William R. Lyne – Pentagon Aliens [PDF-Download]


pentagon pentagram occult star satanicMein Buch (‚Pentagon Aliens‘ – ehemals ‚Space Aliens From The Pentagon‘) bezieht sich auf die folgende Liste von wenig bekannten, offiziell unterdrückten oder in der Öffentlichkeit unbekannte Fakten:

1.) Ein (eingebürgerter) amerikanischer Bürger, Nikola Tesla (ein Atheist und Kapitalist), erfand die fliegende Untertasse noch vor 1900 und verwirklichte sie 1915.

2.) Die amerikanische Regierung half den Nazis, die Erfindung von Tesla (der die Nazis hasste) zu stehlen und 1937 wurde sie von den Nazis heimlich in Los Alamos, New Mexico, entwickelt (damals „p2“-Projekt genannt), unter der Leitung von Baron Wernher von Braun, der auch bei der Raketenforschung mit Dr. Robert Goddard in Roswell zusammengearbeitet hat, gefördert von der amerikanischen Raketengesellschaft (The Smithsonian Institution und die Guggenheim Foundation).

3.) Die amerikanische Regierung half später Wernher von Braun, den Nazis, der Trilateralen Kommission und den Illuminati (die noch immer an der Macht sind) das „KT-p2“ Projekt („KT“ steht für „Kreisel-Teller“, und „p2“ ist die elektronische Bezeichnung für einen „oszillierenden elektromagnetischen Dipol“) nach 1937 nach Deutschland zu überstellen.

4.) Den Nazis, die versucht hatten, die fliegende Untertasse während des Kriegs zu entwickeln (von den Amerikanern „Foo-Fighters“; von den Nazis „Feuerball“ und „Fliegende Schildkröte“ genannt), gelang es nicht, geeignete Waffen dafür zu entwickeln, bis es zu spät war, und schließlich tauschten sie sie während der Pattsituation des Jahres 1945 wieder mit uns, im Austausch für die Begnadigung von zahlreichen Personen (darunter auch viele Kriegsverbrecher), sowie für andere Zugeständnisse und Garantien (viele davon sind zu zahlreich und zu unglaublich, um sie hier zu erwähnen).

5.) Die US-Regierung (NSA, OSI) führt im Namen der Trilateralen Kommission das von den Nazis entworfene Programm der „Großen Lüge“ fort und setzt es um, in dem sie den Hoax weiterführen, dass fliegende Untertassen („UFOs“) folgendes sind:

a) außerirdischen Ursprungs
b) psychologische Phänomene („archetypische Bilder des kollektiven Unbewusstseins“, ala C.G. Jung)
c) Sumpfgas
d) „frei schwebende Plasmen“
e) piezoelektrische Effekte
f) Kugelblitze
g) andere Naturphänomene
h) unbekannte Lebensformen
i) Halluzinationen
j) nicht existent
k) Hoaxes von Selbstdarstellern
l) die Auswüchse von Hysterie, Wahnsinn, etc.

6.) Die deutsche Marine umschloss die Vereinigten Staaten mit 24 U-Booten, bewaffnet mit (V-6?) Interkontinentalraketen mit einem Himmelsleitsystem, und bestückt mit Neutronenbomben-Sprengköpfen, die auf die wichtigsten amerikanischen Städte und Zentren gerichtet waren, in dieser Pattsituation im Jahr 1945. Der deutsche Admiral Karl Dönitz hatte einen geheimen Waffenstillstand und ein Amnestieabkommen mit amerikanischen Behörden ausgehandelt, unter dem er allen 24 U-Booten befehlen musste – „sich selbst zu versenken, mit allen Männern an Bord“ – im Rahmen der Vereinbarung, gemäß der die Nazi-Seeleute die Luken öffneten und mit allen Matrosen auf den Meeresgrund sanken.

Unter Operation Paperclip wurden alle wissenschaftlichen Forschungsmaterialien der Nazis, die meisten ihrer bedeutendsten Wissenschaftler und die „KT-p2 Projekt“-Technologie in die USA und an die Konzerne der Trilateralen Kommission überstellt, um so zu versuchen sicherzustellen, dass die Illuminati die Kontrolle über die Materialen behalten würden. Bestimmte ungewöhnliche Sicherheitsverfahren wurden eingeleitet, um dies zu gewährleisten, einschließlich der „Opferung“ einiger großer deutscher Wissenschaftler an die Sowjets, um Fehlinformationen zu streuen und um sicherzustellen, dass der Hoax erfolgreich war.

7.) Während des Krieges umgingen deutsche Wissenschaftler die Entwicklung der „Atombombe“ und bauten und testeten die Neutronenbombe. Der deutsche Feldmarschall Erwin Rommel und das Afrikakorps wurden ursprünglich nach Nordafrika geschickt, um die Neutronenbombe zu testen, sowie Teslas „Todesstrahl“ (der ganze Armeen einfror); diese Technologien wurden von amerikanischen Konzernen erworben, die hauptsächlich David Rockefeller gehörten, und wurden später zum Teil zurück an die US-Regierung verkauft, um in den 60er Jahren getestet zu werden, und die gleiche Technologie wurde wieder in den 70er und 80er Jahren an die US-Regierung verkauft, diesmal als „Star Wars“-Technologie.

8.) Über 15.000 Mann deutsches militärisches, technisches, geheimdienstliches und unterstützendes Personal wurde im September 1945 mit dem „KT-p2 Projekt“ nach Amerika gebracht (hauptsächlich auf die New Mexico-Manzano Basis, Sandia Basis, White Sands Missile Range, Alamogordo, Holloman A.F.B., Los Alamos, etc.), zu dieser Zeit wurde unter Projekt Paperclip Wernher von Braun der Direktor für Forschung für U.S. Army Ordnance in Fort Bliss, Texas; er und seine 116 Top-Raketenwissenschaftler begannen, an Raketen (und fliegenden Untertassen) zu forschen, in der Nähe von White Sands Missile Range und Alamogordo.

9.) Howard Hughes „Glomar Explorer“ wurde gebaut, um die 24 versenkten deutschen U-Boote zu bergen, bevor Terroristen und unfreundliche Regierungen die U-Boote, Raketen, Sprengköpfe und die damit verbundene Technologie finden und bergen konnten, und weil die deutschen U-Boote des Zweiten Weltkriegs von einer Art magnetisch-elektrischen Generator (von einem Amerikaner namens Dort of Virginia erfunden) angetrieben wurden, der der Kernkraft überlegen war.

Weitere Informationen über das deutsche „Schiff“, die Graf Zeppelin, sind in diesem Buch enthalten; Adolf und Eva (Braun) Hitler wurden waghalsig aus dem Berliner Führerbunker von einer fliegenden Untertasse gerettet, die von der Testpilotin Hanna Reitsch und dem Experten für Langstreckenflug, Hans Ulrich Rudel, pilotiert wurde. Das Paar wurde später durch das geheime Amnestieabkommen geschützt und lebte sein restliches Leben unter dem Schutz der NATO-Allianz in Kassel, Deutschland, ironischerweise das Zuhause eines internationalen Denkmals für den Holocaust.

Die „Hitlers“ besuchten sogar Amerika auf Einladung von L.B.J., um die „Hemisfair“ zu besuchen, die Weltausstellung von San Antonio, Texas, im Jahr 1967.

10.) Ein Teil der ursprünglichen Täuschung war im Gange auf der Wright-Patterson Air Force Base, Ohio, noch vor der deutschen Kapitulation:

*) Edgar Cayce war bereits als technischer Redakteur angestellt, um die Propagandaarbeit von Hanns Hörbiger zu überarbeiten, zu adaptieren und fortzusetzen, Hitlers persönlichem Guru und Astrologen, dem offiziellen „Vater der Parapsychologie“ und Erfinder des Nazi-Systems der „Großen Lüge“, indem das „Fenster“ der Glaubwürdigkeit der Öffentlichkeit in ein riesiges Loch umgewandelt wird, was zur wahllosen Akzeptanz führt, wenn gesichtslose Autorität wie die Regierung Befehle erteilt.

*) die US-Regierung stellte sogar einen Professor (und ein Genie) für Seerecht aus Ohio an, um „Astara“ („Ostara“ für Hitler), die Nazi-Religion, die auf der Bonpas-Religion (Tibetische Schwarze Magie) beruht, die aus Tibet von General Karl Haushofer nach Deutschland importiert wurde, als Basis für die SS einzusetzen, finanziert und eingeführt auf Anweisungen des britisch-amerikanischen CFR im Jahre 1919.

*) die SS-Bonpas verehrte „Kali Ma“ (die „Blutige Mutter“). Dieser Kult gründete den alten Thuggee-Kult von Indien und war die Basis für die Gesellschaft der Assassinen.

*) die Konzepte dieser seltsamen Religion bezogen sich auf die Massenvernichtung von Menschen, auf viele Arten, einschließlich Attentate, Vernichtungen und Krieg, die Basis für alle totalitären Bewegungen des 20. Jahrunderts.

11.) Die meisten Formen der Massenkommunikation werden in erster Linie von den Illuminati kontrolliert oder hergestellt:

*) durch die Geheimdienste unserer Regierung, um der Öffentlichkeit während des monumentalsten Hoax in der Geschichte eine Gehirnwäsche zu verpassen, um sozioökonomisch die Welt zu kontrollieren, und um die Lügen weiterzuführen, die dazu entwickelt wurden, um einen menschengemachten Ursprung und Gebrauch der fliegenden Untertassen zu verschleiern (sowie um all die andere fortgeschrittene Technologie zu stehlen und zu verbergen oder monolithisch zu kontrollieren).

*) Die Regierung heuert Berater und Drehbuchautoren und Teams von PhD’s an, um die Propaganda der „Großen Lüge“ zu erschaffen und zu verbreiten, in unzähligen Schund-Magazinen und Zeitungen, und finanzierte und produzierte Bücher und Filme im Stil von „Unheimliche Begegnungen der Dritten Art“, um den außerirdischen Mythos weiterzuführen.

*) Die Regierung kontrolliert und manipuliert die Presse, heuert Dozenten an und organisiert UFO-Gruppen

*) Die Regierung inszeniert „Entführungen“ unter der Verwendung von Schauspielern, Drogen und Filmkulissen.

*) Die „Operation Blue Book“ wurde in der Wright-Patterson Air Force Base eingerichtet, um durchgesickerte Informationen zu erhalten und die Lecks abzudichten, um Fehlinformationen zu verbreiten, um „objektive und wissenschaftliche Meinungen von Experten“ falsch darzustellen und um „Problemmenschen“ aufzustöbern.

*) mystische Organisationen (wie A.R.E. – „Association for Research and Enlightenment“ – Teil der Edgar Cayce Foundation in Virginia Beach, Virginia [günstig gelegen in der Nähe der CIA-Zentrale]) – werden für den gleichen Zweck eingerichtet und sie schaffen die Voraussetzungen für die Art von massenpsychologischer Kontrolle der Öffentlichkeit, die für die totalitäre Kontrolle von mystischen Kulten, wie „Kommunismus“, „Nazismus“, „Synergy“ oder „psychische“ Kulte erforderlich ist.

12.) Fliegende Untertassen funktionieren durch grundlegende, einfache und vernünftige (aber sehr sorgfältig verborgene) wissenschaftliche elektrische und physikalische Prinzipien, die seit über 100 Jahren bekannt sind.

*) Sir George Clerk-Maxwells berühmten Gleichungen wurden „bearbeitet“, um bestimmte Informationen zu verbergen, und alle öffentlichen Quellen wurden durch das FBI im Jahr 1942 gründlich gereinigt.

*) die fliegende Untertasse verwendet die elektromagnetische Wechselwirkung (die bis zu „10^40 (10 zur 40. Potenz) x 2“ mal größer ist als die gravitative Wechselwirkung), um große Untertassen mit spektakulären Geschwindigkeiten unter Missachtung von Schwerkraft und Trägheit zu bewegen, fast ohne Energie zu verbrauchen.

*) Fliegende Untertassen werden durch die unendliche elektrische Energie angetrieben, die aus der gewöhnlichen atmosphärischen Luft extrahiert werden kann, basierend auf Teslas Entdeckungen um 1900 herum.

*) HINWEIS: Dieses Buch zeigt, wie man seine eigenen fliegende Untertasse bauen kann.

13.) „E.S.P.“ und Bewegungen um „psychische Phänomene“ (basierend auf Hanns Hörbigers ursprünglicher Nazi-„Parapsychologie“) werden von der NSA orchestriert und gefördert, als Teil der Weiterführung des ursprünglichen Nazi-Programms der „Großen Lüge“, um die Öffentlichkeit gehirnzuwaschen und hinters Licht zu führen, und um nicht hinterfragten Glauben anstatt von Vernunft zu induzieren; diese heimliche Manipulation durch die Regierung ist eine verfassungswidrige Kürzung des Verbots des ersten Verfassungszusatzes gegen die Anerkennung oder Förderung einer „Einrichtung der Religion“ (das heißt, in der Regel, ein mystisches Glaubenssystem, das auf Glaube anstatt von Vernunft basiert).

14.) Als eigentliche Ursache für den „Holocaust“ wurde von der US-Regierung dem „Vertrag von Versailles“-Ausschuss im Jahr 1919 ein Vorschlag unterbreitet. In einem Dokument namens „Morgenthaus Pastoralpolitik„, unterzeichnet von Woodrow Wilson (entworfen von seinem Illuminati-Berater, Hans Morgenthau Sr.) und in Versailles präsentiert.

Darunter versuchten die Vereinigten Staaten als eine der Bestimmungen der deutschen Kapitulation die Vernichtung aller Deutschen als eine „von Natur aus kriegerische Rasse“, und die „Reduktion von Deutschland auf Weideland“. Das Dokument, von mir im Jahr 1968 untersucht, war unter den Papieren vom früheren Präsidenten Lyndon Baines Johnson, nun verwahrt im Sid W. Richardson Research Center, an der U.T. in Austin.

15.) Das „Viehverstümmelungs“-Phänomen ist ein laufendes Programm der CIA-Spezialeinheit. „Biologische Proben“ werden von speziell ausgebildeten Untertassen-Crews zur Analyse entfernt, von Tausenden von Rindern, die in abgelegenen Gebieten grasen, um durch Strahlung verursachten Autoimmunmangel und reproduktive Sterilisationseffekte zu untersuchen, nachdem das Rind der Strahlung durch „Todesstrahl“-Geräte ausgesetzt wurde, die seit den 60er Jahren entwickelt werden.

Seit 1979 bombardierten die Untertassen Mitglieder der Öffentlichkeit unter dem MK-NAOMI Programm der CIA, aus Gründen der „Bevölkerungskontrolle“ (das heißt Vernichtung). Regierungswissenschaftler verwenden spezielle chirurgische Geräte, Standard-Blutverdichter und Kryotechnik, erweitert mit Mikrowellen-Ausrüstung, um das Rinderblut zu entfernen (sowie die Ohren, Lippen, Zungen, Milchdrüsen, Genitalien, Darmausgänge, etc.); danach werden die Kadaver zurückgebracht und aus der Luft von fliegenden Untertassen abgeworfen, zurück auf ihr ursprüngliches Weideland; die mysteriösen Umstände werden durch die von der Regierung gestreuten Gerüchte über „Außerirdische“ missverstanden und „Satanisten-Kulten“ oder anderen von der Regierung geschaffenen Kulten zugeschrieben, oder „Koyoten und anderen natürlichen Räubern“, etc. (natürlich ist der MENSCH ein „natürlicher Räuber“.)

(Für weitere Informationen hierzu siehe Kapitel 3: „Ich treffe einen MIB in Santa Fe: Hollywood on the Take„, und Kapitel 4: „Sichtungen„)

16.) Das „Ozonloch“ in der Antarktis, von dem Wissenschaftler der US-Regierung so tun, als wären sie in Erklärungsnot — und doch beschuldigen sie „Aerosol Sprays“ — ist wahrscheinlich das Nebenprodukt von drei Atomraketen, bewaffnet mit Wasserstoffbomben-Sprengköpfe, die in der Antarktis vom US-Militär am 27. August, am 30. August und am 9. September 1957 gestartet wurden.

Die Sprengköpfe wurden in einer Höhe von 300 Meilen gezündet, um eine reflektierende sphärische Schicht von ionischen Teilchen rund um die Erde zu erzeugen, um Radarimpulse zwischen der Schicht und der Erde reflektieren zu können. Das globale „Backscatter“ Radarsystem des Strategic Air Command, das vom Kommandozentrum des North American Air Defense (NORAD) tief unter der Erde im Cheyenne Mountain, Colorado, betrieben wird, wurde deshalb im Jahr 1957 betriebsbereit, gerade noch rechtzeitig, um zu überprüfen, dass die Russen die Rakete gestartet hatten, die Sputnik in die Umlaufbahn brachte.

17.) Die NSA spannt einen falschen Schleier der „nationalen Sicherheit“, um weiterhin die Technologie der fliegenden Untertassen zu verbergen, um falsche Ängste wegen „grassierender Anarchie“ zu streuen, „Chaos“ und andere Übertreibungen und Kniffe vor Ausschüssen, um die Fortsetzung der Geheimhaltung zu rechtfertigen und den öffentlichen Zugang zu diesen Technologien zu verweigern, oder sie freizugeben. (Wenn die Gesellschaft nicht bereit dafür ist, wie können SIE es sein?)

18.) Die wahren wissenschaftlichen Prinzipien der Schwerkraft wurden von „Big Brother“ falsch dargestellt, verwirrt und verborgen, sogar in Schulbüchern, die von unseren Kindern gelesen werden, nur um die Technologie der fliegenden Untertassen zu verbergen, um die Energiekartelle und die gemischtwirtschaftliche sozialistische politische Machtstruktur davor zu schützen, ihren unrechtmäßigen parasitären Griff auf unsere Gesellschaft zu verlieren.

19.) Im Jahr 1897 entdeckte und veröffentlichte Nikola Tesla, ein patriotischer eingebürgerter US-Bürger von serbokroatischer Geburt, eine neue Theorie der Energie und Schwerkraft, genannt die „Dynamische Theorie der Schwerkraft“, die eine einheitliche Feldtheorie vertrat. Teslas Energiegleichung, „C=E/R“, und Teslas Ansuchen beim Schweizer Patentamt für sein Fliegendes Untertassen-Patent fand statt, als Albert Einstein ein zweitklassiger Patentbeamter dort war. Einsteins Arbeit war eine Verschwörung der Illuminati, um Teslas Entdeckungen zu vernichten, damit die Illuminati die fliegenden Untertassen kontrollieren könnten.

20.) Die Politik der Regierung, Ideen zu plündern und vor unabhängigen Wissenschaftlern, Erfindern und Denkern zu verbergen, im Auftrag der Trilateralen Kommission, steht mit diesem Prozess in Zusammenhang, wozu auch gehört:

*) Der Ideendiebstahl von kreativen Menschen.
*) Die Zerstörung der Glaubwürdigkeit jener Personen, um die Quellen und Technologien zu verbergen
*) Das Ruinieren des Lebens dieser Personen (sogar die Ermordung, wenn notwendig) und jede Entschädigung auszuschlagen
*) Die Ausübung der Option, die Ideen unter dem Deckmantel der „nationalen Sicherheit“ zu vertuschen, oder die Entdeckungen an ihre Gauner-Konzernpartner zu übergeben für die Verwertung.
*) Das Justizsystem zu missbrauchen, um dieses illegitime Strafverfahren durchzuführen und durchzusetzen.

21.) Entweder stimmt es, was ich sage, oder mir gebührt ein Nobelpreis für neue Entdeckungen in Gravitationstheorie und Kernphysik. Ersteres ist sicherlich wahr. Da Russland die Dienste des TOP-Nazi-UFO-Wissenschaftlers und des TOP-Raketenwissenschaftlers erwarb, von der Peenemünde-Operation im Jahr 1945, gibt es hier eine große Wahrscheinlichkeit, dass die Russen in diese Geheimnisse eingeweiht waren.

FAZIT

Einige von euch, die sich die Zeit genommen haben, diesen Brief zu lesen, haben die Mittel um zu überprüfen, was ich sage. Andere, die unter den Schuldigen sind, werden sich natürlich bedroht fühlen. Andere kennen mich, und haben mir sogar eine hohe Position in der Regierung angeboten, die ich abgelehnt habe. Manche ignorieren mich als „harmlosen Verrückten“, während andere versuchen, mich noch mehr zu schädigen.

Diejenigen, die die Wahrheit kennen und es verabsäumten oder sich weigerten ihre Macht zu nutzen, um die Missbrauch-treibenden Regierungen, Kriminellen, Gerichte und Anwälte zu beschränken, sind dafür verantwortlich, dass ich diese Dinge sage und haben versehentlich diese Wahrheit befreit, die mein Mittel der Selbstverteidigung ist, ein unveräußerliches natürliches Recht.

Bürokraten unterschätzen natürlich die Kraft des Einzelnen, da sie Kollektivisten sind, denen ein Konzept der Individualität fehlt, die unter dem Wahn der „Unfehlbarkeit des Staates“ arbeiten. Ich wäre wahrscheinlich nie wütend genug geworden, um dieses Expose zu veröffentlichen, wenn sie mich nicht andauernd belästigt hätten.

Wie auch immer, was ich sage MUSSTE ich sagen, und ich hätte es viel früher gesagt, wenn es nicht so lange gedauert hätte zwischen zwei Belästigungen die Chance dazu zu haben. Obwohl ich mir der Gefahr für mich und meine Familie bewusst bin, und da es schon einige Mordversuche gab, von denen jeder einzelne erfolgreich hätte sein können, sage ich dies, solange es noch die Chance gibt, es zu tun und um ihr Motiv aus der Gleichung zu nehmen. Außerdem sind es wirklich sie, die Angst vor der Wahrheit haben.

Dieser Brief ist nicht dazu gedacht, eventuell anhängige Gerichtsverfahren zu fördern oder zu beeinträchtigen. Diejenigen von der Justiz haben ihre Vorurteile gegen mich bereits verkündet, alle meine Plädoyers stießen auf taube Ohren. Dieser Brief soll keine Rechte beeinträchtigen, die bereits in den bigotten Gerichten, die gegen den Einzelnen gerichtet sind, a priori festgelegt wurden, nach ihnen.

Dieser Brief stellt meinen zivilen Ungehorsam dar, meine Redefreiheit und Ausdruck der politischen Meinung, der auf das Recht der Disposition der Produkte meiner eigenen Kreativität pocht, und um gegen die Heucheleien unserer Regierungen und Gerichte zu protestieren, als Bürger, als Mensch, als Amerikaner und als Bürger der Welt.

Nichts in diesem Buch wurde in Verletzung irgendeines Gesetzes beschafft, einschließlich der Gesetze zur „nationalen Sicherheit“; unsere Regierung bestreitet offiziell ein nationales Sicherheitsinteresse an fliegenden Untertassen, sie bestreitet ihre Existenz, und wir haben das Recht, unsere Regierung beim Wort zu nehmen, auch wenn es unzuverlässig und falsch ist.

Diejenigen, die die Existenz von fliegenden Untertassen leugnen, oder die fälschlicherweise davon ausgehen, dass sie außerirdisch wären, sind entweder die Opfer von Regierungsbetrug, sind irrationale, gehirngewaschene Tölpel oder Lügner der Regierung. Diejenigen, die die vernünftigsten Annahmen treffen — dass „fliegende Untertassen von Menschen gemachte Flugmaschinen sind“ — werden schließlich von der Geschichte bestätigt werden, da die Wahrheit früher oder später herauskommen wird, und es ist bereits sehr, sehr spät.

Ich hätte die fliegende Untertasse erfunden, wenn sie nicht schon erfunden worden wäre, da mir das Konzept in den Sinn kam, als ich als Bub Elektrizität studiert habe. Im Alter von 15 Jahren bereitete ich mich für eine Karriere in Aerodynamik vor, bis ich eine fliegende Untertasse am hellichten Tag sah, in Gesellschaft von sieben anderen intelligenten Zeugen. Im Glauben, dass Aerodynamik ein veraltetes Feld zu dem Zeitpunkt geworden wäre, als ich das College beendet hätte, brach ich meine Pläne ab.

Ich hätte nie damit gerechnet, dass die Geheimnisse 40 Jahre später noch immer versteckt werden und Aerodynamik noch immer ein rentables Thema sein würde, aufgrund der anhaltenden Unterdrückung. Ich baute schon angetriebene fliegende Modell-Untertassen in den vier Jahren vor meiner ersten Sichtung aus der Nähe bei Tageslicht im Jahr 1953. Ich wusste, dass fliegende Untertassen echte, von Menschen gemachte Apparate waren, die von Elektrizität angetrieben wurden.

Während Untertassen visuell fantastisch sind, mit ihren brillanten elektrischen Koronaentladungen, die Emission von „metallischen Farben“, und Bewegung in schnellen Stößen, die augenblicklich ihre Richtung ändern, gab es nichts an ihnen, dass nicht durch elektronische und physikalische Theorie erklärt werden könnte. Ich konnte konzentrische Rillen auf einer etwas grob gesponnenen Metallhülle sehen (wahrscheinlich eine Wolfram-Legierung), was eine primitive, frühe Form der „Stealth“ Radarumgehungstechnologie war, für die „Außerirdische“ keine Verwendung hätten.

Die Verbreitung von Verwirrung und Lügen zeigt etwas Wichtiges, das versteckt werden soll, darunter hohe Prioritäten, und hochqualifiziertes und gut bezahlte Leute. Die Muster dieser Täuschung offenbaren die Substanz von verborgenen Wissen, durch einen zeitaufwändigen Prozess extrahiert. Es ist am besten nichts glauben, bis man einen Grund dafür hat, es zu glauben.

Dieses Kapitel setzt den über 17 Jahren der offenkundigen juristischen Schikanen noch eins drauf, die ab dem Zeitpunkt erfolgten, als George Bush die CIA übernahm. Bush ist ein Kumpel des anderen Trilateralisten-Republikaner, Robert O. Anderson, der Mann, der die North Slope von Alaska und das HAARP-Projekt kontrolliert. Anderson würde jetzt wahrscheinlich jede Verbindung mit ARCO leugnen, die er gründete. Er behauptet jetzt, er wäre in Konkurs.

Kapitel 1 kann man sich als eine Art von „revolutionäres Manifest der Laissez-Faire Kapitalisten-Kreatologie“ vorstellen – (d.h. ein Manifest einer radikalen, neuen künstlerischen und wissenschaftlichen Religion, die auf der „Wissenschaft des kreativen Prozesses“ beruht). Es ist eine nicht-mystische, rationale Religion.

Fk3Im Jahr 1979 erwarb ich einen „Peiltochterkompass„, ein grobes deutsches Navigationsgerät aus dem Zweiten Weltkrieg aus dem Jahr 1943 (das früheste Modell eines Himmelsleitsystems), der mit einem „Master-Kompass“ (einem Gyrokompass, der auf den Nordpol ausgerichtet ist) verbunden war. Er steuerte bipolare Paare von Elektroden im Rumpf des „KT-p2“ an.

Die fliegende Untertasse und ihr wissenschaftliches Prinzip ist die größte Erfindung der Welt, deren Vorteile der Menschheit seit mehr als 50 Jahren verweigert wird, durch die Zwangsmonopolisten, durch staatliche Schikanen, Mord, Geheimhaltung, Fehlinformation, Schwindel und andere Täuschungen.

Es ist nun an der Zeit, diese Täuschung des amerikanischen Volks durch die eigene Regierung zu beenden, und um den Konzern-Sozialismus und die Steuer-Sklaverei zu beenden, und die Macht dem Einzelnen wieder zurückzugeben.

Es ist Zeit für die kreative Menschheit, dieses Joch von ihrem Nacken abzustreifen und mit einer wahren Neuen Weltordnung der kreativen laissez-faire kapitalistischen Zivilisation vorwärts zu gehen, mit einem freien Fluss an nutzbringenden kreativen Ideen, Assoziationen und Produkte unter der Menschheit, in einer friedlichen Welt, bevölkert von kreativen, freien, autonomen und autarken Individuen, deren Freigiebigkeit für alle reicht.

Wir haben nichts zu verlieren außer unserer Dummheit.

Es ist nun bekannt, dass jene, die dafür Verantwortlich sind was ich jetzt sage, von Säulen der Lügen unterstützt werden, und eine philosophische Abrissbirne in Bewegung gesetzt haben, die schließlich ihr eigenes Fundament zerschmettern wird.

PDF Icon

William Lyne – Pentagon Aliens [EN, 313 Seiten, 9,2 MB]

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Übersetzung, Fundstück der Stunde, Wahrheitsbewegung abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu William R. Lyne – Pentagon Aliens [PDF-Download]

  1. Verstehe ich das richtig, dass in diesem Artikel behauptet wird, dass jegliche ufosichtungen und sämtliche prä-astronautischen Forschungen zu 100% in die falsche Richtung weisen, weil hier noch nie auch nur ein extraterrestrisches Lebewesen den Planeten von oben sah geschweigedenn betrat?! Ist doch völlig absurd zuzugeben, dass UFOs existieren, im selben Atemzug jedoch zu behaupten, dass bei keiner dieser vorfälle sog. Außerirdische involviert gewesen sein KONNTEN.

    Vielleicht trifft beides zu: menschengemachte und extraterrestrische fluggeräte? Letzteres aber zu 100% kategorisch auszuschließen obwohl es unzählige Indizien dazu gibt (allein der Blick in die Geschichte Stichwort präastronautik, Vgl. http://grenzwissenschaftler.com/2016/01/29/ufos-und-ausserirdische-auf-alten-artefakten-2/ ) Zeugt von eigentlich genau dem engstirnigen Weltbild, das wir immer der mainstreamWissenschaft zuschreiben…

    Ps: noch nie wurde in der Szene in irgendeiner Verschwörungstheorie soweit mir bekannt ist behauptet, das Nikola Tesla ein ufo erfunden hätte und die US-Regierung seine erfindung heimlich den Nazis gegeben hätte – und dann der ganze andere Rest. Ich war mir ehrlich gesagt auch nicht sicher, ob der Text nicht eine Parodie auf die verschwörungstheoretische, alternative wissensszene oder echt ernst gemeint.

    • viefag schreibt:

      Verstehe ich das richtig, dass in diesem Artikel behauptet wird, dass jegliche ufosichtungen und sämtliche prä-astronautischen Forschungen zu 100% in die falsche Richtung weisen, weil hier noch nie auch nur ein extraterrestrisches Lebewesen den Planeten von oben sah geschweigedenn betrat?! Ist doch völlig absurd zuzugeben, dass UFOs existieren, im selben Atemzug jedoch zu behaupten, dass bei keiner dieser vorfälle sog. Außerirdische involviert gewesen sein KONNTEN.

      Es ist einfach extrem unwahrscheinlich, dass WENN uns mal ein richtiger Außerirdischer besucht hätte, es gar keinen Beweis dafür gibt. Es geht auch nicht darum, ob ein Außerirdischer schon mal über die Erde drübergeflogen ist, sondern wer in diesen UFOs sitzt, die auf der Erde gesichtet werden. Und da spricht nun mal alles dafür, dass da Menschen drinsitzen, statt Außerirdische.

      Und diese Präastronautik-Typen sind meist Spinner und/oder Lügner, die schon oft widerlegt wurden.

      Es muss dir ja nicht alles bekannt sein. Die Suchbegriffe „tesla invented UFO“ bringen 143.000 Hits auf Google. Kennst du die Foo Fighter der Nazis, die die Allierten Bomberverbände verfolgt haben? Das war eine ferngesteuerte erste Version davon. Die hat man natürlich weiterentwickelt. Von Dr. Joseph P. Farrell kann man ein paar gute Vorträge darüber auf Youtube ansehen, wie diesen hier zB:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s