRUNG DURCH DIE HINTERTÜR EINZUFÜHREN. Wenn dieser „Strategic Tech Investor“ Newsletter korrekt ist (und es ist schließlich kein „verschwörungs-bezogenes“ Medium), dann springt jetzt China auf den fahrenden Zug auf. Wenn man einmal China mit im Spiel hat (dann folgt im Wesentlichen gesamt Fernost) und wenn es der Westen, durch den Council on Foreign Relations, übernimmt, dann sind wir in der Endphase. Barack Obama ist darüber überhaupt nicht „besorgt“. Er tut, was ihm vom CFR und seinen „Mentoren“ wie Brzezinski und Kissinger gesagt wird.

Und jetzt wissen wir, warum Eric Schmidt und Google so beliebt auf den Bilderberg-Treffen der letzten Jahre waren. Es geht darum, dass Google gefördert wird für die Erschaffung einer neuen internationalen elektronischen Währung.

bitcoin-strategic-investorWenn ihr die „Präsentation“ hören wollt, die im Zusammenhang mit diesem Newsletter steht, dann klickt hier.

Und siehe da, solche Typen wie euer „Guru“ Max Keiser bringen euch alle dazu, dieser ganzen Idee zu trauen. Ich habe diesem Typen und seiner Galle in den letzten Jahren noch nie vertraut. Eure „alternativen“ Helden verraten euch auf ganzer Linie! Sogar David Icke und Alex Jones und so viele andere. Nein, Icke hat Bitcoin nicht beworben (Icke wüsste nicht, was er bewerben sollte, außer Aliens vom Saturn), aber Jones auf der anderen Seite war einmal mehr ein weiterer „Guru“, der sich auf keinen Fall mit etwas im Bereich einer REALEN Lösung beschäftigen wird: MATHEMATISCH PERFEKTE ÖKONOMIE. Er fördert Gold und Silber, und warum? Weil er von Leuten finanziert wird, deren Interesse (im Moment) dort liegt. Ich habe Jones noch nicht so viel von Bitcoin erzählen gehört, und dafür gibt es einen guten Grund – Die Gold-Sache. Sobald Bitcoin sich aber durchsetzt, dann könnt ihr sicher sein, dass auch Alex Jones darüber sprechen wird.

AN ALL DIE DUMMEN UNTER EUCH, DIE AN BITCOIN GLAUBEN: IHR FÖRDERT GENAU DAS, WAS IHR SO VERZWEIFELT AUFHALTEN WOLLT! NUN, MEINE FREUNDE, DAS IST SCHON JENSEITS ALLER DUMMHEIT!

[Quelle: earthlinggb.wordpress.com]

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Übersetzung, Falsche Flagge, Luziferische Elite, Mystery Babylon, Wahrheitsbewegung abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Council on Foreign Relations (CFR) steckt hinter Bitcoin

  1. chaukeedaar schreibt:

    Wo du recht hast, hast du recht, geschätzter Viefag!
    Bei mir schallten die Alarmglocken, als ich sah, dass die bekannten alternativen Agenten alle parallel das Thema Bitcoin pushten (man kennt sie ja). Desinfo-Themen verlaufen zur Zeit übrigens meistens wellenartig über die Agenten verbreitet, daran erkennt man es (noch), unter anderem.
    Dann habe ich es ein bisschen studiert und gesehen, dass damit schon wieder (und hauptsächlich) spekuliert wird. Wo soll da der grosse Fortschritt zum bisherigen Fiat-Geld sein? Ein bisschen Privatsphäre? Das hat mein Bargeld auch…
    Herzlichst, der Chaukee

    PS: Man erkennt die genuinen, alternativen Blogger auch daran, dass sie (von sich aus) gegen den Agenten-Strom schwimmen… Soll ein Kompliment sein 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s