Nardwuar interviewt William Cooper & Robert Anton Wilson


nardwuar_BC_RAW

Nardwuar (Bildmitte) ist ein kanadischer Musikjournalist, der für seine gut vorbereiteten Interviews bekannt ist. Am 26. Februar 1993 hatte die menschliche Serviette, wie er sich nennt, auch William Cooper (links im Bild) in der Sendung, der zu diesem Zeitpunkt gerade die ersten 10 Folgen seiner Mystery Babylon-Serie ausgestrahlt hatte. Am 8. November 1996 hatte Nardwuar Robert Anton Wilson (rechts im Bild) am Telefon für ein Interview. Im Jahr 2007, anlässlich des 20 Jahres-Jubiläums von Nardwuar, wurden dann diese beiden Interviews zusammen in einem Marathon wiederholt und sind zum Download verfügbar.

beemp3.com / 01:56:38 / 109 MB (Mirror)

Bill gibt seine Ansichten über UFOs, Aliens und eine mögliche gefakte Invasion wieder. Falls man Nardwuar nicht kennt, es ist seine Art so nervig wie möglich zu sein, um den Interviewpartner aus der Reserve zu locken. Auf die Frage, wer die UFOs entwickelt hat, antwortet Bill eindeutig: Die Deutschen während des Zweiten Weltkriegs haben sie mit ihrer Wissenschaft entwickelt. Damit nimmt er auch jenen Desinformanten den Wind aus den Segeln, die zwar zugeben, dass die Nazis die UFOs erfunden haben, aber dann wieder mit abenteuerlichen Channeling-Geschichten der Vril-Gesellschaft aus Aldebaran ablenken wollen, wodurch der Alien-Hoax aufrechterhalten werden kann. Auch über Freimaurer wird mit beiden Gästen gesprochen, die jedoch sehr unterschiedliche Antworten geben. So ist Robert Anton Wilsons Rat auf die Frage, was man machen soll, wenn man mitbekommt, dass der eigene Vater Freimaurer ist: „Ich würde gar nichts machen. Frag ihn, ob du beitreten kannst.“ Auch Wilhelm Reich und Nikola Tesla werden im Interview angeschnitten, das übersetzte Transkript des Robert Anton Wilson Interviews findet sich im Anschluss. Vom Bill Cooper Interview gibt es leider kein Transkript.

Hier ein 10-minütiger Ausschnitt des Interviews mit Bill Cooper:

Nardwuar: Wer bist du?
Robert Anton Wilson: Okay, ich bin Robert Anton Wilson für meine Leser, Bob Wilson für meine Freunde, und „der alte Griesgram“ für meine Nachbarn.

Robert Anton Wilson, bist du eine Hexe? [witch]
War das „eine Hexe“ [witch] oder „eine Hure“ [bitch]?

Eine Hexe! Robert Anton Wilson.
Welche Art von Hexe?

Du weißt schon, eine Hexe. Du hast ein paar Lesungen in Victoria abgehalten. Das ist die Hauptstadt der Hexen in Kanada. Bist du eine Hexe, oder fühlst du dich davon angezogen?
Ich war eine Hexe und ich bin wahrscheinlich immer noch eine Hexe.

Was passierte mit Timothy Leary’s Kopf?
Nun, da gibt es verschiedene Versionen davon, die akzeptierte Version ist, dass er die Kryonik aufgegeben hat und seinen ganzen Körper einäschern ließ. Aber da gibt es einen Mythos oder eine Legende, oder ein Gerücht, das wahr sein könnte, soviel ich weiß. Und all das wurde aufgewühlt um die Behörden daran zu hindern, ihn bei seinen Selbstmordplänen zu stören, wenn der Krebs zu schmerzhaft wird, und so hatte er seinen Kopf konservieren lassen, also ist eigentlich nur der Körper verbrannt worden. Der Kopf wurde heimlich aufbewahrt. Ich weiß nicht, ob das stimmt oder nicht, wie ich sage, es ist ein Gerücht. Ein weiteres Gerücht geht herum, dass die Behörden seine Asche beschlagnahmt haben wegen der hohen Qualität der darin enthaltenen Substanzen, und niemand weiß, wie hoch der Preis auf der Straße dafür sein würde.

Also, wo ist Hitlers Schwanz?
Wo ist was?

Wo ist Hitlers Schwanz? Ist Hitlers Schwanz direkt neben Timothy Learys Kopf? Wo verstecken sie solche Dinge, Robert Anton Wilson? Wo ist Hitlers Schwanz? Wo ist Timothy Learys Kopf?
Nun, ich weiß nicht, wo Learys Kopf versteckt ist. Hitlers Schwanz, nehme ich an, flog im Bunker mit dem Rest von Hitler in die Luft.

Robert Anton Wilson, bist du ein CIA-Agent?
Ahh, wenn ich einer wäre, würde ich es leugnen.

Bist du ein Agent der Desinformation?
Absolut, und der Information.

Wie kommt es also, dass du noch nicht ausgeschalten wurdest? Führt das nicht zu der Tatsache, dass du ein CIA Agent, oder ein Agent der Desinformation bist, Robert Anton Wilson?
Nun, ich sage dir, dass mich Mae Brussell beschuldigte, ein Agent der Rockefeller-Verschwörung zu sein. Und ich habe gestanden, dass das die Wahrheit ist, und sich in meinem Keller die Goldbarren nur so stapeln, und dass sie jedes Monat von David Rockefeller persönlich gebracht werden. Und ich bin mir sicher, dass sie bis zu ihrem Tod dieses Schreiben herumgezeigt hat und so den Leuten bewiesen hat, dass ich gestanden habe. Leute, die solche Dinge glauben wollen, sind vollkommen frei, solche Dinge zu glauben. Wuff, Wuff, Wuff.

Robert Anton Wilson, du erwähntest Mae Brussell. Kennst du die Arbeit von Dave Emory, ihr ergebener Anhänger, denn er hat eine Show, jede Woche auf CiTR Radio in Vancouver.
Ja, er macht hier auch eine Show. Ich höre sie gelegentlich. Eines Nachts hat er sich so in seine Verschwörungstheorie verheddert, dass ich dachte, er beschuldigt die Unification Church als die Drahtzieher der Bombardierung von Pearl Harbour. Und ich fragte meine Frau, „Sagt er wirklich, dass die Unification Church Pearl Harbour bombardiert hat?“ Sie sagte, „Nein, aber es ist fast so verworren!“

Und er ist jede Sonntag Nacht hier, auf CiTR Radio in Vancouver, 10pm – 12am. Aber du bist genau hier, genau jetzt, auf CiTR Radio. Du bist wirklich Robert Anton Wilson, oder nicht, Robert Anton Wilson?
Nun, das ist es, was ich behaupte, andere behaupten, dass ich ein Android bin, den die CIA auf meinen Platz gesetzt hat, nachdem sie mich ermordert haben. Aber ich behaupte, dass ich noch immer Robert Anton Wilson bin und kein Android, der sich als Robert Anton Wilson ausgibt.

Robert, ich bin ständig von Timothy Leary fasziniert. War er ein CIA-Agent? Belieferte die CIA ihn mit LSD? Dave Emory und Mae Brussell reden darüber, und im Buch Acid Dreams wird es auch erwähnt: Dass Timothy Leary ein Teil der CIA ist und ihm das LSD geliefert wird.
Nun, ich erinnere mich, als wir beide an der NYU über Virtual Reality Software und Hardware sprachen, und irgendeine Gruppe hat ein Flugblatt ausgegeben, auf dem stand, dass Leary und ich CIA-Agenten sind, und ich habe es Tim gezeigt, weil ich wusste, es würde ihn amüsieren. Und er sagte: „Ach, ich wünschte, dass das ein rechtlicher Beweis ist, ich könnte die CIA für meine letzten 18 Jahre zahlen lassen.“ Aber wenn er ein Agent war, dann war er wirklich ein Trottel, denn er hat nie auch nur einen Penny von ihnen bekommen.

Robert Anton Wilson, du glaubst oder leugnest Dinge nicht wirklich. Du scheinst irgendwie „in die Mitte“ zu schauen. Du glaubst es nicht, du leugnest es nicht. Du glaubst, dass irgendwo zwischen Glaube und Verleugnung die Wahrheit liegt. Stimmt das?
Nun, mein allgemeines Gefühl ist, dass das meiste der Welt in die Kategorie zwischen 100% bewiesen und 100% widerlegt fällt. Und wir leben unter Millionen und Abermillionen, oder wie es Carl Sagan sagen würde, Millionen und Abermillionen von „vielleichts“, und nur ein paar definitive „ja“ und „nein“ hier und da. Und in der Regel sind sie nur vorübergehend.

Warum sollte jeder über William Reich bescheid wissen? Wer war William Reich? Was sollten die Leute über William Reich wissen?
Eigentlich heißt er Wilhelm, und das hat seine Psychologie sehr beinflusst. Stell dir vor, du wächst in einem Land mit einem absoluten Monarchen auf und du hast den gleichen Namen wie er, und einen Nachnamen, der „Staat“ auf Deutsch heisst. Wilhelm Reich, es ist, wie wenn er nach dem Staat und dem Staatsoberhaupt benannt wurde. Er war ein Psychologe, der so radikale Theorien entwickelte, dass er wie Leary im Gefängnis landete. Es erging ihm noch schlimmer als Leary. Sie haben ihn nicht nur ins Gefängnis geworfen, sondern auch alle seine Bücher verbrannt. Er wurde aus der psychoanalytischen Gesellschaft geworfen, weil er zu marxistisch war. Er wurde aus der Kommunistischen Partei geworfen, weil er zu sehr wie Freud war. Er wurde aus der sozialistischen Partei geworfen, weil er zu anarchistisch war. Er wurde aus Schweden rausgeworfen, weil er die Art von Forschung betrieben hat, die Masters and Johnson 20 Jahre später berühmt gemacht hat, aber er hat es 20 Jahre zu früh getan und die Welt war noch nicht bereit dafür. Dann kam er in dieses Land, wo er als Krebs-Quacksalber ins Gefängnis geworfen wurde, weil er Ergebnisse veröffentlichte, in denen er nicht behauptete, dass er Krebs überhaupt heilen konnte, sondern sagte, dass es nützlich sein könnte und es verdient „weiter untersucht“ zu werden. Und jeder, der sich soviele Feinde gemacht hat, muss etwas Wichtiges zu sagen gehabt haben. Ich glaube, dass die Bücher von Reich sehr wichtig sind, ich bin froh, dass sie wieder gedruckt werden.

Hat er wirklich in der Wüste gegen UFOs mit einer Orgon-Kanone gekämpft?
Er dachte, dass er das tat. Das ist die Phase seiner Karriere, die am umstrittensten ist, aber meine persöhnliche Meinung ist, dass Reich ganz am Schluss sehr paranoid geworden ist. Jemand, der so wie er über einen Zeitraum von 30 Jahren ständig verfolgt wurde, beginnt, die Verfolgung überall zu sehen, und ich glaube, das hat ihm den Rest gegeben. Er dachte, dass er aus dem Weltraum und von diesem Planeten aus verfolgt wird.

Robert Anton Wilson, wie konnte eine Orgon-Kanone einem UFO in die Quere kommen? Was war die Idee dahinter?
Er glaubte, dass UFOs eine Art lebendes … er hatte verschiedene Theorien über UFOs, aber an einem Punkt glaubte er, dass UFOs aus lebender Materie bestehen … eine lebende Energieform feindlich gegenüber Orgon, was die Lebensenergie ist. Und es ist wie wenn die UFOs wie Dinger waren, die Land in Wüste und Menschen in alte Miesepeter verwandelten.

Warum hatten die Menschen vor der Orgon-Forschung soviel Angst?
Nun, zum Teil, wenn Reich recht gehabt hätte, dann hätte fast jeder Arzt und Psychiater der Welt von vorne beginnen müssen und Reich studieren, und ihre gegenwärtigen Ideen aufgeben, was niemand gerne hört. Und der andere Teil ist, dass seine Theorien sexuell sehr radikal sind. Er glaubte an extreme sexuelle Freiheit, nicht zügellose Promiskuität, sondern ein extremes Recht der Wahl. Und völlige Abschaffung von Gesetzen, die versuchen das Sexualverhalten von Völkern zu regeln.

Robert Anton Wilson, wer fliegt UFOs? Es gibt einige Leute wie Bill Lynn, die glauben, dass Geheimagenten diese UFOs mit gestohlener Tesla-Technologie fliegen, dass es nicht wirklich Aliens sind, dass es eigentlich gestohlene Tesla-Technologie ist, die diese UFOs zum Fliegen bringen, und es gibt gar keine Aliens. Was hältst du davon?
Nun, meine zwei Lieblingstheorien über UFOs sind die Personger-Theorie. Personger ist ein Kanadier der in Ottawa lebt, ein Verhaltensforscher. Das bedeutet, er möchte nicht Psychologe genannt werden. Personger bietet das Modell an, dass UFOs Energieschwankungen sind, die Poltergeist-Störungen verursachen, Möbel durch die Luft fliegen lassen, elektrische Störungen herbeirufen, Automotoren abwürgen, Fernseher ein- und ausschalten, Kühlschränke … diese Art von Dingen. Seltsame Lichter, die herumzoomen, und wenn man zu nah kommt, ändert es deine Gehirnwellen und bringt dich zum Halluzinieren. Diese Theorie scheint sehr plausibel und gilt für eine Menge UFOs. Aber es gibt auch noch eine Theorie von John Kiel, die besagt, dass sie eine intelligente Energieform sind, die mit uns seit dem Anbeginn der Zeit koexistiert und die mit unserem Verstand spielen. Sie sind die gleichen, wie es Kiel sieht, die sich als Engel und Dämonen im Mittelalter ausgegeben haben, und als tote Verwandte als der Spiritismus populär war, und jetzt geben sie sich als Außerirdische aus, aber sie sind eine Energieform, der Menschen sehr gleichgültig sind, aber sie lieben es, mit uns Spiele zu spielen und uns zu täuschen. Diese zwei Theorien machen mehr Sinn für mich als die Idee, dass sie alle Halluzinationen sind oder die Idee, dass sie Raumschiffe sind.

Was denkst du über Tesla-Technologie? Denn, dieser Typ, Bill Lynn, glaubt, dass es eine Invasion am 5. Juli 1998 geben wird. Glaubst du, dass die Welt am 5. Juli 1998 enden wird, wie es uns die Lehren von William Cooper, William Cooper, Robert Anton Wilson, gelehrt haben? Glaubst du, dass Aliens am 5. Juli 1998 kommen werden, aber es sind gar keine Aliens, es ist eigentlich die Regierung, die diese UFOs fliegt, und die Regierung uns verhaften wird?
Nun, laut der Church of the Subgenius ist es der 5. Juli 1998. Aber es sind die Xist vom Planet X, die kommen, und jeder, der ein Zehntel von seinem Monatsgehalt der Church of the Subgenius gibt, wird von den Vergnügungsraumschiffen der Liebesgöttin abgeholt und zum Planeten der Unsterblichkeit gebracht, und jeder, der seinen Zehnten nicht der Kirche abgibt, wird von atomaren Todesstrahlen zerstört, und das ist als die „Entrückung“ bekannt, und diese Theorie ist genauso plausibel für mich wie die, die du grade erwähnt hast.

Weil über die Tesla-Technologie wurde von diesem Typ namens Bill Lynn gesagt, dass sie Hitler in den Zweiten Weltkrieg gezwungen hat. So, wie wenn Hitler bestochen wurde, in den Zweiten Weltkrieg einzutreten. Und, naja, eigentlich … ist Hitler tot, Robert Anton Wilson?
Nun, wenn er es nicht ist, dann ist er jetzt etwa 106 und wahrscheinlich ziemlich harmlos. Ich habe noch nie von einem 106-jährigen gehört, der viel Schaden angerichtet hat.

Wann ist Hitler gestorben?
Ich glaube, er starb im Bunker im Jahr 1945. Tut mir leid, bei dem Thema bin ich eher konservativ. Ich stimme mit der Mehrheit der Historiker überein.

Also glaubst du nicht, dass er bei der Weltausstellung in Albuquerque im Jahr 1967 mit Eva Braun war?
Nein, nein, das war Lee Harvey Oswald.

Robert Anton Wilson, was soll ich tun, wenn mein Vater Freimaurer ist? Was soll ich tun, wenn ich vermute, dass mein Vater bei den Freimaurern ist? Was sollte ich tun?
Nun, was willst du tun?

Nun, wie kann ich einen Freimaurer erkennen? Du weißt schon, was soll ich tun, wenn mein Vater ein Freimaurer ist? Was soll ich tun, Robert Anton Wilson?
Nun, ich würde überhaupt nichts tun. Frag ihn, ob du beitreten kannst.

Wie kann man einen Freimaurer erkennen, wenn sich die Leute da draußen fragen, wie Freimaurer aussehen? Du weißt schon, gibt es irgendwelche Eigenschaften, für die Zuhörer da draußen im Radioland? Wie können Menschen Freimaurer erkennen?
Nun, sie haben alle drei Augen. Das dritte Auge ist in der Regel geschlossen, aber wenn du jemanden siehst, dessen Stirn sehr zerfurcht ist, dann kommt das nicht vom Sorgenmachen, sondern weil sie versuchen, ihr drittes Auge zu verbergen.

Warum geben die Leute immer den Freimaurern die Schuld? Sie haben drei Augen! Jeder hänselt sie irgendwie! Kommt schon, sie sind nette Jungs. Ich meine, Mr. Cunningham auf Happy Days trägt einen Fez. Was hat er falsch gemacht?
Ich weiß nicht. Soweit ich weiß, kommt die meiste Anti-Freimaurer-Propaganda der Welt von extrem paranoiden rechten Christen, die wegen allem paranoid sind, nicht nur wegen Freimaurer.

Gibt es jemanden, der nicht wütend auf dich ist?
Ja, ich habe Tausende und Abertausende Freunde und Fans auf der ganzen Welt.

Hast du irgendwas getan, was Freimaurer wütend gemacht hat?
Nein. Ich habe noch nie einen bösen Brief von Freimaurern erhalten. Ich habe viele böse Briefe von fundamentalistischen Christen, von fundmentalistischen Materialisten und von Marxisten erhalten.

Ich habe mir einige Newsgroups im Internet angesehen und ein christlicher Typ hat dich zitiert… er hat dich zitiert. Er hat Robert Anton Wilson zitiert. Ein fundamentalistischer Christ hat dich zitiert!
Oh ja, viele von ihnen haben über die Jahre von mir abgeschrieben, ohne mich direkt zu zitieren. Viele von ihnen haben herausgefunden, dass bestimmte Passagen meiner Bücher, wenn man sie aus dem Zusammenhang reißt, sehr nützlich für sie sind. Mir macht das überhaupt nichts, ich betrachte das als wunderbaren Witz.

Hast du dich schon mal in eine Freimaurerloge geschlichen und dort vielleicht gesehen, wie ein Freimaurer ein Kaninchen opfert?
Ich war in Freimaurerlogen, ich habe in Freimaurerlogen Vorträge gehalten, aber ich habe noch nie jemanden gesehen, wie er ein Kaninchen opfert. Ich habe auch nie gesehen, wie es einer mit einer Ziege getrieben hat. Ich glaube nicht an diese Legenden.

Bist du eifersüchtig, dass Freimaurer geheime Orte haben, um sich zu treffen, wie in Disneyland? Ist da nicht ein geheimer Ort, der über der „Fluch der Karibik“-Anlage versteckt ist? Sie haben einen kleinen Klub, der 33er Klub, wo die Freimaurer rumhängen, Robert Anton Wilson?
Ich denke, dass jeder das Recht auf freie Assoziation hat. Ich bin dagegen Menschen zu zwingen, ihre Türen zu öffnen und jeden reinlassen zu müssen. Da bin ich am Meisten im Widerspruch zu den Liberalen in diesem Land. Ich denke, dass jeder das Recht hat, sich mit jedem zu treffen, den er treffen will.

Gibt es einen geheimen Klub in Disneyland, von dem du Kenntnis hast, Robert Anton Wilson?
Alles, was ich über Disneyland weiß, ist, dass über der Burg von Schneewittchen Disney kryogenisch aufbewahrt wird, in einem speziellen Raum über der Schneewittchenburg. Ich habe einen Freund, der jedes Jahr zu Neujahr nach Disneyland geht und LSD einwirft. Und wenn er den Gipfel erreicht, geht er zu Mickey Mouse und spricht mit ihm über seine Probleme, und Mickey versagt nie. Mickey gibt ihm immer die richtige Antwort, um ihn durch das kommende Jahr zu führen. Er ist der einzige Mensch den ich kenne, dessen Gott sichtbar und greifbar ist und klare Antworten gibt. Er ist ein glücklicher Mann. Ich wünscht, ich hätte eine Religion, die so gut funktioniert.

Du bist Robert Anton Wilson, oder nicht, Robert Anton Wilson?
Sofern ich kein Android bin, der ihn imitiert.

Was ist los mit Migration aus dem Weltall? Das Weltraummigrations-programm SMILE Szenario. Gibt es davon irgendetwas neues?
Nun, ja, es gibt mehr und mehr Menschen, die da oben in der Raumstation Zeit verbracht haben. Wir lernen mehr und mehr über Menschen im Weltraum. Und wir haben eine Menge Mars-Sonden, die in naher Zukunft starten werden.

Was denkst du über die ganzen Mars-Sonden, die in die Luft fliegen… du hast das Gesicht auf dem Mars erwähnt?
Es ist Moses Horowitz…

Ja, das Gesicht auf dem Mars. Leute wie Richard Hoagland glauben, dass es riesige Städte aus Glas auf dem Mars gibt, große Wolkenkratzer. Und das selbe auf dem Mond, nur, dass dort das Glas schon zerbrochen ist. Und dass der Marsmond Phobos und Wirklichkeit ein riesiges hohles Raumschiff ist, und jedes Mal, wenn eine Sonde in die Nähe des Mars gerrät, wird sie in die Luft gesprengt, weil sie zu nah an Phobos war. Ist dir das bewusst, Robert Anton Wilson?
Ich muss Professor Finnigan bevorzugen, von dem ich wirklich denke, dass er wirklich bewiesen hat, dass das Gesicht auf dem Mars Moses Horowitz ist.

Glaubst du, dass der Mensch auf dem Mond gelandet ist?
Uh, ja, Neil Armstrong, ein 33. Grad Freimaurer. Ist das nicht ein lustiger Zufall?

Aber war die Mondlandung nicht gefälscht? Gefälscht! In Area 51! Robert Anton Wilson, lass uns nicht im Stich!
Es war nicht die Mondlandung, die gefälscht wurde, es war der Zweite Weltkrieg. Der Zweite Weltkrieg ist nie passiert. Es war eine Verschwörung zwischen Ghandi, der die Illuminati auf der Erdebene repräsentierte, und Madame Blavatsky, die die Illuminati auf der Astralebene repräsentierte. Und sie brachten alle in eine tiefe Trance und zeigten ihnen alte Filme vom Ersten Weltkrieg, und jeder glaubte, dass es einen neuen Weltkrieg gibt. Das passierte, weil man uns vor weiteren Weltkriegen erschrecken wollte. Also, die Revisionisten, die behaupten, dass der Holocaust nie passiert ist, haben nur einen Teil richtig; sie sind nicht skeptisch genug. Nicht nur der Holocaust hat nie stattgefunden, der ganze verdammte Krieg hat nie stattgefunden. Es gab nie einen Hitler und einen Winston Churchill. Es war alles gefälscht.

Und die hier geäusserten Meinungen gehören Robert Anton Wilson, und nur Robert Anton Wilson. Robert Anton Wilson, glaubt John Travolta, dass Gott ein Reptiliengehirn ist, welches uns von der anderen Seite der Galaxie steuert?
Nein, John Travolta glaubt, dass Gott ein toter Mann auf dem Meeresgrund des Pazifik ist, namens L. Ron Hubbard.

Aber ist das nicht, was die Scientologen glauben, dass Gott ein riesiges Reptiliengehirn ist, das uns von der anderen Seite der Galaxie steuert, und sie haben große Angst vor Prozac? Warum haben Scientologen soviel Angst vor Prozac, Robert Anton Wilson?
Nun, jedes Mal, wenn Travolta eine Auszeichnung erhält, die er in letzter Zeit oft erhält, weil er ein guter Schauspieler ist. Er gewinnt andauernd Auszeichnungen. Jedes Mal, wenn er raufgeht, dankt er L. Ron Hubbard; Er dankt nicht einem Reptiliengehirn auf der anderen Seite der Galaxie. Also glaube ich, dass L. Ron Hubbard sein Gott ist.

Ist L. Ron Hubbard jemals von dir interviewt worden, während du für den Playboy gearbeitet hast, Robert Anton Wilson? Seid ihr jemals in Kontakt gekommen, du und L. Ron Hubbard?
Nein, Gott sei Dank, ich hatte noch nie mit ihm Kontakt und ich habe sowenig Kontakt wie möglich mit Mitgliedern von Scientology.

Also, Robert Anton Wilson, wer wird den Sohn der Witwe ausfindig machen? Was ist die neue Inquisition? Robert Anton Wilson?
Ich finde einige deiner Fragen sind ziemlich schwer zu beantworten. [hard to field]

Ah, wenn wir von Fields sprechen, wie W.C. Fields sagte, „Manchmal muss man den Stier beim Schwanz packen und den Tatsachen ins Auge sehen.“ Nun, nachdem die Vancouver-basierte Serie „The X-Files“ ziemlich oft „23“ erwähnt haben, hat das überhaupt deine Buchverkäufe erhöht?
Das weiß ich erst, wenn ich meine nächste Honorarabrechnung bekomme, aber mir ist aufgefallen, wieviel sie sich von mir ausgeborgt haben, aber sie sind nicht die einzigen. Ich bin der am häufigsten „ausgeliehene“ Autor in der Gegend, kommt mir manchmal vor.

Also, du bist kein kritischer bezahlter Berater der X-Files?
Oh, nein, sie lesen einfach mein Bücher und verwenden alles, womit sie durchkommen.

Wie fühlst du dich, wenn dich jemand so kopiert? Machen sie einen guten Job, wenn sie dich kopieren? Könnten sie was besser machen?
Nun, zum Teufel, sie sind nicht so lustig wie ich. Das einzige Ding, dass diese Dinge so humorvoll behandelt wie ich in meinen Büchern ist der Film „Repo Man“. Der hat alles, was die X-Files auch haben, plus Komödie. Nun, ich glaube, man kann von meinen Büchern sagen, dass sie alles haben, was die X-Files haben, plus Komödie!

Warst du überhaupt mit „Hef“ in Kontakt? Wie war es, mit ihm in den siebziger Jahren abzuhängen? Hast du seither mit ihm Kontakt gehabt? Bist du mit ihm in den Siebzigern rumgehangen, als du ein Redakteur beim Playboy warst?
Nun, nein. Ich habe ihn zwei oder dreimal getroffen. Das einzige, was er jemals sagte, was bei mir hängengeblieben ist, war, „Mann, was für ein verrücktes T-Shirt.“ Ich habe ein gelbes Seidenshirt getragen. [lacht] Und das war die intimste Kommunikation, die wir jemals geführt hatten. Sorry!

Warst du jemals im Playboy-Mansion? Im Whirlpool mit James Caan an deiner Seite, eine nette Zigarre rauchend?
Ich habe das Mansion ein paar mal besucht, aber ich war nie im Whirlpool.

War James Caan im Whirlpool?
Ich weiß nicht. [lacht] Ich war ein paar mal dort, als Hefner alle Redakteure eingeladen hat zu kommen, um einen neuen Film anzusehen, bevor er uraufgeführt wurde, und sonst habe ich im Büro gearbeitet, und hatte nichts mit Hefner zu tun. Sorry.

Was ist deine Pflichtlektüre-Liste? Ein Zuhörer hat vorher in der Show angerufen und gefragt, was deine Plichtlektüre-Liste ist. Die von Robert Anton Wilson empfohlene Leseliste, hast du eine?
In der Tat, in der letzten Ausgabe meines Magazins Trajectories, welches von P.O. Box 700305, San Jose, CA, 95170 erhältlich ist. Schick 20 Dollar und du bekommst 4 Ausgaben. In meiner nächsten Ausgabe habe ich eine Literaturliste, die nicht die besten Bücher oder meine Lieblingsbücher sind, sondern Bücher, von denen ich wünschte, dass sie alle lesen, damit sie mehr abgerundet sind. Und die Liste ist, wenn ich mich erinnere: Ulysses von James Joyce, The Cantos of Ezra Pound; Science and Sanity von Alfred Gorgibski; Shakespeare; Ovid; Chaucer; Justine von De Sade; denn es wirft alle Fragen auf, die niemand beantworten kann; zwei Bücher von Nietzsche, der Antichrist und Twilight of the Idols; The Open Society and its Enemies von Sir Carleton Popper; und Gullivers Reisen von Jonathan Swift.

Um hier abzuschließen, Robert Anton Wilson, ich habe gehört, dass es nicht George Washington auf der amerikanischen Dollar-Note ist, sondern Adam Weishaupt, der Gründer der Illuminaten. Ist das wahr?
Nun, es gibt einige Beweise dafür. Und die Leute, die mehr darüber erfahren wollen, können die Beweise in meinem Roman Illuminatus finden, der in allen besseren Buchläden verfügbar ist.

Also, keine kleinen Hinweise für uns jetzt, wenn wir grade kein Geld haben, Robert Anton Wilson? Ein kleiner Hinweis über George Washington und Adam Weishaupt?
Ich bevorzuge, dass die Leute die Bücher lesen, denn ich werde für diese Interviews nicht bezahlt, aber ich werde für die Bücher bezahlt.

Aber wir bezahlen für dieses Telefoninterview! Wir bezahlen für das Interview. Es kostet uns von Stunde zu Stunde. Also, um hier anzuschließen, Robert Anton Wilson, hast du irgendwelche gute Verschwörungstheorien in letzter Zeit gehört, über die du keine Bücher geschrieben hast, sodass du kein Geld dafür verlangen kannst?
Nun, meine aktuelle Lieblingsverschwörungstheorie ist jene, die Hoagland vertritt, dass die NASA Tonnen und Abertonnen von Beweisen hat, dass es Leben auf dem Mars gibt, aber sie alle zurückhalten. Ich kann mir nicht vorstellen, warum sie sie verstecken sollten; seine Erklärungen, warum sie es zurückhalten, machen für mich nicht den geringsten Sinn. Doch ich denke, dass ist die amüsanteste und bizarrste Verschwörungstheorie, die zur Zeit umgeht.

Robert Anton Wilson, würdest du uns zum Abschluss mit etwas Besonderem zurücklassen, für die Zuhörer da draußen im Radioland? Wäre es möglich, einen Ablass an die Zuhörer da draußen zu geben und sie zum Papst machen? Bitte, ein wenig Ablass für alle?
Ja, als diskordischer Papst habe ich das Recht, jeden zum Papst zu machen, der meine Stimme hört. Wenn ihr wirklich und wahrhaftig ein diskordischer Papst werden wollt, dann sprecht mir einfach nach: Brillen, Hoden, Brandy, Zigarren. Ihr seid nun absolut unfehlbar und müsst jeden diskordischen Papst exkommunizieren, den ihr trefft, weil wir Diskordier müssen auseinander bleiben.

Gibt es noch etwas anderes, was du den Menschen da draußen im Radioland sagen möchtest? Warum sollten sich Menschen um Robert Anton Wilson kümmern? Warum sollten sie sich um dich kümmern?
Nun, ich sage dir, „Sex“ ist nicht die Antwort. „Sex“ ist die Frage; „ja“ ist die Antwort. Also kommt und trefft mich.

Vielen vielen Dank, Robert Anton Wilson. Genau jetzt werden wir mit einem Song von Buddy Knox aufhören, „I think I’m going to kill myself.“ Also, keep on rockin in a free world und doot doola doot doo
Doot doo.

Dieser Beitrag wurde unter Übersetzung, Fundstück der Stunde, Medien abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s