viefag nimmt an den EU-Wahlen teil …


… und wählt natürlich niemand von diesen Stümpern. Mit meiner Stimme wird die Europäische Union sicherlich nicht legitimiert. Und wie sah das Wahlergebnis aus?

ÖVP 27,26%
SPÖ 24,22%
FPÖ 20,50%
GRÜNE 13,92%
BZÖ 0,48%
NEOS 7,61%
REKOS 1,20%
ANDERS 2,10%
EU-STOP 2,72%

Das sieht in einem Balkendiagramm so aus:

EU-Wahl14_balken_normalAlles schön und gut. So wird uns die Wahl von den Medien verkauft. Die ÖVP sollen die großen Wahlgewinner sein. Was uns die Medien aber wie bei jeder Wahl geschickt ausblenden, sind die Relation der Nichtwähler und Ungültig-Wähler zum Wahlergebnis. Wenn man die nämlich hinzurechnet und davon die Prozentwerte ableitet, kommt man zu diesem Ergebnis:

Nichtwähler & Ungültig 61,47%
ÖVP 10,50%
SPÖ 9,33%
FPÖ 7,90%
GRÜNE 5,36%
BZÖ 0,18%
NEOS 2,93%
REKOS 0,46%
ANDERS 0,81%
EU-STOP 1,05%

Über 60 % Nichtwähler und ungültig abgegebene Stimmen! Diese mit einberechnet, hat die stärkste Partei, nämlich die ÖVP, gerade einmal knapp über 10% der Stimmen aller Wahlberechtigten auf sich vereinen können. In einer Balkengrafik sieht das dann immerhin so aus:

EU-Wahl14_balken_mit_NW_ungueltigSieht doch gleich besser aus! Also nicht für die Politiker, und für uns, das Stimmvieh, vermutlich auch um nichts besser. Denn was wird passieren, wenn die Wahlbeteiligung dann unter 20% fällt? Was, wenn sie unter 10% fällt? Wie legitimiert sich ein Staat, bei dessen Wahl nichtmal 10% der Bürger teilnehmen?

Nicht auszuschließen, dass so der Weg in die Neue Weltordnung geebnet werden soll. Ab Wahlbeteiligung X hören wir dann vom großen Bruder die süßliche Stimme im Ohr:

Aber ihr interessiert euch doch sowieso nicht dafür, wer euch politisch vertritt. Wenn euch das alles egal ist, dann bestimmen wir eben, wer euch politisch vertritt, auf globaler Ebene, versteht sich.

Die Priester von Mystery Babylon sind mit der Errichtung ihrer Neuen Weltordnung jedenfalls auf Kurs.

Eu-Wahl

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Luziferische Elite, Medien, Mystery Babylon abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu viefag nimmt an den EU-Wahlen teil …

  1. chaukeedaar schreibt:

    „Aber ihr interessiert euch doch sowieso nicht dafür, wer euch politisch vertritt. Wenn euch das alles egal ist, dann bestimmen wir eben, wer euch politisch vertritt, auf globaler Ebene, versteht sich.“
    Deshalb ist Wahlboykott halt ein zweischneidiges Schwert, das siehst du absolut korrekt. Es ist ja schon mal ein Fortschritt, dass ihr „leer“ einlegen konntet, und mit deiner Notiz ist dann auch alles klar! Genial gemacht 😀

    • viefag schreibt:

      Der 3. Platz war nur deshalb leer, weil Hans-Peter Martin, der drittplatzierte der letzten EU-Wahl, heuer nicht mehr angetreten ist.

      • chaukeedaar schreibt:

        Ok, dann alles gleich bitter wie immer… (sorry für meine Ignoranz, bin froh, dass ich mir als Schweizer DEN Scheiss nicht auch noch antun muss)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s