Mystery Babylon III (Bill Cooper) – 18 – Luziferische Philosophie


HOTT_MB3_18_newIhr hört The Hour of the Time. Ich bin William Cooper. Nun, jeder hier läuft herum wie ein Huhn, dem man den Kopf abgehackt hat und man könnte meinen, wir haben das noch nie gemacht, Leute. *lacht* Die Mädchen sind nicht hier, um den Treueschwur aufzusagen und Doyle sucht nach einem Stück Ausrüstung, das wir brauchen, um später Anrufe entgegennehmen zu können. Ist es nicht unglaublich? Und, hier ist es schon, okay. Danke, Doyle.

Doyle: Okay.

WC: Okay. Also, nur um euch ein paar Tatsachen darüber zu geben, was wirklich los ist, Leute, und um euch wissen zu lassen, wie schlimm diese Wirtschaftskrise wirklich ist, werde ich euch die Statistik vorlesen. Noch druckfrisch, sozusagen. Nun, ich habe diese Zahlen entnommen, kurz bevor die Börse geschlossen hat, sie könnten also noch ein bisschen nach oben oder unten gegangen sein, aber glaubt mir Leute, es stimmt genau, sogar wenn sie ein bisschen über oder unter dem schließen, was wir heute hier haben, die Prozentangaben stimmen genau.

Überall auf der Welt ist die Wirtschaft in all den verschiedenen Ländern in tiefen Schwierigkeiten, ganz egal, welches Land man sich ansieht. Viele Börsen sind zusammengebrochen. Viele Volkswirtschaften sind nicht länger existent, wie in Russland und in Japan, die Banken sind nicht mehr zahlungsfähig, die Regierung versucht, sie zu retten (Bailout). Und in diesem Land ging ein riesiger, viele viele Milliarden Dollar schwerer Investmentfonds den Bach runter und er wurde mit einem Darlehen über mehrere Milliarden Dollar gerettet. Aber hier sind die Zahlen, also, wenn ihr diese Zahlen hört, dann denkt darüber nach. *lacht* Und wenn ihr nicht darüber nachdenken könnt um euch bereit zu machen, dann helfe euch Gott, denn ich weiß nicht, wie ich es tun soll, wenn ihr nicht die Notwendigkeit dafür seht. Und ich denke, dass ihr besser eure Position und eure Einstellung neu überdenkt und herausfindet, wo ihr in all dem steht, wenn ihr euch noch nicht für ein paar enorm harte Jahre in der Zukunft vorbereitet habt.

Die amerikanische Börse lag im Juli bei 755. Heute war sie bei 560, als ich die Punktzahl von der Börse geholt habe. Sie verlor 195 Punkte, was 26% des Gesamtwerts repräsentiert, nur seit Juli, in etwas mehr als 2 Monaten, sind in Rauch aufgegangen. Der NASDAQ lag im Juli bei 2.030 Punkten. Heute war er auf 1.343 Punkten, er hat 687 Punkte verloren, was 34% seines Werts repräsentiert, der in etwas mehr als 2 Monaten verschwunden ist. Der Standard & Poor’s 100 lag im Juli bei 585 Punkten, heute liegt er bei 460, er hat 125 Punkte verloren, was 22% der Gesamtwerts repräsentiert. Der Standard & Poor’s 500 lag im Juli bei 1.195 Punkten, heute lag er bei 926, er hat 269 Punkte verloren, was 23% des Werts repräsentiert. Die New York Stock Exchange lag im Juli bei 602 Punkten, heute auf 464 Punkten, sie hat 138 Puntke verloren, was 23% Verlust entspricht. Der Dow Jones Industrial Average lag im Juli bei 9.377 Punkten, heute steht er auf 7.491, als ich die Zahlen abgeholt habe, ein Verlust von 1.886 Punkten, was 21% des Gesamtwerts repräsentiert. Das ist eine Menge Geld, meine Damen und Herren, das aus der Wirtschaft verschwunden ist; in Rauch aufgegangen ist. Es wird noch viel schlimmer werden, Leute, sodass ihr besser in Deckung geht. Ihr bereitet euch besser auf harte, und ich meine harte, Zeiten vor. In der Zwischenzeit werde ich versuchen euren Geist zu öffnen und ich werde euch einiges der esoterischen Bedeutung dessen enthüllen, was ihr als wörtliche Bedeutung in den Mysterien wahrnehmt. Und ihr werdet erstaunt sein. Wenn ihr sehr aufmerksam zuhört, dann könntet ihr etwas lernen. Ich hoffe, dass ihr das tut.

[Intro Musik: Enya Musik]

Meine Damen und Herren, heute Abend werden wir das tun, was ich am meisten liebe, nämlich den Schleier zu lüften und hinter das Tuch des Geheimnisses zu blicken, das die verborgene Religion der alten Bruderschaft verbirgt. Das, an was Leute wie Mali Malivacherum [sp?] glauben, Albert Pike, Alvin Boyd Kuhn, Manly P. Hall, George Bush, William Jefferson Clinton. Und ihr werdet anfangen, das garantiere ich euch, wenn ihr genau zuhört, und wenn ihr denken könnt, dann werdet ihr damit beginnen, das Licht zu sehen.

=== Beginn der Lesung ===

[Ihr seht, sie glauben, dass] die westliche Welt zu lange und einfältig unter der Wahnvorstellung gelitten hat, dass eine fromme und gläubige Gesinnung die gesamte Forderung der wahren Religion erfüllt. [Das stimmt aber nicht, sagen sie.] Die antike Weisheit wusste, dass Frömmigkeit ohne Intelligenz oder Religion ohne Philosophie unzureichend und gefährlich war. Man wusste, dass eine allgemeine gute Absicht nicht vor der Verirrung, der Dummheit und dem Fanatismus sicher war, es sei denn, sie wurde von den höchsten Kräften und Ressourcen des Geistes gelenkt. [Und denkt immer daran, dass dies das ist, was sie glauben, es heißt nicht, dass es stimmt.] Und der Geist selbst, [sagen sie,] musste mit bestimmten Kenntnissen über die Natur des Kosmos und des Menschen und der Relation zwischen den beiden gestärkt werden. Nach dem Ausspruch des Weisen, Hermes Trismegistos, dass „das Laster einer Seele die Unwissenheit und die Tugend einer Seele das Wissen ist“, wurde in den alten Schriften der Grundsatz eingehämmert, dass von allen Gaben des Menschen er zuerst Weisheit und Verständnis erlangen muss. Diese war mit seinem Wohlbefinden verbunden wie die Gesundheit mit seinem Nabel und das Mark mit seinen Knochen, und würde ihm allein die Krone des ewigen Lebens geben. Sie wurden als wertvoller angesehen als alles andere, was er begehren könnte. Der Rat der Illuminati schrieb daher seine Systeme der Kosmologie und der Anthropologie fest, die durch uralte Tradition zu den Bibeln der Menschheit wurden und universell verehrt wurden. In ihnen wird das Gesetz des Lebens vermittelt, der Aufbau des Kosmos und die Gesetze, die sowohl Natur als auch Geist beherrschen. Sie bilden immer noch die Magna Charta für alles menschliche Handeln, angeleitet durch Intelligenz. Denn sie waren die ersten Institutionen, die die Prinzipien und Grundlagen für alles moralische Handeln verkörperten, die einzig wahre Karte und der Kompass, um das menschliche Bemühen in einer Linie der Harmonie zu führen, mit einem darüber liegenden göttlichen Plan der Evolution für den Kosmos.

Die Korruption und der endgültige Verlust der grundlegenden Bedeutung dieser Schriften war in der ganzen Zeit, [glauben sie,] die größte Tragödie in der Menschheitsgeschichte. Wie Shakespeares Gezeiten, die, wenn man die Flut nimmt, zum Glück führen, aber wenn sie vorenthalten wird, den ganzen Rest des Lebens in Untiefen und Treibsand wirft, hat das Wrack der Esoterischen Gnosis in den Jahrhunderten nach Platon, was im Debakel von aller philosophischer Religion ungefähr im 3. Jahrhundert der Entwicklung des Christentums gipfelte und 16 Jahrhunderte eines dunklen Zeitalter einläutete, alle Religionen aus dem Grundverhältnis zum wahren Verständnis geworfen und verursacht, dass eine endlose Folge von Übel, Fanatismus, Bigotterie, Eigenheiten, Aberglauben, Krieg und Verfolgung gezüchtet wurde, die mehr als alles andere die Aufzeichnungen des Menschen, wie er nach Licht strebt, schwärzen. [Und wenn ihr diesen Teil ihrer Philosophie versteht, dann wisst ihr auch, warum sie orthodoxe Juden, fundamentalistische Christen und Mitglieder des Islams hassen. Sie glauben, dass] das Auftreten der furchtbarsten aller historischen Barbareien direkt dem Verfall des antiken philosophischen Wissens und dem Verlust von Vision und Tugend zuzuschreiben ist, die seine Verewigung begleitet hätten.

Was ist dann also die Bedeutung von all dieser Information, von der sie sagen, dass sie das verlorene Licht der wahren ursprünglichen Bedeutung der Schriften der alten Weisheit wiederherstellt?

In einer sehr realen, [real für sie,] und direkten Weise ist die Rettung der Kultur und des freien Geistes in der Welt abhängig von dieser Wiederherstellung der alten Intelligenz in der Moderne. [Und daher sehen wir das Sprießen der alten heidnischen Religionen und der New Age-Bewegung, sowie von anderen Organisationen und Bewegungen in der ganzen Welt. Ihr seht, sie glauben, dass] der Mensch in diesem Zeitalter plötzlich neue und mächtige Naturkräfte in seine Hände gelegt bekommen hat, aber dass ihm noch die geistige Haltung und der Scharfsinn fehlt, um sie ohne Unglück zu verwenden. [Die Botschaft aus dem Film 2001.] Seltsamerweise war die Kontrolle über die niedrigeren physikalischen, natürlichen oder animalischen Kräfte durch den Geist oder die Vernunft die eine zentrale Situation, von der die Wälzer der Antike vor allem und grundsätzlich handelten. Diese Kontrolle in einer perfekten Balance und Harmonie zu bewirken, und den logisch denkenden Intellekt in der göttlichen Kunst darin zu trainieren, war das Ziel und Ende der Arkanen Philosophie, [die ich euch als die Mysterien enthüllt habe.] Die Ideologie in der westlichen Welt ist endlos umher geschwungen, zwischen dem Kult des inneren Geistes und der Ausfertigung in objektivem Materialismus. Die Antike Philosophie lehrte, dass der wahre Pfad für evolutionäres Wachstum, [wenn ihr an so etwas glaubt,] mit einer Anstrengung gegangen werden muss, der die Kräfte des Geistes mit jenen der Welt vereinte, wobei die untere von der oberen diszipliniert wird. Der gesamte Kern der esoterischen [oder versteckten, oder geheimen] Doktrin war das Studieren und Meistern der Kräfte, die bei der Gestaltung des evolutionären Fortschritts engagiert sind, sodass der Aspirant, [oder der Eingeweihte,] in der Lage ist, seine kulturellen Anstrengungen im Einklang mit den Anforderungen des Problems und zum Ziel, das erreicht werden soll, auszurichten.

Ohne diese leitende Information und dieser evolutionären Perspektive ist der moderne Mensch, [glauben sie,] völlig ratlos, wie er seine Bemühungen konzentrieren soll und er ist nicht in der Lage, seine Richtung auf etwas anderes als das feste Grundbedürfnis zu richten, als sein nächstes Objekt der unmittelbaren Begierde. [Mit anderen Worten streben sie nach Social Engineering.] Er hat weder Kenntnis von seinem Ursprung, eine Karte seines Weges, ein Inventar seiner Fähigkeiten oder eine Vision seines Ziels. Deshalb reist er den langen Weg als unbedarfter Wanderer ohne Kompass. Er kann nur von einem Fehler zum nächsten kommen und lernt dabei sporadische Lektionen durch Schmerz und Unglück. [Der Weg, wie die meisten Menschen lernen. Der Weg der Sheeple.] Die antike Flamme, die für seine Führung angezündet worden war, hat er ausgehen lassen. Diese Lampe war der Korpus der antiken Philosophie. In dieser kritischen Zeit im Leben der Welt verkündet diese Philosophie von neuem die Botschaft der [,was sie glauben,] verlorenen Wahrheit. [Das verlorene Wort, der verlorene Phallus des Osiris. Das verlorene Licht, wenn man so will.]

[Sie glauben, dass] es drei alte und lang diskreditierte Wissenschaften gibt, die eine überraschende Renaissance der populären Phantasie und des wissenschaftlichen Interesses erfuhren: 1) [Bei dem ich gekämpft habe, um es euch beizubringen, ist] Symbologie. Die anderen beiden sind Alchemie und Astrologie. [Welche absolut wertlos und nutzlos für euch alle sind, ohne ein wirklich tiefes Wissen des Ersteren, Symbologie. Ihr lest die alchemistischen Werke, als wären sie die buchstäbliche Wahrheit, aber es sind esoterische Wälzer mit einer versteckten Botschaft. Und Astrologie ist die große Metapher der versteckten Religion der Mysterien. Und sie haben sie niemals dazu benutzt, um die Zukunft vorherzusagen. Das war für die Profanen, die Uneingeweihten, die Unwissenden, die glaubten, dass ein großes Ereignis im Himmel ein großes Ereignis auf der Erde vorhersagen würde.] Besonders die Astrologie kam wieder in Mode, aber auf einer Basis, [meine Damen und Herren,] die den konservativen Positivismus in der Wissenschaft und Gelehrsamkeit noch immer dazu neigen lässt, sie in der Nähe des „Volksaberglaubens“ zu verorten. Mit ihrem prophetischen oder wahrsagerischen Aspekt wird sie in der Regel schief angesehen. [Weil es damit absolut nichts zu tun hat. Es ist in der Tat ein Hoax, ein Betrug, die uralten Machenschaften derjenigen, die wir „Medium“ nannten, die heutzutage wahrscheinlich eher Hellseher und Channeler genannt werden, aber nichtsdestotrotz, sie sind Betrüger und Fälscher, die freudig euer Geld nehmen, euch zuhören, ein bisschen mit euch reden und davon ausgehend euch eure Gegenwart und Zukunft voraussagen. *lacht* Jeder, der die menschliche Natur versteht, kann solche Dinge machen.] Aber es gibt noch eine andere Seite, die Relevanz und Wert hat und die noch nicht bei der modernen Wiederbelebung erkannt wurde und auf der, [glauben die Mysterien,] wahrscheinlich ihr legitimer Anspruch auf Rücksichtnahme beruht. Und dies ist in ihrer Funktion als symbolische Theologie, [wie ich es euch schon vor Jahren gesagt habe.] Zweifellos liegen hinter den zwölf Sternbildern des Tierkreises und den 36 oder mehr anderen Sternkonfigurationen kosmische Vorgänge, eine kosmische Bedeutung.

Die Planisphäre oder Himmelskarte war zweifellos die erste aller Bibeln, die bildhaft bearbeitet wurde. [Da die Menschen nicht schreiben konnten und keine Druckerpresse hatten und da mündliche Überlieferung über einen langen Zeitraum zur Veränderung und zum Vergessen neigt, pflanzten sie ihre Überzeugungen in den großen Konstellationen des Himmels ein, um für immer und immer wieder weitergegeben zu werden.] Nicht ganz einfach und direkt, aber eigentlich sind alle Bibeln Verstärkungen und Ausarbeitungen des ersten Bandes der Ideographie, die zuerst in die offenen Seiten des Himmels geschrieben wurde, kartiert im Tierkreis und in den Himmelskarten, und später auf die Erde transferiert und auf Schriftrollen und Pergamente niedergeschrieben. Der Mensch wurde angewiesen, sich seinen neuen Körper der spirituellen Herrlichkeit „nach den Mustern der Dinge im Himmel“ zu gestalten, nach dem himmlischen Menschen oder nach dem Menschen des Tierkreises. Und ein Diagramm der Struktur und Geschichte dieser himmlischen Persönlichkeit wurde von den erleuchteten Weisen in die konfigurierten Sternenhaufen geschrieben. Zodiac [Tierkreis] stammt vom Griechischen Wort zodion ab, ein kleines lebendes Bild, was bedeutet, dass es eine Darstellung des mikrokosmischen Lebens des Menschens ist, welches in der Form des makrokosmischen Lebens des Universums gegossen ist, oder von Gott. [In der New Age-Bewegung ist es als „Wie oben, so auch unten“ bekannt. Ihr habt es alle gehört.] Der kleine Körper des Menschen ist eine Nachbildung des Leib Gottes, in seinem Bildnis gemacht. [Nach dem Glauben der Esoterik der Geheimreligion.] Der überwiegende Rahmen des kosmischen Menschen wurde in der Schriftrolle der Himmel umrissen, die Sonnensysteme und Galaxien sind lebende Zellhaufen seines ungeheuren Organismus, [und damit wurde Pantheismus geboren, als sie daran glaubten, dass alles verbunden ist und einen Effekt auf alles andere hat. Und so, wenn man eine Ameise zerquetscht während man die Straße runtergeht, glauben sie, hat das irgendeinen Effekt in einer weit entfernten Zukunft.]

Ein Teil dieser angedeutenden Symbologie, die die theologischen Lehren erläutert, wird in den Werken [von Menschen wie Manly P. Hall, Alvin Boyd Kuhn, Albert Pike und vielen anderen] fortgesetzt. Aber es existieren viele ihrer Informationen, die so tief in das Herz der allgemeinen Theologie treffen, dass sie hier von Anfang an zum Wohle ihrer überwältigenden Eindringlichkeit [für viele, wenn nicht alle, Eingeweihte der Bruderschaft] wiedergegeben wird. [Ihr seht, sie glauben, dass] es nachgewiesen werden muss, dass es so ein schlüssiger Beweis dafür ist, dass die biblische Theologie solider als je zuvor auf dem Hintergrund des Tierkreises beruht, sodass ihre Darstellung zugegebenermaßen eine Angelegenheit von großer Bedeutung ist. Es zeigt die ungeahnte Bedeutung von zwei der zwölf Zeichen, Jungfrau und Fische, im Herzen der Erzählung des Neuen Testaments. Lassen wir den Zuhörer sich also den Tierkreis vorstellen, mit dem Haus der Jungfrau am westlichen Punkt der Tagnachtgleiche und dem der Fische genau gegenüber auf der östlichen Seite. Die simple Tatsache, dass sie sechs Monate auseinanderliegen, wird gegenwärtig von größter Wichtigkeit für die Determination der Evangelien gesehen. [Wenn ihr die esoterische Botschaft versteht und glaubt, von welcher die Bruderschaft glaubt, dass sie hinter der wörtlichen Auslegung der geschriebenen Bibel codiert wurde.]

Cross of the ZodiacDie Ausführung muss mit der rätselhaften und bislang ungeklärten Sache des antiken religiösen Mythos beginnen, dass die Christusse, [das ist Plural, Christusse], die Sonnengötter, die Messiasse, sie alle wurden mit zwei Müttern dargestellt. Man fragt sich, wie das auch nur ansatzweise von rationaler Bedeutung sein kann? Es wurde beiseite gelegt als nur weiterer mythischer Müll und Unsinn des frühen Heidentums. Die Tiefe der heidnischen Intelligenz, die erhabene kosmische Wahrheit versteckt, [oder eine versteckte Geschichte,] unter Glyphen und Symbolen, konnte sich niemand [von euch] auch nur erträumen. [Und ich sage euch, ihr träumt nur nicht besser davon, sondern ihr geht hinaus und studiert es.]

Die Darstellung sollte keine Ungläubigkeit erzeugt haben, wenn man sieht, dass der Jesus aus den Evangelien selbst, die dramatische Figur für das göttliche Prinzip im Menschen, es kategorisch Nikodemus erklärt hatte, dass „man von Neuem geboren werden muss“. Nikodemus fragt ob das heißt, dass wir ein zweites Mal in den Körper unserer Mutter treten und eine zweite Geburt auf natürlichem Wege erfahren müssten. Jesus antwortet, dass wir „aus dem Wasser und aus dem Geist geboren werden müssen“. Hier muss die Aufmerksamkeit auf die Tatsache gerichtet werden, dass das lateinische Wort „spiritus„, welches mit „Geist“ in den meisten Passagen übersetzt wurde, auch „Luft“ und „Atem“ bedeutet. Einer der großen Schlüssel für das Verständnis der Bibel ist die Reihe der vier „Elemente“ der antiken Mystik: Erde, Wasser, Luft und Feuer. [Und wenn ihr jemals irgendetwas von den Alchemisten gelesen habt, dann seid ihr mit diesen vier Elementen vertraut.] Vom Körper des physischen oder natürlichen Menschen wurde gedacht, dass er sich aus den zwei niedrigeren zusammensetzt, Erde und Wasser, während Luft und Feuer, den Geist und die Seele repräsentierend, sich vermischten, um den höheren oder geistigen Menschen zu erschaffen. [Es war nie dazu gedacht, wörtlich genommen zu werden.] Man könnte dann Jesus‘ Aussage zu „aus dem Wasser und aus der Luft geboren“ abändern. Und Johannes der Täufer verwendet drei der vier Elemente wenn er sagt, dass er, der Vorläufer des Christos, und daher eine Art des unteren natürlichen Menschen, uns in der Tat mit Wasser tauft (unter Weglassung der Erde), aber dass nach ihm ein höherer als er selbst kommt, der uns mit dem heiligen Geist (Luft) und mit Feuer taufen wird. Jesus bestätigt damit, dass wir zwei Geburten haben, was wiederum zwei Mütter erfordert, und Johannes der Täufer fügt hinzu, dass wir zwei Taufen haben müssen.

=== Unterbrechung der Lesung ===

[Zwischenmusik: Enya, William Cooper spricht darüber: „Und heute Abend seid ihr in der Schule.]

Meine Damen und Herren, während der heutigen Lektion in eurer – *lacht* – in eurer Ausbildung darüber, was wirklich hinter dem Schleier der Mysterien liegt, hinter der Freimaurerei, hinter dem alten Orden der Rosenkreuzer, hinter den Logen der Tempelritter, hinter den Malteserrittern, etc., glaubt nicht, dass das, was ich euch heute vermittle, etwas ist, an das ihr glauben sollt oder an das ich glaube, denn das stimmt nicht. Und ob es stimmt oder nicht spielt überhaupt keine Rolle. Ihr könnt nicht in die Schlacht ziehen, wenn ihr euren Feind nicht kennt. Und ihr könnt euren Feind nicht kennen, bis ihr euren Feind studiert habt, sein Leben, seine Moral oder die Abwesenheit von Moral, seine Religion oder die Abwesenheit von Religion, seine Philosophie, seine Taktiken, was er liest, wo er seine geistige Nahrung erhält, falls er so etwas überhaupt besitzt. Und wenn diese Leute an der Macht sind, meine Damen und Herren, dann macht es keinen Unterschied, an was ihr im großen Plan der Dinge glaubt. Wenn ihr mit diesen Leuten zu tun habt, dann müsst ihr verstehen was sie glauben, denn wenn sie die Macht haben, dann wird euch das, woran sie glauben, betreffen. Es ist das, woran sie glauben, das sie zum Gesetz machen werden. Es ist das, woran sie glauben, das sie benutzen werden um euch zu versklaven oder euch frei zu machen. Es hängt davon ab, wer es ist und was er glaubt. Und ich kann euch garantieren, während diese Nation mit einer Mehrheit ihrer Bürger begonnen hat, die den Gott der christlichen Bibel anbeteten, ist es heute nicht mehr so. Jene Männer, die in den Hallen der Regierung auf allen Ebenen an der Macht sind, in der Stadt, im County, auf Staats- und Bundesebene, glauben an die Philosophie, die ich euch heute vermittle. Also beherzigt ihr das besser und passt gut auf. Und an dieser Stelle müssen wir über Gott diskutieren und bevor ich das tun kann, damit ihr es nicht falsch versteht und es wörtlich nehmt, was Mali Malicaverum [sp?] euch vor kurzem hier auf Sendung gesagt hat, nämlich dass er ein Christ ist und an Gott glaubt, und damit wollte er euch glauben lassen, dass es der Gott der christlichen Bibel ist, er ist ein Lügner. Er lügt durch Weglassen und durch Verdrehung. Und er lügt durch Vermengung und Vermischung von Begriffen, sodass ihr, die Sheeple, glauben dass er das glaubt, was ihr glaubt, und das ist nicht wahr. Also werde ich jetzt versuchen, euch mit dem Herz und der Seele eines ihrer Leitthemen vertraut zu machen, mit einer der Grundüberzeugungen der Mysterien.

=== Weiterführung der Lesung ===

[Sie glauben an] zwei Feuer, an das Erhabene und das Höllische. [Sie glauben, dass] es unmöglich ist, absolut unmöglich, das eine in gesamter Abtrennung vom anderen zu präsentieren. Der Hintergrund für die Klärung dieses Aspekts der Interpretation kann einfach aufgestellt werden, [und ich werde all diese Informationen in den nachfolgenden Sendungen abdecken. Aber] die ganze Lehre des „Höllenfeuers“ ist auch nur vom Rande des wahren Verständnis so unendlich fern [von dem, was sie glauben, das ich es vor euch setzen muss, damit ihr euch allen Ernstes damit auseinandersetzen könnt. Sie glauben, dass] der beklagenswerte Zustand der modernen Exegese in diesem Segment der Theologie jemanden zu einem heftigen Ausdruck dieses Ekels treibt vor der erschütternden Groteske der Erbringung, was ein Vergleich der alten esoterischen Bedeutung mit dem aktuellen Aberglauben so leicht erregt. Aber diese Situation muss nun als generelle Angelegenheit klar sein und sollte nur wenig Verstärkung benötigen über die weitergeführte Offenbarung der klaffenden Abgründe der Unterschiede zwischen den alten und vorliegenden Lesart. [Wenn ihr diese Sachen lest, dann lest ihr sie wortwörtlich,] doch hat diese Theologie einer Hölle inmitten feuriger Qualen unter einer solch gewissenlosen Verzerrung von seiner ursprünglichen Bedeutung gelitten, und hat den Geist des Menschen mit solch ungeheuerlichen Wahnvorstellungen behaftet, dass jede Berücksichtigung auf die Notwendigkeit einer energischen Behandlung im Interesse der Vernunft und des sozialen Nutzens zeigt.

[Ihr seht, bevor Dante sein Inferno geschrieben hat, hat noch niemand von einem Teufel mit spitzem Schwanz und Hörnern und von welkenden Seelen gehört, die auf ewig im Höllenfeuer schmoren, während sie mit Heugabeln gepiekst werden und auf verschiedene Arten für alle Ewigkeit leiden müssen.]

Die Perversion der ursprünglichen Lehre bezüglich des unteren Feuers hat den kollektiven Geist der westlichen Welt in die übelste hypnotische Besessenheit geworfen, die sie jemals erlitten hat. Die würgenden Tentakel dieses theologischen Teufelsfisch haben sich im gesamten Christentum ausgebreitet und haben den spirituellen Geist dieses Segments der Menschheit in die kälteste und unmenschlichste Bigotterie komprimiert, die in der Geschichte bekannt ist. [Das sind ihre eigenen Worte, meine Damen und Herren, und ich werde euch später sagen, woher einiges davon stammt. Ihr seht, sie hassen euch wenn ihr Christen seid, wenn ihr orthodoxe Juden seid, wenn ihr Moslems seid, dann hassen sie euch, besonders, wenn ihr katholisch seid, hassen sie euch. Sie glauben, dass] im Lauf der Zeitalter die Lehre in ihrer falsch verstandenen Form die christianisierte Welt ihrer Vernunft beraubt hat und die Türen für den Eintritt jedes Aberglaubens geöffnet hat. [Sie glauben, dass] es den natürlichen Funken der menschlichen Bruderschaft ausgelöscht hat und zwischen die Menschen den grellen Glanz des eigenen teuflischen Unfugs gebracht hat.

Denn die heftigsten Feuer der Verfolgung und die teuflischsten Grausamkeiten, die jemals auf der Erde entfacht wurden, flammten hinaus unter dem Impuls der fantastischen theologischen Lehre, dass die Handlungen eines Bruders die gottlosen Machenschaften „des Teufels“ gewesen sein könnten. [Sie betrachten es als] ein zu grausames und makaberes Kapitel der Schrecken, um darauf zu verweilen; und doch ist die gleiche philosophische Umnachtung, aus der dieses grauenhafte Monster des Teuflischen und des Dämonenglaubens hervorgetreten ist, bis zum heutigen Tag noch nicht vom Licht der Weisheit ausgeräumt worden. Eine sensiblere Menschheit der Gegenwart, durch das grausige Schauspiel vergangener Folterungen krank gemacht und inspiriert durch Brandopfer von teuflischem Eifer, hat versucht, das Thema so weit wie möglich aus unserem Blickfeld fallen zu lassen und sie verhängte ein Tabu für seine Nutzung in religiösen Vierteln. [Dies bezieht sich direkt auf die Inquisition der katholischen Kirche während etwas, was als das sogenannte dunkle Zeitalter bekannt ist. Und sie glauben, dass] die Finsternis noch immer vorhanden ist, und das Monster noch immer in der Lage ist, durch Provokation, hell aus der Finsternis zu leuchten.

[Und meine Damen und Herren, ich muss euch sagen, dass dieses Monster real ist. Es ist da, ich habe es gesehen und einige von euch haben es in den Anrufen in dieser Sendung und in anderen gehört. Diejenigen, die so voller religiösem Eifer sind, dass sie sofort jeden auf dem Scheiterhaufen verbrennen würden, der es wagen würde, ihrer eigenen persönlichen Bigotterie, ihrem Dogma, ihrer Religion und sogar ihrer Rasse zu widersprechen. Es gibt also ein paar Dinge bei den Mysterien, denen ich zustimme. Und dies ist eines davon.]

[Weiters glauben sie, dass] das Licht, das es der christlichen Welt ermöglicht hätte, das Tier mit seiner wahren Kontur und Charakter zu beschreiben, nie neu entfacht worden ist, nachdem es im 3. Jahrhundert ausgelöscht wurde. [Und diejenigen von euch, die die Religion studiert haben, wissen, was im 3. Jahrhundert geschehen ist. Das ist der Zeitpunkt, als sie beim Konzil von Nicäa zusammengekommen sind, alle Bücher verurteilten, die der Lehrer des Herrschers, oder des Papstes, widersprachen und sich die Bücher aussuchten, die jetzt das darstellen, was in der katholischen Kirche als die christliche Bibel bekannt ist. Sie glauben also, dass] wenn dieses Licht verfügbar gewesen wäre, es offenbart hätte, dass der feurige Drache in der Grube; [und hört nun aufmerksam zu, Leute, denn das ist eines der Schlüsselelemente der Überzeugungen, die hinter dem Schleier der Mysterien versteckt sind. Es ist das, auf was Mali Malimacherum [sp?] angespielt hat, als er an diesem Montag Abend in dieser Sendung angerufen hat, und gesagt hat, dass er an Gott glaubt und dass er ein Christ ist. Das ist, was er glaubt, dies ist die Wahrheit davon. Seht ihr, er hat sogar da in einer Metapher gesprochen. Er glaubt, dass] wenn dieses Licht verfügbar gewesen wäre, es offenbart hätte, dass der feurige Drache in der Grube niemand anderer als Gott selbst war, sein Gesicht vom Raum verschmutzt, seine Züge durch die Grimassen des Tieres entstellt, durch dessen Augen er in diese seltsame Welt blickte und sein Antlitz grell brennend vom schmierigen Auflodern des irdischen Schmelzofens. [Viele von euch haben Paradise Lost gelesen, wo] Miltons Seen aus brodelndem Feuer ein Zerrbild der Wahrheit sind, es sei denn, [wie die Mysterien glauben,] man sieht sie als die reine Symbologie, die sie sind. [Ihr seht, sie glauben, Mali Malichaverum [sp?] glaubt, Albert Pike glaubt, Manly P. Hall glaubt, Alvin Boyd Kuhn glaubt, George Bush glaubt, alle diese Leute glauben, William Jefferson Clinton glaubt, Newt Gingrich glaubt, Bob Dole glaubt, sie alle glauben, dass] Satan der Gott selbst ist – auf Erden! [Sie glauben, dass Satan der Gott auf Erden ist. Sie glauben, dass] es unbestreitbar ist! [Sie glauben, dass] es durch den Namen bewiesen wird. Der hinab fahrende Gott war der Lichtbringer, Luzifer, der helle Morgenstern, was genau den Charakter darstellt, der vom Jesus der biblischen Offenbarung angenommen wird! [Daher glauben sie, dass Jesus Satan selbst war, Gott auf Erden. Sie glauben, dass] der christliche Teufel, die gehasste Schlange des Bösen, Satan, Luzifer ist, der Gott des Lichts auf Erden, [der helle Morgenstern, Jesus,] Prometheus, der „Wohltäter der Menschheit“, — „Gott selbst“. [Das ist es, was sie glauben. *lacht* Das ist es, was sie glauben, meine Damen und Herren, und ich hätte nicht dort weitermachen können, wo sie von Gott sprechen, ohne euch genau offenzulegen, was diese Leute meinen, wenn sie Gott sagen.]

[Zwischenmusik: Enya Musik]

[WC: Die Informationen, meine Damen und Herren, die ich euch gerade vermittelt habe, wurden von Alvin Boyd Kuhn, PhD, geschrieben, in seinem Buch The Lost Light, An Interpretation of Ancient Scriptures. Er war ein Theosoph. Er war einer der produktivsten Autoren und Offenbarer der esoterischen Religion. Er war ein 33. Grad Freimaurer. Er war ein Mitglied des Ordens der Rosenkreuzer, sowie von vielen anderen. Er war ein Mitglied der Illuminati. Er bestätigt es in seinen Schriften. Alle anderen Freimaurer und Mitglieder der Bruderschaft der Menschen, die hinter dem Schleier in den Logen ohne Fenster anbeten, haben alle auf Alvin Boyd Kuhn Bezug genommen. Sie haben geschrieben, dass er eines der größten der tausend Lichtpunkte ist. Und tatsächlich, er spricht nicht nur für sie, sondern er ist auch die Quelle für viel von dem Wissen, das sie besitzen. Und so, wenn Mali Malichaverum [sp?] sagt, dass er an Gott glaubt und dass er ein Christ sei, wenn ihr die Definition seiner Begriffe versteht und ihr diesen Begriffen zustimmt, dann ja, dann glaubt er an Gott und er ist ein Christ. Aber machen wir uns nichts vor, meine Damen und Herren, er glaubt nicht an euren Gott, noch glaubt er an euren Christus oder an euer Christentum.]

[Hinter dem Schleier, die tausend Lichtpunkte … Glaubt ihr wirklich, meine Damen und Herren, dass große Männer sich auf ein Podium stellen und Reden halten und diese Begriffe und Wörter verwenden, und wenn man sie danach fragt, sagen sie: „Oh, es ist nur, du weißt schon, wir haben das einfach nur so eingeworfen, es bedeutet überhaupt nichts.“ Unsinn! Jedes Wort, das sie verwenden, jedes Wort, das in eine Rede einfügt wird, bedeutet eine ganze Menge für irgendjemanden und es wurde gezielt platziert, um eine Botschaft zu übermitteln. Als George Bush von der Neuen Weltordnung und den Tausend Lichtpunkten sprach, hat er zu seinen Brüdern gesprochen, die den Beginn eines neuen Zeitalters einläuten. Die neue Morgendämmerung, das Zeitalter des aufgestiegenen Horus [Horus Risen] in einer Neuen Weltordnung. Eine Welt, wo die alte Religion hinausgeworfen werden soll. Wo alles gereinigt werden soll und im Bildnis des sozialistischen utopischen Plans für die Welt erneuert wird.]

[Seht ihr, wenn ihr einfach nur eure Bibel in die Hand nehmen würdet und alles vergesst, was irgendjemand sonst je in dieses Buch geschrieben hat und nur die Worte in Rot lest, dann werdet ihr sehen, dass Jesus versucht hat euch das alles zu sagen, was ich euch heute Abend sage. Mein Volk geht zugrunde aus Mangel an Erkenntnis. Suchet die Wahrheit und die Wahrheit wird euch frei machen. Was ist das Neue Zeitalter? Es ist das Zeitalter des Wassermanns. *lacht* Was ist das Zeitalter des Wassermanns? Es wird durch den Wasserträger symbolisiert. Und dies ist von enormer Bedeutung.

[Nun, ich sage euch nicht, dass ihr die Bibel lesen sollt um ein Christ zu werden oder um eure Gefühle zu verletzen, falls ihr kein Christ seid. Was ich euch sage, ist, dass eine Botschaft darin enthalten ist, geschrieben in rot. Ganz egal, wer ihr seid und welcher Religion ihr angehört, es gibt eine Botschaft, und wenn ihr sehen und hören könnt, dann findet ihr darin viele Verweise darauf. Und was es bedeutet, ist, dass ihr die symbolische esoterische Sprache verstehen sollt, damit ihr verstehen könnt, was hinter der wörtlichen Interpretation versteckt ist und aufhört, diesen Verrückten zuzuhören, die in einer Kanzel stehen und euch all die ganzen Lügen erzählen. Denn das ist, was sie sind. Jeder wird getäuscht, sogar die Eingeweihten in den Mysterien. Und Albert Pike gibt das in seinem Buch Morals and Dogma zu. Er sagt, dass sie auf jeder Ebene der Einweihung die gleiche symbolische Geschichte präsentiert bekommen, aber jeder Grad diese Geschichte anderes interpretiert. Was sollen sie also glauben? Er sagt in Morals and Dogma, dass sie vor dem 30. Grad niemals die Wahrheit lernen, wenn ihnen gesagt wird, dass Luzifer ihr Gott ist. Und er meint nicht, dass es einen roten Teufel gibt mit Hörnern und einem spitzen Schwanz, der in der Mitte der Erde in einer Art Höllenfeuer umherläuft und Leute mit seinem Speer in den Hintern sticht. Es ist eine Metapher für noch tiefere esoterische Offenbarungen. Ob ihr ihnen glaubt oder nicht, ihr lernt sie besser, ihr studiert sie besser, denn diese Menschen halten die Zügel der Macht. Das sind die Leute, die die Atombomben kontrollieren, meine Damen und Herren. Das sind die Leute, die die Sowjetunion erschaffen haben. Und wir werden jetzt weitermachen. Denn jetzt können wir in ihrer Sprache über Gott sprechen, und ihr könnt verstehen, dass es nicht euer Gott ist, über den sie sprechen.]

=== Fortsetzung der Lesung ===

[Ihr seht, sie glauben, dass] der Geist des Menschen ein unzerstörbares Fragment von Gottes eigenem mächtigen Geist ist, wirklich ein kleiner Funke jener kosmischen Intelligenz und Liebe, welche wir den Geist Gottes nennen, die Leute der Antike als das göttliche Element im Menschen durch Feuer charakterisierten, [erinnert euch daran, ich habe euch gesagt, dass Feuer die Metapher für den Intellekt ist,] und im Gegensatz dazu das niedrigere oder menschliche Element durch Wasser. [Und daher repräsentieren große Wassermassen eine Vielzahl von Menschen. Seelen, die menschliche oder materielle Körper besetzen.] Die feurige Seele des Menschen ist in einem Wohnhaus aus Fleisch und Materie untergebracht, welches zu sieben Achteln aus Wasser besteht! Die Überquerung der Flüsse und Meere und das Eintauchen der Sonnenhelden in Wasser in alten Mythen, und der Ritus der Taufe in der Theologie, hatte nichts anderes zu bedeuten als die Tatsache des Eintauchens der Seele in einen physischen Körper von wässriger Natur in ihren nacheinander folgenden Inkarnationen. [Ihr seht, sie glauben an Inkarnationen. Sie glauben an vergangene Leben. Als Lt. Col. James Bo Gritz an vergangene Leben glaubte, schickte er seinen Sohn auf Reinkarnationstherapie. Er hat darüber auf Sendung gesprochen und er sagte, dass sein Sohn in einem vergangenen Leben ein Soldat war, genau wie er. Er sagte, dass er an Reinkarnation glaubt. Und dann, im gleichen Atemzug aus der anderen Seite seines Mundes, sagt er euch, dass er ein Christ ist. Ich sage euch das schon seit Jahren, James Bo Gritz ist ein Eingeweihter. Ein Mönchskrieger der Mysterien, ein Mitglied der Tempelritter. Er ist ein Freimaurer und wahrscheinlich noch vieles mehr.]

[Sie glauben, dass] der Mensch eindeutig ein Geschöpf ist, welches aus zwei Naturen besteht, einer höheren und einer niedrigeren, einer geistigen und einer sinnlichen, einer göttlichen und einer menschlichen, einer sterblichen und einer unsterblichen, und schließlich einer feurigen und einer wässrigen, verbunden in einer gegenseitigen Beziehung im organischen Körper aus Fleisch. [Und in der New Age-Bewegung nehmen sie das wörtlich und glauben, dass die Seele tatsächlich den Körper verlassen kann und eine andere Seele kommen kann und den Körper besetzen kann, sie nennen das Walk-In.] Heraklit sagt: „Der Mensch ist ein Teil des kosmischen Feuers, eingesperrt in einem Körper aus Erde und Wasser.“ Platon bestätigt das, wenn er über den Menschen spricht: „Durch den Körper ist er ein Tier; durch den Intellekt ist er ein Gott.“

[Jeder hat sich im Lauf der Jahrtausende gefragt, was die Sphinx für eine Bedeutung hat, und niemand hat es je wirklich verstanden, bis ich es in dieser Sendung gesagt habe. Die Sphinx verkörpert dieses Prinzip in den Mysterien. Die Sphinx wurde offensichtlich von einer der antiken Logen des alten Babylon gebaut. Die Sphinx wurde dorthin gestellt um den Menschen zu erinnern, dass er ein Tier ist welches denken kann. Ein Tier, mit dem Feuer des Intellekts ausgestattet. Ein Tier, in dessen Körper eine Seele wohnt. Das ist das Geheimnis der Sphinx, das ist das einzige Geheimnis der Sphinx. Das ist die einzige Botschaft, die von der Sphinx ausgehen kann und ich habe das noch in keinem Buch gelesen, noch habe ich es irgendwo anders gesprochen oder geschrieben gesehen. Ich habe das durch das Studium der Mysterien gelernt. Und ich habe recht.] Und die Bruderschaft glaubt, dass diese Erklärung die wahre Grundbeschreibung des Menschen ist, die die Anthropologie präsentieren kann. [Sie glauben, dass] alle Probleme dieser Grundlage entspringen und für eine Lösung wieder darauf zurückgeführt werden können.

[Sie glauben, dass] der Mensch dann ein natürlicher Mensch ist, und ein Gott, miteinander verbunden. [Sie glauben, dass] unser natürlicher Körper der Seele des Menschen ihre Taufe mit Wasser gibt; unser aufkeimender spiritueller Körper gibt uns die spätere Taufe durch Feuer! Wir werden zuerst als der natürliche Mensch geboren; dann als der spirituelle. Oder wir werden zuerst aus dem Wasser geboren und dann aus dem Feuer. [Sie glauben, dass] an dieser Stelle zwei Aussagen des Heiligen Paulus von entscheidender Bedeutung sind: „Aber nicht das Geistliche ist das erste, sondern das Natürliche, danach [kommt] das Geistliche.“ [1.Kor 15:46]; und: „Zuerst das Natürliche, dann das Geistige.“ Und wieder sagt er: „Der natürliche Mensch aber nimmt nicht an, was vom Geist Gottes ist; noch kann er es;“ [Ihr seht, ich habe euch vor ein paar Jahren in einer Sendung von The Hour of the Time gesagt, dass der Heilige Paulus, wie er in der katholischen Kirche bekannt ist, oder Paulus, wie er in der evangelischen Kirche bekannt ist, ein Mitglied der Mysterien war. Alles was er geschrieben hat, wurde in der esoterischen Sprache geschrieben. Ihr seht, wenn das alles stimmt, dann kann der Mensch den Geist Gottes nicht begreifen, wenn er der natürliche Mensch ist. Und wie Paulus sagt, ’noch kann er es‘.] Und natürlich nicht, denn, [wenn das stimmt,] ist er noch nicht in diesem höheren Königreich der Evolution, und er muss transformiert, umgestaltet werden, er muss in eine überlegene Welt des Bewusstseins angehoben werden, bevor er geistige Dinge erkennen kann. [Sie glauben, dass] ihn die Evolution daher transformieren wird, und nichts anderes, [und das wird bei der Einweihung in die Loge symbolisiert, wenn sie einen symbolischen Tod im Sarg erleiden und dann durch den Griff der Löwenpranke wieder ins Leben gezogen werden und ihnen ein neuer Name gegeben werden und daher von ihnen gesagt wird, dass sie wiedergeboren sind. Christen rennen umher und sie gehen in die Kirche, sie werden getauft. Sie werden ein Mitglied dieser Kirche, dann fallen sie von der Gnade ab, treten aus der Kirche aus, entfernen sich von Gott und von Jesus. Und dann kommen sie zurück, sie sitzen in ihrer Kirche und hören irgendeinem Prediger zu, sie bekommen ein Gefühl in ihrer Brustgegend. Dann springen sie auf, rennen nach vorne und sagen, dass sie wiedergeboren wären. Unsinn! Absoluter Unsinn!]

[Die Bruderschaft] benutzt astrologische Grundlagen um kosmische Wahrheiten darzustellen, die Leute der Antike lokalisierten die Geburt des natürlichen Menschen im Haus des Tierkreiszeichens Jungfrau und die des geistigen Menschen im gegenüberliegenden Haus der Fische.

[Und, ihr hört WBCQ, Monticello, Maine, USA.]

[Also, laut den Mysterien waren] diese beiden dann die beiden Mütter des Lebens. Die erste war die Jungfrau-Mutter (Virgo), das urzeitliche Symbol der Jungfrau Maria viele Jahrtausende vor Christus. Virgo brachte den natürlichen Menschen durch Wasser zur Welt und wurde als die Wasser-Mutter bekannt; Das Tierkreiszeichen der Fische brachte ihn durch den Fisch zur Welt und wurde die Fisch-Mutter genannt. Die Jungfrau-Mütter werden alle durch das Symbol Wasser und durch ihre verschiedenen Namen identifiziert, wie Meri (die See), Mary, Venus (geboren aus dem Meeresschaum), Tiamat, Typhon und Thallath (Griechisch für „Meer“) Bezeichnungen für Wasser sind. Auf der anderen Seite gibt es die Fisch-Avatare von Vishnu, wie den Babylonischen Oannes, oder Dagon, und die assyrische Göttin Atargatis wurde „die Fisch-Mutter“ genannt. Das Haus der Jungfrau stand für die Geburt des Menschen durch das Wasser, oder die erste Geburt, aus der Erde, irdisch; Das Tierkreiszeichen Fische stand für die Mutter der Geburt durch den Geist, oder Feuer, oder die Geburt des zweiten Menschen, beschrieben vom heiligen Paulus als „der Herr des Himmels“. Das Tierkreiszeichen Jungfrau war die Mutter des natürlichen Menschen; das Tierkreiszeichen Fische die Fisch-Mutter des geistigen Menschen.“

Nun muss eine noch nicht offenbarte Bedeutung des Fisch-Symbols im Tierkreis und in der mythischen Religion vorgebracht werden. Sie ist von erstaunlicher Wichtigkeit. [Ihr seht, in den Mysterien] ist Wasser die Art der natürlichen Geburt, weil jede natürliche Geburt in und aus dem Wasser verläuft, [sogar die menschliche]. All das erste Leben enstand im Meereswasser, [laut der Evolutionstheorie, die genau aus dieser Philosophie entstanden ist, der Welt gepredigt durch einen Bruder der Illuminati, der als Charles Darwin bekannt ist.] Der Fisch ist eine Geburt in und aus dem Wasser, und es steht offensichtlich für die übergeordnete Art des organischen Lebens, welches aus dem anorganischen ausgeflossen ist. Organisches Leben wird aus dem Wasser geboren, und es ist die erste Geburt, das Kind der Wasser-Mutter. Und wenn organisches Leben wiederum Mutter wird, wird ihr Kind der Geist und spirituelles Bewusstsein sein, der Sohn der Fisch-Mutter! Kurz gesagt, Wasser ist die Mutter des natürlichen physischen Wesens, und organische Struktur wird zur späteren Mutter des göttlichen Geistes.

[Zwischenmusik: Enya Musik]

[Denkt daran, meine Damen und Herren, wir sagen euch nicht, was ihr glauben oder wie ihr es glauben sollt. Wir sagen euch die Wahrheit, damit ihr euren eigenen Weg aus der Dunkelheit finden könnt. Damit ihr die Wahrheit finden könnt. Und so, wenn es wirklich ein Licht gibt, dann könnt ihr bestimmen, welches Licht das wahre Licht ist, denn sie alle behaupten von sich, dass ihr Licht das wahre ist. Alle von ihnen! Alle! „Wir haben das Licht!“, „Ich bin das Licht!“, „Mein Weg ist das Licht!“ Ihr glaubt das nicht? Lest alles. Die Art, wie ihr nur von einem der Lichter gefangen werdet, ist, dass es das erste ist, was euch irgendjemand beibringt. Oder jemand vorbeikommt, der überzeugender ist, und euch davon überzeugt, dass er recht hat. Die Wahrheit, von der ich denke, dass ihr sie finden werdet, ist, dass sie alle in einigen Aspekten recht haben und alle in vielen Aspekten sehr falsch liegen. Und ihr müsst entdecken, was richtig und was falsch ist, denn wenn ihr euer Leben nicht in Wahrheit lebt, dann lebt ihr nicht euer Leben. Ihr lebt dann das Leben von jemand anderem. Ihr lebt in der Dunkelheit. In Lügen, in Betrug und in Manipulation.]

Nun, seltsamerweise ist Wasser die Art, [meine Damen und Herren,] einer anderen Sache, die noch mehr Keim des Lebens ist, nämlich Materie. [Laut den Mysterien] ist Materie die Jungfrau-Mutter in der Ur-Schöpfungsgeschichte. [Laut den Mysterien] werden alle Dinge im Schoß der Urmaterie erzeugt, der „alten Genetrix“ der ägyptischen Mythologie. Und [laut den Mysterien] ermöglicht es uns eine Betrachtung der Beschaffenheit der Materie und ihrer Evolution, schließlich auf die wahre Bedeutung der doppelten Mutterschaft des Lebens zu kommen. Denn seltsamerweise [glauben sie,] dass Materie in zwei Zuständen gesehen werden kann, wo sie in jedem davon zur Mutter des Lebens wird, auf zwei verschiedenen Ebenen. Die Urmaterie, das Meer des (für uns) leeren Raumes, ist die erste Mutter von allen lebenden Formen. [Sie glauben, dass] dies der ursprüngliche „Abgrund des Wassers“ im Buch Genesis ist. [Die Quelle von allem Darwinismus.] Das lateinische Wort für „Mutter“ (mater) ist das englische Wort für Materie (matter), mit einem „t“ weniger: mater. Und wie nah liegt „mater“ bei „water“ (Wasser)! Und organische Struktur ist die zweite Mutter, Mutter des spirituellen Geistes.

All die alten Bücher gruppierten die zwei Mütter immer in Paaren. [All die alten Bücher und die alten Philosophen sagten, dass] sie „die zwei Mütter“ genannt wurden, oder manchmal auch die „zwei göttlichen Schwestern“. Oder sie waren die Frau und Schwester des Gottes, unter den Namen Juno, Venus, Isis, Ishtar, Kybele oder Mylitta. Im alten Ägypten waren sie zuerst Hathor und Neith; und später Isis und Nephthys. Massey, [der große Esoteriker,] bezieht Neith auf „Netz“ (englisch: net), [und ihr habt gehört, wie wir über die Netzer gesprochen haben vor ein paar Nächten. Nicht viele Menschen auf dieser Welt haben verstanden, über was wir gesprochen haben. Nicht viele Menschen haben je das Wort „Netzer“ gehört, wie es auf eine Gruppe bezogen wird. Und es hat mich viele viele Jahre des Studium gekostet, bis ich genau herausgefunden habe, wer die Netzer sind und was es bedeutet.] Massey bezieht Neith auf ‚Netz‘, so wie in „Fischernetz“! [Und die Bibel spricht von den Aposteln, wie sie ihre Netze ins Meer werfen.] Hinweise auf seine Funktion können im großen Buch der Toten gefunden werden: „Isis empfing ihn; Nephthys gebar ihn.“ Oder: „Isis gebar ihn; Nephthys säugte ihn“, oder zog ihn auf. Der ganze Sinn dieser Aussagen wurde nicht erkannt, bis sie im Licht eines weiteren Schlüsselsatzes unter die Lupe genommen wurden: [Im Buch der Toten heißt es:] „Der Himmel empfing ihn; der Tuat führte ihn hinaus.“ Damit kam der Blitz des klaren Einblicks in das Geheimnis. Denn das, was in den Zyklen der Evolution als göttlicher Geist in ein organisches Wesen — den Menschen — eintritt, wird ursprünglich durch göttliche Ideenfindung in den innersten Tiefen des kosmischen Bewusstseins empfangen, oder in einer rein noumenalen Welt, oder wieder im Schoß des unendlichen Geistes, wo Geist identisch ist mit reiner, undifferenzierter Materie. [Nun, das ist ein schwieriges Konzept welches schwer zu begreifen ist, aber] es wird in der ägyptischen Aussage gespiegelt, dass Isis ihn empfangen hat. Materie in seinem unsichtbaren, anorganischen Zustand war der Schoß der ersten Empfängnis.

Isis ist Jungfrau, das heißt reine Materie, oder Materie veredelt zu spiritueller Dünnheit. Der Tuat, auf der anderen Seite, ist in Wirklichkeit die Erde, wie die Art der physischen Materie, oder organischer Materie, angehäuft in substantiellen Formen, die von uns physische Materie genannt werden. Es ist Materie als Substanz, gebildet und vorhanden in der sichtbaren Welt in strukturellen Formen. [Ihr seht, meine Damen und Herren,] Isis war Materie und existierte tatsächlich als leerer Raum, und Nephthys war atomare Materie, Bestandteil von sichtbaren  strukturellen Formen. Die physischen Welten, die wir uns jetzt als im Meer des leeren Raums schwimmend vorstellen müssen wie Fische im Wasser, sind die zweite Form der Materie, und ihre organischen Körper aus stofflicher Materie gebären den Logoi in den Sonnensystemen und den Christos im Menschen, [laut der Religion der Mysterien. Sie glauben also, dass] der göttliche Geist im Schoß der Isis empfangen wird, der ersten universellen Mutter, und zur Geburt im Schoß von Nephthys gebracht wird, der zweiten Mutter, der sofortige Inkubator und Träger seines manifestierten Ausdrucks. Man könnte diese Situation dadurch beschreiben, indem man sagt, dass ein menschliches Kind zuerst in der Liebe, im Geist der Eltern empfangen wird, und später aus dem Schoß der leiblichen Mutter geboren wird. Daher hat das Leben zwei Geburten und notwendigerweise auch zwei Mütter.

[Das einzige Problem dabei ist, als dies niedergeschrieben wurde, war der einzige Zweck des Geschlechtsverkehrs ein Kind zu zeugen. Heute ist das nicht mehr so. Diese Philosophie würde nicht standhalten, sie kann in keiner Single-Bar dieser Nation bestehen. Denn Kinder werden jeden Tag ohne Liebe empfangen, ohne nachzudenken, ohne den Verstand der Eltern. Und in der Tat, nach dem Zusammentreffen der Körper sehen sich die Eltern in vielen Fällen für den Rest ihres Lebens nie wieder. Ihr seht, meine Damen und Herren, es spielt keine Rolle, was ihr glaubt, es ist alles zum Teil fehlerhaft. Alles. Alles davon, denn es wurde alles von der Hand eines Menschen aufgeschrieben, egal, wer oder was ihn inspiriert hat.]

[Sie glauben also, dass] das Leben geistig empfangen und materiell geboren wird. Oder, man könnte auch vom Menschen sagen, dass er als natürliches Geschöpf vom Geist in die Materie geboren wird und später als geistiger Gott, wenn er von seiner Taufe aus dem Wasser des Körpers hervortritt und wieder in den Schoß seines Vaters zurückkehrt. Oder, zuerst wird er durch das Wasser als Mensch geboren; und später wird er als Gott durch das Feuer wiedergeboren. Und die erste Geburt wurde dargestellt, wie sie auf der westlichen Seite des Tierkreises stattfindet, im Haus oder Schoß der Jungfrau-Mutter, Virgo, weil im Westen die Sonne, das universelle Symbol für das geistige Feuer, beim Untergehen, oder der Reinkarnation, in organische Materie taucht. [Und so glauben sie, dass] der Mensch als natürlicher Mensch im Westen geboren ist, um als geistiger Mensch im Osten regeneriert zu werden. [Horus Risen, die neue Morgendämmerung, die Quelle des Lichts des Wissens, der Intelligenz.] Der Abstieg des Geistes im Westen macht ihn zum Menschen; seine Wiedergeburt im Osten, wie der Sommersonnenaufgang, lässt ihn wieder zur Gottheit, [oder zu Gott,] werden. Dies ist der Tod und die Wiederauferstehung in allen Religionen. [Es ist der Grund für den Sonnenaufgangsdienst zu Ostern.] Es ist die Menschwerdung und die Rückkehr zum Geist. Es ist die Herabkunft des Messias in Ägypten und sein Exodus zurück nach Kanaan.

[Und es gibt noch mehr, oh ja,] weitere Prüfung von solchen Daten bringen Verbindungen mit der Bibel zutage. Die Hauptverbindung wird im Symbol des Brots in Verbindung mit sowohl Jungfrau und Fische gefunden. Fische ist das Haus der Fische vom Namen nach, aber es ist nicht allgemein bekannt, dass Virgo in der astrologischen Symbologie das Haus des Brotes war. [Virgo (=Jungfrau) war in der astrologischen Symbologie das Haus des Brotes. Und] dies wird durch mehrere Elemente der alten Typologie angezeigt. Vor vielen Jahrhunderten in der Präzession der Äquinoktien wurde das Ende des Jahres durch die Position des großen Hundstern Sirius markiert, ein mächtiges Himmelssymbol für die Göttlichkeit des Menschen [in den Mysterien. Und] genau zu Mitternacht des 24. Dezembers stand er auf der Meridianlinie vom Zenith nach Ägypten. Im gleichen Moment stieg am östlichen Horizont die Konstellation der Jungfrau auf, in ihrer linken Hand das Christuskind, Symbol für das Beginnen des funktionierenden Christus im Menschen, und in ihrer rechten Hand den großen Stern Spica (Lateinisch für einen Kopf oder eine Spitze Weizen), [*lacht*; wie in S.P.I.K.E. Training,] Symbol der gleichen Göttlichkeit, die als himmlische Nahrung für den Menschen kommt. [Weizen. Brot.] Es muss immer daran erinnert werden, dass uns der Jesus aus den Evangelien gesagt hat, dass wir praktisch seinen Körper als Nahrung essen und sein Blut trinken müssen, wenn wir das ewige Leben erhalten wollen. Der Typismus repräsentierte ihn also als in der Form des Menschen kommend, als Baby-Christus, und als Nahrung für die Menschen, den Weizen. Johannes spricht in folgenden Worten vom Christus-Prinzip: „Dies ist das Brot, welches vom Himmel hinabkam,“ [Hört mir jetzt aufmerksam zu!] „Dies ist das Brot, welches vom Himmel hinabkam, dass wenn ein Mensch davon isst; soll er keinen Hunger mehr haben.“ [Meine Damen und Herren,] Jesus brach einen Laib Brot in Stücke und gab sie seinen Jüngern und sagte, dass es sein Körper wäre, der für sie gebrochen wurde.

Wir haben Virgo (=Tierkreiszeichen Jungfrau) nun als das Haus des Brotes und Fische (=Tierkreiszeichen Fische) als das Haus der Fische etabliert. Doch die Charakterisierung der beiden Häuser muss entlang eines bestimmten evolutionären Bezugs gebracht werden. Was sind diese „Häuser“, derartig abgegrenzt? [Was bedeutet es?] Sie sind, [laut den Mysterien,] zuerst die zwei Zustände von Materie, aber jetzt werden sie direkt auf das Leben des Menschen auf der Erde in Bezug genommen. Sie sind in der letzten Phase der Bedeutung des Körpers des Menschen selbst, der aus Materie in sowohl ihrer unsichtbaren als auch ihrer sichtbaren Formen besteht. Denn der Mensch hat einen natürlichen Körper, [laut diesen Leuten,] und einen geistigen Körper. Der menschliche Körper selbst beherbergt die zwei Mütter. Der Körper ist dieses doppelte Haus des Brotes und des Fisches.

Und die nächste Verbindung kann gesehen werden, wenn man bedenkt, dass dieser physische Körper für die Seele das Haus des Todes ist und in seiner Regenerationsphase, das Haus der Wiedergeburt. [Während die Rose die Seele repräsentiert im alten Orden der Rosenkreuzer, steht das Kreuz für die Materie, oder den Körper, der den Tod der Seele bedeutet, die auf dem Kreuz der Materie gekreuzigt wurde.] Es ist das Haus, in das der Geist hinabsteigt zu seiner partiellen Verdunkelung in der Dunkelheit des Grabes der Materie, in die Nacht des Todes, oder Inkarnation, aus welcher er in eine neue Geburt oder Wiedergeburt auf der anderen Seite des Zyklus aufsteigt. [Wenn der Körper stirbt und die Seele aus ihrem Gefängnis der Materie befreit wird.] Eine signifikante Passage des Buch der Toten rezitiert: „Wer kommt aus der Dämmerung hervor und wessen Geburt liegt im Haus des Todes“ — bezugnehmend auf die inkarnierende Seele. Im geistigen Sinne „stirbt“ die Seele, wenn sie in einen Körper inkarniert, [laut diesen Leuten,] aber sie hat darin eine neue Geburt, da sie später von ihm aufersteht. Der Körper ist daher das Haus seines Todes und der Wiedergeburt, oder der Ort seiner Kreuzigung und Wiederauferstehung. [Und wahrlich, wenn die Seele in einen neuen Körper eindringt bei der Menschwerdung wird die ganze Erinnerung gelöscht und somit kann gesagt werden, dass sie tot ist.]

Und die Ägypter hatten einen Namen für den Körper als den Ort dieser Transformationen, die die zentrale Bedeutung aller Theologien trägt. Dieser Name entsteigt nun dem trüben Nebel der antiken ägyptischen Bücher um das gesamte moderne Bibelverständnis zu erleuchten. Diese Stadt des Körpers, wo die Sonne der Seele auf dem Kreuz der Materie in ihren Tod gesunken ist, um in einer neuen Geburt wieder aufzusteigen, wurde die Stadt der Sonne genannt, oder auf griechisch, Heliopolis, aber im ägyptischen, ANU. Der Name wurde einer tatsächlichen ägyptischen Stadt gegeben, [meine Damen und Herren,] wo die Riten des Todes, des Begräbnis und der Wiedergeburt des Osiris oder Horus, [die beiden sind die gleichen, je nachdem, ob die Sonne unter- oder aufgeht,] jedes Jahr aufgeführt wurden; doch der Name trug schon eine theologische Bedeutung, bevor er einer geografischen Stadt gegeben wurde.

Der Name leitet sich offensichtlich von NU ab, der Name der Mutter des Himmels, oder des leeren Raums, oder Abgrund des Nichts, und das Alpha privativum (vorgestelltes ‚a‘), bedeutet, wie bei tausenden von Wörtern, „nicht“. A-NU würde dann „nicht-Nichts“ bedeuten, oder eine Welt der konkreten Wirklichkeit, die Welt der physischen substantiellen Manifestation. Genau so eine Welt ist es, in der Einheiten des jungfräulichen Bewusstseins in ihren Tod gehen und wieder auferstehen. [Also, alle ihr da draußen, die glauben, sie wären wiedergeboren, ihr habt noch nicht mal damit begonnen, die Bedeutung des Begriffs zu verstehen. Ihr habt eine esoterische Philosophie genommen und sie in eine wörtliche Bedeutung verwandelt.] A-NU ist dann der physische Körper des Menschen auf der Erde. Die Seele steigt aus dem Wasser des Abgrund des NUN, oder des Raums in seiner undefinierten Einheit, die das Zeichen und der Name von allem Negativen ist. Das NUN ist in der Tat unser „keiner“ (eng.: „none“). [Oder das Nichts.] Das Leben, in der Vollständigkeit seiner Einheit, ist negativ. Um sich positiv zu manifestieren, muss es sich in die Dualität differenzieren, Positiv-Negativ-Spannung erzeugen und später in ungeahnte Vielfalt aufteilen.

Dies, [sagen sie,] bringt uns zur Bedeutung des biblischen Worts „vervielfachen“ (eng. „multiply“). Das Leben kann sich nicht selbst in konkreten Formen manifestieren, bis es sich selbst endlos vervielfältigt. Die Einheit des Lebens der Gottheit muss sich selbst in unendliche Fragmente aufbrechen, um leeren Raum mit einer Vielzahl von Welten und Wesen unterschiedlicher Naturen zu füllen. Das Ur-Meer oder die -Mutter muss eine Vielzahl von Nachkommen hervorbringen, um die grenzenlosen Schwärme der organischen Fisch-Schwärme zu laichen. Dies, [meine Damen und Herren, ist in den Mysterien] die Bedeutung des Versprechens, welches Abraham gegeben wurde, dass sich sein Same vermehre, bis er die Welt mit Nachkommen füllt, so zahlreich, wie der Sand am Meeresstrand. Und wenn das Leben durch Brot symbolisiert wurde, als erste Geburt, und durch Fisch, als zweite Geburt, dann könnten wir erwarten, in alter religiöser Typologie die Allegorie einer Christusfigur zu finden, die Brot und Fische vervielfacht! Überrascht es uns, wenn wir den Jesus aus dem Evangelium finden, der genau dies tut, die fünf Brote und die zwei kleine Fische vervielfältigen, um der Menge zu essen zu geben?!

[Ihr seht,] dies ist nach bestem Wissen und Gewissen erstaunlich genug, doch es ergibt sich verwundert aus dem nächsten Bezugspunkt für Religionswissenschaft, die wir als eine weitere Verbindung zwischen der Bibel und Vorläufern der ägyptischen Mythologie zur Kenntnis nehmen. Wer kann die Schwere der Herausforderung adäquat messen, die diese Sache der Wissenschaft für die Geschichtlichkeit des Evangeliums darstellt? Denn eine Entdeckung von sensationellem Interesse kam ans Licht, als im Buch der Toten eine Passage gefunden wurde, die ANU die charakteristische Bezeichnung „der Ort, um Brot zu vervielfachen“ gab! Hier, in den langen stillen Wälzer des alten Ägypten, wurde das Original, der Prototyp des Wunders der Brote und der Fische in den Evangelien des Christentums gefunden. Und eine Bedeutung, die noch nie zuvor begriffen wurde, musste aus diesem Wunder des Neuen Testaments herausgelesen werden. Schließlich wurden wir angewiesen in dem Wunder das Gefühl zu bekommen, dass der physische Körper, als A-NU, der Ort war, wo der Korpus der göttlichen Kräfte Christi‘ in eine unendliche Zahl von Fragmenten gebrochen und unter einer Vielzahl von Wesen verteilt wurde, hungrig nach dreitägigem Fasten, oder nach Entzug der Lebensmittel des geistigen Lebens in ihrem Aufenthalt in den drei Reichen, dem mineralischen, dem pflanzlichen und dem tierischen, bevor es die Ebene des Geistes erreicht. Hier sind all die Elemente der inneren Bedeutung der christlichen Eucharistie: die gebrochenen aber vervielfältigten Fragmente des Körpers Gottes, verteilt, um die hungrige Menschheit zu füttern. Und da die Menschheit aus zwölf Gruppen von göttlichen bewussten Einheiten zusammengesetzt wird, wurden 12 Körbe von Fragmenten gesammelt! Und diese Episode aus dem scheinbaren Leben von Christus ist von ägyptischen Ursprung und Bedeutung und symbolischen Charakters! [Und in der Tat, über Christus wurde geschrieben, und gesprochen, und er wurde gefeiert, lange bevor der Christus des Christentums je auf dieser Erde erschienen ist.]

[Und hier, meine Damen und Herren, werden wir für heute Abend aufhören, denn das gibt euch mehr als genug, um darüber nachzudenken. Nun, ich möchte euch noch einmal sagen, es spielt keine Rolle, ob ihr daran glaubt oder nicht, oder ob es ich glaube oder nicht, es spielt überhaupt keine Rolle. Denn diejenigen, die die Macht in der heutigen Welt in Händen halten, glauben daran. Sie glauben daran. Und wenn sie daran glauben, dann wird es alle von uns betreffen, ob wir daran glauben oder nicht. Was wir glauben macht keinen Unterschied, außer in unserem eigenen Leben. In der Welt, und wie die Regierungen und Mächte und Gewalten über uns herrschen oder uns versklaven, macht es einen großen Unterschied.

[Zwischenmusik, William Cooper spricht darüber:]

Doyle kommt. Doyle kommt, meine Damen und Herren, und er kommt wegen euch. Und er wird in einem Augenblick hier sein.

Heute Abend lernt ihr einen Teil der versteckten Religion, die hinter dem Schleier in der Loge ohne Fenster praktiziert wird. Alle Bruderschaften praktizieren diese Religion, meine Damen und Herren. Sie praktizieren sie im Verborgenen und enthalten sie euch vor. Und weil ihr keine Ahnung davon habt, sprechen sie über euch als „Rindvieh“, „Rindvieh“, „Rindvieh“, …. Also, auf der einen Seite sagen sie, dass ihr die Profanen seid, die dieses Wissen nicht verdient haben, und auf der anderen Seite sagen sie, dass ihr ignorante dumme Tiere seid, Rindvieh, weil ihr nicht darüber Bescheid wisst. Es ist eine Lüge. Sie sind Lügner. Sie täuschen und manipulieren mit diesem Wissen. Alles, was aus einer Lüge geboren wird und was als Lüge gelebt wird, ist nichts anderes, als eine Lüge.

[Musik stoppt]

WC: Und nun, meine Damen und Herren, auf was ihr alle gewartet habt … hier ist Doyle. Ah, wir müssen 101.1 FM Eager kurz abschalten. Wir werden in ca. 15 oder 30 Minuten zurück sein, wenn ihr also aus dem Round Valley zuhört, versucht es in 15 Minuten noch einmal, bis ihr uns wieder habt, das heißt, wenn ihr dem Rest der Sendung zuhören wollt. Wir werden um 8 Uhr die Telefone öffnen. Okay, Mr. Doyle, es gehört alles dir.

Doyle: Okay.

WC: Viel Spaß.

Doyle: Oh, ja.

WC: Ich muss hier raus.

Doyle: Okay, ich will hier kurz über ein paar Dinge sprechen.

[Doyle spricht über Radioprodukte, die man erwerben kann, um The Hour of the Time zu unterstützen und beantwortet Fragen aus der Zuhörerschaft.]

WC: Okay, wow, ich bin noch immer müde.

[William Cooper öffnet die Telefonleitungen und bietet ein Snuffy Smith-Messer an, wenn jemand erraten kann, was die Cooper-Familie zum Abendessen hatte. Zwischenmusik: Enya, William Cooper spricht darüber:]

WC: Ihr hört The Hour of the Time. Ich bin William Cooper. Wir glauben an die Freiheit, meine Damen und Herren, und es ist uns egal, wer ihr seid, es ist uns egal, welche Farbe eure Haut hat, es ist uns egal, an welche Religion ihr glaubt, wenn ihr an die Freiheit für alle Menschen glaubt. Um zu sein, was man will, oder wer man sein kann und nach der ultimativen Fähigkeit zu streben, oder nach der ultimativen Verwirklichung dieser Fähigkeiten. Wenn ihr glaubt, dass ihr die Religionsfreiheit allen Menschen gewähren müsst, um sie für euch selbst zu haben, dann seid ihr einer von uns. Wir glauben, dass die Freiheit die ultimative Erfüllung für die gesamte menschliche Rasse ist.

[1. Anrufer ratet das Abendessen.]

2. Anrufer: Ich habe zugehört, was du vorhin vorgelesen hast an diesem Abend über die Mysterien und was diese Leute glauben und ich möchte ein bestimmtes Beispiel nennen. An einem Abend, es ist schon eine Weile her, hast du Ted Gunderson erwähnt. Und die Sache, wo ich mir ein wenig schwer tue, ist, es scheint mir, als wäre es sehr schwierig für Leute wie Ted Gunderson oder Clinton oder wen auch immer, dieses Zeug auch tatsächlich zu glauben …

WC: Warum? Siehst du, das ist es, was ich nicht verstehe. Welcher Religion gehörst du an?

2. Anrufer: Der Christlichen.

WC: Glaubst du, dass es schwieriger für sie ist, daran zu glauben, als für dich zu glauben, dass Gott in einem menschlichen Körper von einer jungfräulichen Mutter auf diese Erde geboren wurde und sich selbst für die Kreuzigung angeboten hat, um die Sünde von allen Menschen auf sich zu nehmen, die danach an ihn glauben?

2. Anrufer: Ja, das tue ich, und der Grund dafür ist, dass ich glaube, dass es ziemlich handfeste Beweise gibt für das biblische Christentum in der Natur der Welt.

WC: Du hast das Wesentliche nicht begriffen. Siehst du, du glaubst es, also ist es einfach für dich, das zu sagen. Aber du hörst mir zu, wie ich dir eine verborgene Philosophie vermittle, die du noch nie zuvor gehört hast und worüber du sehr wenig weißt. Und daher ist es für dich schwierig zu glauben. Stell dir jemanden vor, der von irgendwo anders herkommt, der noch nie vom Christentum gehört hat. Glaubst du, dass es irgendwie einfacher für ihn ist, an deine Religion zu glauben, als an das zu glauben, was du heute Abend auf dieser Sendung gehört hast?

2. Anrufer: Ich verstehe, was du sagst, Glaube ist Glaube, und letztlich wird jede Person das glauben, was sie gehört haben oder das, woran sie glauben wollen …

WC: Das stimmt. Deshalb wird es Religion genannt. Es basiert streng auf Glauben. Du musst daran glauben, dass es stimmt, oder du kannst es nicht glauben. Es gibt nirgendwo sachliche Beweise dafür. Es gibt überhaupt nichts wissenschaftliches, das irgendeinen religiösen Lehrsatz von irgendeiner Religion auf dem Antlitz dieser Erde bestätigen würde. Deshalb wird Religion auch Religion genannt und Wissenschaft wird Wissenschaft genannt.

2. Anrufer: Ich glaube, ich verstehe das, ich … okay, nehmen wir Ted Gunderson als Beispiel, er ist ein ziemlich logischer Typ, oder so scheint er zumindest, und doch reist er im ganzen Land umher und spricht von dieser hydrodynamischen Bombe, von der er behauptet, sie hätte Oklahoma City in die Luft gejagt, wenn es aber für jede Person mit einem Gehirn offensichtlich ist, dass …

WC: Sie mussten Hohlladungen an diesen Pfeiler angebracht haben, absolut.

2. Anrufer: Richtig, man muss kein Genie sein um herauszufinden, dass das was Carton [sp?] hier sagt, dass die Theorie, dass es nur eine Bombe war, ein Haufen Scheiße ist.

WC: Absolut.

2. Anrufer: Es ist offensichtlich. Aber wie kann ein Typ wie Ted Gunderson im Land herumlaufen, diese Beweise ignorieren und diese andere Theorie verbreiten, weiß er eigentlich, was er tut oder ist er ein Narr, oder …?

WC: Nun, das musst du Ted Gunderson fragen.

2. Anrufer: *lacht* Aber er wird mir nicht die Wahrheit sagen.

WC: Nun, das weißt du nicht, du hast ihn noch nicht danach gefragt. Du wirst es niemals wissen, bis du ihn nicht gefragt hast. Für mich scheint Ted als wäre er jemand, der von jemand anderem bei manchen Dingen reingelegt worden ist. Zum Beispiel behauptet er, dass er diese Geschichte von einem sehr bekannten Hochstapler namens Ricardo Suida [sp?] hat …

2. Anrufer: Richtig, der ist im Gefängnis, oder?

WC: Der im Gefängnis sitzt und alle möglichen Dinge behauptet, einschließlich, dass er George Bush nach Frankreich geflogen hat für die October Surprise.

2. Anrufer: Ja, richtig, ich habe diese Geschichte auch gehört.

WC: Aber der Typ hat sie nicht mehr alle, und jeder, der glaubt, dass Ricardo Suida die Wahrheit sagt, hat sie ebenfalls nicht mehr alle.

2. Anrufer: Ja.

WC: Aber du weißt schon, Ted könnte ihm glauben, ich weiß es nicht.

2. Anrufer: Was ist … Weißt du was hinter der Geschichte steckt, dass Bo Gritz angeschossen wurde? Hat jemand …

WC: Alles, was ich weiß, ist dass sich Bo Gritz selbst mit einer .45er beim Versuch, Selbstmord zu begehen, in die Brust geschossen hat. Nun, das sagt mir, dass er gar nicht die Absicht hatte, Selbstmord zu begehen. Er muss auf sich selbst mit einer Kugel geschossen haben, aus der er vorher den größten Teil des Schwarzpulvers entleert hat, denn man kann sich nicht mit einer .45er in die Brust schießen und dann zwei Tage später aufstehen und das Krankenhaus verlassen.

2. Anrufer: Das ist ein interessanter Gedanke.

WC: Bo Gritz ist ein erfahrener Mann des Militärs. Her hat viele Menschen getötet. Er weiß, wie man sich umbringt.

2. Anrufer: Ja, ich habe nie über eine Verringerung der Pulverladung nachgedacht. Ich habe nie daran gedacht.

WC: Ja.

2. Anrufer: Nun, was wäre der Zweck für einen gefälschten Selbstmordversuch seinerseits?

WC: Woher zum Teufel soll ich das wissen? Alles, was ich weiß ist, dass es fake ist, das ist alles, was ich dir sagen kann.

2. Anrufer: Ja.

WC: Kein Mensch auf dieser Welt, der im Kampfeinsatz war und tatsächlich Menschen getötet und gesehen hat, wie Menschen getötet werden, würde sich jemals mit einer .45er in die Brust schießen.

2. Anrufer: Es war ein Schuss von geringer Wahrscheinlichkeit, nicht wahr?

WC: Es ist absolut lächerlich, weißt du? *lacht*

2. Anrufer: Nun, es sieht so aus, als müsste ich wieder zurückgehen und noch mehr nachforschen. Denn, *lacht* das ist, worauf es hinausläuft.

WC: Ja, und denk daran, ich wollte nicht deine Religion als Christ angreifen, ich habe versucht, dass du es dir ansiehst, weil du überrascht warst, dass jemand das glauben würde, was du vorher in dieser Sendung gehört hast, aber, du weißt schon, viele andere Leute wären ebenfalls überrascht, dass du oder ich glauben, was wir glauben.

2. Anrufer: Nun, der Grund, warum ich überrascht war, ist – das ist einer der Gründe, warum ich an die Christliche Religion glaube – weil es unter anderem den Anschein hat, dass es viele sachliche Beweise dafür gibt. Es ist nicht nur eine Frage des Glaubens. Ziemlich viel davon ist … wenn man vergleicht, was die Bibel darüber aussagt, in was für einer Welt wir leben, man sieht, wie die Schöpfung von Lebewesen erklärt wird …

WC: Das erklärt nicht Jesus Christus. Das erklärt nur die Existenz Gottes, die jeder vernünftige Mensch in der Ordnung des Universums und in der Natur um uns herum sehen kann. Das ist einfach zu sehen, aber an Jesus Christus zu glauben und was er für Christen repräsentiert und was sie glauben was er war und tat und was das Endresultat von dieser Aktion ist, … das kann man nicht sehen, wenn man sich in der Natur umsieht. Das muss man entweder glauben oder komplett verwerfen.

2. Anrufer: Ja, ich denke, dass dieses Element eines ist, welches man streng durch den Glauben nehmen muss, an dieser Stelle stimme ich mit dir überein.

WC: Ja, und das ist, was das Christentum christlich macht. *lacht*

2. Anrufer: Also hat jede Religion ihren Gott oder was auch immer sie akzeptieren.

WC: Ihr Gott sind sie selbst.

2. Anrufer: Richtig.

WC: Siehst du, sie verweisen auf einen Gott und dann sagen sie, dass dieser Gott eigentlich Luzifer auf Erden ist. Und dann, wenn man darin eintaucht und beginnt, zu verstehen, dann läuft es immer darauf hinaus, dass dieser Gott der Mensch selbst ist.

2. Anrufer: Aber wie erklären sie sich die Existenz der Erde, auf der wir leben, und ihre eigene Existenz?

WC: Das habe ich dir heute Abend vorgelesen. Sie glauben, dass das das Herausquellen aus dem Nichts der Ur-Materie ist. Der ursprüngliche Gedanke („original thought“). Gedanke, Verlangen, Aktion. Dies sind die drei Seiten des Dreieicks. Die Triade. Die Trilaterale. *lacht*

2. Anrufer: Ihr Zweck ist also ein Dreieck und alles andere ist dann genauso eine gültige Erklärung für ihre Existenz wie die christliche Schöpfungsgeschichte.

WC: Ja, sie glauben nicht daran, dass ein alter Mann mit einem langen Bart auf einem Thron im Himmel sitzt, dann mit seinen Armen herumgefuchtelt und gesagt hat, es werde Licht, und, du weißt schon, sich etwas Staub geschnappt hat und seinen Atem reingeblasen hat um den Menschen zu erschaffen.

2. Anrufer: Genau, sie haben nur eine andere …

WC: Und wieder würden sie sagen, dass das, was ich gerade gesagt habe, absoluter Unsinn ist.

2. Anrufer: Richtig. Sie führen es auf einen anderen Prozess zurück.

WC: Ja, sie führen es auf die Manifestation eines ursprünglichen Gedanken zurück, der in seinem Sein erschuf, oder Ur-Materie aus dem Nichts hervorbrachte, oder aus der Jungfrau.

2. Anrufer: Glaubst du auch, dass es möglich sein könnte, dass es Leute in den oberen Reihen unseres Landes gibt, die vielleicht an den christlichen Gott glauben, aber …

WC: Sie glauben an gar nichts! Schau, du versuchst hier eine Menge Sachen hinein zu interpretieren, die gar nicht da sind. Das ganze Zeug, das ich dir heute vorgelesen habe, ist wie sie Mitglieder anziehen; ist wie sie ihre Organisation aufbauen; ist wie sie ihre Anhänger an der Nase herumführen. Auf den höchsten Ebenen glauben sie an gar nichts davon. Sie glauben nicht, dass es einen Gott gibt. Sie glauben nicht, dass es einen Satan gibt, sie glauben nicht, dass es einen Teufel gibt, sie glauben überhaupt nichts. Sie glauben, dass der Mensch hier ist, und dass der Mensch, wenn er seinen Verstand benutzt, alles erobern kann.

2. Anrufer: Ich glaube ich frage mich, ob Jesus auf Grundlage der Bibellehren bezüglich …

WC: Sie glauben nicht an die Bibel! Sie glauben, dass die Bibel ist ein esoterischer Wälzer ist der falsch übersetzt wurde, misshandelt und von Menschen im Lauf der Geschichte missbraucht worden ist. Und dass sie ursprünglich als politische Manipulation des Römischen Kaisers zusammengesetzt wurde, der zu dieser Zeit der Papst war, um über die Welt zu herrschen. Es gab eine Verschmelzung zwischen Staat und Kirche, dem Kreuz und der Krone, manche Leute wollen wieder dorthin zurück, halte Ausschau nach ihrem Kreuz und nach ihrer Krone, und du wirst Leute finden, die einen Kaiser und eine Religion wollen, die zu einem verschmolzen wurden.

2. Anrufer: Ist es nicht ebenso möglich, dass die Leute, die die Mysterienreligion erschaffen haben, das System oder das Denken erschaffen haben, welches Jesus beschrieben hat, um jene anderen zu manipulieren, während sie selbst etwas anderes glauben, das sie nicht öffentlich bekannt machen?

WC: Nein. Dies ist eine alte Religion. Diese Religion existierte lange bevor das Christentum auch nur ein Funke im Geist von irgendjemandem wurde.

2. Anrufer: Ja, das verstehe ich. Ich verstehe, dass es wirklich bis zum Anfang der Menschheit zurückgeht, so weit wie …

WC: Ja, es begann mit dem ersten Typen, der Prometheus gesehen hat, wie er in einen Baum gefahren ist und Feuer gelegt hat, und er griff nach einem Ast und lernte, das Feuer am Brennen zu halten, und er lernte, wie man mit diesem Wissen andere manipulieren und kontrollieren kann und er erzählte ihnen, dass da etwas Mystisches oder Religiöses war. Er wurde zum ersten König und zum ersten Priester.

2. Anrufer: Du glaubst also nicht auf der Grundlage dessen, was du gelesen hast, dass es irgendeine Möglichkeit gibt, dass die Leute …

WC: Ich habe es gerade gesagt.

2. Anrufer: … auf den höchsten Ebenen …

WC: Du kannst mir diese Frage noch eine Million Mal stellen, du wirst die gleiche Antwort bekommen. Nein. Auf den höchsten Ebenen glauben sie an den Menschen und an den Verstand des Menschen. Sie glauben, dass wenn man stirbt, gar nichts passiert, man zerfällt einfach nur zu Staub.

2. Anrufer: Was ist dann ihre Motivation für die Weiterführung ihrer Bewegung, Generation für Generation für Generation?

WC: Sie wollen den Tod besiegen. Es ist …

2. Anrufer: Aber wenn sie glauben, dass wenn man Tod ist, da nichts ist, kein Leben nach dem Tod, es gibt nichts anderes für sie …

WC: Das ist richtig.

2. Anrufer: Was ist ihre Motivation? Warum sind sie nicht mehr daran interessiert, was sie …

WC: Das habe ich dir vor einiger Zeit gesagt. Das ist die Art, wie sie in diese Sachen hineingezogen werden. Sie werden nicht ganz nach oben befördert und lernen die ultimative Wahrheit bis sie würdig sind, damit umzugehen. Und bis dahin sind sie vom System derart vereinnahmt und haben unzählige Blutschwüre aufgenommen, dass sie daraus nicht entkommen könnten, wenn sie es wollten. Sie haben keine andere Wahl als den Plan zu fördern. Sozialisten und Kommunisten und Menschen in den höchsten Ebenen der Illuminati glauben nicht an Gott oder Satan. Sie glauben, dass der Mensch Gott ist. Oder, dass der Mensch zu Gott wird, ist die genauere Bezeichnung dafür. Und wenn sie die Genetik beherrschen und die letzten Geheimnisse der Wissenschaft kennen, dann werden sie eine Menschenrasse haben, oder Führerrasse, wie sie sie nennen, die sich eine Sklavenrasse hält, wie uns. Am Leben, nur um ihnen zu dienen, und sie werden ewig leben, das Universum erobern, über Materie und das ganze bekannte System herrschen.

2. Anrufer: Was ist dann unsere Rolle … du hast gesagt … sollen wir widerstehen … ich meine, es gibt viele Dinge, die wir jetzt gleich tun könnten, die wir als Gesellschaft oder als Patrioten oder wie auch immer man diese unterschiedlichen Leute bezeichnen will, die an dieser Art von Dingen interessiert sind; es gibt verschiedene Dinge, die wir tun könnten, angefangen von Bildung und den ganzen Weg nach oben zu einem aktiven Bürgerkrieg …

WC: Ich habe euch hundertmal gesagt, ein Bürgerkrieg kommt nicht in Frage. Die Wiederherstellung ist es, hinter der wir her sein müssen.

2. Anrufer: Und damit meinst du die Wiederherstellung unserer Verfassungsmäßigen Regierungsform?

WC: Die Wiederherstellung unserer verfassungsmäßigen republikanischen Regierung, ja.

2. Anrufer: Okay.

WC: Es ist die Vollkommenste, die Beste, die Vielversprechendste, die am meisten Freiheit gewährende Regierung, die jemals auf dem Angesicht dieser Erde existierte und ich habe noch nie etwas besseres gesehen.

2. Anrufer: Der Grund, warum ich diese Fragen stelle, ist, ich höre deine Sendung und ich lese Veritas, aber manchmal ist es schwierig, all diese Fragen zusammenzustellen …

WC: Ich weiß nicht warum, ich zeige es euch an einem persönlichen Beispiel, ich werde mein Leben dafür geben. Wie weit solltest du gehen? Nun, wie sehr liebst du die Freiheit? Ich bin bereit, mein Leben dafür zu geben. Ich habe meinen Hals bereits hinausgestreckt. Vor langer, langer, langer Zeit habe ich ihn hinausgestreckt. Ich wusste schon vor Jahren, dass mein Schicksal besiegelt ist. Ich werde mein Leben geben, denn ich weiß etwas. Ich weiß ein Geheimnis, das von den meisten Leuten nicht begriffen werden kann, so scheint es zumindest, und das wäre: Wenn du nicht bereit bist, für die Freiheit dein Leben zu geben, dann kannst du nicht frei sein, du kannst sie niemals haben, du wirst niemals frei sein.

2. Anrufer: Ja.

WC: Weil es einfach ist, sie dir wegzunehmen. Sie schicken dir einfach ein paar Jungs vorbei. Große, bullige Typen mit Muskeln und Waffen, oder mit Baseball-Schlägern und sie sagen: „Du wirst zur Hölle nochmal tun was wir sagen oder wir werden dich umbringen!“ Wenn du nicht bereit bist, für Freiheit dein Leben zu geben, dann wurdest du gerade ihr Sklave.

2. Anrufer: Das ist richtig.

WC: Siehst du, ich bin bereit dafür zu sterben. Wenn sie zu mir nach Hause kommen würden und meine Tochter nehmen und ihr eine Pistole an den Kopf halten und sagen: „Du tust was wir sagen oder wir werden sie umbringen!“ Weißt du, was ich sagen würde?

2. Anrufer: Du würdest sagen: „Macht nur weiter und tötet sie, ich werde mich um euch Typen später kümmern.“

WC: Das ist genau das, was ich sagen würde. Ich würde sagen: „Bringt sie um!“ Aber ich würde den Rest meines Lebens damit verbringen, diese Typen zu jagen.

2. Anrufer: Absolut.

WC: Und ich würde sie töten, und alle, zu denen sie gehören.

2. Anrufer: Ich denke, dieser Art von Geist war viel offensichtlicher für jene Leute, die im Jahr 1776 lebten und es ist für und jetzt etwas verschwommen und ich denke es wird jetzt immer mehr realisiert.

WC: Ja. Aber siehst du, es gibt da draußen einige Leute die sagen würden: „Du hast unrecht! Wie kannst du sie nur deine Tochter umbringen lassen? Dann würde ich alles machen, was sie von mir verlangen!“ Und dabei verstehen sie nicht, wozu sie sich gerade verpflichtet haben. Sie haben sich der Sklaverei verpflichtet und sie haben ihre Kinder der Sklaverei verpflichtet, weil sie nicht den Mut ihrer Überzeugungen haben, noch glauben sie an irgendetwas Lohnenswertes genug, dass sie bereit wären, das ultimative Opfer zu bringen, damit es noch für weitere Generationen erhalten bleibt.

2. Anrufer: Es ist im Grunde Selbstsucht, nicht wahr?

WC: Ja. Das macht mich gefährlicher als alle, die für die Weltregierung kämpfen würden, oder die für diese verborgene Bullshit-Philosophie kämpfen würden, oder für die Flagge der Vereinten Nationen, oder für die Freimaurerloge oder für irgendeine andere Scheiße. Denn ich werde für meine Überzeugungen sterben, und sie nicht.

2. Anrufer: Yap.

WC: Sie sind alle Feiglinge. Deswegen verstecken sie sich hinter Manipulationen und Lügen. Sie haben nicht den Mut, zu ihren Überzeugungen zu stehen, um aufzustehen und ihre Überzeugungen auszusprechen und dafür zu marschieren und dafür zu kämpfen. Sie sind Manipulatoren, Lügner. Gibt dir das ein besseres Verständnis? Ich habe schon immer die Anklage angeführt, ich habe euch immer ein Beispiel gegeben, ich habe noch nie von jemandem etwas verlangt, was ich nicht auch tun würde. Bei unseren Konferenzen habe ich auch nicht einen Bissen gegessen bis jeder etwas zu essen hatten. Ich glaube, dass wenn man ein Anführer sein will und man jemand anderen fragt, um etwas zu tun, man bereit sein muss, es zweimal zu machen bevor es jemand anderer tut.

2. Anrufer: Ich stimme dir zu, und ja, was du mir gesagt hast hilft mir dabei, es zu verstehen. Es sind so viele Informationen und wie ich vorhin schon sagte, manchmal bekomme ich davon nur kleine Stückchen.

WC: Oh, ich verstehe.

2. Anrufer: Und es ist schwierig, das alles zusammenzusetzen, also, ich bewege mich in diese Richtung.

WC: Und verzeih mir, wenn ich manchmal nicht so geduldig bin, wie du mich vielleicht haben möchtest. Ich bin schon seit so vielen Jahren dabei und manchmal finde ich es absolut frustrierend, wenn die Leute einfach nicht begreifen können was ich so gut kenne. *lacht*

2. Anrufer: Du hast 10.000 Bücher gelesen, die ich nicht gelesen habe.

WC: Ja, ich weiß, aber ich werde sehr ungeduldig, weil ich es mir so sehr wünsche für diese Menschen, damit sie endlich verstehen und aus ihrer Sklaverei rauskommen und aus diesem mentalen Vakuum, in dem sie die meiste Zeit ihres Lebens verbringen und ich weiß genau, wie das ist, weil ich den größten Teil meines Lebens auf diese Art geführt habe, bevor ich damit begonnen habe „das Licht zu sehen“.

2. Anrufer: *lacht* Nun, in Ordnung, Bill, ich habe das Gespräch mit dir genossen.

WC: Gern geschehen, danke für den Anruf.

===

3. Anrufer: Bill, ich denke das geht alles zurück zur Heiligen Schrift, wo Jesus im Gleichnis der sauren Trauben sagte, wo die [unverständlich] hier nicht die Dinge verstehen können, die von Gott sind. Also, alles andere, dass du gesagt hast; es hat es mir wirklich erklärt, dass diese Männer, die meisten von ihnen glauben an gar nichts.

WC: Auf den höchsten Ebenen. Diejenigen zwischen den obersten und den untersten Ebenen, sie tun es. Sie glauben den ganzen Unsinn, mit dem sie ihren Kopf füllen.

3. Anrufer: Oh, ich verstehe, okay. Aber es gibt eine bestimmte Menge von ihnen, die daran glauben.

WC: Um in die Loge zu kommen muss man an ein höchstes Wesen glauben. Sie sagen dir aber nicht, wer dieses Höchste Wesen ist, noch fragen sie dich, was du glaubst, was es ist.

3. Anrufer: Und schließlich sagen sie dir, dass dieses Höchste Wesen Luzifer ist.

WC: Nun, man hat all die Jahre der Zeremonie und des Symbolismus und der Lehren und der Reden und des Bücher lesens und die Lehren der Loge, und dann nehmen sie den Verstand dieser Leute und verdrehen ihn, damit diese Leute glauben was sie glauben sollen. Siehst du, sie haben viele Jahre Zeit um mit ihrem Verstand herumzuspielen.

3. Anrufer: Okay. Das ist sehr interessant … Ah … gut …

WC: Siehst du, auf den höchsten Ebenen … Nun, all die Leute, die der Loge beitreten, all diesen verschiedenen Logen, sie verbringen all die Jahre nach der Suche nach dem Geheimnis, das ihnen versprochen wurde. Dass sie einer der Auserwählten sein würden, und dass sie große Geheimnisse als Mitglied der Loge lernen würden; das einzige Geheimnis, dass sie lernen und das es gibt, ist, wie man das Versprechen eines Geheimnis dafür verwenden kann, um all die Mitglieder unter einem zu führen und zu manipulieren.

3. Anrufer: Bill, wo kann man herausfinden, dass diese Symbole, die Handzeichen, die es gibt, …

WC: *lacht*

3. Anrufer: Ich meine, wie kann man das herausfinden? Gehst du einfach in eine Bibliothek, ich meine …

WC: Nein, du bist auf der Suche nach einer Silberkugel; ich habe euch schon 100 Jahre gesagt, es gibt keine, es erfordert Arbeit, Studium, das Lesen Hunderter Bücher. Man muss sich hinsetzen und das Puzzle zusammenfügen.

3. Anrufer: Denn, ich habe diese Signale in Verwendung gesehen, weißt du, in meiner … ich arbeite in der Baubranche, und man sieht sie, ich meine, ich verstehe nicht allzu viel davon.

WC: Der schnellste Weg ist es, der Loge beizutreten. Aber wenn man das macht, dann muss man Eide schwören, die, soweit es mich betrifft, einem die Seele nehmen.

3. Anrufer: Richtig. Ich würde das nicht tun.

WC: Und glaub auch nicht nur für einen Moment, dass diese Eide nichts bedeuten. Erwachsene Männer schwören keine Eide, die nichts bedeuten, wenn diese erwachsenen Männer auch nur einen Funken von Ehre besitzen.

3. Anrufer: Nun, ich bin sicher, dass sie etwas bedeuten, denn offenbar …

WC: Oh, ich garantiere dir, sie meinen genau das, was sie besagen.

3. Anrufer: Richtig, richtig, es bedeutet etwas für sie.

WC: Und wenn ihr Eid in der Loge nichts bedeutet, was bedeutet dann ihr Eid in einem Gerichtssaal? Du siehst, sie sind Lügner. Und wenn man sie fragt, woran sie glauben und was das alles zu bedeuten hat und sie dann dastehen und dich zwei Stunden lang belügen und dir erzählen, dass es gar nichts zu bedeuten hat. Sie stehen unter Eid, sie können euch die Geheimnisse der Loge niemals sagen, sie müssen euch belügen, und das tun sie.

3. Anrufer: Mhm.

WC: Und die Bücher in der Loge befehlen ihnen, zu lügen. Und ich werde dir die Eide vorlesen. Sie besagen, dass sie einem Bruder Schutz und Unterschlupf gewähren müssen, selbst wenn er Mord und Verrat begangen hat.

3. Anrufer: Mhm … das heißt, mit Ausnahme von Mord und Verrat, nicht wahr?

WC: Nein! Mord und Verrat nicht ausgenommen!

3. Anrufer: Oh, ich dachte, es wäre umgekehrt.

WC: Nein! Siehst du, so kommen sie damit durch, womit sie durchkommen.

3. Anrufer: Mhm, okay. In Ordnung. Weißt du, ich habe kürzlich jemanden gehört, wie er über die Knights of Colombus gelehrt hat, und ich weiß nicht, ob das … du weißt wahrscheinlich mehr darüber … und dieser Mann, er sagte, dass beim 4. Grad, wenn sie dieses Schwert bekommen, setzen sie es auf einen Frauenkörper und töten das Baby, du weißt schon, für den Papst oder was auch immer, ich meine, kommt dir das bekannt vor?

WC: Bis ich nicht den Eid habe und ihn auf Sendung vorlesen kann, werde ich nichts sagen, denn alles, was ich sage, kann missverstanden werden.

3. Anrufer: Aber, du weißt darüber Bescheid?

WC: Ja, ich weiß darüber Bescheid, aber ich werde mich dazu nicht äußern, bis ich den Eid und die Zeremonie wörtlich vorlesen kann, damit es die Leute verstehen.

3. Anrufer: Glaubst du, dass du das irgendwann machen wirst?

WC: Ich weiß es nicht. Ich habe viel davon in vergangenen Sendungen gemacht. Ich lese das, wovon ich glaube, dass es wichtig ist für die Leute, zu wissen. Alle Geheimgesellschaften sind subversiv, es ist mir egal, wie du sie nennst.

3. Anrufer: Mhm. Richtig.

WC: Es spielt keine Rolle, welcher Religion sie vorgeben anzugehören, oder welche Religion ihre Loge duldet oder ob sie von einer Religion geduldet werden oder nicht. Es spielt für mich keine Rolle, alle Geheimgesellschaften, ich habe sie alle studiert, sie sind alle subversiv, es ist mir egal, wie sie heißen. Punkt. Wenn sie nicht subversiv wären, wären sie nicht geheim. Das habe ich gelernt. Es besteht keine Notwendigkeit für Geheimhaltung wenn Leute nichts tun, das die Geheimhaltung erfordert. Es besteht kein Grund für Geheimhaltung, wenn die Leute nicht etwas tun würden, das von ihrer Gemeinde nicht gebilligt wird.

3. Anrufer: Genau. Es ist so ähnlich wie wenn man das Licht einschaltet und all die Ratten davon rennen. Hey, Bill. Vielen Dank.

WC: Gern geschehen.

3. Anrufer: Bis später.

===

WC: Übrigens, die kleine Lektion, die ich euch zu Beginn dieser Sendung gegeben habe, stammt aus The Lost Light von Alvin Boyd Kuhn, aus den Schriften von Manly P. Hall, Albert Pike, aus meiner eigenen Forschung, einiges davon wurde in die Vorlesung eingearbeitet.

[Zwischenmusik: Musik zum Nachdenken]

WC: Wann immer ich Vorträge oder Lektionen über [unverständlich] abhalte, dann spiele ich gern diese Art von esoterisch klingender Musik. Es gibt euch etwas Raum für geistige Vorstellungskraft.

4. Anrufer: Ich möchte mich über Enya erkundigen. Die Lieblingsmusik meiner Frau.

WC: Aha.

4. Anrufer: Gibt es da etwas? Denn du hast gesagt, dass jede Musik, die du in deiner Sendung spielst, von Bedeutung ist.

WC: Sie hat eine Bedeutung, ja.

4. Anrufer: Okay. Die meiste Zeit sitzen wir hier und hören dir zu, weil es so [unverständlich] ist, es ist sehr friedliche Musik.

WC: Sehr friedlich? Wenn du zuhörst was sie sagt, es gibt Botschaften darin, und es sind heidnische Botschaften aus der Religion der Kelten.

4. Anrufer: Daran habe ich gedacht und ich meine, es ist eine ihrer Lieblingsmusikgruppen …

WC: Es bedeutet nicht, dass es schlechte Botschaften sind. Einige davon sind wirklich gute Botschaften. Weißt du, alle Leute in allen Religionen, es spielt keine Rolle, woran sie glauben, lehren gute Dinge. Sie lehren einfach nicht immer das, was andere Religionen und andere Leute für gute Dinge halten, und manche von ihnen, von Zeit zu Zeit, lehren schlechte Dinge, einschließlich des Christentums, als sie lehrten, dass es gut sei, Leute auf dem Scheiterhaufen zu verbrennen, die nicht das glaubten, woran andere Christen glaubten oder was von der katholischen Kirche diktiert wurde, was geglaubt werden sollte.

4. Anrufer: Damit bin ich einverstanden, Sir, aber ich meine sicherlich die Musik, die Melodie, ob man sich jetzt die Worte anssieht oder nicht.

WC: Oh, das tue ich auch. Ich denke, es gehört zur schönsten Musik, die jemals geschrieben wurde.

4. Anrufer: Okay, Sir, und nicht nur das …

WC: Das ist einer der Gründe, warum ich sie verwende. Ich habe versucht, Musik zu verwenden, die nicht nur eine Botschaft in sich trägt, sondern auch ästhetisch ansprechend ist, nicht nur für mich, sondern für die Zuhörerschaft. Und ich verwende auch viel Musik, von der ich weiß, dass sie mein Publikum noch nie in seinem Leben zuvor gehört hat, um ihr Gefühl für Musik zu erweitern.

4. Anrufer: Persönlich habe ich etwas von der Musik gehört, die du spielst. Einiges der älteren Sachen, ich setze mich gerade damit auseinander. Sogar The Rose. Ich rufe hier aus Texas an und wir haben hier die Preparedness Expo, und Bo Gritz, der sich vor kurzem selbst angeschossen hat, er steht auf der Liste, er sollte sich dort zeigen.

WC: Na das ist doch was, oder? *lacht*

[Der 4. Anrufer spricht mehr über Enya.]

===

[ Der 5. Anrufer bedankt sich bei Bill dafür, dass er die Wahrheit sendet.]

WC: Nun, stellt mich nicht auf ein Podest, Leute, ich bin ein Mensch wie ihr und, glaubt mir, ich wäre der erste, der runterfällt, das habe ich euch immer gesagt. Ich möchte nicht sein, was ihr … wovon ich euch eigentlich wegbekommen will. Ich möchte nicht die Person sein, der ihr blind folgt. Ich habe das nie gewollt. Ich will es nicht. Macht es nicht, okay?

===

[Der 6. Anrufer erkundigt sich darüber, wie man The Hour of the Time auf seinem Relaissender ausstrahlen kann. William Cooper erklärt, wie man sich seinen eigenen Radiosender einrichten kann.]

[Zwischenmusik: Enya Musik]

[Der 7. Anrufer erkundigt sich nach Geburtsurkunden und die Schreibweise des Familiennamens in Großbuchstaben, und ob es einen Unterschied machen würde.]

WC: Wenn eine Geburtsurkunde existiert, dann bist du im Besitz des Staates, du bist eine menschliche Ressource. Und sie können all eure Arbeitskraft und Produktivität dazu benutzen, um für die Staatsschulden aufzukommen. Deshalb haben sie im Jahr 1933 das Department of Human Resources gegründet und mit der Forderung begonnen, dass alle geborenen Babies eine Geburtsurkunde besitzen, die dann an das Department of Human Resources geschickt wird.

7. Anrufer: Aber gibt es einen Ausweg?

WC: Oh, es gibt einen Weg aus all dem heraus, ja, es ist alles Betrug, siehst du? Man kann nicht an einen Vertrag gebunden sein, dessen Bedingungen einem nie erklärt wurden, ihr seid ihn nicht bereitwillig eingegangen, also, bei der Angelegenheit der Geburtsurkunde, bist du keine Partei des Vertrages, weil du ihn nicht unterschrieben hast. Du warst noch nichtmal volljährig, um einen Vertrag abzuschließen. Siehst du, sie betrügen Menschen, sie belügen uns, sie betrügen uns, sie unterschlagen uns unser Geburtsrecht, und es geschieht alles durch hinterhältige Lügen, denn das ist die Art Leute, die sie sind. Sie sind Abschaum, kotze-gesichtige lügende manipulierende Feiglinge.

7. Anrufer: Es ist ein Schock, all dieses Zeug zu lernen.

WC: Es war für mich auch ein Schock. Als ich herausgefunden habe, dass ich einem System diene, das mich für den Rest meines Lebens versklavt, war ich empört, absolut empört. Ich war so wütend, du würdest nichtmal glauben, wie wütend ich war. Ich bin für ein paar Wochen in eine Flasche Scotch gesprungen.

7. Anrufer: Es wird noch eine Weile dauern, aus dieser Sache rauszukommen.

WC: Ja, das wird es, aber du kannst es schaffen. Und, als letztes Mittel, wenn sie sich absolut weigern, dich rauszulassen, dann kannst du das tun, was ich getan habe. Du kannst sagen: „Meine Rechte kommen von Gott, nicht von dir. Ich weigere mich, mich deiner Tyrannei zu beugen. Ich weigere mich, dir Tribut zu zahlen. Und wenn du gegen mich und die Meinen vorgehst, dann werde ich mich mit dem verteidigen, was mir von den Gründervätern als letztes Mittel gegen Tyrannei gegeben wurde. Und ich werde lieber auf meiner Türschwelle sterben, als mich euch Abschaum zu unterwerfen.“

7. Anrufer: Wie Braveheart.

WC: Man geht nicht raus und bringt sie um.

7. Anrufer: Nein.

WC: Du verteidigst deine gottgegebenen Rechte gegen sie, sollten sie kommen, um dich zu töten oder dir dein Eigentum wegzunehmen. Das ist, was wir alle tun müssen. Wenn jede einzelne Person in diesem Land diese Stellung beziehen würde, und diese Stellung mit und für ihre Nachbarn beziehen, dann wäre alles vorbei und wir hätten die Wiederherstellung der republikanischen verfassungsmäßigen Regierung. Leider sind die meisten Menschen Feiglinge. Es scheint der allgemeine Zustand zu sein.

7. Anrufer: Man hat uns auch verdummt.

WC: Verdummung ist keine Entschuldigung für Feigheit.

7. Anrufer: Nein, das ist wahr.

WC: Und sobald du die Wahrheit erhalten hast, wenn du weiterhin in der Fantasie lebst, dann ist das Feigheit, aber das liegt bei dir.

7. Anrufer: Ja, richtig, ich verstehe.

[Zwischenmusik: Enya Musik]

[Der 8. Anrufer spricht über den Besuch von Shimon Peres an einer Universität in Texas]: Natürlich sagte er „Demokratie“ etwa 30 Mal, aber er hat immer erwähnt … Er hat von einer Universität gesprochen und er sagte, dass er zu jungen Leuten sprechen wollte, das ist ein Grund, warum er hierhergekommen ist. Er hat darüber gesprochen, dass sie sich bereit machen müssten und die Art verändern müssten, wie sie über Dinge denken. Er hat oft von der Globalisierung gesprochen.

WC: Ja, nun, du weißt, an was er glaubt.

8. Anrufer: Nun, ja. Und, ich habe eine Kopie der Seite aus deinem Buch gemacht, und ich bin Lehrer, ein Lehrer in der Mittelschule, ich habe versucht, mich nach oben zu arbeiten um Politikwissenschaft in der High School zu lehren, aber wie auch immer, ich habe eine Kopie deines Buches gemacht von … Du hast eine Kopie vom Look-Magazin aus dem Jahr 1962, von einem alternden Ben-Gurion und seiner Sicht auf die Welt im Jahr 1987. Nun, daneben stellte ich die Biographie, die sie uns bei der Vorlesung von Shimon Peres gegeben haben, wie er in seinen 20ern ausgewählt wurde, um Verteidigungsminister zu werden, von David Ben-Gurion. Also habe ich nach einer Verbindung zu einem der Männer gesucht, die ihn aufgebaut haben, und natürlich auch seine Weltsicht. Und ich denke, wenn man dein Buch nicht kennt, Ben Gurions Sicht auf die Welt im Jahr 1962, wie er 25 Jahre in die Zukunft blickt, war ein … Nun, er blickte auf die Vereinigten Staaten, wie sie eine Planwirtschaft haben werden, wie sie ein Wohlfahrtstaat sind, eine geplante Wirtschaft, und dass die Welt … es würde ein Weltsystem geben, welches von Jerusalem aus regiert werden wird. Und sie würden einen Tempel bauen, nein … einen Schrein des Propheten. Und dass sie ein internationales Gericht haben werden, um alle Streitigkeiten beizulegen. Und natürlich würde es eine internationale Polizeitruppe geben, und es würden keine Armeen und keine Kriege mehr existieren.

WC: Ja, das ist das zionistische Ziel.

[Der 8. Anrufer spricht über Lech Walesa und dass er Katholik ist und dass er den Papst einige Male bei der Rede an der Universität erwähnt hat und über Solidarität gesprochen hat.]

WC: Lech Walesa ist ein Kommunist. Man kann kein Kommunist und Katholik zur gleichen Zeit sein. Kommunisten glauben nicht an Gott oder Jesus Christus oder an irgendetwas anderes, aber sie glauben an eine Weltregierung, und das tut auch der Papst, das ist der Schlüssel.

8. Anrufer: Was lustig ist, bei der Vorlesung kam ich zum Punkt von Karl Marx und dem Kommunistischen Manifest, und dass es heißt, dass es bei einen der letzten Kugeln in ihren Linien heißt: „Proletarier aller Länder, vereinigt euch!“

WC: *lacht* Das ist Solidarität. Absolut.

8. Anrufer: Also zum Vortrag, man konnte nicht einfach so zum Mikrofon gehen und eine Frage stellen. Man musste seine Frage vorher auf eine Karte schreiben, …

WC: Ja, so können sie sicherstellen, dass sie nichts gefragt werden können, was ihnen peinlich sein könnte oder vielleicht das Zünglein an der Waage sein könnte, damit die Leute herausfinden, was wirklich gespielt wird.

8. Anrufer: Sie haben nie meine Frage gestellt, es ist wirklich seltsam …

WC: *lacht*

8. Anrufer: Aber die Lektion ist die, du weißt schon, es waren sehr bequeme Fragen, etwa wie großartig er in Solidarität ist, und er sagte dem Übersetzer, … er hat einen guten Sinn für Humor, aber er sagte zum Übersetzer: „Wovor hast du Angst?“ Manche haben sogar Zensur erwähnt, also haben sie alle Fragen vorgelesen und schließlich haben sie meine Frage vorgelesen: „Ihre Ideen zum Globalismus, sie klingen wie ein Sozialist!“ Das war im Grunde die Frage, also hat er grundsätzlich darüber gesprochen, wie böse der Kommunismus ist und dann sagte er: „Ich bin kein Sozialist.“ Aber alles, was er sagte, klang wie …

WC: Oh, er ist ein Sozialist. Er ist auch ein Kommunist. Darüber hinaus ist er ein Lügner.

8. Anrufer: Ja, das habe ich versucht dort loszuwerden. Es war sehr interessant, da war ein Mann, der auf das Mikrofon zuging, und ich habe auf seinem Arm eine Tätowierung bemerkt, und dieser Mann hatte weiße Haare, und er sah europäisch aus. Und er bahnte sich seinen Weg zum Mikrofon, und natürlich weißt du, was das für eine Tätowierung war. Es war eine fünfstellige Zahl. Wenn man einen alten Mann mit weißen Haaren sieht und er trägt eine 5-stellige Nummer auf seinem Arm, ich meine, dann denkt man einen KZ-Überlebenden. Das ist, was ich versucht habe zu sagen.

WC: Es könnte sein. Aber nicht unbedingt.

8. Anrufer: Okay, nicht unbedingt, aber er hat mit Walesa in Polnisch gesprochen, und dann sprach er Englisch zu ihm und der Übersetzer sagte: „Im Grunde komme ich von einem Ort, der ganz in der Nähe ist. Ich habe dort Immobilien, die mir weggenommen wurden.“ Und dann sagte er, dass er in Auschwitz begonnen hatte und in Buchenwald endete. Er war ein Überlebender eines Konzentrationslagers. Und er ist seit 1945 in Amerika, und ich habe mit ihm nach der Vorlesung gesprochen. Er sagte, der Grund dafür, warum er nach Amerika gekommen ist, war die Freiheit.

WC: Die meisten Menschen, die in dieses Land eingewandert sind, kommen wegen der Freiheit her, und wenn sie hierherkommen sind sie absolut darüber erstaunt, dass die meisten Amerikaner gerade dabei sind, das aufzugeben, wofür sie hierhergekommen sind.

===

Gute Nacht, Leute, wir müssen hier Schluss machen, weil wir keine Zeit mehr haben. Okay, Leute, Gute Nacht, Gott segne jeden einzelnen von euch.

[Outro Musik: Unbekannt]

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Übersetzung, Luziferische Elite, Mystery Babylon, Wahrheitsbewegung abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s